Nala Martin Panic Snap

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Panic Snap“ von Nala Martin

Sharon hatte fest daran geglaubt, dass sie nie wieder als professionelle Domina arbeiten würde. Doch als sich ihr langjähriger Freund Patrick von ihr trennt, sie nicht genug Aufträge als freie Programmiererin erhält und von Geldsorgen geplagt wird, fasst sie den Entschluss, wieder in ihrem alten Job anzufangen. Im Hamburger Studio einer ehemaligen Kollegin findet sie einen Arbeitsplatz.
Sie muss nun feststellen, dass sich ihre Arbeitswelt verändert hat: Anstatt klassischer Dominas gibt es fast nur noch Bizarrladys, die aktiv und passiv tätig sind. Hinzu kommt, dass sie mit Mitte dreißig zu den älteren Frauen im Studio gehört, die mit den zwanzigjährigen Kolleginnen um die Kunden konkurrieren müssen. Dennoch ist Sharon motiviert und optimistisch, schließlich ist sie erfahren und die einzige »richtige« Domina vor Ort.
Geprägt von den einschneidenden Erfahrungen mit dem dominanten Ex-Stammkunden Dave, dem sie sich ohne Safeword unterworfen hat und durch den sie in eine gefährliche emotionale Abhängigkeit geraten ist, nimmt sie sich vor, nie wieder ihre devote Seite im Studio auszuleben. Als jedoch der charismatische Gast Oliver dort auftaucht und Sharon ein finanziell verlockendes Angebot macht, erliegt sie seinem Charme und der Versuchung, erneut in die Rolle der Sklavin zu schlüpfen.
Sharon versucht zunächst, die Spielregeln zu bestimmen und Oliver zu steuern. Sie legt ein Safeword fest, »Panic Snap«, das sie vor Grenzüberschreitungen schützen soll – obwohl sie genau weiß, dass keine Sichherheitsvorkehrung sie vor ihrem Schwachpunkt bewahren kann, dem Reiz der totalen Unterwerfung und der Verwirklichung ihrer dunkelsten Fantasien.
Auch im zweiten Teil der Geschichte gelingt es der Autorin Nala Martin, das sexuelle Spiel am Abgrund so spannend wie einen Krimi zu erzählen. Explizit und radikal beschreibt sie die SM-Sessions ihrer innerlich zerrissenen Hauptfigur, die zwischen Selbstbestimmung und Machtverlust schwankt.

Stöbern in Romane

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

Liebwies

Tolles Debüt!

theanicas

Olga

Tiefsinnige Reise in die Vergangenheit von Olga, Herbert und Viktoria, eine Auseinandersetzung mit Schuld, Sühne und dem Sinn des Lebens.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks