Neuer Beitrag

TatjanaVB

vor 2 Monaten

(0)

Klappentext

Die Gesellschaft, wie sie war, existiert nicht mehr. Gestaltwandler, Mediale und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen und müssen lernen, einander zu vertrauen. Doch neue Machtansprüche drohen den jungen Frieden zu zerstören. Im Visier der Terroristen: ein kleines Mädchen, das sowohl mediale Kräfte besitzt als auch die Gestalt wandeln kann und damit das Symbol für die neue Ordnung ist. Naya, die Tochter von Sascha Duncan und Lucas Hunter, dem Alpha-Paar der DarkRiver Leoparden! Als es zu einem Anschlag auf Naya kommt, steht die Welt erneut vor dem Abgrund –

Inhalt

Diesmal besteht der Finalband der Reihe aus gleich mehreren Teilen. Das DarkRiver-Leopardenrudelkämpft um die Sicherheit von Naya und den Nachwuchs, denn jemand trachtet nach dem Leben des jungen Mädchen. Währenddessen kommt es bei der BlackSea-Gemeinschaft zur eine Entführung einer jungen Frau. Hawke versucht alles um Miane zu unterstürzten. Währenddessen suchen die Pfeilgardisten und Aidens Führung immernoch nach einen Platz in der Welt und unterstürzen die Empathen nach den Heilmittel für das brüchige Medialnet. Außerdem steht noch die Geburt von Mercys Wolfsleoparden an….

 

Fazit

Da dieses Buch gleich aus mehreren Handlungssträngen besteht, muss man sich erstmal etwas dran gewöhnen. Trotzdem erhält jeder wichtige Protagonist der Reihe seinen eigenen Platz im Finalband der Reihe. Und gegen Ende des Buches findet die Handlung auch ein gemeinsames, befriedigendes Ende. Wieder konnte mich das Buch mit gefühlvollen, dramatischen und traurigen Szenen überzeugen. Ich freue mich jedenfalls, dass wir evtl. bald mit einigen der Charaktere ein Wiedersehen feiern dürfen.

Autor: Nalini Singh
Buch: Der letzte Schwur
Neuer Beitrag