Nadine Ring

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(11)
(5)
(1)
(2)
(0)
Nadine Ring

Lebenslauf von Nadine Ring

Nadine Ring hegt eine große Schwäche für schöne, tiefgreifende, taschentuchdezimierende Liebesgeschichten - sei es in Verbindung mit fantastischen Elementen oder im Kontext der Realität. Daher fühlt sie sich in den Genres Romantasy, Contemporary- und New-Adult-Romance sowie Romantic-Thrill besonders gut aufgehoben. Im Dezember 1987 in Berlin geboren und aufgewachsen, hegt sie eigentlich den Wunsch vom Häuschen im Grünen. Nach einer vernünftigen Ausbildung folgte Nadine Ring ihrem Herzen und studierte ganz unvernünftig Germanistik und Publizistik. Mit ihren Kurzgeschichten konnte sie bereits ein wenig Verlagsluft schnuppern, ihr aktuelles Projekt möchte sie nun als Selfpublisherin veröffentlichen.

Bekannteste Bücher

Bittersüßer Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Samt in deinen Händen

Bei diesen Partnern bestellen:

Bittersüßer Winter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Nadine Ring
  • Ein kleines Schmankerl zwischendurch, gut gelungen.

    Samt in deinen Händen
    DarkReader

    DarkReader

    15. October 2016 um 01:55 Rezension zu "Samt in deinen Händen" von Nadine Ring

    Ich bin ja ein großer Fan der Langzähne und auch bei diesem kurzen Lesevergnügen kam ich als solcher auf meine Kosten.Zacharias mochte ich von Anfang an und auch die weibliche Protagonistin war mir sympathisch, als ich erst ihre traurige Geschichte kannte.Handlungsorte wurden gut beschrieben, mein Kopfkino lief.Ich konnte mich gut in die Stimmungen der beiden Hauptakteure einfühlen, denn auch das schafft die Autorin virtuos, diese zu beschreiben und den Leser mitfühlen zu lassen.Ein versöhnliches Ende eines ansonsten traurigen, ...

    Mehr
    • 3
  • Spannend, romantisch und real

    Bittersüßer Sommer
    Kenda

    Kenda

    21. August 2016 um 20:54 Rezension zu "Bittersüßer Sommer" von Nadine Ring

    Erster Satz:„Anne lief gegen eine Wand.“„Bittersüßer Sommer“ ist sehr angenehm geschrieben und lässt sich sehr locker lesen. Die Kapitellänge finde ich persönlich etwas lang aber nicht zwingend negativ. Die Emotionen kommen gut bei mir an und es sind auch witzige Momente dabei. Es ist ganz spannend geschrieben, auch wenn mich eine Tatsache nicht wirklich überrascht hat, so konnte mich der Roman doch sehr gut fesseln. Sehr angenehm finde ich das es eine Geschichte ist die wirklich jedem von uns so hätte passieren können. Von ...

    Mehr
  • Ein Sommer, der alles verändert

    Bittersüßer Sommer
    coala_books

    coala_books

    07. August 2016 um 17:57 Rezension zu "Bittersüßer Sommer" von Nadine Ring

    Was will man im Sommerurlaub und vor allem Mädels-Junggesellinnen-Urlaub bestimmt nicht? Natürlich dem alten Schulfeind begegnen, der einem das Leben eins nicht wirklich leicht gemacht hatte. Doch Raphael ist da und hat nicht die Absicht zu gehen. Und die Freundin scheint ihr auch noch in den Rücken zu fallen, bindet sie den ungeliebten Gast doch freimütig mit in alle Aktivitäten ein.Man kann es gut nachvollziehen, denn die Schulzeit ist wohl für die wenigsten angenehm verlaufen. So auch für Corinna, die sehr menschlich und ...

    Mehr
  • Tolles und erfrischendes Lesevergnügen!

    Bittersüßer Sommer
    Meli1986

    Meli1986

    07. August 2016 um 14:18 Rezension zu "Bittersüßer Sommer" von Nadine Ring

    „Bittersüßer Sommer“ von Nadine Ring ist ein erfrischender, humorvoller und gefühlvoller Liebeskurzroman, den man einfach gelesen haben muss. Die Geschichte von Anna und Raphael hat mir super gut gefallen. Von der ersten Seite an, war ich mitten im Geschehen und ich konnte mich in allen Situationen sehr gut in Anna hineinversetzen. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar, glaubhaft und flüssig zu lesen, trotz Kurzgeschichte sind Gefühle und Umgebung toll beschrieben. Mir hat es hier an nichts gefehlt, ich habe das Buch sehr ...

    Mehr
  • fantastischer Liebesroman für zwischendurch

    Samt in deinen Händen
    Lissianna

    Lissianna

    12. April 2016 um 16:15 Rezension zu "Samt in deinen Händen" von Nadine Ring

    Cover:Das Cover passt zur Story, deutet Liebe an und auch die Farben gefallen mir ganz gut. Die Gestaltung an sich sagt mir nicht so ganz zu. Den Titel hingegen finde ich schön gewählt.Meinung:Die Story an sich ist einfach, aber dennoch toll ausgearbeitet. Durch den schönen leichten Schreibstil macht es Spaß das Buch zu lesen, auch wenn es ein wenig länger hätte sein können.Zacharias und Luisa sind tolle Protagonisten, die schön ausgearbeitet sind und den Leser auf eine fantastische und emotionale Reise mitnehmen. Sie beide sind ...

    Mehr
  • Leider keine Geschichte für mich...

    Bittersüßer Winter
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    28. February 2016 um 11:15 Rezension zu "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    Bittersüßer Winter klang nach einer einfachen, winterlichen und supersüßen Geschichte welche ich sehr gerne kennen lernen wollte. Die Schreibweise der Autorin ist soweit auch ganz angenehm, wobei ich sie teilweise leider etwas zu einfach und bildlos erleben musste. Mir hat so ein bisschen der Bezug zum Ort und vorwiegend zu den einzelnen Protagonisten gefehlt. Selbstverständlich muss man bedenken, dass es nur eine kurze Geschichte ist aber dennoch sollte der Leser mit den Charakteren mitfühlen bzw. sie erleben können. Die ...

    Mehr
  • Leider nicht meine Geschichte

    Bittersüßer Winter
    Das_Leseleben

    Das_Leseleben

    21. December 2015 um 13:44 Rezension zu "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    „Bittersüßer Winter“ ist ein E-Book aus der Serie „Heartbeat Moments“. In diese Serie erscheinen Liebesromane die nicht mehr als 100 Seiten haben, eben einen Herzschlag lang. Passend zu Winter und Weihnachten habe ich mir diese Liebesgeschichte, mit genau 100 Seiten, ausgesucht, die mir vom Bookshouse Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank! Inhalt: Als Hannah Maxim wieder trifft ist alles wieder da, die Liebe, der Schmerz und der Grund warum sie ihre große Liebe verlassen hat. Maxim reagiert abweisend und kühl auf das ...

    Mehr
  • Bittersüße Kurzgeschichte

    Bittersüßer Winter
    Guaggi

    Guaggi

    09. December 2015 um 15:38 Rezension zu "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    Auf diese Kurzgeschichte war ich durch das recht romantische und verträumte Cover aufmerksam geworden. Ich liebäugelte mit einer unbeschwerten Liebesgeschichte, doch unbeschwert war sie ganz und gar nicht. Hannah hatte es wirklich nicht leicht in ihrem Leben und dann taucht auch noch unerwartet ihre große Liebe wieder auf. Sie hatte die Trennung von Maxim nie verwunden und auch er schien an der vergangenen Liebe noch zu knabbern. Das Geschehen wurde aus der Sicht von Hannah berichtet und dank einigen Erinnerungen ihrerseits die ...

    Mehr
  • vorhersehbar, aber berührend

    Bittersüßer Winter
    hexe2408

    hexe2408

    21. September 2015 um 19:03 Rezension zu "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    Wenn man die große Liebe gefunden hat, dann möchte man sie um jeden Preis festhalten, gemeinsam die Zukunft planen und glücklich alt werden. So hätte Hannah es bestimmt auch gern gehabt, doch sie hat ihren Maxime ziehen lassen, ohne groß über die Gründe zu sprechen.  Als sie sich einige Jahre später wieder sehen, könnten die Fronten nicht klarer sein. Hannahs Gefühle schlagen Purzelbäume, während Maxime eher einem Eisklotz gleicht.   Der Schreibstil von Nadine Ring ist angenehm, flüssig und berührend. Man taucht tief in Hannahs ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    Bittersüßer Winter
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    zu Buchtitel "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring

    Habt ihr Lust auf eine schöne Liebesgeschichte? Gefühle von eiskalt bis herzlich warm sind inklusive! Wir laden euch zur Leserunde zu dem Buch "Bittersüßer Winter" von Nadine Ring ein! Hannah hat vor langer Zeit jeglichen Kontakt zu Maxim abgebrochen, obwohl es die schwerste Entscheidung ihres Lebens war. Die einzig richtige, aber niemals hätte sie damit gerechnet, dass ihre Gefühle für diesen Mann überdauern würden. Als sie ihm erneut begegnet, trifft sie die Erkenntnis umso schmerzhafter, die ihr aus seinen eiskalten Augen ...

    Mehr
    • 64
  • weitere