Nagamu Nanaji

 3,8 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Moving Forward 1, Moving Forward 2 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Moving Forward 7 (ISBN: 9783551779205)

Moving Forward 7

Neu erschienen am 04.05.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Moving Forward 8 (ISBN: 9783551789419)

Moving Forward 8

Erscheint am 03.08.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Nagamu Nanaji

Cover des Buches Moving Forward 1 (ISBN: 9783551779144)

Moving Forward 1

 (9)
Erschienen am 26.11.2019
Cover des Buches Moving Forward 2 (ISBN: 9783551779151)

Moving Forward 2

 (4)
Erschienen am 28.01.2020
Cover des Buches Moving Forward 4 (ISBN: 9783551779175)

Moving Forward 4

 (3)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches Moving Forward 5 (ISBN: 9783551779182)

Moving Forward 5

 (2)
Erschienen am 27.10.2020
Cover des Buches Moving Forward 3 (ISBN: 9783551779168)

Moving Forward 3

 (2)
Erschienen am 26.05.2020
Cover des Buches Moving Forward 9 (ISBN: 9783551789433)

Moving Forward 9

 (0)
Erscheint am 26.10.2021
Cover des Buches Moving Forward 7 (ISBN: 9783551779205)

Moving Forward 7

 (0)
Erschienen am 04.05.2021
Cover des Buches Moving Forward 6 (ISBN: 9783551779199)

Moving Forward 6

 (0)
Erschienen am 01.02.2021

Neue Rezensionen zu Nagamu Nanaji

Cover des Buches Moving Forward 4 (ISBN: 9783551779175)JeannasBuechertraums avatar

Rezension zu "Moving Forward 4" von Nagamu Nanaji

Die Reihe stagniert
JeannasBuechertraumvor 9 Monaten

Die Reihe stagniert.

In diesem Band wird ein neuer Charakter eingeführt: Morika die sehr direkte Freundin von Sazuku (dem frisch auf die Insel gezogenen Hobby Musiker). Ich finde Sazuku als Person ja immer noch sehr durchsichtig. Er wirkt quengelig und beschwert sich und scheint ständig unzufrieden zu sein. Da entwickeln sich bei mir wenig Sympathien für ihn. Ich mag Kiyo (den Besten Freund und Nachbarn der Protagonistin Kugo) am liebsten. Er ist ehrlich, weiß was er will und ist Kugo einfach super ähnlich. Es gibt diesmal auch einige super schöne Szenen von den zweien und sie harmonieren einfach toll zusammen. Auch wenn er manchmal etwas zu dolle aufdreht . Ota (den Künstler in den Kugo verliebt ist) find ich auch noch etwas sehr schwammig. Er macht es unserer Heldin auch ganz schön schwer. Die kommt auch einfach nicht richtig voran. Seit 4 Bänden wird ihr vor Augen gehalten das es da einiges gibt das sie ändern sollte aber sie schafft es einfach nicht aus ihrer Haut rauszukommen. So entsteht ein Status quo der sich auch nicht ändert als Monika in die Story eingeführt wird. Ich hoffe das bald mal etwas durchscheinenderes passiert und es nicht Band für Band weiter vor sich hertröpfelt. 


Die Zeichnungen finde ich aber nach wie vor wunderschön. Und die Grundstory hat auch definitiv Potential. Also mal schauen wie es in den nächsten Bänden noch weiter gehen wird. =)

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Moving Forward 1 (ISBN: 9783551779144)Sunnyroses avatar

Rezension zu "Moving Forward 1" von Nagamu Nanaji

Tiefgründige Geschichte gut verpackt
Sunnyrosevor einem Jahr

Kuko ist ein toller Charakter, dynamisch und weiß genau was sie will. Scheinbar. Doch immer wieder scheint es kurze MOmente zu geben, in denen sie nachdenkt und zugibt, dass sie nicht ganz sie selbst ist...das irgendwas fehlt. 

Drei Jungen treten in ihr Leben, die ganz verschieden sind, und die je dazu beitragen, ihr nach vorn zu verhelfen, zu einem neuen Ich, zu ihrem wahren Ich. 

Ich bin ganz begeistert, auch wenn ich nicht weiß, was passiert wenn sie mit einem Jungen, oder gar dem von mir "falschen" Jungen zusammen kommt^^ Ich genieße ganz Kuko´s Charakter, ihre Gedanken und wie alles, was ihr passiert, was auf sie zufliegt, reflektiert wird. Und was zeigt, was es in ihrem inneren bewegt. Und spüre manche meiner eigenen Gedanken, wie auch Gedankenanstöße, denen ich ganz zustimmen kann oder die mich nachdenklich stimmen :) 

Ich kann es nur empfehlen 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Moving Forward 1 (ISBN: 9783551779144)Anderslesers avatar

Rezension zu "Moving Forward 1" von Nagamu Nanaji

Nicht wie erwartet - ich hatte keinerlei Empfindungen beim Lesen
Andersleservor einem Jahr

Dieser Moment, wenn man einen Manga liest und eigentlich... keine Ahnung hat.
Ich weiß wirklich nicht wie ich es finde. Die Geschichte, die Handlung, alles hinterlässt Fragezeichen. Ich habe das Gefühlt, dass ich gar nicht wirklich weißt was da passiert. Als würde ich alles, selbst die Protagonistin, nur von außen betrachten. Als würde ich irgendwo in der hintersten Ecke eines jeden Bildes stehen und zusehen. Ich beobachte, ich folge den Gesprächen, natürlich liest man auch was Kuko denkt, aber im Grunde kennt man keinen Charakter wirklich und auch bei der Handlung frage ich mich, worum geht es eigentlich? Was genau ist die Handlung? Was passiert? Denn so ganz zeigt es sich für mich einfach noch nicht, wenn man den Klappentext mal außen vor lässt.

Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, gerade in Bezug auf Kukos Verhalten, oder das der anderen Figuren. Aber ich bin einfach nie ganz dahinter, nie wirklich tief in die Geschichte hinein gekommen. Es hat mich einfach emotional auch so gar nicht treffen können. Ich habe den Manga durchgelesen aber nichts dabei gefühlt. Keine Langeweile, aber auch keinen Spaß. Und genauso wenig eben auch keine wirklichen Emotionen.

Was mir aber tatsächlich sehr gut gefallen hat waren auch hier wieder die Zeichnungen. Sie sind einfach schön! Aber auch das Hobby von Kuko, den Inhalt von ihrem Blog, finde ich echt toll, denn sie stellt ganz besondere Fotos online.

Natürlich verrät der Klappentext schon einiges zur Handlung, und ich bin mir ziemlich sicher, dass im zweiten Band mehr darauf eingegangen wird, dass man vielleicht tatsächlich tiefer in die Geschichte reingeführt wird, mehr von Kuko erfährt und mehr hinter ihre Fassade schauen kann. Aber der erste Band verleitet mich so einfach noch nicht dazu auch den zweiten lesen zu wollen. Es fehlte mir hier einfach irgendwas. Vielleicht sind es ja tatsächlich die bei mir überhaupt nicht angekommenen Emotionen. Wenn es mich wenigstens irgendwie berührt hätte, oder ich auch nur mal gelacht oder irgendwas gefühlt hätte, dann wäre es vermutlich schon wieder ganz anders.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Nagamu Nanaji?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks