Nagel Wo die wilden Maden graben

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(19)
(17)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo die wilden Maden graben“ von Nagel

Nach mehr als einem Jahrzehnt Tourleben mit seiner Band Muff Potter, einer der bekanntesten deutschen Punkbands, legt deren Sänger Nagel mit "Wo die wilden Maden graben" sein Romandebüt vor. Der Protagonist kehrt nach einer ausgedehnten Konzert-Tournee nach Hause in einen unstrukturierten Alltag zurück. Die sozialen Kontakte außerhalb des Bandgefüges sind verkümmert, das Leben in der Heimatstadt gleicht einer permanenten Ausnahmesituation: Alltag, das ist das Leben auf Tour. Voller Leerlauf und vertaner Zeit, monoton und kräftezehrend, doch gleichzeitig auch glamourös und aufputschend. Das Buch handelt von Zuständen, für die man einerseits keine Lösung findet und mit denen man sich andererseits nicht arrangieren kann oder will; von den Widersprüchen, die sich daraus ergeben; von dem Wunsch, mal anzuhalten und auszuruhen und der gleichzeitigen Angst davor. Der Angst, einzurosten. "Wo die wilden Maden graben" beschreibt diesen Alltag zwischen Tour und Heimkehr in kleinen Momentaufnahmen, durchzogen von Erinnerungen an früher, an das Leben in der Kleinstadt, an die schlecht bezahlten Jobs, an fast vergessene Träume und verflossene Liebschaften. Und vor allem an die Anfänge der Band, an die Flucht vor dem erdrückenden Alltag. Der Roman weist neben diesem Einblick in den Touralltag jedoch weit über das bekannte Tourtagebuch-Schema hinaus, beschreibt er doch gerade die Langeweile und Enge im Tourbus, die Problematik des Zurückkommens und die Flucht in die Musik in einer angenehm unaufgeregten Sprache.

Der Sänger der Deutschpunkband Muff Potter erzählt authentisch und mit Witz vom Touralltag

— JerrysKid
JerrysKid

Der neue Roman Was kostet die Welt erscheint am 27. September 2010 ich bin gespannt! ^^

— Quaelgeist
Quaelgeist

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben
    BlurOasis

    BlurOasis

    29. January 2011 um 16:43

    Muff Potter an sich sind ja schon eine tolle Band,doch mit diesem Buch ist Nagel auch offiziell ein literarisches Genie,was sich beim Genuss der seiner Texte ja schon angedeutet hatte.Eine Mischung aus Tourbericht und Tagebuch,welches sind sehr gut weglesen lässt

  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben
    Quaelgeist

    Quaelgeist

    21. September 2010 um 14:25

    Hallo Komma Absatz, wie geht's Punkt neue Zeile, Geht's so und du weißt das, Gegenteil von leben ist Langeweile [...] Wo die wilden Maden graben springt zwischen Tourabenteuer der Band Muff Potter und einen kleine Tagebuch des Autoren Nagel (Thorsten Nagelschmidt) hin und her. Es ist fürn Debütroman echt lesenswert. Zum Teil sehr witzig geschrieben aber auch ernst und zum Nachdenken. Ich hab mir damals des Buch beim Kumpel ausgeliehen und fands so toll, das ich’s mir selbst noch mal gekauft habe. Das Buch ist jedoch nicht nur für olle Punkrocker lesenswert. http://quaelgeist.blogspot.de/ P. S. Vorlesungen von Nagel sollte man mal besucht haben. Sind immer sehr witzig und unterhaltsam. Im Moment ist er mit WaskostetdieWelt (wichtig schnell zusammenhängend auszusprechen ^^) unterwegs!

    Mehr
  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben
    Kirsten1896

    Kirsten1896

    27. July 2008 um 23:15

    ein muss für jeden musikfan

  • Rezension zu "Wo die wilden Maden graben" von Nagel

    Wo die wilden Maden graben
    Tiggy1896

    Tiggy1896

    15. July 2008 um 19:57

    Lesenswert