Nadine Paque-Wolkow

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Heldenseelen.

Alle Bücher von Nadine Paque-Wolkow

Heldenseelen

Heldenseelen

 (3)
Erschienen am 23.05.2015

Neue Rezensionen zu Nadine Paque-Wolkow

Neu
Nenaties avatar

Rezension zu "Heldenseelen" von Nadine Paque-Wolkow

Ein gelungenes Debüt mit tollen Charakteren
Nenatievor 3 Jahren

Inhalt
Claire Monroe ist ein normales Mädchen, denkt sie. Bis sie bei einer Geburtstagsfeier unwissentlich mit Magie und einem Dämon in Berührung kommt und diesen Dämon an sich bindet. Sie entdeckt den Orden der Herediti, dem sie wohl angehört. Der Orden ist das Einzige was zwischen unserer Realität und den magischen Reichen von Anwnn steht und Claire muss nun wohl oder übel ihre Aufgabe wahr nehmen und die Realität retten. Denn Anwnn versucht mit alles mach den Wall zwischen den Welten einzureißen. Diese Aufgabe kann sie nur erfüllen wenn sie sich mit dem Dämon zusammentut, dumm nur das er sich ausgerechnet Claires Erzfeind, den arroganten Millionärssohn Gabriel Hay, als Wirt ausgesucht hat.

Meinung
Der Klappentext klingt schon mal sehr vielversprechend, Magie, Anwnn und Dämonen. Und dazu eine Heldin die nichts von ihrer Bestimmung weiß, da kann man was draus machen und ich muss die Geschichte auch lesen!

Der Einstieg ist etwas verwirrend, man begleitet einen Jungen der etwas Komisches entdeckt und Panik bekommt. Dann wechselt man zu Claire und erlebt hier erstmal eine positive Überraschung. Nach und nach klärt sich dann aber auf was genau im ersten Kapitel los war und der Leser entdeckt zusammen mit Claire den Orden der Herediti. Claires Situation könnte komplizierter kaum sein, sie bindet einen Dämon an sich und erfährt dann noch, dass es einen Orden gibt der die Realität beschützt. In diesem Orden sind nur Mitglieder bekannter alter Familien, wie zum Beispiel ein Nachfahre von Robin Hood. Und auch Claire gehört zu diesem Orden, nur weiß keiner zur welcher Familie sie denn nun genau gehört! Keiner sagt ihr irgendetwas und nur nach und nach findet sie heraus was eigentlich wirklich los ist. Sehr gut fand ich wie Claire reagiert, sie nimmt nicht alles einfach hin sondern hinterfragt alles.
Was mir auch sehr sehr gut gefallen hat war, dass die Geschichte so ganz ohne schmalzige Liebesgeschichte auskommt und vor allem ohne Dreiecksgeschichte!

Die englischen Sagen und Legenden wurden auf sehr interessante weiße verarbeitet. Wenn man sich damit aber gar nicht auskennt könnte man am Anfang etwas überfordert sein, es werden viele Namen und Familien erwähnt die dann erst später, oder auch gar nicht, erklärt werden.

Die Charaktere fand ich alle sehr gelungen, keine typischen Charaktere, obwohl die Konstellation schon irgendwie bekannt klingt, alle haben Ecken und Kanten.
Claire war mir sofort sympathisch. Sie ist eine Stuntfrau und kann auf sich selbst aufpassen. Zudem ist sie nicht auf den Mund gefallen und lässt sich nichts sagen und ist ab und an sehr sarkastisch.
Remi ist ein Berater der aus dem französischen Orden kommt, er hat viele Geheimnisse und alles wird auch nicht aufgedeckt.
Milow fand ich auch genial, leider hat er sehr wenige Auftritte bekommen, er war aber der beste Nebencharakter! :D
Auch die anderen Charaktere waren gut gestaltet, jeder passt zu seinem Haus und hat so seine Geheimnisse.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Die Beschreibungen der Umgebung fand ich manchmal etwas knapp aber sie waren noch ausreichend um sich ein Bild von allem machen zu können. Ich mag es ja wenn nicht jeder Stein einzeln beschrieben wird und der Leser noch selbst ein bisschen was zur Umgebung ausdenken kann.

4,3 Sterne. Ein gelungenes Debüt mit tollen Charakteren. Ich freue mich auf Band 2!

Kommentieren0
14
Teilen
Swiftie922s avatar

Rezension zu "Heldenseelen" von Nadine Paque-Wolkow

Tolles Debüt , das mich mitgerissen hat bis zur letzten Seite
Swiftie922vor 4 Jahren

Inhalt :

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von € 1,99!

"Es fließt Heldenblut in Ihren Adern, Miss Monroe"

Einhundert Jahre sind vergangen seit der letzte Dämon vernichtet und die Magie vollständig aus unserer Welt verbannt wurde. Nun wurde ein neuer Dämon beschworen, und das einzige was zwischen den magischen Reichen von Anwnn und der Realität steht, ist der Orden der Herediti. Claire Monroe gehört ebenfalls den Herediti an, doch als sie ihren Erzfeind, den arroganten Millionärssohn Gabriel Hay, auf seiner Geburtstagsfeier unwissentlich mit einem Zauber an sich bindet, ahnt sie davon noch nichts. Gabriel wird von einem Dämon besessen, der droht den Wall zwischen den Welten einzureißen und nur wenn Claire und Gabriel zusammenarbeiten, können sie die Katastrophe verhindern.

Meine Meinung :

In Heldenseelen geht es um Claire Monroe, die zu dem Orden Herediti angehört. Einhundert Jahre sind vergangen seit der letzte Dämon und die Magie aus der Welt verschwunden ist. Jetzt wurde ein neuer Dämon beschwören und als Claire ihren Erzfeind den Millionärssohn mit einem Zauber an sich bindet ahnt sie noch nicht, das er von einem Dämon besessen ist und es alles in einem Chaos enden kann wenn sie sich nicht zusammen tun...

Claire Monroe gehört zu dem Orden der Herediti und sie ist eine tolle Protagonistin, die ich nur nach ein paar Seiten gemocht habe und sie mich mit in diese Welt der Dämonen gezogen hat.

Gabriel Hay ist der arrogante Millionärssohn, der für Claire zu ihren Feinden zählt und sie nicht ausstehen kann. Er wird von einem Dämon besessen und wird bald selbst zu einer Gefahr.

Der Schreibstil hat mich gleich in das Buch gezogen und die Charaktere wie Claire habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Der Stil der Autorin ist flüssig und hat mich angenehm durch das Buch gezogen. Die Welt die Nadine Paque-Wolkow mit ihrem Buch geschaffen hat ist wieder eine Neuentdeckung einer neuen Welt mit Fantasie Wesen, in die ich immer wieder gerne eintauche.

Die Spannung hat mich mit jedem Kapitel mehr in die Welt der Dämonen und von Claire gezogen, man merkt zwar hier und da das die Story noch ein wenig mehr ausbaufähig ist, aber das hat dem Buch nicht geschadet. Auch bekommt man mit das es zwischen Claire und Gabriel mit der Zeit immer interessanter wird und so eine Anziehung entsteht, denn beide sind durch den Zauber aneinander gebunden und können sich jetzt nicht mehr so einfach von einander wegkommen. Ob es ihnen gelingt das Chaos zu verhindern und die Welt zu retten ?

Das Cover mit den zwei unterschiedlichen Welten und den zwei Farben hat das ganze Thema des Buches mit den Dämonen für mich sehr gut dargestellt und auch der schöne Schriftzug lässt keine Wünsche offen.

Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mit Gabriel und Claire mitfiebern lassen, wird sie es schaffen den Dämon in ihm entfernen zu können und den Zauber zu lösen + die Welt zu retten ? Das alles erfahrt ihr wenn ihr Heldenseelen von Nadine Paque-Wolkow kauft.

Fazit :

Mit " Heldenseelen " ist Nadine Paque-Wolkow ein tolles Debüt gelungen, das mich wieder in eine tolle Fantasy Welt gebracht hat und mich ihre Charaktere, ihr Stil bis zum Schluss mitgerissen haben.


Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks