Nadine Pungs

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(14)
(2)
(0)
(1)
(0)
Nadine Pungs

Lebenslauf von Nadine Pungs

Nadine Pungs, geboren im Rheinland, hat Literaturwissenschaft und Geschichte studiert. Seit vielen Jahren zieht es sie auf der Suche nach Intensität und Schönheit immer wieder in die Welt. Zumeist allein. Die Geschichten schreibt sie nieder oder bloggt sie ins World Wide Web.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Nadine Pungs
  • Leserunde zu "Drei sind ein Dorf" von Dina Nayeri

    Drei sind ein Dorf

    Mare_Verlag

    zu Buchtitel "Drei sind ein Dorf" von Dina Nayeri

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser, wir nähern uns mit riesigen Schritten dem Start unseres neuen Herbstprogrammes! Es gibt neuen Lesestoff der im Iran geborenen Schriftstellerin Dina Nayeri, die mit Drei sind ein Dorf ihren aktuellen Roman veröffentlicht. Das Buch erscheint am 14. August, und wer nicht so lange warten möchte, kann mit ein bisschen Glück eines von 15 Vorabexemplaren gewinnen. Zum Buch: Mit knapp dreißig hat Nilou alles erreicht. Wer hätte je geglaubt, dass sie eine Eliteuniversität besuchen, einen ...

    Mehr
    • 303
  • Die Schönheit des Irans

    Das verlorene Kopftuch

    Lealein1906

    26. June 2018 um 14:19 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Der Iran ist sicherlich weit weg davon ein typisches Urlaubsziel für Touristen zu weden. Doch Nadine Pungs hat dieses Land bereist und schildert ihre eindrucksvollen Erlebnisse. Dabei räumt sie mit vielen Vorurteilen auf, bleibt aber auch kritisch, z.B. gegenüber den vielen Verboten und den Kopftüchern. Deswegen ist dieses Buch so spannend zu lesen. Pungs hat (fast) den ganzen Iran bereist und so auch ihr Buch gegliedert. Man kann ihre Reise also hautnah miterleben. Die kleine Karte vorne im Einband hilft, sich zu orientieren. ...

    Mehr
  • Die Freiheit in der Cola-Flasche

    Das verlorene Kopftuch

    talisha

    07. June 2018 um 12:46 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Früher hab ich viele Bücher über Nahost gelesen, darunter hat mich Brunni Prasskes "Mögen deine Hände niemals schmerzen" begeistert. Deshalb freue ich mich - fast 20 Jahre später - auf einen erneuten Einblick in den Iran, diesmal mit dem Buch von Nadine Pungs.  Ich habe "Das verlorene Kopftuch" mit Prasskes Büchern im Hinterkopf und meinen eigenen Eindrücken von orientalischen Ländern gelesen. Auch Nadine Pungs trifft auf viele gastfreundliche Menschen, die sie spontan zu sich nach Haus einladen, die ihr die Stadt oder den ...

    Mehr
  • Überaus kluge Reise-Erzählung, ehrlich und reflektiert – ein Blick in den wahren Iran

    Das verlorene Kopftuch

    Maryam_liest

    06. June 2018 um 12:09 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Mich hat das Buch gefesselt. Es fühlte sich an, als hätte Nadine Pungs mich auf die Reise mitgenommen. Sie schreibt sehr lebendig, sehr interessant, witzig, emotional und auch teilweise wütend. Sie beschönigt nichts. Sie benutzt eine klare Sprache und bezieht eindeutig Position.Ihre Begegnungen mit den Menschen sind berührend, skurril und stimmen nachdenklich. Ihr Schreibstil brachte mich oft zum Schmunzeln, aber bewegte mich auch. Er ist poetisch, warm und manchmal auch radikal.Es waren sehr tiefe Einblicke hinter die Kulissen ...

    Mehr
  • Nadine Pungs - Das verlorene Kopftuch

    Das verlorene Kopftuch

    Jari

    04. June 2018 um 14:59 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Lesen ist das, was meiner Meinung nach dem eigentlichen Reisen am nächsten kommt. Deshalb lasse ich mich gerne von Büchern in fremde Länder entführen, um zumindest auf diese Weise ein paar neue Eindrücke zu bekommen. Als ich den Rückentext von "Das verlorene Kopftuch" las, war für mich klar, dass ich mehr über Pungs Erfahrungen in diesem fremden Land namens Iran erfahren möchte. Pungs erzählt aussergewöhnlich sympathisch und humorvoll von ihren Erlebnissen im Iran. Dabei gerät auch der Leser immer wieder ins Staunen über die ...

    Mehr
  • Erst nach 70% ist Schluss mit Schwarz-Weiß-Denken

    Das verlorene Kopftuch

    lesefreude_book

    31. May 2018 um 10:16 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Ich habe den Iran selbst bereist und finde es schade, dass die ersten 70 % sehr negativ gestimmt und von der einseitigen Sichtweise, die uns auch in den Medien präsentiert wird, dominiert werden.  Die typischen klischeehaften Themen werden überstrapaziert. Nadine fühlt sich mit dem Kopftuch nicht wohl. Frauen müssen in der Öffentlichkeit ein Kopftuch tragen. Zudem sieht sie es ständig als Zeichen der Diskriminierung und sie philosophiert über die unterdrückten Frauen. Dabei verpasst sie die Gelegenheit die vielen Frauen, denen ...

    Mehr
  • Ein gelungener Reisebericht, anschaulich-informativ und mit vielen Details

    Das verlorene Kopftuch

    Buchraettin

    27. May 2018 um 07:57 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Die Autorin bereiste den Iran von März bis April 2016, das schreibt sie in ihrem Nachwort am Ende des Buches. Das Buch ist eine gelungene und lebendige Darstellung dieser Reise und ihrer Eindrücke dieses Landes.Sie war 4 Wochen unterwegs in diesem Land. Zu Beginn des Reiseberichtet erzählt sie auch, dass sie ein ungutes Gefühl hatte, allein als Frau hier unterwegs zu sein. Wie wird es sein, das Leben im Iran. Der Text ist so gestaltet, dass sie immer wieder Fragen stellt. Fragen, die mich als Leser ebenso nachdenklich machen wie ...

    Mehr
    • 2
  • Fragefreitag mit Nadine Pungs zu "Das verlorene Kopftuch"

    Das verlorene Kopftuch

    diewortklauberin

    zu Buchtitel "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Unternehmt mit uns eine außergewöhnliche Reise in den Iran!  »Was denke ich über den Iran? Über dieses Land, das mich verwirrt und das keine schlichte Antwort zulässt? Es gibt so viel, was ich sagen könnte.«    Der Iran ist ein Land voller Widersprüche. Voller Farben und Schönheit, aber auch Gewalt und Verbote. Es ist ein zerrissenes Land. Die Autorin Nadine Pungs begibt sich auf die Suche nach genau diesen Brüchen und Rissen und hat mit ihrem Buch "Das verlorene Kopftuch" einen ganz besonderen Reisebericht geschrieben.  An ...

    Mehr
    • 167
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und ...

    Mehr
    • 505
  • Neugierige Blicke

    Das verlorene Kopftuch

    aus-erlesen

    02. May 2018 um 09:04 Rezension zu "Das verlorene Kopftuch" von Nadine Pungs

    Bei vielen Reiseberichten über und aus dem Iran bekommt man immer wieder das Gefühl als ob ein Redaktionspraktikant oder Volontär sich auf die Suche nach dem Außergewöhnlichen machen musste. Der Iran ist zweigeteilt. Zum Einen der Iran aus den Nachrichten mit brennenden Stars and Stripes und lautstarkem Wehklagen. Zum Anderen der Iran, in dem Menschen ihre Kultur offen ausleben. Zwiespältig. Verschleiernd. Widersprüchlich.  Nadine Pungs weiß auch nicht genau, was sie erwarten wird, was sie erwarten soll, als sie auf dem Flughafen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.