Neuer Beitrag

NadineErdmann

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Er will nur deine Seele… 

London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden. 

Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter? 
Jemma, Jamie und Zack suchen nach Antworten – und kommen dabei dem Mind Ripper gefährlich nahe …


Wer Spaß hat an Geschichten über düstere virtuelle Welten, kriminelle Vorfälle, Freundschaft, Liebe und die Frage, wie weit man zu gehen bereit ist, um einen geliebten Menschen zu retten – Herzlich willkommen! Ihr habt euer Lesefutter gefunden, also springt schnell in den Lostopf! ;o)

Für die Leserunde stellen die Greenlight Press und ich 15 Exemplare von "Mind Ripper", dem ersten Band der CyberWorld-Reihe, als Taschenbuch zur Verfügung. Ich nehme als Autorin an der Leserunde teil und freue mich auf eure Kommentare und euer Feedback und natürlich könnt ihr mich mit allen Fragen löchern, die euch unter den Nägeln brennen.

Weitere Infos findet ihr in den einzelnen Rubriken der Leserunde. Stöbert doch einfach mal durch. :o)

Ich freue mich auf euch!
Liebe Grüße
Nadine


Weitere Informationen:

http://www.facebook.com/CyberWorld.Books

https://www.facebook.com/Nadine.Erdmann.Autorin

http://www.nadineerdmann.de

http://www.greenlight-press.de

Autor: Nadine Erdmann
Buch: CyberWorld 1.0 - Mind Ripper

NadineErdmann

vor 7 Monaten

Plauderecke

Hallo ihr Lieben,

HERZLICH WILLKOMMEN zur Leserunde!

Ihr liebt spannende Jugendbücher, Science Fiction, Mystery, Fantasy und Liebesgeschichten? Oder seid ihr vielleicht leidenschaftliche Rollenspiel-Zocker und habt euch immer schon mal gewünscht, selbst in ein Computerspiel springen zu können, statt euren Avatar nur mit Maus oder Kontroller zu steuern? Oder reizt euch vielleicht einfach eine Geschichte über düstere virtuelle Welten, kriminelle Vorfälle, Freundschaft, Liebe und die Frage, wie weit ihr bereit wärt zu gehen, um einen geliebten Menschen zu retten?
Wenn irgendwas davon auf euch zutrifft passt ihr ganz genau in das Beuteschema der CyberWorld-Bücher und ich würde mich freuen, den ersten Teil hier gemeinsam mit euch zu lesen.

Neugierig? ;o) Dann springt schnell für ein Leseexemplar in den Lostopf!

In den kommenden Tagen werde ich hier schon mal kleine Teaser was zu meinen Hauptfiguren posten. Wer mag, kann Jemma, Jamie und Zack dann schon ein bisschen kennenlernen, bevor die Leserunde startet. Aber keine Angst, ich werde natürlich nichts Wichtiges aus den Büchern spoilern. Wer in "Mind Ripper" übrigens schon mal ein bisschen ausführlicher reinschnuppern möchte, findet die ersten beiden Kapitel als Leseprobe auf meiner Homepage:

http://nadineerdmann.de/mindripper/leseprobe/seite1

Viel Spaß beim Schmökern! :o)

bensia1985

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich finde die Stadt London ist schon an sich sehr mysteriös und bietet viel Platz für Fantasy, Verbunden mit der modernen Technik scheint dies echt was Besonderes zu werden und würde mich freuen bei dem Abenteuer dabei zu sein.

Beiträge danach
502 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Prinzessin

vor 5 Monaten

Rezensionen/Feedback/Fazit

https://www.lovelybooks.de/autor/Nadine-Erdmann/CyberWorld-1-0-Mind-Ripper-1089248381-w/rezension/1452556961/

Hier meine Rezi <3 werde sie auch noch auf Amazon veröffentlichen :)

Prinzessin

vor 5 Monaten

Wer sind eure Lieblingsfiguren?

Jamie <3

NadineErdmann

vor 5 Monaten

Rezensionen/Feedback/Fazit
@MamiAusLiebe

Ganz lieben Dank für deine Rezi. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. 😊

Herzchen für dich! 💚

NadineErdmann

vor 5 Monaten

Rezensionen/Feedback/Fazit
Beitrag einblenden
@Prinzessin

Freut mich, dass es dir gefallen hat. ☺️ Danke für die Rezi und schade, dass du nicht an der Leserunde teilgenommen und deine Fragen zu den Ungereimtheiten hier gestellt hast. Dafür ist eine Leserunde ja schließlich und ich hätte da gerne für Klarheit bei dir gesorgt. ☺️

Kheyle

vor 5 Monaten

1. Leseabschnitt: Kapitel 1 - 6

Ich muss sagen, ich war von Anfang an so begeistert, dass ich garnicht aufhören konnte zu lesen!

Sofort die Cyberworld kennenzulernen bzw. da einzutauchen, fand ich anfangs verwirrend aber im Nachhinein gelungen.

Mir gefielen alle Charaktere sofort und mir scheint es so, als wären es meine eigenen Freunde! Einfach unfassbar dieses Gefühl.
Mir gefällt es sehr gut.

Das zwischendurch auch mal etwas Humor ins Spiel kommt, finde ich eine gute Abwechslung und auflockernd. Man erfährt noch nicht zu viel von der Cyberworld, aber auch nicht zu wenig. Man hat noch offene Fragen, die man unbedingt geklärt haben und deshalb weiter lesen muss! *-*

Zur Sprache: Locker aber nicht zu einfach = wunderbar!

Das einzige, woran ich mich gewöhnen musste, waren die Namen, da ich immer wieder bei Jamie an einem Mädchen gedacht habe :)


Kheyle

vor 5 Monaten

Wer sind eure Lieblingsfiguren?

Auch wenn ich alle Figuren sehr mag und mich eigentlich nicht festlegen möchte, muss ich sagen, dass mich Zack sehr überrascht hat. Er bringt in der Geschichte mit Sarkasmus und Ironie viele witzigen Stellen hervor. Ich finde ihn ziemlich witzig und deshalb gefällt er mir überaus gut!

Kheyle

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 21 - Ende

Als alles aufgelöst wurde, kam mir wie oft der Gedanke: Wusste ich's doch! (Zumindest Teilweise)
Das heißt noch lange nicht, dass ich enttäuscht bin. Im Gegenteil. Ich hätte gedacht, dass Dunningtion alleine dahintersteckt und mit seinen Söhnen (und Co.) ein Spiel treibt. Aber das gerade auch Will und Ned den Plan geschmiedet haben, hat mich letzlich doch überrascht.

Was ich nicht erwartet hätte, ist, dass sie es aus einem (meiner Meinung nach) gutem Grund taten. Klar, man kann jetzt darüber streiten, ob es moralisch akzeptabel ist, jedoch will ich darauf nicht näher eingehen.
Ich hätte mir vielleicht eher gewünscht, dass nicht alles aufeinmal aufgelöst wird, sondern immer Stückweise und es zum Schluss nochmal seinen Höhepunkt bekommt. Das ist aber nicht gravierend.

Ich konnte sowohl Jamie, Jemma und Zack verstehen, aber auch Ned, Will und Edward. Alle hatten gute Gründe bestimmtes zu tun, oder zu unterlassen.

Das sich am Ende alles zum Guten gewendet hat (so scheint es zumindest), finde ich echt toll.

Wann kommt denn der nächste Teil als Taschenbuch raus? Ich lese nämlich nicht gerne Digital :)

Neuer Beitrag