Neuer Beitrag

NadineKunsch

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Einladung zur Leserunde

Hallo ich bin Nadine Kunsch, 31 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder. Hier möchte ich mit euch eine Leserunde mit meinem ersten Buch, das vor kurzem veröffentlicht wurde, veranstalten. Ich verlose 10 Rezensionsexemplare zu denen ihr euch bis zum 27.10.16 bewerben könnt. Auf jeden Fall werde ich jeden Tag mindestens ein Mal online sein um intensiv an der Leserunde teilzunehmen.
Um euch zu bewerben, bitte ich euch um eine kurze Info darüber, wie ihr den Buchtrailer findet.

https://www.youtube.com/watch?v=KyPNNDWHWAo

Eine Leseprobe findet ihr hier auf meiner Homepage:

http://www.buchdrama.de/assets/leseprobe_neu.pdf

Hier gibt es noch ein Video zusehen, wo ich mich und das Buch kurz beschreibe.

https://www.youtube.com/watch?v=id_9EYZfkl4

Ich freue mich sehr auf die Leserunde und bin gespannt auf eure Fragen und Leseeindrücke.

Autor: Nadine Kunsch
Buch: Gefangen in meinem Leben

Igelchen

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, die Leseprobe ist wirklich spannend. Man lernt Nirja und ihr Leben auf der Plantage kennen. Auch der Auszug aus dem Kapitel 25 macht sehr neugierig auf das Buch. Ich würde gern mehr über Nirja und ihr Leben erfahren. Ob sie es schafft eines Tages in Sicherheit und Frieden leben zu können?

Gern hüpfe ich in den Lostopf.

Nimithil

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe ist wirklich wunderbar und ich habe viel Interesse daran dieses Buch zu lesen. Den Trailer hatte ich mir bereits vorab angeschaut. Generell muss ich sagen, dass mir eine Leseprobe immer besser gefällt, da man den Schreibstil von Autor(innen) kennen lernen kann. Finde den Trailer gut gewählt, besonders auch mit den Bildern. Das für mich einzige negative ist der Abbruch der Musik recht am Anfang als der Übergang ist zu dem was im Buch geschieht.

Beiträge danach
162 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

NadineKunsch

vor 9 Monaten

Kapitel 6-11
@TeleTabi1

Das ist eine gute Anmerkung, ich muss mal schauen wo ich das zufügen kann.

TeleTabi1

vor 9 Monaten

Kapitel 28-35

Ein schönes Ende - wenn auch leider wohl nicht sehr realistisch für die damalige Zeit, aber es ist ja schließlich auch ein Roman und muss daher nicht immer alles realistisch sein ;-) Ich habe mich jedenfalls gefreut, dass Nirja endlich mal etwas Positives erleben durfte und nun einer glücklichen Zukunft entgegensehen kann. Sully ist ja ein wahrer Traummann! ;-) Schön fand ich auch, dass am Ende noch angedeutet wurde, dass Nirja und Sully versuchen wollen Nirjas Mutter nachzuholen und diese nicht einfach übergangen wurde, so wie es bei Mara (meiner Meinung nach) der Fall war.

Was mir allerdings noch aufgefallen ist, ist der Begriff des Michellinmännchens, der mir ebenso wie "Badboy" (im letzten Abschnitt) etwas unpassend erscheint für die damalige Zeit in Afrika. Aber das nur am Rande! ;-)

TeleTabi1

vor 9 Monaten

Kapitel 28-35

Vampir989 schreibt:
Nirja wird in ein Bordell gebracht und .Ihrem ersten Kunden sagt sie das sie schwanger ist und wird darauf hin brutal zusammen geschlagen.Diese Szene hat mich sehr emotional bewegt und hat mich sehr traurig gemacht.

Mich auch! Aber ich habe mich auch gefragt, warum Nirja das denn überhaupt allen auf die Nase gebunden hat, dass sie schwanger ist?! Ich meine so überraschend war deren Redaktion ja nun wirklich nicht und gerade Nirja, die sonst immer so vorsichtig ist und jedem Ärger versucht aus dem Weg zu gehen, hätte sich das doch ebenfalls denken können. Schließlich hätte es ja auch gereicht, wenn sie "nur" gesagt hätte, dass sie keine Jungfrau mehr ist oder nicht?! Naja, okay, wäre wohl auch nicht viel besser ausgegangen ;D

NadineKunsch

vor 9 Monaten

Kapitel 28-35
@TeleTabi1

Mein Gedanke war bei dem ganzen Leid ein schönes Ende zu haben. :-)
Das Michelinmänchen habe ich natürlich auch raus genommen.

TeleTabi1

vor 9 Monaten

Feedback, Rezension

Liebe Nadine,

anbei nun auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Nadine-Kunsch/Gefangen-in-meinem-Leben-1251528555-w/rezension/1363200095/

Und auf Amazon habe ich die Rezi unter dem Nickname "Jonas" gepostet!

Vielen lieben Dank für das Buch und dafür, dass ich hier in der Leserunde dabei sein durfte! :-)

Liebe Grüße,
Tabea

NadineKunsch

vor 9 Monaten

Feedback, Rezension
@TeleTabi1

Vielen Dank für deine Rezension :-)

TeleTabi1

vor 9 Monaten

Kapitel 20-27

NadineKunsch schreibt:
Da hast du recht, die Rechtschreibfehler sind eine Katastrophe. Ich weiß nicht ob du gelesen hast, dass die Korrektorin dem Verlag den ersten Durchgang der Korrektur zum Druck geschickt hat. Leider ist das niemanden aufgefallen. In dieser Version waren überwiegend die Satzzeichen Korrigiert. Viele Fehler die du oben schreibst, habe ich behoben, auch die Ausdrücke wie Badboy und Frauenaufreißer habe ich ersetzt. Die zweite Auflage geht zum Glück die Tage raus. Zu meinem Bedauern wirft es natürlich trotzdem ein schlechtes Licht auf das Gesamte.

Ohje - nein, das hatte ich nicht gelesen, das ist wirklich sehr, sehr ärgerlich - vor allem für dich als Autorin natürlich, wo du nicht mal etwas dafür kannst! Dann drücke ich dir die Daumen und hoffe, dass bei der nächsten Auflage alles glatt läuft! Hoffe du hattest trotzdem einen schönen ersten Advent und wünsche dir noch einen schönen Abend! :-) Liebe Grüße, Tabea

Neuer Beitrag