Nadine Gordimer

 3,7 Sterne bei 100 Bewertungen
Autor von Niemand der mit mir geht, Keine Zeit wie diese und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nadine Gordimer

Nadine Gordimer, geboren 1923 in dem Minenstädtchen Springs, Transvaal, gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Jahrzehntelang schrieb sie gegen das Apartheidregime an und setzt sich bis heute mit dessen zerstörerischen Folgen für die schwarze und weiße Bevölkerung auseinander. 1991 wurde ihr der Nobelpreis für Literatur verliehen. Sie starb am 13. Juli 2014 in Johannesburg, Südafrika.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nadine Gordimer

Cover des Buches Keine Zeit wie diese (ISBN: 9783833309243)

Keine Zeit wie diese

 (10)
Erschienen am 12.11.2013
Cover des Buches Niemand der mit mir geht (ISBN: 9783492550147)

Niemand der mit mir geht

 (11)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Die Hauswaffe (ISBN: 9783492550130)

Die Hauswaffe

 (8)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Burgers Tochter (ISBN: 9783833305986)

Burgers Tochter

 (7)
Erschienen am 25.10.2008
Cover des Buches Ein Mann von der Straße (ISBN: 9783492550345)

Ein Mann von der Straße

 (5)
Erschienen am 04.12.2018
Cover des Buches Entzauberung (ISBN: 9783596222315)

Entzauberung

 (4)
Erschienen am 01.07.2003
Cover des Buches July's Leute (ISBN: 9783596168194)

July's Leute

 (4)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Fremdling unter Fremden (ISBN: 9783596257232)

Fremdling unter Fremden

 (3)
Erschienen am 01.05.2004

Neue Rezensionen zu Nadine Gordimer

Cover des Buches Die spätbürgerliche Welt (ISBN: 9783100270160)People-abroads avatar

Rezension zu "Die spätbürgerliche Welt" von Nadine Gordimer

Der Roman berichtet analytisch über eine Zeitspanne in Südafrika.
People-abroadvor einem Jahr

Als Leser bekomme ich viel mit über Südafrika. Die Politik, die Probleme, die Apartheid und die Hauptpersonen sind Charakter, die in dieser Zeitspanne leben und von ihr beeinflusst werden.

So erlebe ich als Leser das Land, Politik und das Leben der Charakter, wie sie versuchen mit ihrem Leben zu Recht zu kommen, versuchen ein normales Leben zu führen und doch auch versuchen Südafrika zu verändern.

 

In diesem Roman geht um die späten Sechziger, als die Apartheid noch in voller Gewalt herrschte. Als Leser erlebe ich die weiße Oberschicht, den Widerstand.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Geschichte meines Sohnes (ISBN: 9783596124343)People-abroads avatar

Rezension zu "Die Geschichte meines Sohnes" von Nadine Gordimer

Südafrika und das Leben in der Apartheid ( in den 1970ern)
People-abroadvor einem Jahr

Sunny, der schwarze Lehrer unterstützt die Schüler bei der Demonstration gegen die Apartheid, kommt ins Gefängnis und wird von der Widerstandsgruppe als überzeugender Redner erkannt und versorgt.

Dann im Widerstand lernt er die weiße Hannah kennen, die sich für eine NGO um politisch Verfolgte kümmert und er fängt eine Affäre mit ihr an.

Um viele Punkte geht es in dem Roman: 

Südafrika in der Apartheid, Widerstand, Intrigen in der ANC, Unterdrückung und Verfolgung durch die Weißen.

Über seine Geliebte und sein vorgetäuschtes Familienleben, wie sich die Tochter und der Sohn entwickeln und um seine aufopferungsvolle Ehefrau. 

So erlebe ich als Leser die Leute, wie sie versuchen in dem Chaos ihren Weg zu finden. In einem Land, wo man weder dem Staat noch den Menschen trauen kann.

Fazit: Ein packendes, nachdenkliches, aufrüttelndes Buch. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Hauswaffe (ISBN: 9783442723706)K

Rezension zu "Die Hauswaffe" von Nadine Gordimer

Aktuell und eindringlich
KRLeserinvor 3 Jahren

Vor rund 20 Jahren habe ich den Roman zum ersten Mal im englischen Original gelesen und bin auch bei der 2., sehr gut ins Deutsche übertragenen, Lektüre erschüttert und bleibe nachdenklich zurück. Das Thema ist angesichts der Ereignisse und politischen Diskussion in den USA hochaktuell.
Haben die Eltern versagt? Hat die Gesellschaft versagt? Woher kommt das Böse, wie kann man es besiegen?
Ein Roman, der lange nachhallt und viele Fragen aufwirft. 
Großartig.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks