Nadine Mannchen

 4.7 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Das kleine Walhorn, Meine erste Weihnachtskrippe und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nadine Mannchen

Das kleine Walhorn

Das kleine Walhorn

 (12)
Erschienen am 12.02.2018
Folienzauber: Tierreich

Folienzauber: Tierreich

 (0)
Erschienen am 19.06.2017
Meine erste Weihnachtskrippe

Meine erste Weihnachtskrippe

 (0)
Erschienen am 17.09.2018
Folienzauber: Blütenpracht

Folienzauber: Blütenpracht

 (0)
Erschienen am 19.06.2017
Folienzauber: Feenland

Folienzauber: Feenland

 (0)
Erschienen am 19.06.2017
Folienzauber: Fashion

Folienzauber: Fashion

 (0)
Erschienen am 19.06.2017

Neue Rezensionen zu Nadine Mannchen

Neu

Rezension zu "Das kleine Walhorn" von Nadine Mannchen

Unglaublicher Tiefgang
mii94vor 2 Monaten

Inhalt
Nori kam im Meer zur Welt und ist fest davon überzeugt, ein Narwal zu sein. Zwar kann er bei Weitem nicht so gut schwimmen wie die anderen Narwale und sein Stoßzahn ist viel kürzer, doch weder ihm noch seiner Familie scheint es etwas auszumachen, dass er anders ist.
Als eine starke Strömung ihn weit von zu Hause an die Wasseroberfläche spült, begegnet Nori geheimnisvollen Wesen mit einem Horn, die ihm auf wundersame Weise ähnlich sehen …

Meine Meinung
Die Illustrationen sind wunderschön und sehr detailliert. Außerdem sehr kindgerecht und die verwendeten Farben sind auch sehr schön.

Die Geschichte ist sehr toll und gibt einem viel mit. Sie vermittelt eine sehr wichtige Geschichte und ist auch sehr klar und kindgerecht.

Zur Autorin
Jessie Sima ist Autorin und Illustratorin und lebt in New York City. Sie wuchs in einer kleinen Stadt im Süden New Jerseys auf und ahnte damals noch nicht, dass sie eine Geschichtenerzählerin ist. Als sie es schließlich herausfand, hat sie es ihrer Familie erzählt und sie haben es recht gut aufgenommen.

Empfehlung
Ich kann jedem dieses Buch empfehlen. Es ist einfach so schön und gibt einem so viel. Das Buch ist für groß und klein. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das kleine Walhorn" von Nadine Mannchen

Lieblingskinderbuch
Lovinbooks4evervor einem Jahr

Dieses wundervolle Buch ist auf den ersten Blick schon ein absoluter Hingucker. Das Cover glitzert und schimmert und die Farbgebung ist so schön. Die kleinen Sterne sind Enkerbungen und die Schrift des Titels ist erhaben. So können die Kleinen gleich auf dem Cover schon einiges entdecken.
Bereits beim Öffnen merkt man schnell, dass dieses Kinderbuch ein ganz besonderer Schatz ist. Es geht um das kleine „Walhorn“ Nori. Er wurde im Meer bei den Narwalen geboren, aber er merkt schnell, dass er ganz anders ist als seine Familie. Sein Horn ist viel kürzer und er kann auch gar nicht gut schwimmen. Doch durch einen Zufall landet Nori an Land und trifft auf Wesen, die genauso aussehen wie er…
Die Geschichte fand ich als Mama wunderschön und süß. Sie ist mit einem Lächeln im Auge geschrieben und ich finde die „Moral der Geschicht“ ist für kleine Kinder besonders wertvoll.
Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet und ich persönlich habe mich sofort in das kleine Walhorn verliebt. Und ich glaube auch meine Tochter hat mit ihren 15 Monaten schon gefallen an dem kleinen Nori gefunden. Jedenfalls muss ich ihr die Geschichte immer wieder vorlesen und die Bilder zeigen.
Für mich ist „Das kleine Walhorn“ eins der schönsten Kinderbücher, die meine Tochter und ich in letzter Zeit entdeckt haben. Und genau deswegen ist das Buch auch momentan unser Lieblingskinderbuch

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Das kleine Walhorn" von Nadine Mannchen

Herzlich-niedliche Gestaltung mit einer wertschätzenden Message
Damarisvor einem Jahr

Ich selbst bin kein großer Einhorn-Fan, und seit diese fabelhafen Wesen auch noch stark im Trend liegen, ist mein Interesse eher gesunken. Aber erstens geht es hier nicht um mich, sondern um Kinder - und die lieben Einhörner! Und zweites sprechen wir beim vorliegenden Buch von einem Walhorn, einem ganz besonders niedlichen. "Das kleine Walhorn" ist tatsächlich zum Knuddeln. Das Bilderbuch ist wunderschön gestaltet, sehr liebevoll umgesetzt und enthält zudem noch eine wunderbare und einfach zu verstehende Message für Kinder.

Das kleine Walhorn Nori wird im Meer geboren. Wie und warum, das weiß man nicht, wichtig ist nur, dass Nori inmitten seiner Familie von Narwalen glücklich ist. Nori erkennt zwar, dass er anders aussieht und nicht so gut schwimmen kann, aber seine Familie hat ihn lieb, so wie er ist. Und darum macht Nori sein Anderssein auch gar nichts aus. Doch eines Tages entdeckt Nori an Land ein faszinierendes Glitzerwesen, das so aussieht wie er. Er verbringt viel Zeit mit den Einhörnern und fühlt sich unter Gleichgesinnten wohl. Aber Nori vermisst auch seine Narwal-Familie. Er stellt sich selbst die Frage, wie er leben will. Oder ob er sich vielleicht gar nicht zwischen den Narwalen und Einhörnern entscheiden muss.

Abgesehen von der schönen Grundaussage des Bilderbuchs - Du bist wertvoll und geliebt! Egal ob du anders bist und für welches Leben du dich entscheidest. - hat "Das kleine Walhorn" eine ganze Menge Eigenschaften, die Kinder anziehen. Die Bilder sind so herzlich-niedlich, man möchte Nori einfach nur drücken, und gar nicht so kitschig, wie man das von einem Einhorn-, pardon, Walhorn-Buch erwarten würde. Typische Merkmale, die man mit Einhörnern in Verbindung bringt (wie z.B. Regenbögen), werden eher humorvoll in die Geschichte integriert und schaffen, gemeinsam mit dem schönen Text, eine sehr freundliche und lustige Atmosphäre. Bei uns liegt das Bilderbuch momentan immer in Griffweite.

Fazit ...
Die herausragendste Eigenschaft von "Das kleine Walhorn" ist die wunderschöne und einfache Aussage des Bilderbuches, die schon kleine Kinder verstehen können: Du bist wertvoll, so wie du bist! Die herzlich-niedliche Gestaltung und ein freundlicher, wertschätzender Text machen das Buch zu einer großen Empfehlung für Kinder ab 4 Jahren (und auch ältere, die noch gerne Bilderbücher anschauen). Unbedingt merken.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Worüber schreibt Nadine Mannchen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks