Nahoko Uehashi

 4.2 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Das Lied der Bestien, Moribito II und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nahoko Uehashi

Das Lied der Bestien

Das Lied der Bestien

 (5)
Erschienen am 01.11.2009
Die tonlose Flöte

Die tonlose Flöte

 (0)
Erschienen am 16.08.2010
Moribito

Moribito

 (2)
Erschienen am 01.06.2008
Moribito II

Moribito II

 (2)
Erschienen am 01.05.2009
Guardian of the Spirit

Guardian of the Spirit

 (0)
Erschienen am 15.04.2009

Neue Rezensionen zu Nahoko Uehashi

Neu
Aeryns avatar

Rezension zu "Das Lied der Bestien" von Nahoko Uehashi

Rezension zu "Das Lied der Bestien" von Nahoko Uehashi
Aerynvor 9 Jahren

Die kleine Erin lebt mit ihrer Mutter beim Volk der Toudas. Ihre Mutter ist eine Fremde im Dorf, die nur geduldet wird, weil sie mit dem Sohn des Stammesoberhauptes verheiratet war und eine hervorragende Tierheilerin ist. Darum wurde ihr auch die Pflege der Kibas anvertraut, mächtiger Wasserschlangen, die im Kampf eingesetzt werden. Doch als die Tiere plötzlich sterben, wird Erins Mutter dafür verantwortlich gemacht und muss mit ihrem Leben für den Tod der Tiere bezahlen. Erin versucht vergeblich, ihre Mutter zu retten, im Gegenteil, um ihre Tochter nicht mit in den Tod zu reißen, muss Erins Mutter ein streng gehütetes Geheimnis ihres eigenen Stammes offenbaren, ein Geheimnis, das nicht nur Erins Leben bedrohen könnte.

Das Lied der Bestien hinterlässt ein zwiespältiges Gefühl. Es ist einerseits eine wunderschöne Geschichte, eher ruhig, trotz dramatischer Ereignisse wie der Hinrichtung von Erins Mutter. Die Welt ist sehr interessant, sicher auch durch den deutlich japanischen Touch. Das deutliche Manko ist jedoch, dass das komplette Buch wie eine Einleitung wirkt. Es werden mehrere Figuren eingeführt, bei denen man nicht sicher ist, welche Rolle sie spielen werden. Es werden Intrigen angedeutet, die die Richtung der Serie (?) vermuten lassen. Es verspricht eine Menge, doch nach den mageren 256 Seiten, an deren Ende die Geschichte mitten in der Handlung abbricht, bleibt man ein wenig enttäuscht zurück.

Nachtrag: Der Verlag hat die Fortsetzung gecancelt. Wer also kein Japanisch spricht und sich das Original irgendwie beschaffen kann, sollte vielleicht lieber verzichten. Ist jedenfalls sehr schade, dass diejenigen, die den 1. Band gekauft haben und gerne wüssten, wie es weiter geht, von Blanvalet im Regen stehen gelassen werden! Liebe Leute, entweder ganz oder gar nicht!!!

Kommentare: 1
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Worüber schreibt Nahoko Uehashi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks