Nadine Teuber

 4,2 Sterne bei 217 Bewertungen
Autorin von Henkers Mahlzeit, (m)achtlos und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nadine Teuber (©J.-L. Seipel)

Lebenslauf von Nadine Teuber

Nadine Teuber entdeckte ihre Leidenschaft für Bücher im zarten Alter von fünf Jahren und begann fast zeitgleich mit dem Schreiben eigener (Kurz-)Geschichten. Im Anschluss an ihr Chemie-Studium arbeitete sie einige Jahre im pharmazeutischen Bereich in unterschiedlichen Positionen. Seit 2017 ist Nadine Teuber als Schriftstellerin tätig und veröffentlichte in unterschiedlichen Genres Bücher. In erster Linie konzentriert sie sich auf gesellschaftskritische Psychothriller. Nadine Teuber lebt mit ihrer Familie in der Wahlheimat Berlin. Bisher erschienen: Thriller: Waldesstille Lobotomie (m)achtlos Erotik: Sag es (nicht)! - Grün Gelb Rot (Teil 1) Sag es (nicht)! - Mayday (Teil 2) Familienroman: Wurzelflügel

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nadine Teuber

Cover des Buches Henkers Mahlzeit (ISBN: B08288HN7R)

Henkers Mahlzeit

 (46)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches (m)achtlos (ISBN: B07NCY5ZMZ)

(m)achtlos

 (43)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Waldesstille (ISBN: B07CKQBC19)

Waldesstille

 (32)
Erschienen am 01.05.2018
Cover des Buches Lobotomie (ISBN: B07G6Q94XM)

Lobotomie

 (25)
Erschienen am 15.09.2018
Cover des Buches Franzi (ISBN: 9783966987417)

Franzi

 (18)
Erschienen am 10.10.2020
Cover des Buches Wurzelflügel (ISBN: 9781521928264)

Wurzelflügel

 (17)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches Unter Grund (BookBitchesBox 3) (ISBN: B087YV93N8)

Unter Grund (BookBitchesBox 3)

 (16)
Erschienen am 29.04.2020
Cover des Buches Sag es (nicht)! (ISBN: 9783744810333)

Sag es (nicht)!

 (15)
Erschienen am 18.12.2017

Neue Rezensionen zu Nadine Teuber

Cover des Buches Waldesstille (ISBN: B07CKQBC19)Rebecca_86s avatar

Rezension zu "Waldesstille" von Nadine Teuber

Spannender Thriller mit kleinen Schwächen
Rebecca_86vor einem Monat

Sarahs Schwester Hannah verschwand beim Spielen. Kurz darauf auch ihr Vater, der sie von klein auf trainiert hat, im Wald zu überleben. Sarah kommt in eine Pflegefamilie und bleibt eher für sich. Als sie zum Studieren nach Berlin geht fasst sie einen Entschluss: sie möchte ihre Schwester und ihren Vater suchen. Als ihr Kommilitone Nils nicht lockerlässt und sie begleiten will, nimmt sie ihn mit auf einen Trip in die Wälder Brandenburgs.

Die Spannung steigt mit jeder Seite. Der Abschnitt in den Wäldern hat es mir besonders angetan, denn es kommt eine ganz besondere Atmosphäre auf. Gegen Ende entwickelt sich die Geschichte etwas   - für mich – unwahrscheinlich und es sind mir ein paar zu viele Zufälle. Aber im Großen und Ganzen hatte ich tolle Lesestunden und gerade der Wald-Abschnitt hat mich voll überzeugt!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unter Grund (BookBitchesBox 3) (ISBN: B087YV93N8)LeseBlicks avatar

Rezension zu "Unter Grund (BookBitchesBox 3)" von Nadine Teuber

Ein Virus beherrscht die Welt. Und nun?
LeseBlickvor 3 Monaten

„Unter Grund“ von Nadine Teuber geschrieben.

Von Bernd Egger gelesen.

 

In diesem (Hör-)Buch erwartet euch ein brandaktuelles Thema: ein Virus.

Die Geschichte nimmt 2024 ihre Anfänge. 

Ein Arzt stellt bei einer Vielzahl seiner Patienten ein Influenzavirus fest.

Einziges Problem, dieser Subtyp des Virus ist unbekannt.

Die Infektionszahlen steigen rapide an und es wird nichts bzw. zu spät etwas unternommen. Die Parallelen zu unserer aktuellen Situation sind auf jeden Fall da. 

Als Figuren begleiten den Hörer Hagen und Greg.

Eine explosive Mischung, denn Hagen kann den Freund seiner Schwester Judith überhaupt nicht leiden. Und wo ist Judith?

Diese Frage stellt sich Hagen über 10 Jahre lang.

Gemeinsam mit Greg fristet Hagen diese Zeit „Unter Grund“ in einem Bunker.


Nadine Teuber liefert hier ein brandaktuelles Thema, welches allerdings in der Zukunft spielt. Lass dies nur bitte kein böses Omen sein, dass wir unser Virus bis 2035 an den Hacken haben.

Überraschen konnte mich die Autorin vor allem mit dem Ende der Story.

Hab ich nicht mit gerechnet und fies, fieser, am fiesesten ist die Message dahinter.

Aber ganz nach meinem Geschmack.

Lebt Judith noch? Existiert die Menschheit noch?

Die beiden beschließen 2035 den Bunker zu verlassen… 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Franzi (ISBN: 9783752607390)HelgaOps avatar

Rezension zu "Franzi" von Nadine Teuber

Leider nicht so gut wie erwartet
HelgaOpvor 4 Monaten

Klappentext :

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry


… vor allem für Caro, denn sie leidet an Prosopagnosie, Gesichtsblindheit! Für die Schriftstellerin, die hauptberuflich allein am Rechner sitzt, kein Problem – solange sie die Wohnung nicht verlassen muss. Doch dann trifft sie inmitten tausender unbekannter Gesichter auf Franzi, die ihr hilft, mit der Wahrnehmungsstörung umzugehen, und schnell zu ihrer besten Freundin wird.


Nach einem Streit flieht Caro zu ihren Eltern und eine albtraumhafte Suche beginnt. Wer ist die Frau, die sich als ihre beste Freundin ausgibt? Auf sich allein gestellt sucht Caro nach der Wahrheit und stößt auf die alles entscheidende Frage: Was will Franzi wirklich von ihr?



Der Psychothriller von Nadine Teuber, bei dem eine Frau durch den Dschungel unbekannter Menschen irrt, und in einen Strudel aus Lügen und Rache gezogen wird. 


Meine Meinung :


In diesem " Thriller " hat die Autorin das Thema " Gesichtsblindheit " aufgegriffen . Diese Krankheit gibt es wirklich und für die Angehörigen ist es sehr schwer , das normale Leben zu gestalten und zu organisieren .

Was mir gut gefallen hat waren die Einblicke in die Schreibtätigkeit einer Autorin .

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen , und die Charaktere sind sehr interessant gestaltet .

Als Psycho - Thriller eingestuft , habe ich einen solchen erwartet . Leider wurde diese Erwartung nicht erfüllt . Für mich eher ein Beziehungsroman , bei dem es recht lange dauert , bis wirklich etwas passiert .

Für einen Thriller fehlt mir einfach die Spannung und das Gänsehautgefühl .

Positiv erwähnen möchte ich den Schluss der Geschichte . Viele Fragen wurden beantwortet und das Ende hat auch noch ein bisschen Fahrt aufgenommen .

 Leser die mit einer anderen Einstellung diese Geschichte lesen haben vielleicht eine andere Meinung , von mir gibt es 3,5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry

... vor allem für Caro, denn sie leidet an Prosopagnosie, Gesichtsblindheit!


Hilf ihr, herauszufinden, wer Franzi ist, wie sich ihre Wege bereits kreuzten und was sie wirklich von ihr will!


In der Leserunde verlose ich 15 E-Books und 5 Taschenbücher.

Herzlich willkommen bei einer neuen Leserunde, dieses Mal zu meinem Thriller "Franzi".


Das große Thema, das ich in diesem Buch aufgegriffen habe, ist Gesichtsblindheit, denn es ist eine Störung, von der relativ viele Menschen betroffen sind, obwohl sie im Gegensatz dazu sehr unbekannt ist. Jeder 40. Mensch ist wohl betroffen, und viele erfahren erst im Alter von 30 Jahren oder mehr, da sie ihr Leben lang gelernt haben, mit der Einschränkung zu leben.

In der Regel kommen Prosopagnostiker ganz gut im Leben zurecht. Sie werden gelegentlich als arrogant und hochnäsig bezeichnet, weil sie Bekannte auf der Straße nicht grüßen, doch in welche extreme Situationen jemand mit dieser Strung geraten kann, da habe ich meiner Fantasie in "Franzi" freien Lauf gelassen.


Ich freue mich, wenn ein paar Leser zusammen kommen und sich mit mir gemeinsam über "Franzi" und die Gesichtsblindheit austauschen.


Herzliche Grüße

Nadine Teuber

269 BeiträgeVerlosung beendet

Eine Gesellschaft, die in kollektiver Isolation durch Smartphones versinkt. Und mittendrin: Hanna.

Als die Polizei vor ihrer Tür steht, flüchtet sie mit Pierre, denn sie weiß genau, was sie getan hat. Doch wer sind die wortkargen Personen, die mit ihnen reisen? Hanna ist fest entschlossen, es herauszufinden, weiß sie doch, dass nicht jeder die Reise überleben wird ...



Liebe Thriller-Freunde,


es ist soweit: Ein neuer Thriller aus meiner Feder hat das Licht der Welt erblickt: Henkers Mahlzeit. Und wie immer biete ich hier eine Leserunde dazu an.

Da ich dieses Mal einen anderen Vertriebsweg gehe, sind die Taschenbücher leider noch nicht erhältlich, deshalb biete ich hier eine reine E-Book-Leserunde an. Die ersten 15 Leser, die ihre Rezension bis zum 20.03. auf Amazon posten, erhalten auf Wunsch ein signiertes Taschenbuchexemplar.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Herzlichst

Nadine

487 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Leser,

heute erwartet euch ein kleiner Buch-Snack für den kleinen Hunger zwischendurch. Im Rahmen des Stand-Up-Writing der BookBitches wurde diese Kurzgeschichte geschrieben anhand der Reizwörter

Wattestäbchen

Lego

Reizwäsche

Sturm

Goldring

Das Buch erschien als E-Book, also ist auch die Leserunde eine reine E-Book-Leserunde. Ende des Jahres erscheint die BookBitchesBox auch als Print.

Liebe Leser,

heute erwartet euch ein kleiner Buch-Snack für den kleinen Hunger zwischendurch. Im Rahmen des Stand-Up-Writing der BookBitches wurde diese Kurzgeschichte geschrieben anhand der Reizwörter

Wattestäbchen

Lego

Reizwäsche

Sturm

Goldring

Das Buch erschien als E-Book, also ist auch die Leserunde eine reine E-Book-Leserunde. Ende des Jahres erscheint die BookBitchesBox auch als Print.


Neugierig geworden? Hier sind der Klappentext und die ersten Leserstimmen für euch:


»Geh zu Greg! Wir treffen uns dort!«,



schreit Judith panisch ins Telefon, bevor die Verbindung unterbrochen wird und sie verschwindet. Für Hagen ist der Fall klar: Sie fiel dem Virus zum Opfer! Oder der Regierung, die etwas zu vertuschen sucht.

Die Aussicht, sich mit Greg allein in Isolation zu begeben, ist alles andere als reizvoll. Doch dann kommt es noch schlimmer …


Leserstimmen:


Die Geschichte find ich gut, wirklich. Hat mir gefallen. (Thrillerautorin Drea Summer)


Sie hat mir gut gefallen, ist ja am Anfang recht aktuell gehalten, zu solch einem Ende wird es ja wohl hoffentlich nicht kommen. (Leser Ralph Schiller)


Irgendwie beängstigend ... Gerade im Moment, wo man so viel von verschiedenen Verschwörungstheorien hört. (Leserin Laura Pfaff)


Sehr gut, spannend und mit überraschendem Ende. (Leserin)


Spannung vom Feinsten, erhöhter Pulsschlag bis zum Schluß. (Leserin Bettina Reitz) 


Ich freue mich auf eure zahlreichen Bewerbungen!


Herzlichst

Nadine Teuber

25 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Nadine Teuber wurde am 11. März 1986 in Frechen (Deutschland) geboren.

Nadine Teuber im Netz:

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

von 85 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks