Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

 4.4 Sterne bei 527 Bewertungen
Autorin von Watcher - Ewige Jugend, Cupid - Unendliche Nacht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler (©)

Lebenslauf von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Nadine d’Arachart und Sarah Wedler, geboren 1985 und 1986 in Hattingen, schreiben seit mehr als zehn Jahren gemeinsam. Neben zahlreichen Veröffentlichungen (in Anthologien und Jahrbüchern, ein Kurzgeschichtenbuch, drei Romane) erhielten sie verschiedene Preise für ihre Kurzgeschichten und Drehbuchideen. Zuletzt wurden sie im November 2012 mit dem Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet.

Neue Bücher

TODESFALLEN: Crime

Neu erschienen am 16.11.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Watcher - Ewige Jugend (ISBN: 9783646600322)

Watcher - Ewige Jugend

 (110)
Erschienen am 03.04.2014
Cover des Buches Cupid - Unendliche Nacht (ISBN: 9783646600520)

Cupid - Unendliche Nacht

 (70)
Erschienen am 03.07.2014
Cover des Buches Nebelflut (ISBN: 9783941139527)

Nebelflut

 (59)
Erschienen am 22.03.2013
Cover des Buches Saviour -  Absolute Erlösung (ISBN: 9783646600537)

Saviour - Absolute Erlösung

 (52)
Erschienen am 02.10.2014
Cover des Buches Der Schinder (ISBN: 9783959150101)

Der Schinder

 (46)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Abgründe (ISBN: 9783941139220)

Abgründe

 (41)
Erschienen am 11.09.2014
Cover des Buches Traust du dich? (ISBN: 9783646601244)

Traust du dich?

 (38)
Erschienen am 18.02.2015
Cover des Buches Ein Spiel für Gewinner (ISBN: 9783959150446)

Ein Spiel für Gewinner

 (23)
Erschienen am 20.11.2018

Neue Rezensionen zu Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Neu
B

Rezension zu "Der Schinder" von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Die Rückkehr des Schinders
Benni91vor einem Monat

Dies war mein erster Thriller von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler. Es ist Teil 1 um die Ermittlerin Daria Storm und ihr Team. 


Als mehrere Tote auftauchen, die teilweise schon vor längere Zeit das Zeitliche gesegnet haben, dennoch aber noch erkennbar ist, dass sie vor ihrem Tod unvorstellbare Qualen erleiden mussten, indem ihnen die Haut bei lebendigem Leib abgezogen wurden, offenbaren sich die Anzeichen, dass "der Schinder" zurückgekehrt sein muss. Bereits vor einigen Jahren hatten Daria Storm und ihr Team bereits mit diesem Serienkiller zu tun, damals konnte er aber fliehen.....


Der 2. Protagonist dieses Thrillers ist Maxim Winterberg, ein anerkannter Experte für Schindung und Foltermethoden. Er war vor einigen Jahren Opfer des Schinders, konnte aber diesem als bisher einzige Person schwerverletzt entfliehen. Seitdem leidet er unter einer Amnesie und kann sich an die damaligen Taten nicht mehr wirklich gut erinnern bzw. hat dieses Trauma zu großen Teilen verdrängt. Dennoch beteiligt er sich im Laufe des Buches an den Ermittlungen, denn eines der neu aufgetauchten Opfer, scheint eine persönliche Beziehung mit ihm gehabt zu haben... Mit der Zeit kehrt seine Erinnerung dann auch immer mehr zurück.....


Auch, wenn Daria als Hauptcharakter teilweise aufgrund ihres stressigen Privatlebens ein bisschen anstrengend ist, so ergänzt sie sich vor allem mit ihrem Partner Martin doch gut. 


Der Schreibstil von den beiden Autorinnen ist sehr flüssig und die Spannung durchgehend hoch, mit den Wendungen im letzten Drittel hatte ich persönlich nicht gerechnet und fand auch den Showdown wirklich gut gelungen! Das Motiv und die finale Wendung habe ich wirklich nicht kommen sehen, auch, wenn zwischenzeitlich ein wenig darauf hindeutete....


Insgesamt kann ich diesen Thriller allen empfehlen, die Freude an durchgängiger Spannung mit überraschenden Wendungen haben, allerdings auch nicht allzu zart besaitet sind, denn die Morde, Todesumstände und Folterrituale werden schon sehr detailliert beschrieben und sind teilweise auch wirklich blutig! 


Ich freue mich auf mehr von Daria Storm und werde die Autorinnen und diese Reihe gerne weiter verfolgen! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "ANGSTRAUM: Psychothriller" von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

Was geschah nun wirklich in diesem Raum???
We_Rivor 7 Monaten

Diese Frage begleitet uns und es wird Stück für Stück offen gelegt, was wirklich geschah.

Zum Klappentext: (kopiert) 

"Ein Raum.
Fünf Jugendliche.
Und eine Mordserie, die Hamburg in Atem hält.

Sommer 2006
Dunkelheit. Immer wenn das Licht ausgeht, kommt er zu uns in den Keller. Wir wissen nicht, wen er als Nächstes holt, nur eines ist klar: Er bringt uns in den Raum, und dort geschehen schreckliche Dinge. Wir haben keine Ahnung, was er mit uns macht. Aber wir glauben nicht mehr dran, dass wir jemals wieder nach Hause kommen.

Frühjahr 2019
 Keiner von uns erinnert sich, was in dem Raum geschah – aber das ist in Ordnung, denn wir sind davongekommen. Doch dann beginnt das Grauen von Neuem. Menschen, die wir lieben, werden ermordet. Er ist noch nicht fertig mit uns. Und wenn wir ihn stoppen wollen, müssen wir unsere alten Wunden wieder aufreißen. Wir müssen uns erinnern. Um jeden Preis."


2006: Aus einem kleinen Streich und jugendlichem Übermut passiert ein schrecklicher Unfall, ein kleines Kind kommt dabei um. 

Danach beginnt für die 5 Protagonisten der Alptraum, doch Sie haben ihn überlebt. 

Jeder geht seinen eigenen Weg, viel Kontakt besteht nicht mehr zwischen ihnen und sie haben sich etwas aus den Augen verloren. 

Bis sie 2019 wieder zusammen kommen, da Menschen in ihrem näheren Umfeld ermordet wurden. 

Die Vergangenheit wird aufgewühlt und schreckliche Geschehnisse kommen ans Tageslicht. 


Ich finde die Charaktere sehr realistisch und die Gegend rund um Hamburg ist ein toll gewählter Schauplatz für das Buch. 

Mir hat die Story sehr gut gefallen. 

Die kurzen Kapitel finde ich immer toll, da ich schnell mal "nebenbei nur 1 !!!! Kapitel" lesen kann. 

Die Sprünge in die Vergangenheit fand ich toll präsentiert und man konnte das Buch dadurch zügig lesen.

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, obwohl ich ehrlich sagen muss, dass der Vorgänger "Ein Spiel für Gewinner" meiner Meinung nach die Nase ein klein bisschen vorn hat.

Dennoch ein sehr spannendes Werk welches in tiefe Abgründe die menschliche Psyche preis gibt.

* * * *  von * * * * * 





Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Abgründe" von Nadine d'Arachart und Sarah Wedler

ganz ok
mandalottivor 9 Monaten

Die Geschichte war ganz ok, nicht mehr und nicht weniger. 

Ich wusste die meiste Zeit nicht so wirklich was ich von dem Polizisten halten sollte. Mal war er sympatisch, meist aber eher nicht.  Schade eigentlich. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Schinder

Der Schinder - Er wird dir unter die Haut gehen ...


Ihr Lieben, habt ihr Lust, euch an Berlins Lost Places zu begeben und einen Serienmörder zu jagen? Dann bewerbt euch jetzt auf eins von 20 Schinder-Büchern! Das Buch ist ganz neu am 16.11. im Telescope Verlag erschienen :)

Wir verlosen 10 Taschenbücher und 10 E-Books im Wunschformat. Bitte bei der Bewerbung mit angeben, ob ihr für ein TB, ein E-Book oder für beides in den Lostopf hüpf
t.

Klappentext:

Was, wenn jemand eine Rechnung mit dir offen hat? Was, wenn dieser Jemand ein Serienmörder ist? Maxim Winterberg kann sich an nichts mehr erinnern. Der ehemals anerkannte Folterexperte und Mitarbeiter der Polizei ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Dennoch ruft Kommissarin Daria Storm ihn zur Hilfe, als an verlassenen Orten auf einmal grausam zugerichtete Leichen gefunden werden. Die Toten tragen die Handschrift des Schinders, eines Serienmörders, der vor zwei Jahren sein Unwesen trieb und dann spurlos verschwand. Doch jetzt ist er zurück und eine Hetzjagd durch die Ruinen Berlins nimmt ihren Lauf. Zu spät verstehen Maxim und Daria, dass sie absolut niemandem vertrauen dürfen …

Lest auch bitte in die Leseprobe rein - nicht, dass euch das Buch zu hart ist ;-) -> http://www.suchbuch.de/leseproben/krimi_thriller/der_schinder/4922

Jetzt zur Bewerbungsfrage: "Der Schinder" spielt an verschiedenen verlassenen Orten in Berlin. Wart ihr schon mal an irgendeinem Lost Place? Habt ihr mal einen Ort besichtigt, an dem es angeblich spuken soll? Oder gibt es ein leeres Gebäude, was euch Angst macht?

Wichtig: Die Leserunde startet direkt nach Erhalt der Bücher, sprich in der Woche vom 23.11.2015. Bitte lest das Buch zeitnah und schreibt eure Beiträge in der Leserunde. Achja, eine Rezi ist ein Muss :)

Wir freuen uns auf eure Beiträge und eine schöne Runde :-*
244 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 5 Jahren
NadinedArachart_SarahWedler
Was, wenn jemand eine Rechnung mit dir offen hat? Was, wenn dieser Jemand ein Serienmörder ist?

Hallo ihr Lieben,

heute möchten wir euch unseren neuen Thriller "Der Schinder" vorstellen. Das Buch ist heute am 16.11.15 als E-Book und Printbuch im Telescope Verlag erschienen :)

Das Buch handelt von Maxim Winterberg, der sich an nichts mehr erinnern kann. Der ehemals anerkannte Folterexperte und Mitarbeiter der Polizei ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Dennoch ruft Kommissarin Daria Storm ihn zur Hilfe, als an verlassenen Orten auf einmal grausam zugerichtete Leichen gefunden werden. Die Toten tragen die Handschrift des Schinders, eines Serienmörders, der vor zwei Jahren sein Unwesen trieb und dann spurlos verschwand. Doch jetzt ist er zurück und eine Hetzjagd durch die Ruinen Berlins nimmt ihren Lauf. Zu spät verstehen Maxim und Daria, dass sie absolut niemandem vertrauen dürfen …

Wir würden uns freuen, wenn ihr mal einen Blick reinwerft: http://www.suchbuch.de/leseproben/krimi_thriller/der_schinder/4922

Bis bald :-*
0 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Traust du dich?
Wetterbrausen – Dunkelstille – Sonnentropfen …

»Furchtlosigkeit. Ehrlichkeit. Das Streben nach Höherem.« Dies ist das Motto der Nathair. Lily ist auf Anhieb fasziniert von dem Geheimbund. Doch der wahre Grund, warum sie sich der Aufnahmeprüfung stellt, hat dunkle Haare und sommerblaue Augen: Darragh.

Habt ihr Lust auf eine kleines Reise nach Irland? Dann bewerbt euch jetzt für unser BitterSweet-E-Short "Traust du dich?" :)
Es handelt sich um ein E-Book (epub oder mobi) mit rund 93 Seiten - also bitte nur bewerben, wenn ihr die Möglichkeit habt, E-Books zu lesen.

Was ihr tun müsst? Sagt uns, warum ihr gerne mitlesen möchtet und hüpft in den Lostopf.

Wichtig: Wir möchten euch bitten anschließend eine (Kurz)-Rezi zu verfassen - egal ob bei Amazon, auf eurem Blog, bei Lovelybooks oder einer anderen Plattform <3

Danke und viel Glück!
139 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lie01vor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Nadine d'Arachart und Sarah Wedler im Netz:

Community-Statistik

in 535 Bibliotheken

auf 172 Wunschzettel

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks