Nalini Singh Gilde der Jäger: Engelslied

(166)

Lovelybooks Bewertung

  • 160 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 4 Leser
  • 21 Rezensionen
(117)
(40)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gilde der Jäger: Engelslied“ von Nalini Singh

In New York gehen merkwürdige Dinge vor sich: Engel fallen vom Himmel, und Vampire sterben an rätselhaften Krankheiten. Elena und Raphael müssen den Ereignissen auf den Grund gehen, bevor es endgültig zu einer Katastrophe kommt.

Die ganze Reihe ist einfach fantastisch bis jetzt! Hab es einfach verschlungen!

— Madamefuchs
Madamefuchs

Spannende Fortsetzung mit Spannung, Action und einigen Herausforderungen...

— AnyxUtena
AnyxUtena

<3 ich liebe diese reihe

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Könnte ich immer wieder lesen!! Vielleicht das beste Buch der ganzen Reihe.

— Tintenklex
Tintenklex

Spannend bis zum Schluss

— Veritas666
Veritas666

Einer der besten Bücher dieser Reihe

— JosieAnastasia
JosieAnastasia

💓

— adriannasalvatore
adriannasalvatore

Ich liebe das Buch einfach nur <3

— ShellyArgeneau
ShellyArgeneau

bestes Buch der Reihe! sehr spannend und zugleich romantisch

— Lilly17
Lilly17

Es ist spannend wie gewohnt. Die Erotik kam allerdings diesmal sehr kurz. Aber ansonsten gut und mitreißend.

— heidiwilde
heidiwilde

Stöbern in Fantasy

Tochter der Träume

Mein Highlight diesen Monat !

komm_wir_gehen_schaukeln

Elfenwächter (Band 2): Weg des Krieges

Wundervolle Fortsetzung- spannende Protagonisten

thora01

Mondprinzessin

Wow wow wow. Was für eine Geschichte. Lynn und Juri das perfekte Paar. So liebevoll aber auch gleichzeitig traurig geschrieben.

DarkLady34

Pearl - Liebe macht sterblich

Ein sehr gelungenes Buch mit einem neuen und interessanten Thema und der perfekten Mischung aus Spannung, Romantik und Humor.

BookwormFranzi

Die Dunkelmagierin

Es dauert etwas bis die Geschichte spannend wird, aber es gab auch einige Kapitel mit Suchtfaktor!

Yomi

Endless - Kein Leben ohne dich (Teil 2)

ABSOLUTE Kaufempfehlung, ein wirklich schönes und emotionales Buch mit viel Spannung und Überraschung

XChilly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Raphael und Elena machen sich auf die Spur..

    Gilde der Jäger: Engelslied
    AnyxUtena

    AnyxUtena

    11. February 2017 um 15:07

    Super Fortsetzung!
    Es war von Anfang bis Ende spannend und ich habe die ganze Zeit mit gefühlt. Kann es nur empfehlen. 

  • Rezension zu "Engelslied" von Nalini Singh

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Tintenklex

    Tintenklex

    28. July 2016 um 17:18

    "Engelslied" ist der sechste Teil der "Gilde der Jäger-Reihe" und bezieht sich wieder auf unser Traumpaar aus den ersten drei Bänden: Elena und ihr Erzengel-Gefährte Raphael. Anfangs war ich etwas überrascht, dass dieses Paar erneut ein eigenes Buch bekommt, aber ich kann nur sagen, die Entscheidung war genau richtig!!! Inzwischen ist ihre Beziehung gewachsen und zeigt eine ganz andere Vertrautheit und Kraft als in der Anfangsphase. Außerdem gehen in der Welt der Unsterblichen eigenartige Dinge vor und auch Raphael verändert sich - diese Veränderungen müssen natürlich gewürdigt werden und das gelingt in einem eigenen Buch natürlich am besten. Was mir an "Engelslied" besonders gut gefallen hat, war die Dynamik zwischen den Figuren. Nichts läuft einfach wie am Schnürchen. Egal wie gut Elena ihren Raphael inzwischen kennt, zeigt er doch immer wieder Seiten, die sowohl seine Gemahlin als auch den Leser unerwartet treffen. Dadurch bleibt es spannend. Zu sehen, wie Elena damit kämpft, ihre beiden Leben (das mit und das ohne Flügel) unter einen Hut zu bekommen  war für mich sehr schön. Diese "Rückkehr" gibt einem eine großartige Gelegenheit die Figuren noch besser kennen zu lernen. Gleichzeitig haben aber auch andere Figuren neben ihnen genug Platz, um sich zu entfalten. Die Handlung selbst war auch wieder total spannend: Ein Krieg zwischen Erzengeln bahnt sich an und Raphael muss seinen Turm gegen den Tod selbst verteidigen. Gänsehaut pur!! Man fiebert richtig mit und leidet mit den Engeln und Vampiren bei jedem Verlust, freut sich über jeden noch so kleinen Sieg. Lange Rede, kurzer Sinn: Ein geniales Buch, dass sich kein Singh-Fan entgehen lassen darf!

    Mehr
  • Engelslied

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Veritas666

    Veritas666

    04. March 2016 um 10:09

    Auch hier kann ich mich nur wiederholen, das Buch hat spannund bis zum Ende, mit Wendungen bis zum geht nicht mehr. Außerdem bangt man immer wieder wenn es in eine Schlacht geht oder irgendwer mal wieder meint seine Macht auszuspielen... Raphael und Elena bleiben ein weiterhin interessantes Paar das in meinen AUgen nie langweilig wird. Auch finde ich gut das man die anderen Charaktere sieht und sie nicht im Hintergrund verschwinden.. Meine Favoriten? : Venom ♥ Illium ♥ Aodhan♥

    Mehr
  • Engelslied (Gilde der Jäger, Band 6)

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    In den vergangenen Tagen habe ich den 7. Teil der Gilde der Jäger-Reihe gelesen und danach mit Schrecken festgestellt, dass ich meine Rezi zum 6. Teil noch gar nicht geschrieben habe. Das wird jetzt schnellstens nachgeholt ;-) Während in den vorherigen Bänden der erzählerische Fokus mehr auf Mitgliedern von Raphaels Sieben lag, konzentriert sich "Engelslied" wieder auf Elena und Raphael und den Geschehnissen im Kader der Erzengel. Elena und Raphael sind nach wie vor meine absoluten Lieblinge in der Reihe um die Gilde der Jäger und so hat mir der Schwerpunkt in diesem Band ausgesprochen gut gefallen. Aber auch die anderen Charaktere kommen zu Wort bzw. treten in Erscheinungen. Die Beziehung von Elena und ihrem Erzengel befindet sich nach wie vor im Wandel und es zeigen sich beunruhigende Entwicklungen besonders in Bezug auf Raphael. Besonders viel Zeit können die Beiden den Veränderungen nicht schenken, da sich der Erzengel von China anschickt in den Krieg gegen New York zu ziehen. Bald ist Kämpfen an allen Fronten angesagt, der Feind scheint übermächtig und ausgerechnet in der Entscheidungsschlacht scheinen Raphaels Kräfte außer Kontrolle zu geraten. Auch wenn es eine Wiederholung ist: Ich liebe diese Reihe!!! Jede neue Veröffentlichung ist ein neues Highlight, dem ich entgegenfiebere. Kaum halte ich das Buch in Händen versinke ich in der Welt der Erzengel und Vampire, die Nalini Singh meisterhaft erschaffen hat. Ich bange und leide mit den Charakteren, lache und weine mit ihnen und spüre, wie sie mir mit jeder Geschichte mehr ans Herz wachsen. Für mich eine absolute Lieblingsreihe, die ich nicht missen möchte.

    Mehr
    • 3
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln könnt. Selbstverständlich sind auch all jene herzlich willkommen, die im letzten Jahr noch nicht dabei waren. Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 13. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Zusätzlich zu diesen Aufgaben, gibt es jede Woche ein Verlosungsspecial, an dem ihr eine Woche lang teilnehmen und so weitere Punkte sammeln könnt. Schaut dazu am besten immer am Montag auf unserer Aktionsseite zum Lesesommer vorbei, wenn dort das neue Special vorgestellt wird. Bitte beachtet, dass ihr hier immer nur eine Woche lang - von Montag bis Sonntag - teilnehmen & so Punkte sammeln könnt! Wer bis zum Ende des Lesesommers am 13. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Lissabon (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück). Außerdem gibt es für die Plätze 2-5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete, egal wie viele Punkte man sammeln konnte. Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen! Wenn ihr über Twitter, Instagram und/oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet! Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden - egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon - und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher! P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 2823
  • Die schwerste Schlacht steht bevor

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Saphier

    Saphier

    30. June 2015 um 14:01

    In dem sechsten Band der Reihe, zu der ich zurückgefunden habe, kehrt die Autorin wieder zu Raphael und Elena als Hauptcharaktere zurück. Wobei ich auch die Idee der wechselnden Charaktere ziemlich gut fand. Dennoch war es wieder schön von denjenigen zu lesen. mit denen die Reihe begonnen hat. Dieses Mal steht den Protagonisten und ihren Freunden ihre größte Schlacht bevor. In diesem Teil könnten sie alles verlieren. Es steht alles auf dem Spiel. Nalini Singh bereitet ihre Charakter und auch uns Leser auf den Krieg vor. Bis zur letzten Hälfte des Buches hätte ich vier Sterne vergeben. Doch was in den letzten 100 Seiten folgte, steigerte die Spannung. Eine solche Steigerung hatte ich nach den vierhundert gelesenen Seiten gar nicht mehr erwartet. Auch wenn ich zum großen Teil mehr von einer meiner Lieblingsautorinnen erwartet hatte, hat mich ihr Schreibstil wieder in ihren Bann gezogen. Ihre Wortwahl ist wie immer hervorragend. Elena hat schon immer Probleme mit ihren Vater gehabt. Sie dringt seit längerem nicht mehr zu ihm durch. Mir war immer bewusst, hinter der kalten Fassade von Jeffrey steckt mehr. So nahm ich ihm seinen Umgang mit seiner Tochter nie wirklich übel. Denn er hat seine Gründe, die in diesem Band so richtig hervorgehen. Und ja, ich kann Jeffrey verstehen. Geliebte Menschen zu verlieren ist so schon schwer genug, da kann es ihm keiner verübeln, dass er nun mal Angst um seine Töchter hat. Ja, vielleicht versteckt er sich hinter seiner eiskalten Maske, aber er ist ein liebender Vater, der seine Töchter viel zu sehr liebt und ihr Leben nicht riskieren will. Wer könnte ihm da kein Verständnis entgegen bringen? Dieser Teil der Handlung war schon mal mitreißend und brachte Mitgefühl hervor. Es gibt aber noch genug Ereignisse, die ans Buch fesselten. Die Handlung bringt Veränderungen mit sich, wo automatisch verlangt wird sich um die Charaktere zu sorgen. Einiges scheint unheilbringend. Nur ist es denn wirklich so, dass die Autorin es darauf anlegt? Ich liebe Nalini Singhs überlegtes Schreiben. Erst jetzt nach sechs Bänden, wo es Hart auf Hart kommt, habe ich bemerkt, wie sehr mir doch die Charaktere ans Herz gewachsen sind. Ich will nicht das ihnen etwas passiert. Sie sollen nicht leiden. Genau das ist es doch was alle Autoren versuchen und nur wenige schaffen. Wobei das Nalini Singh schon immer geschafft hat. Ohne viel vom Inhalt zu verraten kann ich sagen, auch dieser Band lohnt sich zu lesen. Meiner Meinung nach sollten alle Bücher der Autorin gelesen werden. Genau diesen Weg gehe ich auch entlang. Manche Autoren sind viel zu gut und sollten nicht aus dem Augen gelassen werden. Meine Bewertung hätte sich grundlegend geändert, wenn das Buch insgesamt so spannend gewesen wäre wie der letzte Abschnitt. Trotzdem bin ich zufrieden und wünsche der Autorin Unmengen an Ideen, die sie weiterhin mit uns teilt. Fazit: Der sechste Band war wieder viel besser als der fünfte Band. Die Reihe weist zwar eine abweichende Kurve auf, aber das ändert nicht daran, dass Nalini Singh eine der besten Autorinnen in diesem Genre ist. Wer ihre Bücher bis jetzt noch nicht entdeckt hat, der sollte diese Lücke schnell füllen. Ohne diese Autorin hätte ich Romantic Fantasy nicht kennengelernt und das Genre nicht zu meinen Lieblingen gezählt. Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Nalini Singh - Engelslied

    Gilde der Jäger: Engelslied
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    10. January 2015 um 20:41

    Inhalt: In New York gehen merkwürdige Dinge vor sich: Engel fallen vom Himmel, und Vampire sterben an rätselhaften Krankheiten. Elena und Raphael müssen den Ereignissen auf den Grund gehen, bevor es endgültig zu einer Katastrophe kommt. Meine Meinung: Ich finde den Teil sooo mega  Es ist soo verdammt spannend geschrieben, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Raphael ist soo toll. Das Ende war ja mal der Wahnsinn. Ich hab da richtig mitgefiebert  Elena und Raphael sind soo ein Traumpaar und wie er sich um sie kümmert  Ich war soo geschockt davon das da au einmal Engel vom Himmel fallen und Vampire irgendeine Krankheit bekommen  Oh und Aodhan    Ich glaube ich habe mich richtig in ihn verliebt. Ich hoffe sehr das noch ein Buch rauskommt wo es um ihn geht und von seiner Vergangenheit. Genauso wie von Illium  Ich liebe das Buch einfach nur und mehr werde ich dazu auch nicht sagen   

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt
    Daniliesing

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird! Also schnell nominieren / abstimmen / Gewinner anschauen! ---- Unsere große Verlosung für euch! Da der Leserpreis für uns jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes ist, möchten wir unsere Freude daran mit euch teilen. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und wer kann nicht schöne neue Bücher gebrauchen? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier in einem Kommentar mit (wer mir schon eine E-Mail mit dem Link geschickt hat, muss dies nicht doppelt tun). http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafiken zum Einbinden in den Blog findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + usw. auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt in eurem Kommentar hier direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns hier in einem Kommentar das beste Buch, das ihr in diesem Jahr gelesen habt. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Wir wünschen euch ganz viel Spaß & bitte vergesst nicht, eure Lieblingsbücher zu nominieren & später abzustimmen! PS: Die angehängten Bücher und die auf dem Foto sind ein Beispiel, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen :)

    Mehr
    • 1298
  • Gelungene Fortsetzung

    Gilde der Jäger: Engelslied
    smilee_lady1988

    smilee_lady1988

    Gespannt habe ich auf den neuen Band gewartet und nun endlich habe ich ihn durch. Mir gefällt Raphaels Entwicklung - nur Elena.... ich weiss nicht - irgendwie gefällt sie mir in diesem Buch nicht so gut wie bisher. Aber auf jeden Fall ist die Beziehung der beiden sehr interessant. Ich finde es gut, dass Aodhan etwas mehr erwähnt wird - nach Jason ist er einer meiner Lieblingscharaktere und ich hoffe, dass er ein eigenes Buch bekkommt. Mich würde wirklich interessieren, was in seiner Vergangenheit so Schlimmes geschehen ist. Auch Nassir ist ein sehr interessanter Charakter und ich mag es, wie er Elena ansieht und dann irgendwann sagt: Ich habe beschlossen, Sie nicht zu verspeisen :) Eine meiner Lieblingsszenen im Buch. Was ich etwas schade finde, ist, dass der Kriegsteil zwar lange angekündet wurde, da ständig vom drohenden Krieg gesprochen wird, aber der Teil selbst ist im Verhältnis zum Buch etwas zu kurz geraten. Man hätte ihn etwas ausführlicher schreiben können, meiner Meinung nach. Dennoch war er nicht schlecht, aber eben - etwas ausbaufähig. Auf jeden Fall bin ich gespannt, was Nalini Singh noch so aus ihrem Hut zaubert. Ich werde die Reihe weiter verfolgen, sie ist wundervoll.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    26. August 2014 um 07:27
  • Rezension zu "Gilde der Jäger - Engelslied"

    Gilde der Jäger: Engelslied
    littleowl

    littleowl

    22. August 2014 um 18:06

    Elena hat sich noch nicht ganz an ihr neues Leben als Engel gewöhnt, doch als sich in New York merkwürdige Ereignisse häufen, sind all ihre Fähigkeiten gefordert. Vögel und Engel fallen auf einmal vom Himmel und Vampire sterben an einer mysteriösen Krankheit. Erzengel Raphael und seine Gefährtin ahnen bald, dass jemand einen Angriff auf ihr Territorium vorbereitet. Aber wer steckt hinter der Intrige? Dieser Band hat viel mehr Seiten als die vorherigen, was vielleicht auf den ersten Blick abschreckend wirkt. Aber letztendlich ist die Zeit dann nur so verflogen, weil die Story einfach unglaublich spannend ist. Dabei herrscht ein gesundes Gleichgewicht von emotionalen und actionreichen Momenten. Wie in einem Krimi kann der Leser miträtseln, welcher Erzengel hinter den Angriffen steckt. Eingerahmt wird das Ganze von einem eindrucksvollen Auftakt und einem furiosen Finale. Elena hat mit vielen Herausforderungen gleichzeitig zu kämpfen, unter anderem ihre repräsentative Aufgabe als Raphaels Gemahlin, das schwierige Verhältnis zu ihrem Vater und natürlich der drohende Krieg. Diesen stellt sie sich entschlossen und selbstbewusst, aber auch ihre seelischen Verletzungen und ihre Verlustangst werden wieder deutlich. Die Beziehung zu Raphael ist nicht immer harmonisch, dadurch rutscht sie nie ins Kitschige ab. Beide sind dickköpfig und geraten besonders dann aneinander, wenn es um moralische Bedenken (bzw. deren Fehlen) geht. Im Grunde zweifeln sie aber nie an ihrer Liebe und geben einander in dieser schwierigen Situation Halt. Wie in jedem Band erfahren wir auch diesmal mehr über einige von Raphaels Sieben. Illium ist und bleibt mein Liebling, aber auch von Aodhan bin ich sehr fasziniert. Ich hoffe, dass wir in Zukunft mehr von ihm zu sehen bekommen, weil er jetzt anscheinend auch in New York lebt. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Nebenfiguren, die jedoch alle einprägsam und gut ausgearbeitet sind. Alles in allem einer der besten Bände der Serie bisher.

    Mehr
  • Ein Krieg bricht aus ...

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Griinsekatze

    Griinsekatze

    02. July 2014 um 18:48

    Die dicke vom 6. Band der Gilde der Jäger hat mich ein bisschen abgeschreckt. Alle anderen Teile waren wesentlich dünner und hatten trotzdem manchmal langatmige Hänger, die ein bisschen aufgehalten haben. Es war aber wirklich minimal. Ich wurde aber überrascht. Der Teil war durchgehend spannend. Es ist immer etwas passiert. Alles hat damit angefangen, dass Engel vom Himmel fielen. Es war erschreckend, wie beschrieben wurde, dass sie alle auf den Boden stürzten und sich diverse Verletzungen zuzogen, teilweise aufgespießt. Über 800 Engel wurden erwischt und wenn man sich das mal vorstellt ... Das war aber nicht alles. Eine seltsame Vampirkrankheit zieht durch die Stadt und keiner weiß woher sie kommt. Es bleibt also immer spannend, es passiert immer wieder etwas neues egal ob Familienzwist, Freundschaften, Katastrophen oder einfach nur Unterhaltungen zwischen den Sieben. Man erfährt immer mehr interessante Hintergrundinformationen über Illium und Aodhan, was mich sehr freut, denn die beiden sind die Interessantesten der Sieben. Glockenblümchen und Fünkchen. Elena und Raphael kommen auch nicht zu kurz. Da sich der 6. Teil wieder um sie dreht, war das aber klar. Die beiden Charaktere haben sich aber auch weiterentwickelt. Elena wird immer besser als unsterbliche verliert aber nie ihre sterblichen Ansichten, die sie so liebenswert machen. Raphael hat sich auch immer mehr verändert und ist netter geworden und er entwickelt neue, noch ungeahnte Kräfte, die bis zum Ende unter Verschluss stehen. Spannungsgeladen ist dieser Teil auf jeden Fall, vor allem am Ende konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein Krieg zwischen Engeln bricht aus.

    Mehr
  • Sie fliegen wieder

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Secret-Eden

    Secret-Eden

    10. June 2014 um 09:39

    Die Reihe steigert sich immer mehr ihrem Höhepunkt entgegen. Intrigen, Liebe und immer mächtiger werdende Feinde beherrschen den 6. Band. Schon direkt zum Anfang, als die im Klappentext angesprochenen Katastrophen einbrechen, schafft das Buch mich zu fesseln, so dass ich es verschlinge. Doch gegen Ende, als Frau Singh das erste Mal eine wirklich große Schlacht beschreibt, konnte ich es nicht mehr aus den Händen legen. Ich würde so gerne mehr zu dieser imposanten fesselnden Story schreiben, jedoch habe ich sorge euch zu spoilern, daher sage ich nur noch: meiner Meinung war dies das bisher spannendste Buch der Reihe. Das Cover passt dieses Mal wieder gut zum Buch, Die Frau (vermutlich Elena) und auch die New Yorker Skyline sind wichtig für die Story und stellen sie gut dar. Auch behält die Reihe ihren Stil bei, wodurch es sich hübsch im Regal macht. Zu Nalini Singhs unglaublichen Schreibstil muss ich glaube ich kaum noch Worte verlieren. Er ist wunderbar, ausgeschmückt und schafft es Emotionen unglaublich gut zu vermitteln Ich fliege gern mit Elena und Raphael und dieses Buch hat mich in neue unbekannte Höhen mit gezogen. Auch ihr solltet euch darauf einlassen, denn der 6. Band ist einfach unbeschreiblich. Schon schade, dass wir nun eine ganze Weile auf den nächsten Band warten müssen.

    Mehr
  • Zurück im New York der Engel

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Rineth

    Rineth

    11. May 2014 um 02:25

    _Inhaltsangabe lasse ich aus_ Die Engelsaga von Nalini Singh gehört schon seit dem ersten Buch zu einer Pflichtlektüre für mich, so bin ich auch dieses mal kurz nach Erscheinen freudestrahlend wieder zurück nach New York geflogen. Endlich sind wieder Raphael & Elena wieder die Hauptfiguren in Engelslied, dem neuesten Band der Reihe. Durften wir vorher bereits eine Stippvisite in Dimitris und Jasons Leben unternehmen und in zwei Kurzgeachichten auch das Leben anderer Charaktere der Welt etwas näher beschnuppern, ging es dieses mal wieder zu unsem blauäugigen Erzengel. Wie in den vorigen Bänden steht auch in diesem das Band der Beiden im Vordergrund, welches durch alle nur möglichen äußeren Ereignisse immer wieder in Spannung gehalten wird. Damit meine ich nicht die Ehe der Zwei - die ist über alles Erdenkliche erhaben - sondern Die Wiedeigkeiten des Lebens. In diesem Teil lernen wir wieder mal etwas über Elenas Vergangenheit, sehen zu, wie sie sich ein ums andere mal den grausamen Ereignissen von damals stellen muss. Außerdem kommt es, nach vielem umhertänzeln in vorigen Bänden, zum Krieg zwischen Raphael und einem anderen Erzengel. Wie üblich ist auch dieser Roman gespickt von gut platzierten und nicht zu sehr in den Vordergrund gedrängten erotischen Einlagen, was den ewigen politischen Konflikten, den Neuerungen durch die aktuell herrschende Kaskade, eine wunderbar würzige Note verleiht. Was ich persönlich immer gern lese, sind Passagen über Raphaels Sieben, die allesamt wahnsinnig spannend und vielschichtig sind und von denen jeder genug Potenzial für ein eigenes Buch hat - meiner Meinung nach:-). Der Band ist in sich wieder weitestgehend abgeschlossen, doch der rote Faden der sich seit dem ersten Band um das ganze Gefüge des Kaders und der Welt dreht, wurde auch hier weiter gesponnen und endet in einem fortsetzungsfreundlichen Ende. Ich hoffe sehr, das wir nicht sehr lange darauf warten müssen. Wie immer fantastisch unterhaltene 5***** Sternchen.

    Mehr
  • Rezension zu "Engelslied" von Nalini Singh

    Gilde der Jäger: Engelslied
    Silence24

    Silence24

    05. May 2014 um 23:33

    Ich liebe ja die Engel Reihe von Nalini Singh. Bei diesem Buch muss ich aber gestehen, dass es mich am Anfang etwas enttäuscht hat. Es kam mir die ersten 150 Seiten etwas zäh vor. Danach hat es mich aber wieder gepackt. 4 Sterne von mir. Der Erzengel Raphael und seine Gemahlin Elena müssen sich einmal mehr beweisen. An einem sonnigen Tag, stürzen plötzlich Vögel sowie Engel einfach so vom Himmel. Keiner weiß warum. Hinzu kommt noch eine Krankheit, die Vampire umbringt. Vampire, die eigentlich nicht an einer Krankheit sterben können. Raphael und Elena ahnen, dass es jemand aus dem Kader sein muss. Noch haben sie den Urheber dieser Plagen nicht gefunden, doch sollte dies geschehen, dann werden sie den Zorn des Erzengel kennen lernen.

    Mehr
  • Gelungenes Buch

    Gilde der Jäger: Engelslied
    janina_benner

    janina_benner

    30. April 2014 um 18:13

    Nun sind wir schon bei Band 6 dieser tollen Reihe angelangt und die Spannung der eigentlichen Geschichte ( ausgenommen, dass sich dabei Pärchen finden ;)) wird nicht weniger. An band 6 hat mir besonders gut gefallen, dass Elena und Raphael im Mittelpunkt des Buches standen. Was mich ein wenig gestört hat, waren einige Streitereien zwischen Elena und Raphael, denn diese hätten vermieden werden können, waren aber teilweise wichtig für den Verlauf der Geschichte. Der Schreibstil war wie gewohnt fesseln und sehr flüssig zu lesen. Außerdem passt das Cover farblich und gestalterisch sehr schön zum Rest der Reihe. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf Band 7 :) 4 von 5 Katzenaugen Quelle: www.diebuecherfreaks.blogspot.de

    Mehr
  • weitere