Neuer Beitrag

Nadine_Roux

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Sommerbücher kann man nie genug haben, schon gar nicht im Sommer selber. Ich möchte euch einladen zu einer Reise in eine der schönsten Regionen Frankreichs, dem Land des Cidre und der grünen Wiesen, der langen Strände und pittoresken Dörfer. Die Normandie. Meine Ente ist frisch lackiert (rot), aufgetankt und bietet Platz für 20 Mitfahrer: Ich verlose 20 E-Books (epub) und freue mich auf eure Bewerbungen.



Zum Buch: Camille Brochard ist 29 Jahre alt, erfolgreiche Krimi-Autorin und eine ziemlich kratzbürstige Diva. Sie stellt TV-Moderatoren in Talkshows bloß und triezt ihre Hausangestellte. Außerdem ist sie unglücklich verheiratet, aber das weiß zum Glück bisher niemand. Nur ihr Schwiegervater Georges steht ihr noch nah.Ihr beruflicher Erfolg droht jedoch zu enden: Schreibblockade. Eine Katastrophe. Ihre ungeliebte Lektorin schickt sie in die Normandie. Zum Glück lebt dort ihre beste und einzige Freundin. Wider Willen findet Camille in Trouville-sur-Mer alles, was sie nicht gesucht hat: Sommer, eine Familie und auch den lebensfrohen Koch Romain, der ihren Panzer zu durchbrechen droht und ihr auch ihre tragische Familiengeschichte entlockt.Außerdem ist da noch die unkonventionelle Madame Jeanette, die etwas über ihren Schwiegervater zu wissen scheint.



Ein Sommer in der Normandie ist ein unterhaltsamer Roman über den Zauber des Sommers und die Kraft der Veränderung.
Eine Leseprobe findet ihr z.B. bei Amazon. Wer das Buch kaufen und mit einem eigenen Exemplar teilnehmen möchte: Das E-Book kostet 2,99 €, die Print-Ausgabe 12,90 €.

Und nun die Bewerbungsfrage: Woran denkt ihr als Erstes, wenn ihr an Frankreich denkt? Reiseerinnerungen, Kulinarisches, Klischees - alles gilt. 


Bitte gebt auch noch mit an, wo ihr das Buch überall rezensieren werdet.

Autor: Nadine Roux
Buch: Ein Sommer in der Normandie
1 Foto

Nadine_Roux

vor 1 Monat

Bistrot: Vorstellen, plaudern und Rezepte tauschen

Ich setze mich mal gleich an den Tresen, der in Frankreich "le zinc" heißt, da er früher oft aus Zink gemacht war.

Ich bin 28 Jahre alt und komme aus der Lüneburger Heide. In Hamburg habe ich u.a. Romanistik studiert und verbringe meine Urlaube liebend gerne in Frankreich. Nicht nur die Normandie hat es mir angetan, ein großer Teil meines Herzens gehört der Mittelmeerküste, sodass ich mir vorstellen könnte, meinen zweiten Roman in der Camargue spielen zu lassen.

melanie1984

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Eine lockere Sommerlektüre käme mir jetzt gerade Recht, da ich zur Zeit neun Wochen Sommerferien habe.

Zu Frankreich habe ich viele schöne, aber auch unschöne Verbindungen. Die Leute sind meiner Meinung nach doch etwas arrogant. Das Essen mag ich gerne. Besonders gut in Erinnerung habe ich Grasse.

Beiträge danach
129 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maximevm

vor 2 Tagen

Abschnitt 4: Kapitel 9 bis 11

Langsam taut Camille ein wenig auf. Was auch ihrer Freundin Magali aufgefallen ist. Sie und Romain kommen sich näher und unternehmen Ausflüge und es kommt sogar zu einem Kuss. Sie zieht zu ihm ins Gästezimmer, da Magali das Haus braucht und um weiter an ihrem Roman zu schreiben. Ich finde die Geschichte mit Marc krass, dass er jemanden beauftragt hat ihr die Handtasche zu stehlen um sie rumzukriegen. Vielleicht schafft sie es ja mit Romain glücklich zu werden.
Die Spannung fehlt mir noch immer, ich hoffe es kommt noch eine gewisse Steigerung in den letzten Seiten.

Maximevm

vor 2 Tagen

Abschnitt 5: Kapitel 12 bis 13

Camille zeigt endlich mal Gefühle. Die von mir erhoffte Spannung kommt endlich mal ein bisschen zum Vorschein. Romain und Camille sind sich näher gekommen, er liebt sie. Dann erscheint jedoch ein Foto in der Zeitung. Wer hat wohl das Foto von Camille und Romain in die Zeitung gesetzt? Camille ist enttäuscht, zu recht, aber wer war es? Romain? Marc?

Maximevm

vor 2 Tagen

Abschnitt 5: Kapitel 14 bis 15

Ein Happy End, wie man es sich von einem Roman wünscht. Camille fährt zu Romain zurück und sie kommen wieder zusammen. An Camille's Stelle hätte ich Magali nicht so schnell verziehen, sowas macht man als beste Freundin einfach nicht. Schön das Camille sich von Marc getrennt hat und ihre Vergangenheit nun hinter sich lassen kann.

Maximevm

vor 2 Tagen

Tag der Abreise: Euer Fazit

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte. Meine Rezension ist hier zu finden: https://www.lovelybooks.de/autor/Nadine-Roux/Ein-Sommer-in-der-Normandie-1469075629-w/rezension/1481144963/

Steffi1611

vor 17 Stunden

Abschnitt 4: Kapitel 9 bis 11
Beitrag einblenden

Wie gedacht kommen die beiden sich näher.
Schön das Camille sich öffnet und Romain viel von sich erzählt. Obwohl die meisten Dinge sehr traurig sind.
Jetzt fehlt nur das Romain sich noch öffnet und über seine alte Liebe hin wegkommt.
Marc ist und bleibt ein Ar... Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wie sie es so lange mit ihm ausgehalten hat. Schon nach der Hochzeit hätte ich die Scheidung eingereicht oder die Ehe annulliert... Wer will in seiner Hochzeitsnacht alleine und heulend zu Hause sitzen??? Grausam!

Steffi1611

vor 17 Stunden

Abschnitt 4: Kapitel 9 bis 11
Beitrag einblenden

Kiki77 schreibt:
Camille wird einem langsam sympathisch.

Das stimmt... So ganz langsam wird sie zu einer Person, welche man mögen könnte.

Steffi1611

vor 17 Stunden

Abschnitt 4: Kapitel 9 bis 11
Beitrag einblenden

Kaffeetasse schreibt:
Noch immer ist nicht so viel passiert und ich hab heute recht lange gebraucht für den Abschnitt, weil es sich ganz schön zog.

Oh ja... Ich hätte das Buch bis jetzt um einige Seiten gekürzt und es hätte dem Inhalt nicht geschadet.

Neuer Beitrag