Nalini Singh Angels' Blood

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(17)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angels' Blood“ von Nalini Singh

FIRST IN THE GUILD HUNTER SERIES from a major new talent ( CHRISTINE FEEHAN ).§Nalini Singh introduces readers to a world of beauty and bloodlust, where angels hold sway over vampires. §Vampire hunter Elena Deveraux is hired by the dangerously beautiful Archangel Raphael. But this time, it s not a wayward vamp she has to track. It s an archangel gone bad.§The job will put Elena in the midst of a killing spree like no other and pull her to the razor s edge of passion. Even if the hunt doesn t destroy her, succumbing to Raphael s seductive touch just may. For when archangels play, mortals break.

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Angels' Blood

    Angels' Blood
    Lilka

    Lilka

    27. November 2015 um 10:17

    Was für ein ungewöhnlicher und faszinierender Weltentwurf! Erzengel beherrschen die Welt. Sie sind jedoch nicht das, was man sich im Allgemeinen unter Engeln vorstellt, sie sind stark, gefährlich, natürlich (fast) unsterblich und daher in ihren Ansichten, Gefühlen und Handlungen oft grausam, furchterregend, eben nicht menschlich. Für sie ist ein Mensch sozusagen eine Eintagsfliege und daher nicht viel wert. Daneben gibt es auch noch "normale" Engel, Vampire, die von den Erzengeln gemacht werden und ihnen erst mal eine Zeitlang dafür dienen müssen, und (Vampir-) Jäger, die durch ihre angeborenen Fähigkeiten besonders gut für ihre Aufgabe geeignet sind. Insgesamt eine unglaublich komplexe Welt, detailreich und überzeugend dargestellt, die mich rundum begeistern konnte. Und nun zu unseren Protagonisten: Der Erzengel Raphael, Herrscher über Nordamerika, (zunächst) unnahbar, gefährlich, furchterregend, und natürlich wunderschön mit perfektem Körper, Gesicht, Flügeln... und die kämpferische Jägerin Elena, die zwar jedes Mal angesichts von Raphaels Body Schnappatmung bekommt, sich jedoch nicht unterkriegen lässt und sich trotz ihrer Furcht vor Raphael durchaus gegen ihn behaupten kann. Elena wird von Raphael angeheuert, einen "durchgedrehten" Erzengel zu finden, und so treffen unsere beiden so gegensätzlichen Protagonisten aufeinander. Was daraus wird, verrate ich natürlich nicht... ;) Das erste Drittel des Buches startet noch etwas langsam und ist zwar nett zu lesen, gleichzeitig aber durch vielen, viel zu vielen Schilderungen von Raphaels unwiderstehlicher Schönheit manchmal etwas nervig. Dann steigert sich die Handlung aber immer mehr, wird immer komplexer, bis man einfach gar nicht mehr aufhören kann weiter zu lesen, um möglichst schnell zu erfahren wie es ausgehen wird! Der langsame Start war vergessen, die Begeisterung stieg von Seite zu Seite. Auch die vielen detailliert beschriebenen Nebenpersonen, deren Leben zumindest angeschnitten wurde, und die kleinen Handlungsstränge neben der Hauptstory lassen einen ganz in diese faszinierende Welt eintauchen. Fazit: Ich kann dieses Buch nur empfehlen und freue mich sehr auf weitere Teile dieser Reihe. (PS eigentlich aufgerundete 4 1/2 Sterne aufgrund des etwas langatmigen Einstiegs)

    Mehr
  • Rezension zu "Angels' Blood" von Nalini Singh

    Angels' Blood
    Danny

    Danny

    11. February 2010 um 11:50

    Angels´ Blood ist der Auftakt zu einer neuen Reihe von Nalini Singh. Ich habe bereits all ihre Bücher aus der Psy-Changeling-Reihe gelesen und sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen, somit war Angels´ Blood für mich ein Muss. Es geht um die Vampirjägerin Elene Deveraux, die dank ihrer besonderen und ausgeprägten Fähigkeiten eine wertvolle Mitarbeiterin der Gilde ist. Eines Tages wird ihr vom Erzengel Raphael der Auftrag erteilt, einen abtrünnigen Erzengel aufzuspüren, der in New York ein Blutbad nach dem anderen anrichtet. Elena ist gezwungen mit Raphael zusammenzuarbeiten und nach anfänglichen Problemen, kommen sie sich dennoch sehr nahe... Ich fand dieses Buch gut, wenngleich (und das ist ja auch gut so) ganz anderes als ihre bisherigen Bücher. Elena ist eine mitreißende Hauptfigur und erinnert mich irgendwie ein wenig an Morgan Kingsley von Jenna Black. Die Entwicklung ihrer Beziehung zu Raphael fand ich eigentlich am spannendsten - ihre anfängliche Abneigung gegenüber dem einschüchternden und hart wirkenden Erzengel von New York schwindet und sie erkennt, dass auch er ein durchaus mitfühlendes Wesen sein kann. Alles in allem also ein wunderbares Buch, spannend von der ersten Seite an, prickelnd erotisch und manchmal auch durchaus witzig.

    Mehr