Nalini Singh Gilde der Jäger: Engelskuss

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gilde der Jäger: Engelskuss“ von Nalini Singh

In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, soll die Jägerin Elena einen abtrünnigen Erzengel aufspüren. Schon bald kann sich Elena dem Reiz, den ihr Auftraggeber Raphael auf sie ausübt, nicht mehr entziehen. Und während sie bei ihren Ermittlungen auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß stößt, führen Raphaels Berührungen Elena an den Rand des Abgrunds. Denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis...

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine tolle Geschichte. Zwar zog sie sich ein wenig in die Länge, doch zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend!

Anni_book

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannender Reihenauftakt, der einen in eine unglaubliche Welt entführt, in der nicht alles so ist, wie es zu Anfang scheint.

MartinaSuhr

Coldworth City

Ein wirklich gelungener Roman, der allerdings doch die ein oder andere Schwäche aufweist.

Mimmi2601

Erschüttert

Ich liebe diese Reihe einfach! Die verschiedenen Perspektiven sind allerdings nach wie vor nicht so meins

Lucretia666

Die Hexe von Maine

Einmal angefangen könnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen! Tolles Buch mit viel Spannung!

Mila1394

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Auch als Erwachsene immernoch mein Liebligsteil

sternchennagel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Erzengel auf Abwegen!

    Gilde der Jäger: Engelskuss

    FantasyBookFreak

    15. March 2015 um 12:21

    Ein Erzengel auf Abwegen! In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, soll die Jägerin Elena einen abtrünnigen Erzengel aufspüren. Schon bald kann sich Elena dem Reiz, den ihr Auftraggeber Raphael auf sie ausübt, nicht mehr entziehen. Und während sie bei ihren Ermittlungen auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß stößt, führen Raphaels Berührungen Elena an den Rand des Abgrunds. Denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis... Meine Meinung „Engelskuss“ ist der erste Band der Gilde der Jäger Reihe von Nalini Singh. Viele kennen die Autorin von ihrer Gestaltwandler Reihe. An die ich mich bereits mittlerweile mehrfach herangewagt habe und Band 1 bis 3 gehört habe, konnte mich aber nie so richtig überzeugen. Die Charaktere und die Welt in der es in der Gestaltwandler Reihe geht, ist gut durchdacht und alles nur die Umsetzung hapert meiner Meinung nach. Daher bin ich mit nicht allzu großen Erwartungen an diesen ersten Band der Reihe herangegangen. Ich weiß nicht, vielleicht lag es daran, oder es war einfach die richtige Zeit für solchen ein Buch, aber es hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen. Der Schreibstil war etwas total anderes meinem Erachten nach, als in ihrer anderen Reihe, auch die Charakter waren mir einfach sympathischer und nicht ganz so hölzern wie bei den Gestaltwandlern. Trotzdem hatte ich nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, irgendwie eine andere Geschichte erwartet, aber so wie sie jetzt war, fand ich sie echt super. Ich muss sagen, ich habe eine regelrechte Abneigung gegen Engelbücher, weil ich mich bis dahin noch keins so überzeugen konnte, doch Nalini Singh hat es mit diesem Buch wirklich geschafft, das mich diese Geschöpfe mehr interessieren und ich ihnen noch eine zweite Chance gebe. Ich fand die Idee sehr gut die Vampire mit den Engel zu kombinieren und das dieses ganze Geheimhaltung und das die Menschen nicht von der Existenz der Vampire und Engel erfahren darf, weggefallen ist. Es war einfach mal wieder etwas anderes. Die Geschichte in diesem Buch bietet einen sehr spannenden, fast schon Thiller haften Plot. Der mich wirklich überrascht hat, obwohl ich sagen muss, für schwache Nerven ist er nichts. Selbst ich musste manchmal wirklich schlucken. Natürlich kommt bei dieser ganzen Sache nicht die Liebesgeschichte und die Erotik zu kurz. Die Beziehung zwischen Elena und Raphael fand ich sehr schön und dramatisch. Mit dem Ende der Geschichte hat mich Nalini Singh wirklich überrascht und dabei auch noch Humor bewiesen. Da ich das Hörbuch gehört habe, muss ich natürlich auch noch etwas zur Sprecherin Elena Wilms sagen, die einfach wunderbar liest und jedem einzelnen Charakter leben einhaucht, wie es nur sehr wenige können. Fazit Ein absolut gelungener Auftakt einer Engel Reihe, der mich auf jeden Fall überzeugt hat, den Engel und der Autorin Nalini Singh noch eine Chance zu geben. Der Schreibstil und die Ideen in diesem Buch sind einfach großartig, ich hab mich gut unterhalten gefühlt und bin sehr auf den zweiten Band gespannt. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks