Nadine Horn , Jörg Mayer Vegan grillen kann jeder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vegan grillen kann jeder“ von Nadine Horn

Das sonnengereifte Gemüse ist frisch gekauft, die Picknickdecke ausgebreitet, der Tisch im Garten oder auf dem Balkon gedeckt, denn heute wird unter freiem Himmel gegessen. Grillen - das ist Sommer, Freunde, Familie und Zeit zum Genießen. Lass dich von saftigen Burger-Rezepten, raffiniert zubereiteten Gemüsesteaks und würzig angerührten Marinaden überraschen. In diesem rein pflanzlichen Grill Kompendium der erfolgreichen Food-Blogger und Bestseller-Autoren Nadine Horn und Jörg Mayer erfährst du alles, damit dein Sommeressen perfekt gelingt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wundervolle vegane Grillrezepte, die selbst Fleischesser lieben

    Vegan grillen kann jeder
    katze102

    katze102

    21. July 2016 um 10:20

    „Vegan grillen kann jeder“ bietet auf 212 Seiten großartige Leckereien nicht nur für Veganer. Wir haben etliche Rezepte nach“gekocht“ und auch die eingeschworenen Fleischesser waren begeistert.Zunächst gibt es als Basic Informationen zum Grillen an sich und im Speziellen dazu, wie man vegan grillt.Dann folgen die Rezepte, unterteilt in die Kapitel:- Burger, Sandwiches & BratlingeSteaks, Würstchen & SpießeGemüse: gefüllt, geröstet & geschmortPizza, Wraps & CoSalateSaucen Brot und mehrZu jedem Rezept gehört ein ganzseitiges appetitanregendes Foto und, was ja ganz selten passiert – man selber bekommt das Gericht genauso toll hin, wie es auf dem Foto aussieht. Besonders gut gefällt mir auch, dass es zu jedem Rezept Angaben zu den Portionen, der Grill- und Zubereitungszeit direkt im Kopf des Rezeptes gibt und zu jedem Rezept ein Kästchen mit einem Tipp gehört. Die Rezepte kommen sehr übersichtlich, gut erklärt und leicht nachmachbar daher, sind so vielfältig, dass wir das Buch immer wieder zur Hand nehmen. Neben etwas Komplizierterem finden sich aber auch ganz schnell zuzubereitende Speisen wie geröstete Babykarotten oder gegrillte Artischocken – also perfekt um eine bunte Grillplatte aus verschiedenenRezepten zusammenzustellen.Unsere absoluten Highlights sind das Auberginen-Gyros sowie die Süsskartoffel-Buns mit Mega Bean Burgern, die wir jedoch in der Pfanne zubereitet haben. Bei den Bean Burgern hatte ich Probleme mit der Konsistenz, denn sie waren schon etwas bröckelig; vielleicht löst sich dieses Problem auf einem Grill von selber.Von diesem Buch bin ich so begeistert, dass ich ihm gerne mehr als 5 Sterne geben würde um ihm gerecht zu werden; es erhält meine absolute Empfehlung für alle Veganer und Nicht-Veganer.

    Mehr