Theater in Afrika – zwischen Kunst und Entwicklungszusammenarbeit

Cover des Buches Theater in Afrika – zwischen Kunst und Entwicklungszusammenarbeit (ISBN:9783943881523)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Theater in Afrika – zwischen Kunst und Entwicklungszusammenarbeit"

Im Zentrum dieses Buches steht ein Abenteuer: Das deutsche Stadttheater Konstanz geht eine Partnerschaft ein mit Nanzikambe Arts im Südosten Afrikas. Drei Jahre und über fünfzig Flüge später steht ein Ensemble aus malawischen und deutschen Schauspielern auf der Bühne und präsentiert die Uraufführung einer gemeinsamen Stückentwicklung „Welt 3.0 - Maschinerie Hilfe". Schauspieler, Regisseure, die künstlerischen Leiter und Projektleiter analysieren und beschreiben diese Kooperation aus ihrer Perspektive. Beiträge unter anderem von Bernd Eisenblätter (ehemaliger Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit), Rolf Kappel (Professor für Probleme der Entwicklungsländer der ETH Zürich), Kirstin Mbohwa-Pagels (ehemalige Leiterin des Goethe Institut Verbindungsbüro Malawi), Tobi Müller (Kulturjournalist), Frank-Walter Steinmeier (Außenminister a. D.) beschreiben das Projekt im Rahmen eines größeren Diskurses: Über den Stellenwert von Kunst im Nord-Süd-Dialog und in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943881523
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Theater der Zeit
Erscheinungsdatum:01.09.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks