Nalini Singh Gilde der Jäger: Engelskuss

(758)

Lovelybooks Bewertung

  • 656 Bibliotheken
  • 38 Follower
  • 14 Leser
  • 118 Rezensionen
(461)
(195)
(69)
(18)
(15)

Inhaltsangabe zu „Gilde der Jäger: Engelskuss“ von Nalini Singh

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen – und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!

Ich liebe dieses Buch!

— WieBo
WieBo

gleich süchtig geworden :D Fast so gut wie die Psy/Changelings

— Jennifer081991
Jennifer081991

Nalini Singh kann auch hier überzeugen bin ihr einfach verfallen

— Bella_936
Bella_936

Nicht schlecht - aber iwie konnten Elena & Raphael mich nicht so richtig mitreißen...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

ein sehr spannendes und fesseldes buch nur zu empfählen

— starlight1989
starlight1989

Ein toller Auftakt!

— len_i
len_i

Ein Buch was man nicht aus der Hand legen kann und mit dem Heißeste Engel der Bücherwelt*-* Ich meine Hallloo Rafael der Erzengel*-*

— jasbuecherwelt
jasbuecherwelt

Reihe fängt super an! sehr gelungener Start.

— AnyxUtena
AnyxUtena

Eines meiner Lieblingsbücher. Sehr spannend, kleine Flirtereien und Kabbeleien. Sehr gelungen und spannend.

— Leseratte2007
Leseratte2007

Eine aufregende Mischung zwischen blutiger Spannung und Erotik. Nalini Singh ist eine Meisterin ihres Fachs.

— Tintenklex
Tintenklex

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Anders als erwartet...

Scarjea

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elena & Raphael <3

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    MimisBookworld

    MimisBookworld

    23. July 2017 um 11:11

    Inhalt:Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!Meine Meinung:Zur Aufmachung des Buches ist nichts mehr hinzuzufügen. Man sieht die Skyline von Manhatten, was einer unserer Handlungsorte darstellt. Und natürlich unsere Elena. Wobei ich gestehen muss ich habe sie mir vom Gesicht her definitiv anders vorgestellt. Rundum gefällt mir das Buch sehr gut.Ich muss sagen, ich habe das Buch schonmal angefangen und wieder zur Seite gelegt nach ca. 20 Seiten. Es hat glaube ich einfach nicht sein sollen. Aber diese Woche habe ich es einfach mal mit an den Baggersee genommen und siehe da. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Nalini Singh hat einen fesselnden, spnnenden Schreibstil. Die Action kommt natürlich auch nicht zu kurz. Aber ich denke der Grund aus dem ich ihre Bücher nie aus der Hand legen kann ist, dass es auch eine gute Portion Sarkasmus und Witz in ihren Büchern liegt. Ich mag es ungemein, wenn die Charaktere sarkastisch sind.Hier ein wenig zur Story, denn ich möchte ja ggf. keinen spoilern:10 Erzengel herrschen über die Welt. Jeder hat sein eigenes Herrschaftsgebiet. Unter ihnen stehen die Engel. Sie bilden ihre Gefolgschaft. Und dann gibt es noch die Vampire. Vampire werden von Engeln erschaffen. In ihrem sterblichen Leben "bewerben" sie sich bei den Engel um "Beinahe-Unsterbliche" zu werden. Dies hat aber seinen Preis, sie müssen nach der Wandlung 100 Jahre im Dienste ihres Erschaffers bleiben. Tun sie dies nicht und flüchten, dann kommt die Gilde der Jäger und fängt sie wieder ein und das nicht gerade gewaltfrei. Die Gilde besteht aus Kämpfern mit speziellen Fähigkeiten. Teils sind sie geborene Jäger, teils antrainiert.Unsere Protagonistin Elena- oder Elieanora wie sie nur von ihrer Familie genannt wird - atemet Sarkasmus förmlich aus. Finde ich einfach genial. Hinzu kommt das sie eine geborene Vampirjägerin ist, die die Gabe besitzt einen Vampir zu wittern und von den anderen zu unterscheiden. Ellie ist sehr charakterstark und steht zu ihrer Berufung einer Jägerin. Doch als sie dem Erzengel von NY - Raphael -  begegnet ist alles nicht mehr so einfach...Tja, was könnte ich alles über Raphael sagen... Er ist definitiv kein "Kuschelengel". Mitleid, Gnade und Reue sind definitiv Fremdwörter für ihn. Die Menschen haben keinerlei Bedeutung für ihn, daher sieht er sie nur als Mittel zum Zweck. Bis Elena ihm über den Weg läuft. Klar, benötigt er ihre Hilfe, doch nach und nach entwickelt er tiefere Gefühle für sie. Überraschung!Erstaunlicherweiße dauert es in diesem Buch doch länger als sonst, bis die Protagonisten zueinander finden. Hätte ich so nicht gedacht. Ich denke man kann die Beziehung als stürmisch, leidenschaftlich und auch als besitzergreifend beschreiben. Aber ich muss sagen sie passen gut zusammen, da er kein typischer Engel ist und sie keine 0815-Jägerin.Die Nebencharaktere wir Sara, Michaela, Ransom, Dmitri und Ilium wurden gut beleuchtet, aber irgendwie reicht es mir noch nicht. Mich juckt es förmlich in den Fingern auch mehr über sie zu erfahren. Daher hoffe ich, dass in den Folgebändern auch mehr von ihnen geschildert wird. Bzw. das sie alle überhaupt wieder vorkommen. Man kann sich ja Charakteren nich allzu sicher sein.Der Handlungsort befindet sich hauptsächlich in Manhatten und in Raphaels Haus. Die Beschreibungen zu den Orten ist Nalini wieder einmal mehr als nur gelungen. Da die Wolkenkratzer zu Flügel gut zu erreichen sind, dürfen wir Raphael natürlich auch auf den ein oder anderen Flug begleiten. Und ich muss gestehen, die Aussicht hätte ich auch gerne! *__*Das Haus von Raphael - das natürlich ganz zufällig auch das Nachbarhaus von Michaela ist - wird als sehr geräumig beschrieben. Wäre auch blöd wenn nicht - ihr wisst schon die Flügel...Was ich allerdings ein wenig ätzend fand war, dass die Kämpfe zwischen Uram und Raphael irgendwie immer zu Ende waren, bevor überhaupt richtig Action aufkam.Was aber nicht bedeutet, das kein Blut fließt. Wenn ich schon an die Beschreibungen der Leichen denke, läuft mir ein Schauer über den Rücken.Fazit:Alles in allem hat mich das Buch wunderbar für 3 Stunden unterhalten und ich würde es auch "re-readen". Wer aber nicht so auf verstümmelte Leichen und brutale Morde steht, sollte sich aber nochmal überlegen, ob er das Buch wirklich lesen möchte. Eine Leseempfehlung spreche ich aber dennoch aus, weil ich es einfach gut fand. ;)

    Mehr
  • Suchtpotential: groß!

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Jennifer081991

    Jennifer081991

    09. June 2017 um 09:50

    Ich habe eigentlich bisher immer einen großen Bogen um diese Serie gemacht, da ich mich für Engel nie so recht erwärmen konnte. Nichtsdestotrotz bin ich ein großer Fan von Nalini Singh. Ich mochte ihren Schreibstil schon immer, sowohl bei ihren Gestaltwandelerromanen als auch bei den Kurzgeschichten, bei denen auch die Engel immer mal wieder auftauchten. Von daher war meine Neugierde einfach irgendwann zu groß. Ich habe das Buch gestern Abend angefangen und konnte es bis 2 Uhr nachts nicht weglegen. Die Handlung, aber auch der lockere Ton Singhs, haben mich sofort in den Bann gezogen. Da ich schon ein bisschen was über diese Serie mitbekommen hatte (Engelskuss ist der erste Band der Reihe) habe ich mich in dieser Welt sehr gut zurechtgefunden. Die Dialoge sind schön geschrieben, auch wenn ich mir noch ein wenig mehr Details und Vorgeschichte zu den sehr alten Engeln und Vampiren gewünscht hätte. Aber darin liegt eben auch ein wenig der Reiz, denn wie Elena lernt der Leser im Laufe der Geschichte mehr über die Welt der Engel kennen. Das Ende - nein, ich will hier nicht spoilern - kam denn auch wenig überraschend für mich, da ich ja wie gesagt, schon einige Kurzgeschichten zu den Engeln kannte, die zeitlich nach dem Serienauftakt spielen. Heute morgen bin ich zwar übermüdet aufgewacht, habe es jedoch noch vor meiner Vorlesung geschafft, das Buch fertig zu lesen. Ich finde es immer toll, wenn Bücher einen so in den Bann ziehen, dass man sie kaum weglegen kann. Das sind die besten Bücher - unabhängig von der literarischen Tiefe. Ein Buch kann handwerklich noch so toll sein, wenn es nicht fesselt und ich gefühlte Jahre brauche, um mich in die Geschichte einzulesen, dann verfehlt ein Buch seine Wirkung. Nalini Singh dagegen schafft dies immer wieder. Ich werde mir direkt Teil 2 bestellen und bin schon gespannt auf die weitere Entwicklung...

    Mehr
  • Gilde der Engel - Engelskuss - Nalini Singh

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    booksworldbylaura

    booksworldbylaura

    20. April 2017 um 08:28

    Ich war sehr auf das Buch gespannt da ich total auf Vampir geschichten stehe,allerdings wurde ich von dem Buch mehr als enttäuscht.Die Vampirjägerin Elena ist eine ausgezeichnete Jägerin die wirklich jeden Vampir ausliefert den man ihr sagt,als sie eines Tages auf den Erzengel Raphael trifft und er ihr einen sehr schwierigen,sogar fast unmöglichen Auftrag und zwang in ihr auf.Sie versucht sich zwar dagegen zu wehren,allerdings lässt er sie nicht gehen.Nach einiger Zeit kommen die beiden sich näher als gedacht und er erweckt eine ungeahnte Leidenschaft in ihr,aber was wird sie tun den jede Berührung eines Erzengel könnten ihr den Tod bedeuten?In das Buch kam ich sehr schlecht rein und selbst nachdem ich einige Kapitel gelesen hatte,kam ich immer noch nicht rein.Es fesselte mich nicht und schon schnell spürte ich das ich von dem Buch was ganz anderes erwartet habe.Den ziemlich schnell wurde klar das es es in dem Buch auch um Erotik ging,auch wenn ich das gar nicht erwartet habe.Am Anfang kam ziemlich wenig davon vor aber je mehr ich las umso wichtiger wurde es immer wichtiger und mich störte das sehr da ich mich auf eine Fantasy eingelassen habe.Auch die Handlung in dem Buch war nicht sonderlich spannend oder fesselnd ,es war sogar auch sehr langweilig für mich und ich musste mich durch quälen.Teilweise habe ich auch Seiten oder Kapitel nur überflogen da ich einfach keine Lust mehr auf das Buch hatte.Auch die wechselnden Sichten in dem Buch haben mich sehr genervt den sie waren immer so plötzlich und man musste sich immer auf eine neue,unerwartete Situation einlassen. Die Idee des Buches mochte ich gar nicht,den man hätte sich zwischen Erotik oder der Fantasy Sache entscheiden sollen und nicht beide miteinander vermischen sollte.Ich konnte mich mit beiden Protagonisten nicht auseinander setzten,den beide hatten eine sehr komische Art an sich und ich mochte die beiden dadurch auch nicht.Besonders Raphael den Erzeengel mochte ich nicht,da er krank und auch böse zu sein scheint und das erschwerte mich mich mit ihm auch nur ein bisschen auseinander zu setzten.Auch Elena war nicht besser,sie wirkte etwas eiskalt und distanziert und sie ging mir nach einiger Zeit wirklich auf den Nerv.Auch mit dem Schreibstil konnte ich mich nicht auseinander setzten den zu einem lies sich das Buch sehr schwer und auch mühsam lesen.Ich war echt froh das ich das Buch beendet habe,den sie beschrieb so gut wie nichts und man wusste dadurch gar nicht wie man sich alles vorstellen konnte. BewertungIch gebe dem Buch 1/5 Sterne,den mir gefiel weder die Handlung der Geschichte noch konnte ich mich mit den Protagonisten auseinander setzten.★☆☆☆☆

    Mehr
  • Eins meiner absoluten Lieblingsbücher von LYX!

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Teja

    Teja

    29. March 2017 um 14:32

    Da ich sehr gerne Bücher aus dem LYX Verlag lese und mir der Klappentext direkt zugesagt hat, musste ich bei diesem Buch auf jeden Fall zu greifen. Und es hat sich absolut gelohnt! Ich war von der ersten Seite an gefesselt, von der Story, von den Charakteren und von Nalinis Singhs tollem Schreibstil. Im ersten Augenblick war ich ehrlich gesagt etwas skeptisch: Kann man wirklich eine guten Geschichte über Engel, die Vampire erschaffen, schreiben? Ja, kann man! Die Autorin hat sich hier wirklich eine ausgefeilte Geschichte ausgedacht, sodass jedes Detail absolut logisch klingt und man schon nach wenigen Seiten denkt, dass das Ganze absolut Sinn ergibt. Ich finde die Idee, mit einer Gilde von Jägern, die alle besondere Fähigkeiten haben,  ziemlich spannend und Nalini hat da auch definitiv viel draus gemacht. Aber am meistem an dem ganzen Buch gefesselt, haben mich definitiv die Charaktere. Nalini Singh hat eine enorm breite Palette an verschiedensten Charakteren beschrieben, die mir alle sofort ans Herz gewachsen sind. Elena und ihre Freunde bei der Gilde, die alle starke Jäger sind, aber bei denen man sofort bemerkt, dass sie sich alle gegenseitig absolut vertrauen und unterstützen. Und auf der anderen Seite die Engel und Vampire um Raphael herum. Auch bei denen merkt man, dass sie eine eingeschworen Einheit sind, obwohl sie doch relativ unterschiedlich wirken. Dimitri, der zwischen absolut ernst und gefährlich spielerisch schwankt und natürlich Illium, der schöne Engel, der immer nett zu Elena ist. Raphael selber wirkt auf den ersten Blick ziemlich hart, er hat schon so viel im Leben erlebt, dass ihn nichts mehr wirklich berühren kann. Doch dann kommt Elena, die zwar Angst vor ihm hat, aber taff genug ist, ihm das nicht zu sehr zu zeigen. Ich finde, die beiden harmonieren perfekt miteinander und man fiebert in jeder Szene zwischen den Beiden mit. Die Handlung an sich war ziemlich spannend, man war ganze Zeit sehr gespannt auf das Ende. Und das war absolut dramatisch, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich kann das Buch nur absolut allen empfehlen, die starke Hauptcharaktere lieben, zwischen denen es richtig prickelt, aber auch eine gute Story mit viel Spannung.

    Mehr
  • Starke Frau, tolle Geschichte!

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Nomii

    Nomii

    16. January 2017 um 18:12

    Eine Welt in der Engel nicht liebenswürdig sind, sondern anderen Engeln das Herz ohne mit der Wimper zu zucken aus der Brust reißen. Elena Deveraux ist eine Jägerin. Sie jagt Vampire, die Ihren Heeren nicht mehr treu ergeben sind. Ein Auftrag des Erzengels Raphael bringt Sie jedoch an Ihre Grenzen und Ihm Immer näher. Ich finde Elena ist ein toller Charakter. Sie zieht nicht winselnd den Schwanz ein und schmilz auch nicht bei ein paar netten Worten gleich dahin. Sie ist eigenständig und knallhart. Die Geschichte zwischen ihr und Raphael hat für meinen Geschmack die richtige Mischung zwischen Liebes Geschichte und richtiger Story. Ihre Jagd nach dem bösem Gegenspieler ist fesselnd und mitreißend. Ich habe mich jetzt schon in den zweiten Band gestürzt. Ein weiteres gelungenes Buch von Nalini Singh

    Mehr
  • 5 gründe warum man das Buch lesen sollte

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    jasbuecherwelt

    jasbuecherwelt

    24. December 2016 um 20:15

    OMG, OMG ich Liebe dieses Buch ich kann kaum glauben das ich es zuende gelesen habe. ich hab es an einen Abend gelesen als ich fertig wahr habe ich nur kurz darüber nachgedacht und es dann...NOCH MAL gelesen :D . ehrlich ich hab es 2 mal hintereinender gelesen einfach weil ich so fasziniert war und die Geschichte zwischen den beiden soo geliebt habe ich kann eich genau 5 gründe nennenWARUM IHR DIESES BUCH LESEN MÜSST: 1. Nalini hat die Welt beschrieben in der ich gerne leben würde. Engel + Vampire+ Menschen = Das Paradies für Fantasy Liebhaber. dazu hat sie noch soo toll die Menschen, die Vampire und die Engel beschrieben. ich hab noch nie so was tolles gelesen.2. Hot, Hot Hot so kann ich nur Rafael und seine sieben Helfer nennen. Die sieben Helfer werden in diesem Buch noch nicht ganz vorkommen das kommt noch alles in den nächsten teilen.3. Ellie ist einer der stärksten und wundervollste Frauen Charaktere in der Welt der Bücher. Sie ist stark und hat vor fast gar nicht angst und Nalini hat dies nicht so beschrieben als wäre Elena eine unglaubwürdige verrückte ohne Herz. Nein. Elena ist eine Emotionale und dazu körperlich starke Person die einfach nur anbetungswürdig ist.4. Die Geschichte ist echt spannend und verleitet einen das Buch weiter zu lesen. Die hintergründe in der Geschichte wie z.b das Vampire von Engel kommen. Ich meine Hallloooo, wird man nicht ein Vampir wenn  man von einen gebissen wird?? Aber Nein Vampire sind Kreationen von Engel. *-* 5. Die Liebesgeschichte von Rafael und Ellie*-* einfach unbeschreiblich. Rafael ist typisch badass aber irgendwie lag es nicht an seinen Charakter. Es lag einfach daran das er ein Engel ist. Engel sind eben Wunderschön und können alles herrschen über alles u.s.w und deshalb sind sie dann auch so Arrogant. Nalini hat einfach ein Gott zum schwärmen erschaffen. ich Liebe Rafael alles an íhn. Seine Flügel *-*, sein Körper, sein Gesicht, sein Charakter einfach alles an ihn am Anfang war er ein bissen blöd aber dann war er einfach nur noch *-* Das war meine Rezi zum tollsten Buch der Welt. Danke für des lesen falls ihr es gelesen habt. schaut auch noch an meinen Blog vorbei wäre toll http://jasbuecherwelt.blogspot.de/

    Mehr
  • Engelskuss

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    AnyxUtena

    AnyxUtena

    17. November 2016 um 12:12

    Interessante Welt die Nalini Singh da geschaffen hat. dies ist mein erstes Buch der Autorin und es lohnt sich alle male rein zu schauen.

  • Faszinierend

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    sylviafors

    sylviafors

    06. July 2016 um 19:05

    Ich hab ein wenig gebraucht, um mich in diese Geschichte einzufinden.Es geht um die junge Jägerin der Gilde Elena. Sie jagt Vampire für die Engeln. Das ist schon mal eine ganz andere Geschichte als die meisten Bücher über Engel und Vampire. Raphael war mir am Anfang einfach nur unsympathisch. Aber nach und nach fand ich sein Charakter sehr interessant. Nach dem schleppenden Anfang wurde es richtig spannend und die Erotik stieg auch an. Die Welt der Engel ist ein ganz neuer und man braucht etwas um sich in diese Welt zurechtzufinden. Es ist so spannend wie ein Krimi. Und zum Schluss gibt es noch sehr viel Raum für weitere Geschichten um Elena und Raphael.Nalini Singh schreibt sehr flüssig und ihre Charakter sind sehr komplex und faszinierend.Es gab stellen, die für meinen Geschmack etwas zu grausam waren. Aber das gibt der Geschichte das gewisse etwas. Ich bin schon so gespannt auf Engelszorn.

    Mehr
  • Sehr gelungenes Buch! Unbedingt lesen!

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    19. June 2016 um 14:48

    Darum geht es:In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vamipre und Sterbliche herrschen, soll die Jägerin Elena einen abtrünnigen Erzengel aufspüren. Schon bald kann sich Elena dem Reiz, den ihr Auftraggeber Raphael auf sie ausübt, nicht mehr entziehen. Und während sie ihren Ermittlungen auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß stößt, führen Raphaels Berührungen Elena an den Rand des Abgrunds. Denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis...Meine Meinung:Das Buch hat mich sehr fasziniert. Ich bin so eine, die sehr gerne Fantasie liest. Ich habe Elena schon seit der ersten Seite gemocht. Sie ist sehr sympathisch und lässt sich nicht alles vorschreiben, obwohl Raphael ein Erzengel ist und sie wenn er Lust dazu hätte, sofort töten könnte. Sie lässt sich trotzdem nicht einschüchtern und zieht trotz ihrer Vergangenheit ihr Ding durch.Raphael war auch ein sehr einprägsamer Charakter. Er war zuerst ein bisschen zu arrogant, aber es schien, als hätte er das Recht dazu arrogant zu sein. Doch beide Charaktere durchliefen einen Prozess, der ihre Charaktere ein bisschen verändert hat.Ich fand es ein bisschen schade, dass die Ereignisse aus Elenas Vergangenheit nur am Rande angedeutet wurden, aber nie wirklich gesagt wurde, was damals geschehen ist.Trotzdem ein sehr gutes Buch und es gehört zu meinen Top 3!

    Mehr
  • Rezension zu "Engelskuss"

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Tintenklex

    Tintenklex

    11. June 2016 um 12:15

    Engelskuss ist der erste Teil in der "Gilde der Jäger"-Reihe und bildet einen fantastischen Auftakt zu dieser Serie. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Vampirjägerin Elena und der Erzengel Raphael, der sie für einen besonders gefährlichen Auftrag angeheuert hat: Sie soll einen anderen Erzengel aufspüren. Doch diese Jagd ist nicht nur von Blut getränkt, sondern auch von einer Leidenschaft, der sich weder Erzengel noch Menschen entziehen können.  Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil es eine großartige Mischung zwischen einer nervenaufreibenden, tödlichen Jagd auf einen Erzengel und den ebenso gefährlichen Gefühlen zwischen Elena und Raphael darstellt. Die Charaktere in dem Buch sind gut ausgearbeitet und liebenswert - bis auf die unvermeidlichen Ausnahmen, versteht sich. Elena beeindruckt mit ihrer Tapferkeit und Stärke, während Raphael sich mit einem Hauch Menschlichkeit von den kalten Engeln abhebt. Umgeben sind die beiden von ihren Freunden und Verbündeten, die immer wieder für einen Lacher oder tiefe Rührung sorgen. Alles in allem kann ich nur ein großes Lob aussprechen.

    Mehr
  • Engelskuss (Gilde der Jäger) von Nalini Singh-einfach nur toll

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Lesemaus1984

    Lesemaus1984

    08. June 2016 um 18:28

    Die Welt wurde von den Erzengeln unter sich aufgeteilt und beherrscht. Dabei werden sie von den Engeln unterstützt. Um ebenfalls in den Genuss der Unsterblichkeit zu kommen, lassen sich einige Menschen auf einen Handel mit den Erzengeln ein und lassen sich in Vampire verwandeln. Diese sind dann 100 Jahre an ihren Erschöpfer gebunden. Es gibt aber einige, die nach der Wandlung versuchen, vertragsbrüchig zu werden und fliehen. Elena ist eine geborene Vampirjägerin und in ihrem Beruf äußerst begabt, wenn es darum geht entflohene Vampire zu ihren Meistern zurückzubringen. Als sie aber eines Tages in dem Blickpunkt vom Erzengel Raphael gerät und einen Auftrag für ihn ausführen soll, gerät ihre Welt ins Schwanken. Ich lese die Bücher von Nalini Singh super gerne und war sehr gespannt auf dieses Buch. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Story ist vielseitig und ließ nie an Spannung nach, man kam kaum dazu das Buch wegzulegen, damit man ja auch gar nichts von der Geschichte verpasst. Was ich vor allen richtig toll fand waren die Figuren: Elena war einfach nur sympathisch dargestellt, wobei neben ihrer starken Seite, auch die verletzlichen Phasen nicht gefehlt haben. Auch Raphael wurde so dargestellt, wie ich mir immer einen Erzengel vorgestellt habe. Stark, eitel und rechthaberisch, vor allen aber herrisch. Zu Anfang war er mir überhaupt nicht symphatisch, was sich aber im Laufe der Zeit geändert hat. Fazit: Das ganze Gefüge um Elena und Raphael hat einfach gestimmt, war spannend und mitreißend. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Geschichten aus der Gilde der Jäger

    Mehr
  • Gelungener Auftakt mit vielen faszinierenden Interpretationen

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    Meine Meinung:  Das Cover wurde passend zum Inhalt der Geschichte gewählt, es zeigt uns die Stadt New York, in der auch die Geschichte dieses Bandes spielt. Darüber schwebt eine junge Frau mit einem recht entschlossenem Gesichtsausdruck, welche wohl die Hauptprotagonistin Elena darstellen könnte. Auch die Tatsache, dass es scheinbar später Abend oder gar Nacht in der Stadt ist, weist auf den Inhalt der Geschichte, weil der Hauptteil der Arbeit einer Vampirjägerin trotz allem vor allem zu später Stunde stattfindet.  Der Schreibstil ist leicht und fließend zu lesen, man hat oft das Gefühl regelrecht durch die Seiten zu rasen. Die Geschichte bekommt durch den oftmals schwarzen Humor der Elena einen ganz eigenen Stil. Auch viele andere Charakter glänzen durch einige ironische oder gar sarkastische Wortspiele, was natürlich den Lesespaß noch mal ganz erheblich aufpeppt. Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich gerne, da er neben den humorvollen Dialogen und Gedanken auch eine ganze Menge Emotionen an den Leser heranbringt, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass die Geschichte aus der personellen Erzählperspektive der verschiedenen Protagonisten geschrieben ist. Sehr gut gefallen hat mir auch die Ausarbeitung, der einzelnen Fähigkeiten, Charakteren und Umgebung, welche alle sehr bildhaft beschrieben wurden, so dass man beim Lesen ohne große Anstrengung sofort alle Gegenstände, Personen und Situationen vor Augen hat.  Die verschiedenen Gruppen wurden gut durchdacht und in meinen Augen super herüber gebracht. Sei es die Vampire, welche neben den üblichen Merkmalen hier noch weitere Fähigkeiten zugeschrieben bekamen, oder die Engel und Erzengel, welche hier ein ganz neues Gesicht und Gewand im Charakterbild bekommen haben, als man es sich sonst denken mag. Die neuen Interpretationen und die damit verbundenen Neigungen der Engelswesen hat mir ausgesprochen gut gefallen und haben mich vollends in ihren Bann gezogen. Von himmlisch-unschuldigen Wesen kann man hier auf KEINEN Fall sprechen. ;-) Gefesselt wird der Leser durch eine in sich abgeschlossene Hauptgeschichte, welche mit Spannungen jeglicher Art durch Kommunikation, Interaktion oder auch fesselnde Actionmomente, als auch durch gefühlvolle Begegnungen und knisternder Erotik (welche aber hier zu keinem Zeitpunkt dominiert sondern eher die vorhandenen Gefühle unterstreicht), den Leser begeistern kann. Nalini Singh braucht hier in diesem Band leider etwas länger um einen richtigen Spannungsbogen aufzubauen (die eigentliche Mission kommt etwas verspätet erst in Fahrt, was ich sehr sehr schade fand), aber trotzdem schafft sie den Leser mit kleineren und größeren Rätseln und Geheimnisse bei der Stange zu halten. Außerdem schafft sie das Buch obwohl die Haupthandlung in diesem Band abgeschlossen ist das Ende und die Geschichte zu halten, dass immer noch einige Fragen unbeantwortet sind, oder auch Geheimnisse noch nicht ganz aufgeklärt sind und man mit neugierigem Interesse Richtung Band 2 der Reihe blickt ich bin unheimlich gespannt wies weiter geht.  Empfehlung:  Diese Reihe ist auf jeden Fall für Fantasyfans zu empfehlen, da man durch Spannungen auf humorvolle Art und Weise Engelswesen und Vampire neu für sich entdecken kann. 

    Mehr
    • 3
  • Wer an die hilfbereiten lieben einfühlsamen Engel glaubt wird seine meinung schnell ändern!!!

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    LaurelMeier

    LaurelMeier

    28. March 2016 um 17:10

    Das Buch lässt sich gut lesen und bringt einem auch immer wieder zum Lachen.Der Hauptcharakter ,Elena  ist einem vom anfang an sympatisch  auch Sara und Ransom schlisst man leicht ins Herz ,nur Raphael wer in meinen Augen von anfang an ein Misstkerl was sich aber  mit der Zeit ändert.Wer nicht auf erotischen humor steht sollte das buch lieber nicht anrühren .Ein sehr gelungenes Buch in meinen Augen!!!

    Mehr
  • OMG - Cooooooooooool

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Elbin

    Elbin

    12. March 2016 um 16:31

    Schon das Buchcover sieht toll aus, und es hat auch nicht übertrieben. Der Inhalt ist einfach Wahnsinn. Jeder, der auf die folgenden Punkte steht, MUSS das Buch lesen!:
    -Action
    -Liebe
    -Jagd
    -Fantasy (in dem Fall [Erz]engel, Vampire...)
    -Spannung

    LEST DAS BUCH!!!!

  • Sieht echt cool aus...

    Gilde der Jäger: Engelskuss
    Elbin

    Elbin

    06. March 2016 um 12:53

    Also, ich hab zwar weder das Buch noch sonst eines aus dieser Reihe vollständig gelesen, aber als ich auf die ersten Seiten gespickelt hab, hat mich das total umgehauen. Das ist so eine COOLE STORY, die Charaktere gefallen mir supercool, und das ist einfach genau das, was ich gesucht habe. Fantasy, und genau die richtige Art der Liebe und dann auch noch Action... Also eins steht fest: Ich werde mir alle Bücher dieser Reihe kaufen!!!!!!!!

    Mehr
  • weitere