Nadine Kapp

 4,4 Sterne bei 458 Bewertungen
Autor von The C.E.O.: A Wedding Desaster, Findable und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nadine Kapp

Nadine Kapp wurde 1988 in Köln geboren. Seit 2014 folgt die Bestsellerautorin ihrer Leidenschaft für das Geschriebene und veröffentlicht romantische und gefühlvolle Liebesromane.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nadine Kapp

Cover des Buches Law Enforcement: New York (ISBN: 9782919801602)

Law Enforcement: New York

 (21)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Law Enforcement: Los Angeles (ISBN: 9782919801589)

Law Enforcement: Los Angeles

 (23)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Never is a long time (ISBN: 9783981755008)

Never is a long time

 (23)
Erschienen am 14.07.2015
Cover des Buches Law Enforcement: Boston (ISBN: 9782919808526)

Law Enforcement: Boston

 (18)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Loving Mr. Millionaire (ISBN: 9782919802548)

Loving Mr. Millionaire

 (17)
Erschienen am 18.07.2018
Cover des Buches Weihnachtswunderland (ISBN: B07JQV6KX4)

Weihnachtswunderland

 (17)
Erschienen am 01.11.2018
Cover des Buches Saving Mr. Millionaire (ISBN: 9782919802524)

Saving Mr. Millionaire

 (16)
Erschienen am 18.07.2018
Cover des Buches Law Enforcement: Wie alles begann (ISBN: 9782919801725)

Law Enforcement: Wie alles begann

 (15)
Erschienen am 22.08.2018

Neue Rezensionen zu Nadine Kapp

Cover des Buches The C.E.O.: A Wedding Desaster (ISBN: B07DHXT1MP)B

Rezension zu "The C.E.O.: A Wedding Desaster" von Nadine Kapp

konnte mich nicht überzeugen
Biblionatiovor 13 Tagen

Das Cover:

Das Buchcover ist in schwarz und türkis gehalten. Der Hintergrund zeigt einen Mann in Anzug vor einem gemusterten Hintergrund. Anscheinend steht er hinter einem Glaswand, welche zerstört wurde. Im unteren Teil ist der Titel zu erkennen. Dieser wird durch ein türkises Band untermauert. Insgesamt ist das Cover sehr mysteriös gehalten, was ich gut finde.


Meine Meinung und Fazit:

Ich war gespannt wie mir dieser Roman der Autorinnen gefällt, da mir das Buch „Law Enforcement: Boston“ recht gut gefallen hat. Der Anfang gefiel mir durch die taffen Dialoge der Protagonisten. Doch nachdem Sebastian und Eleanor ein Paar wurden, wurde mir die Geschichte recht einfach. Da Sebastian ständig arbeitet, verliebt sich Eleanor in ihren Bodyguard Sam. Ich kann das vollkommen nachvollziehen. Aber es wirkte auf mich sehr oberflächlich. Auch der Schluss war eher schnell, was ich sehr schade finde.

Auch die Charaktere waren nicht tiefgründig. Mit Sebastian wurde ich nicht wirklich warm, da eher nur als Arbeitstier dargestellt wurde und nicht als Mensch. Eleanor war mir einfach zu naiv. Sam war gutmütig und ich mochte ihn, jedoch passte der Schluss nicht wirklich mit seinem Charakter überein.

Der Schreibstil der Autorinnen war flüssig und gut zu lesen. Am Anfang war er auch spannend gestaltet. Leider verlor er dies im Laufe des Romans.

Insgesamt konnte mich die Geschichte leider nicht ganz überzeugen, da sowohl die Charaktere als auch die Handlung sehr oberflächlich gestaltet sind.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Law Enforcement: Wie alles begann (ISBN: 9782919801725)B

Rezension zu "Law Enforcement: Wie alles begann" von Freya Miles

…emotionsgeladen, spannungsgeladen & mit dem Hauch des Paranormalen gewürzt…
Buch_Versumvor 6 Monaten

Endlich erfährt man die Entstehung der Beziehung von Kate und Aiden aus dem Band Los Angeles, wie diese zueinander gefunden haben, welche traumatischen Verlust Kate durchmachen musste und welche Bedeutung Tim in dem Ganzen gespielt hat.

Eine bewundernswerte Liebesgeschichte, die von einem zum anderen führt und doch die Botschaft der Liebe beeindruckend widerspiegelt.
Herausstechend wird dies mit dem übersinnlichen gewürzt, den man kaum glauben kann und doch perfekt in das Werk eingebaut wurde.

Kate, ihre große Liebe Tim scheinen vom ersten Moment füreinander geschaffen zu sein. Sie ergänzen sich perfekt bis dieser tragisch aus dem Leben gerissen wurde, wodurch Aiden in ihr Leben auftaucht und viel mehr Bedeutung bekommt, als sie je erahnt hat.

Es beginnt eine Geschichte, voller Verlust, Trauer und Leid, aber auch der Erinnerung und einer Liebe, die hoffentlich einen Happy End bekommt.

Ich wurde sofort in die Gedankengänge und Emotionen von Kate gezogen, habe mit ihr gelitten, in ihren wunderschönen aber auch beängstigenden Erinnerungen geschwelgt und war vollkommen von der Hoffnung im Übersinnlichen involviert.

Ein tolles Lesevergnügen startet, dass einen ans Herz geht, nicht nur eine Mischung aus Liebe, Freundschaft und Spannung bietet, sondern eine Stärke aufzeigt, mit der man gemeinsam das schlimmste im Leben bewältigt.

Ich bleibe daher gut unterhalten, beflügelt und erstaunt von der Stärke, dem Willen zum gemeinsamen positiven Ausgang zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LawEnforcementLosAngeles
#FreyaMiles
#NadineKapp
#Rezension



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Law Enforcement: Los Angeles (ISBN: 9782919801589)B

Rezension zu "Law Enforcement: Los Angeles" von Freya Miles

…beängstigend, stark & emotionsgeladen…
Buch_Versumvor 6 Monaten

Was stärkt oder schwächt eine Beziehung ? Wie übersteht man schwierige Zeiten ?

Kate hat schon viel schlimmeres Erfahren, hat ihre große Liebe verloren, einen Stalker überstanden und doch scheint ihr Glück nicht anzuhalten.
Genau wie Aiden, der scheint der Beziehung keiner Chance mehr zu geben.
Ist ihre Liebe stark und überwindet alles?
Besonders sein gefährlicher Job als Polizist, die alltäglichen beängstigenden Einsätze sind ein Punkt, die der Beziehung im Wege stehen.

Es beginnt eine Geschichte, voller Aufarbeitung, Trauer und Mutlosigkeit, aber auch der Erinnerung und eine Liebe, die hoffentlich einen Happy End bekommt.

Ich wurde sofort in die Gedankengänge und Emotionen von Kate gezogen, habe mit ihr gelitten, in ihren wunderschönen aber auch beängstigenden Erinnerungen geschwelgt und war vollkommen involviert. Herausstechend auch ihre Willenskraft die Beziehung und Liebe zu retten.

Ein tolles Lesevergnügen startet, dass nicht nur eine Mischung aus Liebe, Freundschaft und Spannung bietet, sondern eine Stärke aufzeigt, mit der man gemeinsam das schlimmste im Leben bewältigt. Leider muss ich euch noch eingestehen, dass ich den männlichen Protagonisten, seine Denkweise und Handlungen nicht komplett positiv empfunden habe, daher auch nicht ganz überzeugt wurde.

Ich bleibe daher gut unterhalten, beflügelt und erstaunt von der Stärke, dem Willen zum gemeinsamen positiven Ausgang zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Law EnforcementLosAngeles
#FreyaMiles
#NadineKapp
#Rezension




Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 320 Bibliotheken

von 141 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks