Nadja Roth

 4.5 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Märchenblut, Seelenschatten und weiteren Büchern.
Nadja Roth

Lebenslauf von Nadja Roth

Ich wurde 1972 in Siegen, Nordrhein-Westfalen, geboren, seit vielen Jahren lebe ich mit meinem Mann und meinen beiden Töchtern in Speyer. Nach abgeschlossener Berufsausbildung arbeitete ich einige Jahre als Hörgeräteakustikerin in Mannheim. Als meine Töchter mich immer weniger benötigten, belegte ich einen Fernlehrgang für Autoren. Während dieses Lehrgangs entwickelte ich im Jahr 2012 die Idee für „Märchenblut“. Seither erfüllt mich das Schreiben mit großer Freude und Zufriedenheit. Weitere Projekte sind in Planung – es bleibt also spannend!

Alle Bücher von Nadja Roth

Märchenblut

Märchenblut

 (48)
Erschienen am 29.09.2015
Seelenschatten

Seelenschatten

 (20)
Erschienen am 15.11.2016
Mörderisches Schweigen

Mörderisches Schweigen

 (19)
Erschienen am 06.07.2018
Der Todessammler

Der Todessammler

 (9)
Erschienen am 10.06.2017
Mörderisches Schweigen

Mörderisches Schweigen

 (4)
Erschienen am 04.06.2018
Totenmasken

Totenmasken

 (1)
Erschienen am 01.08.2018
Märchenblut

Märchenblut

 (0)
Erschienen am 01.08.2018
Elli Werner Reihe / Märchenblut

Elli Werner Reihe / Märchenblut

 (0)
Erschienen am 30.11.2016

Neue Rezensionen zu Nadja Roth

Neu
svenskaflickas avatar

Rezension zu "Mörderisches Schweigen" von Nadja Roth

Tolles Buch mit trauriger Familiengeschichte
svenskaflickavor 2 Monaten

Mörderisches Schweigen

Klappentext
Als Toni Eichborn nach Jahren in ihre Heimat zurückkehrt, ist ihr Traum von der Schauspielkarriere geplatzt, ihr Konto leer und ihr Bruder scheinbar todkrank. Doch niemand weiß, was ihm wirklich fehlt. Sein neuer Arzt gibt nur spärlich Auskunft und scheint nur bedingt an einer Genesung interessiert. Dann wird auch noch der Notar und gute Freund der Familie überfallen. Und Toni hat immer häufiger das Gefühl, dass sie verfolgt wird. Ihr smarter Nachbar Samuel scheint der einzige, der ihr helfen kann und will. Aber wem kann Toni überhaupt noch trauen?

Buchkritik
"Mörderisches Schweigen" ist ein leicht lesbarer Kriminalroman rund um die Familiengeschichte von Toni Eichborn, die auf Grund der Erkrankung ihres Bruders, ihre neue Heimat USA verlässt und nach Speyer zurückkehrt. Obwohl sie sich ständig in Lügen verstrickt, war mir die Protagonist sehr sympathisch. Manche ihrer Handlungen waren nicht korrekt, dennoch konnte ich sie nachvollziehen. Toni wird in Speyer verfolgt, nur wer steckt dahinter? Diese Verfolgungsgeschichte ist der Autorin sehr gut gelungen. Es blieb spannend und undurchsichtig bis zum Schluss. Auch die anderen Charaktere fand ich gut gelungen, weniger gut fand ich die wieder aufflackernde Liebe zwischen Toni und ihrem Exfreund Mike. Das Motiv der Tat blieb lange im Verborgenen, welches es immer spannender machte und ich es fast in einem durchlas. Ich persönlich hätte ein anderes Ende rund um diese Familie gewählt.

Fazit
Mir hat dieser Kriminalroman sehr gut gefallen. Er lies sich flüssig lesen, ließ jedoch ein wenig Spannung vermissen. Das Ende fand ich etwas merkwürdig. Dennoch kann ich dieses Buch, für zwischendurch, auf alle Fälle empfehlen.

Facts
Ebook - 320 Seiten
Verlag - midnight
Sprache - deutsch
ISBN - 9783958192027
Preis - 15.00€ (Buch) 3.99€ Ebook
Erscheinungsdatum - 06.07.2018

Kommentieren0
0
Teilen
Anett_Heinckes avatar

Rezension zu "Mörderisches Schweigen" von Nadja Roth

Späte Rache
Anett_Heinckevor 2 Monaten

Mörderisches Schweigen von Nadja Roth, Verlag Midnight by Ullstein, ist in 53 Kapitel eingeteilt. Am Ende gibt es noch eine Leseprobe von „Faule Ernte“.
Toni Eichhorn stammt aus einer reichen Industriellenfamilie. Sie ist vor einigen Jahren nach Amerika ausgewandert, um in Hollywood die große Karriere zu machen. Als ihr Bruder Richard plötzlich schwer krank wurde, fährt sie in ihre alte Heimat. Dort hält sie ihre Lügengeschichte aufrecht, obwohl sie nicht mal Geld für den Flug hatte. Zu allem Übel trifft sie auch Mike wieder. Er war ihre große Liebe und trotzdem hat sie ihn verlassen, um ihre Träume zu realisieren. Auf seine Bitten kellnert sie in seiner Bar. Sie lernt ihren Nachbarn Samuel kennen, der sie mit seinem Charme gleich einfängt. Aber sie fühlt sich beobachtet und bedroht. In ihrem Umfeld geschehen schlimme Dinge. Auch weiß keiner, warum ihr Bruder ins Koma gefallen ist. 
Es beginnt eine rasante und intrigante Geschichte. Toni verdächtigt sogar Mike, ihr etwas antun zu wollen. Vielleicht als späte Rache für's Verlassenwerden. Irgendwer will ihrer Familie schaden. Und auf einen Geldsegen kann sie auch nicht hoffen. Immerhin hat sie in Amerika Mietschulden und ihr Vermieter will ihr auch einen Schläger schicken. Also gibt es eine Menge Verdächtige. 
Mir hat das Buch sehr gefallen. Der Schreibstil ist einfach und man kann zügig lesen. Die Handlung ist spannend und geht rasant voran, sodass keine langatmigen Teile entstehen. Ich hatte auch mehrere Personen in Verdacht. Nur an aus Amerika beauftragte Schläger, die im Nachbarort wohnen, konnte ich nicht glauben.
Die Personen sind gut beschrieben, manche sympathisch, andere nicht. Mike's neue Exfreundin gefällt mir mit ihrer erfrischenden und anderen Art sehr gut. Auch Mine und Friedrich sind irgendwie süß und halten zu Toni und Richard. 
Auch das Cover mit dem alten Fahrrad finde ich schön.

Kommentieren0
1
Teilen
bk68165s avatar

Rezension zu "Mörderisches Schweigen" von Nadja Roth

Konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen
bk68165vor 2 Monaten


Toni Eichborn ist eine junge Frau, die nach außen mehr zu schein seid, als sie tatsächlich ist. Eine gescheiterte Schauspielerin kehr aus den Staaten zurück um sich um ihren todkranken Bruder zu kümmern. Dieser befindet sich nicht im Krankenhaus sondern wird von einem mysteriösen Arzt und einer noch mysteriöseren Krankenschwester zu Hause versorgt. Zum Glück gibt es noch einen guten väterlichen Freund der Familie, der zugleich auch der Notar ist. Kaum in der alten Heimat angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Und auch für Toni wird die Luft immer enger. Hat sie nur das Gefühl beobachtet und verfolgt zu werden oder entspricht dies der Tatsache? Auch ein neuer Mann taucht in ihrem Leben auf, der nette Nachbar Samuel, der scheinbar immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu schein seid. Auf wen soll sich Toni verlassen? Auf alte Freunde, die sie kennt oder auf den neuen Mann in ihrem Leben? Und wie krank ist ihr Bruder wirklich?
Tja, was soll ich zu diesem Werk nur schreiben? Mich konnte das Buch leider überhaupt nicht überzeugen. Was perfekt anfängt, endet meiner Meinung nach viel zu schnell in einem kleinen Desaster. Mehr oder weniger erfolgt die Lösung des Falls in einem Satz! Das ist definitiv zu wenig. Hinweise, die zur Entlarvung des Täters beitragen, Fehlanzeige! So sollte ein Kriminalroman nicht sein. Ich hatte das Gefühl, dass man eine bestimmte Deadline an Wörtern oder Seiten zur Verfügung hatte und den Schluss dann man schnell zusammengerafft hat. Schade. Toni als Hauptprotagonistin konnte mich ebenso nicht überzeugen. Sie bleibt bei den ganzen Erzählungen zu blass und widerspricht sich in ihren Handlungen auch immer wieder. Die Story und die Umgebung sind echt prima. Deswegen kann ich hier noch 3 Sterne geben!

Kommentare: 1
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
nadjaroths avatar

Liebe LovelyBooks-Leserinnern und -Leser,  

 

ich freue mich,  mit euch gemeinsam mein Buch „Mörderisches Schweigen“ zu lesen und lade euch herzlich zur Leserunde ein. 

 

Zum Inhalt des Buches: 

 

Als Toni Eichborn nach Jahren in ihre Heimat zurückkehrt, ist ihr Traum von der Schauspielkarriere geplatzt, ihr Konto leer und ihr Bruder scheinbar todkrank. Doch niemand weiß, was ihm wirklich fehlt. Sein neuer Arzt gibt nur spärlich Auskunft und scheint nur bedingt an einer Genesung interessiert. Dann wird auch noch der Notar und gute Freund der Familie überfallen. Und Toni hat immer häufiger das Gefühl, dass sie verfolgt wird. Ihr smarter Nachbar Samuel scheint der einzige, der ihr helfen kann und will. Aber wem kann Toni überhaupt noch trauen?

 

Die Leseprobe zum Buch findet ihr hier: https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/giftiger-tod-9783958191358.html

 

Für die Leserunde bewerben:

 

Schreibt  bitte kurz  was euch bei dem Titel, dem Cover, oder dem Klappentext besonders anspricht.  

 

Wichtig: Bitte auch dazuschreiben, in welchem Format ihr das E-Book gerne lesen würdet.  

Es tut mir sehr leid, aber mir ist ein Fehler beim Hochladen dieses Textes passiert, weshalb ihr gar nicht wissen konntet, für welches Format ihr euch bewerbt. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht krumm. Ich habe es gemerkt, als schon etliche ihre Bewerbung abgeben hatten.

Ich freue mich sehr über euer Interesse und auf eine schöne Leserunde. Eure Nadja Roth



Zur Leserunde
nadjaroths avatar
Liebe Leser-/ innen,

endlich ist es so weit!
Ich möchte den Start meiner zweiten Leserunde, am 02.12., bekanntgeben. Die Leserunde endet am 30.12.2016.
Ich verlose 20 E-Books und freue mich sehr auf einen regen Austausch mit euch. Bitte gebt mir in eurer Bewerbung mit an, in welchem Format ihr das E-Book haben möchtet. Der erste Teil , Märchenblut, muss nicht zwingend vorher gelesen werden.
Auch diesmal gilt, dass das Buch nichts für zartbesaitete Leser ist. 
Ich freue mich sehr auf euch!
Und nun wünsche ich: Viel Glück!

Eure Nadja Roth

Klappentext

Er ist intelligent, er hat zwei Gesichter – und er sammelt den Tod.

 Eine Prostituierte wird vermisst.

Als eine junge Frau ebenfalls spurlos verschwindet, ahnt Elli, dass diese beiden Fälle möglicherweise zusammenhängen.

Dieses Mal will die Kommissarin, eben ins beschauliche Speyer gezogen, keinen Fehler machen.

Doch schon bald steht sie mit ihren Kollegen vor einer schwerwiegenden Entscheidung, und Elli muss erkennen, dass sie mit einem nicht gerechnet hat: mit der perfekten Maske des Killers.

ER zeigt sein wahres Gesicht erst, als es zu spät ist.

 

Tief, böse, unendlich grausam.

Tick, tack - tick, tack ...

 


Zur Leserunde
sommerleses avatar
Urlaubszeit ist Lesezeit!
Auf meinem Blog gibt es passend zu kommenden Urlaubszeit Lesestoff aus verschiedenen Genres zu gewinnen.
Schaut doch mal rein!

http://sommerlese.blogspot.de/2016/06/2-gewinnspiel.html
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 111 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks