Nala Layoc Nathan und der Pakt mit den Wölfen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nathan und der Pakt mit den Wölfen“ von Nala Layoc

Der 17- jährige Nathan ist mit seinem Teenagerleben im Großen und Ganzen zufrieden. Natürlich ist es nervig, dass seine Ex-Freundin, über die er immer noch nicht ganz hinweg ist, sich ausgerechnet bei ihm ausweinen muss über ihren neuen Lover. Als er aber eines Abends plötzlich und wie aus dem Nichts von einem Werwolf angegriffen wird, und dann auch noch Werwolfsjäger in sein Leben stürmen, gerät seine Welt völlig aus dem Gleichgewicht. Nicht mehr wirklich Mensch, aber auch noch längst kein richtiger Jäger, wird Nathan sehr schnell in eine mysteriöse Welt hineingezogen. Wem kann er jetzt noch vertrauen, wenn auf einmal die Grenzen zwischen Freundschaft und Feindschaft verwischen?

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Die Königin der Schatten - Verbannt

Super Trilogie! Konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Fantasy gekonnt kombiniert mit Moderne.

Isadall

Fallen Queen

Ein gelungener Auftakt und beeindruckendes Debüt mit kleinen Schwächen.

buchlilie

Cainsville - Dunkles Omen

Interessante Hintergrundgeschichte, aber doch mit einigen Längen

lenisvea

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich liebe diese Reihe einfach.

michelle_loves_books

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Kommt nicht an Band 1 ran.

michelle_loves_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werwölfe & Jäger

    Nathan und der Pakt mit den Wölfen
    Legeia

    Legeia

    21. July 2016 um 10:47

    Klappentext:Der 17- jährige Nathan ist mit seinem Teenagerleben im Großen und Ganzen zufrieden. Natürlich ist es nervig, dass seine Ex-Freundin, über die er immer noch nicht ganz hinweg ist, sich ausgerechnet bei ihm ausweinen muss über ihren neuen Lover. Als er aber eines Abends plötzlich und wie aus dem Nichts von einem Werwolf angegriffen wird, und dann auch noch Werwolfsjäger in sein Leben stürmen, gerät seine Welt völlig aus dem Gleichgewicht. Nicht mehr wirklich Mensch, aber auch noch längst kein richtiger Jäger, wird Nathan sehr schnell in eine mysteriöse Welt hineingezogen. Wem kann er jetzt noch vertrauen, wenn auf einmal die Grenzen zwischen Freundschaft und Feindschaft verwischen?Die Autorin:Schon in frühester Jugend fand die Autorin zum Schreiben. Aus Geschichten wurden bald Romane, und unter dem Nickname 'Nalax' sammelte sie sich mit Fanfiction sehr schnell eine Leserschaft. Seit 2013 schreibt sie besonders im Bereich Jugendbuch und Fantasy.Meine Meinung:Nathan ist 17 und ein ganz normaler Junge - denkt er, bis er eines Abends in einen Werwolf-Angriff verwickelt wird. Ab diesem Zeitpunkt ist nichts mehr wie zuvor, denn Nathan findet sich zwischen Werwölfen und Jägern wieder, die alles daran setzen, ihre Rudel zu verteidigen. Ja, ihr habt richtig gelesen, denn auch die Jäger haben ihr Rudel, und wollen ihn in ihre geheime Welt einführen.Zwischen Training, Kämpfen und der Frage, wieso gerade Nathan so wichtig ist, muss er lernen, dass die Mythen und Sagen um die berühmt-berüchtigten Werwölfe tatsächlich Realität sind. Und sogar in dem kleinen Ort Hawelsbach, in dem er lebt, gibt es sie."Nathan und der Pakt mit den Wölfen" erzählt, wie Nathan, ein äußerst sympathischer Junge erfährt, dass er zu Höherem berufen ist, als er bisher glaubte. Nun ja, wer würde schon damit rechnen? Mir hat gefallen, dass das Buch in Deutschland spielte. Der fiktive Ort, der den Charakter eines beschaulichen Städtchens hat, hat mehr zu bieten als man auf den ersten Blick erahnen kann.Es geht um Selbstfindung, Freundschaft und den Kampf gegen das Böse. Wobei die Grenzen immer wieder verschwimmen. Ist Feind gleich Feind, oder am Ende doch ein Freund?Ich fand die Darstellung der Werwölfe klassisch und dennoch anders, denn die Autorin hat mit den altbewährten Elementen gespielt und sich gewisse Freiheiten genommen, die erfrischend sind.Es war spannend, Nathans neuen Weg zu verfolgen. Auch die anderen Figuren hatten Tiefe und man konnte sie, trotz der vielen Namen, gut auseinander halten.Man kann öfter mal schmunzeln über die Dialoge, die nicht alles zu ernst erscheinen lassen, auch wenn viele Emotionen im Spiel sind.Mich erinnerte die Geschichte an die Serie "Teen Wolf", und wer sie kennt, wird kleine Parallelen erkennen.Trotz der Fantasy, die natürlich in einem Roman über Werwölfe zu finden ist, war die rund herum gestrickte Geschichte um Nathan sehr realistisch beschrieben. Ein Teenager, der sich nicht nur mit der Tatsache herumschlagen muss, dass Marissa, seine Ex in Gefahr ist, sondern auch, dass er sich darüber bewusst werden muss, im Gefüge der Welt einen bedeutenden Platz einzunehmen."Nathan und der Pakt mit den Wölfen" ist der erste Teil der Werwolf-Serie.Spannend und vielschichtig.4 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Nathan und der Pakt mit den Wölfen" von Nala Layoc

    Nathan und der Pakt mit den Wölfen
    NalaLayoc

    NalaLayoc

    Urban Fantasy-Fans anwesend? Zu Feier der Veröffentlichung meines Fantasy-Jugendbuchs verlose ich ein signiertes Exemplar + ein kleines Goodie-Paket. Worum geht es? »Als Nathan plötzlich von einem Werwolf angegriffen wird, versteht er die Welt nicht mehr. Als dann auch noch die Werwolfs-Jäger in sein Leben stürmen, ist nichts mehr, wie es war. Nicht mehr wirklich Mensch, aber auch noch lange kein richtiger Jäger, wird er bald in die mysteriöse Welt der Werwölfe gezogen. Wem kann er noch vertrauen, wenn die Grenzen zwischen Freundschaft und Feindschaft verwischen?«Die Leseprobe findet ihr hier.Besucht mich auch gerne auf meiner Website und meiner Facebook-Page. Ich würde mich freuen, wenn ihr nach dem Lesen ein Rezension auf Lovelybooks, Amazon & Co. veröffentlichen würdet, es ist aber kein Muss, denn es soll in erster Linie ein Geschenk sein. Ich freue mich auf eure Bewerbungen!Liebe Grüße,Nala Layoc

    Mehr
    • 130