Nalini Singh

 4.5 Sterne bei 10.137 Bewertungen
Autorin von Leopardenblut, Gilde der Jäger - Engelskuss und weiteren Büchern.
Nalini Singh

Lebenslauf von Nalini Singh

Romantische, magische und fesselnde Leseabenteuer: Nalini Singh wird 1977 auf den Fidschi-Inseln geboren und wächst in Neuseeland auf, wo sie auch heute lebt. Schon als Kind will sie Schriftstellerin werden, allerdings konnte sie sich nie vorstellen, dass jemand wirklich ihre Bücher lesen würde. Von ihrer Mutter wird sie immer wieder ermutigt, und auch heute noch ist sie es, die ihre Geschichten als Erste zu lesen bekommt. Singh arbeitet zunächst in verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, aber auch in einer Süßwarenfabrik. Alls diese Berufe hatten einen Einfluss auf ihre heutige Karriere als Autorin. 2003 entscheidet sie sich, hauptberuflich als Schriftstellerin zu arbeiten, nachdem 2002 ihr erster Roman „Desert Warrior“ veröffentlicht wurde. Bekannt ist die Autorin aber vor allem für ihre Gestaltwandler-Serie, in der sie Romantik mit fantastischen Elementen verknüpft. Sie ist Mitglied der Romance Writers of New Zealand. In ihrer Freizeit liest Nalini selbst gerne, nicht nur romantische Literatur. Zudem nutzt sie jede Gelegenheit, die Welt zu bereisen. Auf ihrer Website teilt sie Reisefotos von ihren Abenteuern, beispielsweise bereiste sie bereits die Mongolei, Marokko und große Teile Chinas. In Japan lebt und arbeitet sie sogar über einige Jahre hinweg.

Neue Bücher

Gilde der Jäger - Engelsfall (Elena-Deveraux-Serie 11)

Erscheint am 29.04.2019 als E-Book bei LYX.digital.

Gilde der Jäger - Engelsfall

Erscheint am 29.04.2019 als Taschenbuch bei LYX.

Dorian (Wild Embrace 2)

Erscheint am 01.06.2019 als bei LYX.digital.

Echo der Stille (Wild Embrace 2)

Erscheint am 01.06.2019 als bei LYX.digital.

Alle Bücher von Nalini Singh

Sortieren:
Buchformat:
Leopardenblut

Leopardenblut

 (1.067)
Erschienen am 14.05.2008
Gilde der Jäger - Engelskuss

Gilde der Jäger - Engelskuss

 (807)
Erschienen am 08.02.2010
Jäger der Nacht

Jäger der Nacht

 (566)
Erschienen am 18.08.2008
Gilde der Jäger - Engelszorn

Gilde der Jäger - Engelszorn

 (562)
Erschienen am 02.08.2010
Eisige Umarmung

Eisige Umarmung

 (480)
Erschienen am 09.03.2009
Gilde der Jäger - Engelsblut

Gilde der Jäger - Engelsblut

 (408)
Erschienen am 04.11.2011
Im Feuer der Nacht

Im Feuer der Nacht

 (406)
Erschienen am 05.10.2009
Gefangener der Sinne

Gefangener der Sinne

 (381)
Erschienen am 08.03.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nalini Singh

Neu

Rezension zu "Lockruf des Verlangens" von Nalini Singh

Viel zu sehr in die Länge gezogen !
Mimabanovor 17 Stunden

In Bearbeitung

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Age of Trinity - Silbernes Schweigen" von Nalini Singh

Der Beginn einer neuen Ära
Anivor 2 Tagen

Die Mediale Silver Mercant stammt aus einer einflussreichen Familie. Sie selbst ist für ihre Präzision und ihre effiziente Arbeit als Leiterin des Krisennetzes bekannt. Sie nimmt dort eine zentrale Rolle ein und gibt alles, damit Menschen, Gestaltwandlern und Medialen schnell Hilfe geleistet werden kann, wenn es zu Krisensituationen kommt. Doch Silver gilt auch als gefühlskalt, denn sie befindet sich im Silentium, einem Zustand, in dem sie keine Gefühle spüren und zulassen kann. Doch Valentin, der Alpha der StoneWater-Bären, setzt alles daran, diese Frau als seine Gefährtin zu erobern....

 

"Age of Trinity - Silbernes Schweigen" ist der Beginn einer neuen Ära in der erfolgreichen Gestaltwandlerserie der Autorin. Um der Handlung zu folgen, ist kein Vorwissen aus den 15 bisher erschienenen Bänden der Reihe nötig.  Wichtige Informationen, die man benötigt, um die Zusammenhänge in dieser fremden Welt zu verstehen, werden ganz nebenbei in die Handlung eingeflochten, sodass man auch als Quereinsteiger keine Probleme hat dem Ganzen zu folgen. 

 

Im Zentrum der Handlung stehen dieses Mal die Mediale Silver Mercant und der Gestaltwandler Valentin, Alpha des StoneWater-Bärenclans. Silver gilt als gefühlskalt und scheint durch ihr Silentium kaum die richtige Gefährtin für Valentin zu sein. Doch er gibt nicht auf und versucht ihr Silentium zu durchbrechen. Dabei ahnt er nicht, dass die Probleme für Silver und damit auch ihn, erst beginnen werden, wenn Silvers Schutzschilde bröckeln. Die Handlung trägt sich in Russland zu und wird aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Dabei bekommt man intensive Einblicke in den Clan der StoneWater-Bären, die Welt der Medialen, Silvers anspruchsvolle Arbeit beim Krisennetz und die unterschwelligen Konflikte, die beim Beginn der neuen Ära noch zwischen Gestaltwandlern, Medialen und Menschen schwelen. 

 

Die Charaktere wirken äußerst lebendig, man kann mit ihnen mitfiebern, sich auf die fremde Welt einlassen und die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptprotagonisten genießen. Die Handlungsorte werden so eindrucksvoll beschrieben, dass man mühelos ins Geschehen eintauchen kann. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm lesbar. Auch wenn es bei diesem Band oft zu Wiederholungen oder ausufernden Erklärungen kommt, die den Lesefluss manchmal etwas hemmen und zu Lasten des Lesevergnügens gehen. Dennoch gelingt es Nalini Singh, durch überraschende Wendungen zu punkten, sodass man ihr die langatmigen Erklärungen verzeiht. 

 

Ich habe mich beim Lesen jedenfalls sehr gut unterhalten, konnte mühelos in die fremde Welt eintauchen, die wohlige Wärme des Bärenclans und die Liebesgeschichte der beiden Hauptprotagonisten genießen. 

Kommentieren0
53
Teilen

Rezension zu "Age of Trinity - Silbernes Schweigen" von Nalini Singh

Eine neue Ära - und genauso spannend wie die Vorgänger
Chronikskindvor 3 Tagen

Story:
Schon mit der ersten Seite war ich wieder von der Welt gefangen. Ich weiß nicht, wie die Autorin das macht, aber ich schlage das Buch auf und fühle mich, als würde ich nach Hause kommen. Die Welt um die Gestaltwandler, Mediale und Menschen hat mich einfach in ihren Bann gezogen und ich habe jeden liebgewonnen.

Anfangs dachte ich, dass der Klappentext viel verrät, aber alles, was drin steht, passiert schon binnen der ersten 30 Seiten. So konnte man sich einfach auf die Handlung einlassen und meine Güte, die hatte einige spannende und sehr unerwartete Wendungen auf Lager. Viel dreht es sich auch um die Ereignisse aus den Vorgängern und die aktuellen Entwicklungen, die daraus resultieren. Nach wie vor finde ich es genial, welch große Welt die Autorin hier geschaffen hat.

Natürlich steht wie in jedem Band auch die Liebesgeschichte zwischen den beiden Protagonisten im Vordergrund. So manches Mal hat sie mich nit einem Schmunzeln an andere Pärchen erinnert, aber die Geschichte könnte nicht anders sein, denn die beiden Protas sind einfach ein ganz anderes Kaliber.

Ebenfalls spannend fand ich die Einblicke in die Sicht des Bösen. Aus den Vorgängern kennt man es schon, dass hin und wieder die Sichtweise des Bösen eingespielt wird und man dadurch doch hin und wieder mal andere Eindrücke bekommt.

Zum Ende hin gab es viele spannende Andeutungen für die noch folgenden Fortsetzungen. Ich bin sehr gespannt, wie sich das alles entwickeln wird und welche Protagonisten in den nächsten Bänden ihre Geschichten erzählen dürfen.

Einzig mit den russischen Spitznamen bin ich manchmal ein bisschen durcheinander gekommen, weil gerade Valentin mehr als einen hatte. Aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt bzw. es manchmal einfach ignoriert.

Charaktere:
Silver Mercant kannte man ja schon aus den Vorgängerbänden, aber ehrlich gesagt hatte ich da einen völlig anderen Eindruck von ihr. Von der ersten Seite an mochte ich sie und ich fand es wirklich toll, wie sie sich entwickelt hat und wie sie mit den schwierigen Entscheidungen umgeht.

Valentin ist bisher noch nicht wirklich bekannt gewesen, aber der "Teddybär" hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Man kann ihn auch einfach nicht nicht mögen. Ich fand es beeindruckend, wie er seine Entscheidungen getroffen hat und da warten als Alphatier doch einige auf ihn.

Auch die Nebencharaktere haben mir richtig gut gefallen. Neben den StoneWater-Bären bekommen wir auch einen Einblick in die Strukturen der Mercant-Familie und das fand ich wirklich spannend. Mal schauen, was sich da noch ergeben wird.

Schreibstil:
Die Autorin hat einen fesselnden, bildhaften Stil, der mich jedes Mal aufs Neue wieder fesseln kann. Kaum habe ich ein paar Zeilen gelesen, kann ich nicht mehr aufhören und möchte das Buch praktisch inhalieren.

Das Buch wird zu großen Teilen aus der Sicht von Silver und Valentin erzählt. Zwischendurch bekommt aber auch der Böse und ein paar vereinzelte Charaktere die Chance. Die Mischung hat mir richtig gut gefallen, da man so einen umfassenden Einblick bekommen hat und gerade Valentin und Silver sehr gut verstehen konnte.

Mein Fazit
Eine neue Ära beginnt - und geht genauso spannend weiter wie die Vorgänger
Auch mit diesem Band konnte mich die Autorin wieder in den Bann der Welt ziehen. Ich hab das Buch verschlungen, die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Valentin und Silver haben mir wahnsinnig gut gefallen. Ich hab bei den Büchern der Autorin immer das Gefühl, nach Hause zu kommen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Jung, heiß, sexy - Ein Rockstar zum Dahinschmelzen

Musik liegt in der Luft, der Bass bringt deinen Körper zum Vibrieren und Schweißperlen zieren deine Stirn - ein Rockkonzert ist ein intensives Erlebnis. Noch intensiver wird es, wenn der Mann deiner Träume auf der Bühne steht. "Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug" von Nalini Singh verführt dich mit einer explosiven Mischung aus Leidenschaft und Begierde. 

Mehr zum Buch:
In ihrer Kindheit stand Molly Webster wegen eines hässlichen Skandals ständig im Fokus der Medien. Seither hat sie sich geschworen, ein unauffälliges Leben zu führen. Doch dann begegnet ihr der Rockstar Zachary Fox, dessen verführerische Stimme und sinnliche Berührung ihr tief unter die Haut gehen. Ein One-Night-Stand – mehr sollte es nicht sein. Aber Molly merkt schnell, dass eine einzige Nacht mit Fox niemals genug für sie ist.

Mehr zur Autorin:
Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Schon als kleines Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie konnte sich aber nie vorstellen, dass jemand wirklich ihre Bücher lesen würde. Ihre Mutter ermutigte sie immer, und ist auch heute noch die erste, die ihre Geschichten liest. Die Gestaltwandler-Serie ist ihr erster Ausflug in die Fantasy-Romance. 

Du möchtest eintauchen in die elektrisierende Welt der Rockstars? Dann bewirb dich jetzt für unsere großen Rockstar-Buchpakete. Wir verlosen zusammen mit dem Egmont LYX Verlag 15x "Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug" von Nalini Singh und zusätzlich noch 5 Rockstar-Buchpakete mit je einem Exemplar von "Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug" sowie der kompletten "Stage Dive"-Reihe, bestehend aus "Kein Rockstar für eine Nacht", "Wer will schon einen Rockstar?" und "Rockstars bleiben nicht für immer" von Kylie Scott.

Mehr Infos zu den Büchern findest du auf unserer Aktionsseite.

Um in den Lostopf zu wandern, beantworte einfach folgende Frage:

Was fasziniert dich am meisten an Rockstars?

Bitte beachtet, dass wir im Gewinnfall das Buch nur innerhalb Europas versenden können.
Zur Buchverlosung
Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in einer Gruppe zu Serien-Leserunden zusammen gefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 20. Juni
Zur Leserunde

Hallo liebe Lovelybookler :-),

in der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir uns überlegt zum ersten Teil der Gestaltenwandler-Reihe "Leopardenblut" von Nalini Singh eine Leserunde zu machen.

Diese soll starten am: Samstag, den 19.04.2014

Und wir würden uns freuen, wenn noch andere Leser(innen) die Lust verspüren mit uns gemeinsam in die Welt der Gestaltenwandler zu reisen ;-).

Meldet euch einfach hier, falls ihr mitlesen wollt. Alle sind herzlich Willkommen.

Bis zur Leserunde, viele Grüße von der Lese-Krissi

Letzter Beitrag von  Roxy Malonvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3.415 Bibliotheken

auf 1.962 Wunschlisten

von 162 Lesern aktuell gelesen

von 318 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks