Nalini Singh Archangel's Consort

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Archangel's Consort“ von Nalini Singh

Nalini Singh steps back into the shadows of her "heart-breakingly original"* world where angels rule, vampires serve, and the innocent can pay the greatest price of all... Vampire hunter Elena Deveraux and her lover, the lethally beautiful archangel Raphael, have returned home to New York only to face an uncompromising new evil... A vampire has attacked a girls' school - the assault one of sheer, vicious madness - and it is only the first act. Rampant bloodlust takes vampire after vampire, threatening to make the streets run with blood. Then Raphael himself begins to show signs of an uncontrolled rage, as inexplicable storms darken the city skyline and the earth itself shudders. The omens are suddenly terrifyingly clear. An ancient and malevolent immortal is rising. The violent winds whisper her name: Caliane. She has returned to reclaim her son, Raphael. Only one thing stands in her way: Elena, the consort who must be destroyed... *Errant Dreams Reviews (Quelle:'E-Buch Text/10.02.2011')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Archangel's Consort" von Nalini Singh

    Archangel's Consort
    sollhaben

    sollhaben

    02. October 2011 um 18:38

    Endlich wieder zurückgekehrt nach New York müssen sich Elena und Rafael neuen gefährlichen Aufgaben stellen. Die Welt wird von unheimlichen Naturkatastrophen heimgesucht und in New York und Boston wüten abtrünnige Vampire. Da Elena wieder für die Gilde der Jäger arbeitet, wird sie mit der Aufklärung dieser furchtbaren Taten betraut. Es stellt sich recht schnell heraus, dass all diese Ereignisse eine gemeinsame Ursache haben: Ein Erzengel erwacht aus seinem Schlaf und verändert so die Machtverhältnisse. Auf alle Erzengel hat dieses Aufbäumen schreckliche Auswirkungen. Rafael entfernt sich zusehens von Elena und zeigt immer wieder seine unsterbliche, ungnädige Seite. Doch Elena ist bereit zu kämpfen, koste es was es wolle. Meine Meinung: Ich muss sagen, die ersten Seiten waren irgendwie schwer. Ich kam nicht so richtig in die Geschichte, aber ich wollte nicht aufgeben und ich bin froh, dass ich durchgehalten habe. Denn der Rest war wirklich sehr gut. Die Figuren entwickeln sich ständig weiter und somit sind in diesem Band die zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund. Elena kämpft an mehreren Fronten gleichzeitig: Rafael entzieht sich ihr hin und wieder und es fällt ihr schwer, ihn zurück zu holen. Ihr neues Leben als Engel ist alles andere als einfach: Die Flügel, die sie so liebt, sind nicht so leicht zu handhaben wie gedacht. Die Medien verfolgen sie auf Schritt und Tritt. Sie versucht in Rafaels Leben und Haus einen festen Platz zu ergattern. Ihr Vater und ihre Vergangenheit holen sie immer wieder ein und gleichzeitig muss sie ihre Stiefschwestern beschützen. Rafael dagegen spürt die Wiederkehr seiner Mutter. Ihr Wahnsinn war schon zu Lebzeiten zu erkennen und nun nach so vielen Jahrhunderten Schlaf, kann niemand wissen, ob sie wieder gesund ist. Die Liebe zu Elena ist für ihn auch noch neu. Er will sie um jeden Preis beschützen, doch sie wehrt sich gegen seine Fürsorge. Seine treuen Sieben und die anderen Erzengel sehen seine Gemahlin als Schwachstelle. Alles in allem hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen. Die Nebenhandlung war recht spannend aber nicht das wichtigste. Es war eine Geschichte zwischen zwei Personen, die sehr unterschiedlich sind und versuchen richtig zueinander zu finden.

    Mehr