Nagel

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(35)
(40)
(9)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Was kostet die Welt: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Drive-By Shots: Stories & Fotos

Bei diesen Partnern bestellen:

Drive-By Shots

Bei diesen Partnern bestellen:

Was kostet die Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Strand

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo die wilden Maden graben

Bei diesen Partnern bestellen:

Radwandern in Südfrankreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Food Plant Economics

Bei diesen Partnern bestellen:

Nagel's Encyclopedia Guide

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stories & Fotos

    Drive-By Shots: Stories & Fotos

    louzee

    14. January 2016 um 11:05 Rezension zu "Drive-By Shots: Stories & Fotos" von Nagel

    Lange habe ich auf eine neue Veröffentlichung von Nagel gewartet. Nach "Wo die wilden Maden graben" und "Was kostet die Welt" ist "Drive-By Shots" die dritte Buchveröffentlichung des ehemaligen Muff Potter Sängers. Wie der Untertitel Stories & Fotos schon verrät besteht das Buch aus eben diesen Stories (vom Reisen, von Begegnungen, von Menschen....) & Fotos von diesen Reisen. Fotos die dann die jeweilige Story erzählen. Vielleicht könnte man es als eine Art bebildertes Reisetagebuch beschreiben aber ich finde das hört sich zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Was kostet die Welt

    Kirsten1896

    11. March 2012 um 21:45 Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    meise hat beschlossen das erbe seines vaters durch reisen auf den kopf zu hauen. nach einer rundreise durch die usa kommt er zurück in berlin nicht wirklich mit seinem bisherigen leben klar und beschließt die letzten euros unter's volk zu bringen, die tut er indem er kurzerhand flo an der mosel besucht, den er auf seiner letzten reise in new york kennengelernt hatl. dort stellt er fest, das er für das dorfleben einfach nicht gemacht ist, und eckt immer wieder an. mit seinem letzten geld fährt er zurück nach berlin und fühlt sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Was kostet die Welt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. February 2011 um 15:04 Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Meise ist ein Arschloch. So viel sei über die Hauptfigur des Romans „Was kostet die Welt“ gesagt. Er ist einer dieser selbstgerechten Menschenhasser, die alles Alltägliche und Geordnete ablehnen, weil aus dem entstehenden Trott ja nichts außer Langeweile und Frustration entstehen kann. Bei seinen Eltern hat er das gesehen. Zu lange haben sie an ihrer Ehe festgehalten, bis am Ende nur noch Hass da war. Gerade sein Vater gehört zu den Menschen, denen Meise kein bisschen ähneln will. Ein verbitterter Mann, der nichts von der Welt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben

    BlurOasis

    29. January 2011 um 16:43 Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Muff Potter an sich sind ja schon eine tolle Band,doch mit diesem Buch ist Nagel auch offiziell ein literarisches Genie,was sich beim Genuss der seiner Texte ja schon angedeutet hatte.Eine Mischung aus Tourbericht und Tagebuch,welches sind sehr gut weglesen lässt

  • Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Was kostet die Welt

    mezzomix

    17. December 2010 um 11:41 Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    "Was kostet die Welt" beschreibt wie ein junger Berliner aus zerütteten Familienverhältnissen mit einer Reise ins Moseltal sein letztes Erbe verprasst. In diesem ungewöhnlichen Szenario entwickelt sich eine rasante Geschichte mit vielen Betrachtungen und Selbstreflektionen des Protagonisten. Toll geschrieben und absolut Lesenswert

  • Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Was kostet die Welt

    Quaelgeist

    Rezension zu "Was kostet die Welt" von Nagel

    Was kostet die Welt ist bereits Nagels zweiter Roman. Jedoch geht es dieses mal nicht um das wilde Tourleben wie in Wo die wilden Maden graben. Sonder um Meise, ein eher trostloser Typ der nicht weiß mit sich und seinem Leben was anzufangen. Bis er 15.000 € von seinem Vater erbt. Da er aber niemals so enden will wie sein alter Herr, der ein unzufriedener Kerl war der noch nie was von der Welt gesehen hat, beschließt er die Kohle für Reisen aufn Kopp zu hauen. Als er nach ca. nem halben Jahr wieder in Berlin ankommt, ist er nicht ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben

    Quaelgeist

    21. September 2010 um 14:25 Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Hallo Komma Absatz, wie geht's Punkt neue Zeile, Geht's so und du weißt das, Gegenteil von leben ist Langeweile [...] Wo die wilden Maden graben springt zwischen Tourabenteuer der Band Muff Potter und einen kleine Tagebuch des Autoren Nagel (Thorsten Nagelschmidt) hin und her. Es ist fürn Debütroman echt lesenswert. Zum Teil sehr witzig geschrieben aber auch ernst und zum Nachdenken. Ich hab mir damals des Buch beim Kumpel ausgeliehen und fands so toll, das ich’s mir selbst noch mal gekauft habe. Das Buch ist jedoch nicht nur für ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben

    Kirsten1896

    27. July 2008 um 23:15 Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    ein muss für jeden musikfan

  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben

    Tiggy1896

    15. July 2008 um 19:57 Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Lesenswert

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks