Nalini Singh Nächte voller Sinnlichkeit

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(10)
(6)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nächte voller Sinnlichkeit“ von Nalini Singh

Sinnliche Stunden mit dir:

Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben – und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen …

Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung
Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden …

Die schöne Hira und ihr Verführer:

Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem – zugegeben sexy – Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke?

drei sehr romantische Kurzgeschichten

— LenasLektuere

Sehr schöne Geschichten! Ich habe jede gerne gelesen!

— Blubb0butterfly

Bis auf die letzte Story, die mir zwar gefiel, aber nicht ganz meins war, bin ich echt begeistert. So kenne ich sie gar nicht. Top !!

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Nicht wirklich mein Buch, die "spätere" Nalini Singh verleitet mich zu Begeisterungsstürmen, doch dieses Buch nicht.

— DarkReader

Stöbern in Liebesromane

Glück schmeckt nach Popcorn

Schöner Roman um Kino, Film und Liebe

vronika22

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Wunderbar zum Träumen!

skyprincess

Feel Again

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Tinchensbookworld

Berühre mich. Nicht.

eine wunderschöne Geschichte, voller Herz, Nerdigkeit, tollen Charakteren und Pancakes <3 Meine Lieblingsgeschichte der Autorin!

Felicitas_Brandt

Trust Again

Eines der geilsten Bücher auf der ganzen Welt, gleich geht's weiter mit dem nächsten❤

paulakleo

Frühstück für einsame Herzen

Lebendiger Roman mit liebevoll gezeichneten Charakteren - gelungene Mischung aus Emotionen, Humor und einer Prise Romantik

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine andere Singh...eine, die mich begeistert ♥

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    06. August 2017 um 12:03

    Titel: Nächte voller SinnlichkeitAutor: Nalini SinghReihe: -Verlag: MIRA TaschenbuchGenre/Tags: Erotik|LiebeSeitenanzahl: 364Kein Zitat gefunden.Klappentext:Sinnliche Stunden mit dir: Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben – und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen … Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden … Die schöne Hira und ihr Verführer: Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem – zugegeben sexy – Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke?Meine Meinung:Ab und zu brauche ich auch mal was mega romatisches und kitschiges...allerdings darf es nicht too much sein, sodass ich mit den Augen rollen muss oder so.Ich bin wahrlich kein Fan von der Autorin...ich habe die ersten beiden Bücher ihrer Gestaltwandlerreihe gelesen und ja...ich fand sie scheiße...einfach nur langweilig und der Stil ging gar nicht.Dementsprechend habe ich diesen Kurzgeschichtenband von ihr sehr lange aufgeschoben, weil ich Angst hatte, dass diese mir auch null gefallen würden...aber Überraschung !!!Alle Geschichten sind wunderschön.....sie fesselten mich mit ihrer romantischen und dramatischen Art, ihren tollen Charakteren und den Happy Ends !!Mittlerweile habe sie schon ein 2. Mal gelesen und auch da fand ich sie nur schön.Und zu dem "verhassten" Stil der Autorin....ich war echt perplex, wie gut mir der gefiel !!Super locker und schön zu lesen....deswegen bin ich auch sehr verwundert, dass sie diesen vor allem bei Sexszenen nicht beibehalten hat...Aber nun wieder zum Buch.Wie gesagt, die Stories sind wunderschön und vor allem...sie sind nicht zu lang oder zu kurz.Vor allem die ersten beiden "Sinnliche Stunden mit dir" & "Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung" sind meine Highlights.Ich stehe total darauf, wenn die Frauen so taff sind und die Männer erst irgendwie die Idioten und dann sich total wandeln, ohne jetzt verweichlicht zu wirken.Einzigst die letzte Story gefiel mir jetzt nicht 100%. Sie war einfach etwas langweilig und konnte mich leider nicht so wirklich überzeugen....Bewertung:Eine Nalini Singh, die ich so liebe. 2 von 3 Stories hauten mich um & weil mir die 3. nicht so gut gefiel, gibt es von mir: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • So schöne Geschichten!

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Blubb0butterfly

    16. February 2017 um 17:04

    Nalini Singh „Nächte voller Sinnlichkeit“ Eckdaten 3 Romane in einem Buch Preis: 9,99 € Mira Taschenbücher 2012 364 Seiten Übersetzung: Roswitha Enright (1.Geschichte), Brigitte Bumke (2. Geschichte), Gabriele Braun (3. Geschichte) ISBN: 9-783862-783366 Inhalt (Klappentext) Sinnliche Stunden mit dir Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben – und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen… Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden… Die schöne Hira und ihr Verführer Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem – zugegeben sexy – Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke? Autorin (Klappentext) Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und wuchs in Neuseeland auf. Drei Jahre lebte und arbeitete sie auch in Japan und bereiste in dieser Zeit wiederholt den Fernen Osten. Bislang hat sie als Anwältin, Bibliothekarin, Süßwarenfabrikantin, in einer Bank und als Englischlehrerin gearbeitet – eine Quelle aus Erfahrungen, aus der die Autorin reichlich schöpft. Cover Das Buch ist in relativ angenehmen Farben gehalten. Die Farben verlaufen von oben nach unten und werden dunkler, wobei oben die hellste Farbe ist. Ich finde die Farbgestaltung sehr schön und auch passend. Ein Frauengesicht, bei der nur die untere Gesichtspartie (Mund und Kinn) zu sehen ist und eine rote Rose dominieren das Cover. Fazit Ich liebe Nalini Singh-Bücher und freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich neue Werke von ihr entdecke. Bisher hat sie mich noch nie enttäuscht. Und auch wenn ich die Gestaltwandler-Reihe über alles liebe, finde ich dieses Buch sehr gelungen. Ihr Schreibstil ist einfach toll zum Lesen und macht Lust aufs Lesen. Jede der Geschichte hat zwar einen anderen Hintergrund und zum Teil auch in einem ganz anderen Setting, aber sie alle haben doch etwas gemeinsam: Die Protagonisten finden irgendwann doch ihre Liebe zueinander.  Die erste Geschichte hat einen leichten Hauch von italienischer Mafia mitschwingen und spielt u.a. in der prominenten Welt. Beide Protagonisten sind liebenswert, wie alle übrigen auch. Anfangs wirken die Männer vielleicht etwas unnahbar und ruppig, aber in ihrem Inneren sind sie ganz liebe Kerle. Die zweite Geschichte spielt auf dem Land mit harten Cowboys und die dritte Geschichte hat einen orientalischen Hauch. Wie schon zuvor erwähnt, finde ich die Romane von Nalini Singh überaus gelungen! Sie sind eine tolle Abwechslung zu ihrer Gestaltwandler- und Erzengel-Reihe.

    Mehr
  • Kann Frau lesen, aber mein Fall war es nicht! Schade.

    Nächte voller Sinnlichkeit

    DarkReader

    16. September 2014 um 22:24

    Wie schon von "Im Bann der Sinne" bin ich von diesem "frühen" Werk einer meiner Lieblingsautorinnen ziemlich enttäuscht. Dieses Buch hält dem Vergleich mit ihrer Gestaltwandler- und Gilde der Jäger- Serie keinesfalls stand. Schade, ich hatte mir sehr viel mehr davon erhofft. Die Charaktere der drei Geschichten mochte ich nicht besonders, sie blieben mir fremd und manchmal hätte ich sie gern angebrüllt, weil sie mir ziemlich auf die Nerven gingen. Wer sich also erhofft, die Nalini Singh ihrer späteren Serien zu finden in diesem Buch, wird - so glaube ich - genau so enttäuscht sein wie ich es bin. Nun freue ich mich auf die nächsten Bücher der oben erwähnten Serien, Bücher, die Mrs.Singh davor geschrieben hat, werde ich wohl nicht mehr lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nächte voller Sinnlichkeit" von Nalini Singh

    Nächte voller Sinnlichkeit

    buchverliebt

    10. December 2012 um 13:57

    Sinnliche Stunden mit dir Die Protagonisten Andrea und Jackson sind absolut unterschiedlich dargestellt. Jackson ist eher der große Typ mit breiten Schultern und absolut sexy Aussehen, recht still in der Art, was ihm etwas geheimnisvolles verleihen soll und er wirkt weniger wie ein Geschäftsmann, der er ist, als mehr wie ein Mafiosi. Dass er entfernte familiäre verbindungen zu eben dieser in Italien hat, ist somit wenig verwunderlich. Die ernste, sowie zierliche Andrea würde alles dafür tun ihren Habbruder bei sich zu behalten und ihn nicht den Händen seines habgierigen Vaters zu überlassen. Und so willigt sie ein Jackson zu heiraten. Doch wie lange kann sie dem werben des atemberaubenden Mannes entziehen? Das Problem hierbei ist die Umsetzung der Charakterzüge, denn Andrea wirkt naiv, reagiert oftmals aufgesetzt und viel zu impulsiv. Übertrieben. Ihre Art wirkt schnell kindisch und oberflächlich. Es ist wirklich schade, denn es steckt eigentlich sehr viel Potential in dieser Geschichte nur nerven diese Charakterzüger der weiblichen Protagonistin und auch der vorhersehbare Weg der Handlung. Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung Die Geschichte um Gabriel und Jessie ist wirklich richtig interessant. Mal abgesehen davon, dass Gabe verdammt herrisch, arrogant und besitzergreifend ist, ist diese Geschichte wirklich fesselnd. Des nachts sinnlich, leidenschaftlich, erotisch. Des tags einsam, still und reserviert. Die Ehe der beiden gestaltet sich sehr lange in den selben Bahnen, doch nach und nach wird aus dieser vertragsmäßigen Ehe etwas wahrhaftes. Doch dauert es wie so oft sehr lange bis man dies bemerkt. Zu lange? Jessie fühlt sich hin und her gerissen zwischen ihrer alten Liebe und ihrem sinnlichen Ehemann, den sie doch eigentlich gar nicht leiden kann. Geschweige dann er sie... Kein wunder also, dass sie es bald scheinbar nicht mehr aushält. Doch Gabe sendet ihr immerzu gegensätzliche Signale die sie stark verwirren, was will er nur? Doch sie muss handeln, bevor ihr Herz entgültig zerspringt. Die schöne Hira und ihr Verführer Eine arrangierte Blitzhochzeit mit dem reichen Unternehmer Marc sorgt dafür dass die schöne Hira bald von Zulheil nach Amerika zieht. Doch ist sie ihrem Mann nicht sehr zugetan, denn er ist genau so wie all die anderen: Geblendet von ihrer Schönheit, desinteressiert an der wahren Hira. Doch sein glühender Blick zieht sie immer mehr in den Bann. Kann sie ihm weiter die Eisprinzessin vorspielen um wenigstens ihre Würde zu wahren? Marc und Hira sind eigentlich gar nicht so unterschiedlich: Skeptisch dem jeweils anderem gegenüber und reagieren oftmals ziemlich überzogen auf das gesagte des anderen. Kein Wunder also, dass die beiden bei jedem Gespräch, wenn sie es denn führen, aneinander vorbeireden und immer wieder im Streit auseinander gehen. Jeder interpretiert etwas in das gesagte des anderen hinein, das gar nicht gemeint war und ist in seinem Stolz verletzt. Genau das ist so richtig nervig, wenn man bedenkt wie kleinlich und kindisch das Verhalten der beiden doch ist. Natürlich habe beide so ihre eigenen Geister der Vergangenheit und sobald sie einander besser kennenlernen gibt es wenigstens einen sympathischen Lichtblick. Fazit Alle drei Geschichten basieren auf einer zweckmäßigen, geschäftsmäßigen Ehe, bei der wenigstens einer der beiden besonders profitiert. Ein Hingucker von einem Mann heitratet eine Frau mit einem angeschlagenen Selbstbewusstsein ... bis diese Ehe an einem sehr späten Zeitpunkt einen Wandel erlebt. Nicht sehr individuell. Wobei mich nur eine Geschichte wirklich überzeugen konnte. Leider hat Nalini Singh hier ihr gewohntes Niveau nicht halten können, die Geschichten bestenfalls mittelmäßig.

    Mehr
  • Rezension zu "Nächte voller Sinnlichkeit" von Nalini Singh

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Elenas-ZeilenZauber

    08. December 2012 um 15:28

    ** Klappentext ** Gleich drei Mal sinnliches Lesevergnügen von der New York Times-Bestsellerautorin! Sinnliche Stunden mit dir: Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen Nächte der Liebe Tage der Hoffnung: Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden Die schöne Hira und ihr Verführer: Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem zugegeben sexy Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke? ** Meine Meinung ** Die 3 Geschichten sind recht unterhaltsam, wenn man seichte und recht unrealistische Plots mag. Es wird so jedes Klischee erfüllt und die Figuren sind eindimensional. Das „Strickmuster“ ist durchschaubar und die Bett-Szenen bieten jetzt auch keine wirkliche erotische Spannung. Alles in allem wird recht oberflächlich beschrieben und nur Pseudo-Tiefe präsentiert. Das ganze Buch ist seicht und als Zwischendurch- oder Ablenkungslektüre gut geeignet, Die Schreibweise ist flüssig und locker und man kann das Buch gut abends vor dem Schlafen lesen, weil es die grauen Zellen schön in Ruhe lässt. Ich vergebe 3 Sternchen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nächte voller Sinnlichkeit" von Nalini Singh

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Rosenmaedchen

    02. September 2012 um 22:28

    1. Sinnliche Stunden mit dir Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben – und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen… 2. Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden… 3.Die schöne Hira und ihr Verführer Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem – zugegeben sexy – Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke? •●• Das ist schon die zweite Anthologie von Nalini Singh, die auch diesmal mein Regal nicht missen durfte. Erneut hatte ich mich auf drei Kurzgeschichten aus der Gegenwart gefreut, die mich emotional mitnehmen und mich begeistern können. Und da ich alles, was in Deutschland erscheint, gnadenlos von ihr verschlingen muss, war dies doch glasklar. Begeisterung meinerseits? Oh ja! - Bei „Sinnliche Stunden mit dir“ geht es mitten in der Nacht los, in der es in Strömen regnet. Jackson gabelt seine Ex-Sekretärin Andrea auf, welche ihr Date stehen gelassen hat, da er mehr als nur ein Kennenlernen von ihr wollte. Man könnte fast denken, Jackson und Andrea hatte nie eine besonders gute Beziehung zueinander, immerhin arbeiten sie ja nicht mehr zusammen. Aber das täuscht. Beide sind ein sehr harmonisches Paar, wie man schon bald mitbekommt. Das hat mir wirklich sehr gefallen. Wenn Jackson nicht ständig an seine tote Frau Bonnie erinnert werden würde, mit der er schreckliches erlebt hat und wo ihn noch Albträume plagen. Er ist immer noch tief verletzt und hält sich seitdem bei Frauen sehr zurück, wodurch man die beiden als harmonisches Paar vor allem am Anfang nur selten erlebt. Dann gibt es da noch die Probleme, mit der Andrea zu kämpfen hat. Denn Jackson bietet ihr eine Heirat an, damit sie ihren Halbbruder Nick nicht an seinen scheußlichen Stiefvater verliert. Auch sie hat in ihrer jüngsten Vergangenheit nur schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht, was es auch ihr gegenüber Jackson schwer macht. Die erotische Anziehung ist jedoch groß und das Paar steht ganz klar im Vordergrund. Da das eine Kurzgeschichte ist, muss das alles natürlich auch schneller gehen, als bei einem ganzen Buch. Mich hat es deswegen auch nicht sonderlich gestört, bei keiner der Geschichten. Außerdem überwiegt das Ganze meiner Meinung nach auch nicht, bleibt im Hintergrund und wird irgendwie süß von beiden vermittelt. Nick ist ein total niedlicher Junge, und ich habe wirklich gehofft, dass sie den Sorgerechtsstreit gewinnen. Jedoch verpufften plötzlich alle Probleme, wirklich alle und man fand sich schon am Ende, wo es ein emotionales und herzliches Happy-End gab. Für mich eine zu einfache Lösung. Für „Sinnliche Stunden mit dir“ gibt es 4 von 5 Blumen. - Die Geschichte „Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung“ hat mir am besten von den dreien gefallen. Jessica und Gabriel trafen vor einem Jahr eine Geschäftsvereinbarung: Sie schenkt ihm einen Erben, und er rettet im Gegenzug ihre Farm. Doch vorher ist Jessica ein Jahr in den USA gewesen, um sich seelisch darauf vorzubereiten und kam zu Beginn der Kurzgeschichte zurück nach Neuseeland. Sie hat schlimme Schicksale durchlebt, ihre ganze Familie verloren und ist von klein auf in ihren besten Freund Mark verliebt, was die anstehende Ehe mit Gabriel nicht leichter macht, mal davon abgesehen, dass Mark nichts von ihr will. Jedoch erfährt Jessi bei Gabriel alles andere als Liebe. Er will diese nämlich nicht, sondern einfach nur einen Erben von einer unkomplizierten Frau, die er rumkommandieren und unterdrücken kann, wie er will. Ihn lernt man als unbarmherzigen und eiskalten Mann kennen – und das bleibt er auch. Durch die Liebe zu Mark entsteht eine kleine Dreiecksbeziehung, da dieser plötzlich vor der Tür steht und Jessica seine Liebe gesteht – und das, obwohl er selbst eine schwangere Ehefrau zu Hause sitzen hat. Also, ein pures Beziehungsdrama, wie man sieht und ganz anders als die erste Geschichte. Ich war mehr gepackt, vor allem emotional. Und als Jessi feststellen muss, dass sich ihre Gefühle ändern, dass aus Hass Liebe wird, dann ist das nur ein Gipfel der Geschichte. Es wird ein richtiges Drama, denn Jessi leidet sehr unter den unerwiderten Gefühlen und unter Gabriels kaltem Wesen. Das Ende war für mich einfach nur Zucker, es wird gefühlvoll und offener. Für mich einfach perfekt! Für „Nächte der Liebe – Tage der Hoffnung“ gibt es 5 von 5 Blumen. - Die letzte Geschichte „Die schöne Hira und ihr Verführer“ ist wieder ganz anders als seine Vorgänger, auch wenn alle drei die Ehe als Grundthema haben. Immer wieder wird es komplett anders aufgezogen, so auch hier. Ihr Vater verheiratet Hira an einen günstigen Geschäftspartner von ihm, was sie natürlich sehr wütend macht. Dazu sollte man sagen, dass die Geschichte in der orientalischen Welt spielt, die Nalini Singh erschaffen hat. Das Land Zulheil kennt man vielleicht schon aus der ersten Anthologie von ihr, wo es um den Scheich Tareq und seine Jasmine geht, die auch hier eine kleine Rolle zugeschrieben bekommen. Zurück zu Hira: Alle sagen, sie ist eine absolute Schönheit, aber niemand sieht ihr wahres Ich, was sie sehr verletzt und wütend werden lässt. Sie wünscht sich endlich Anerkennung, vor allem seitdem ihr auf brutale Weise das Herz gebrochen wurde, da dieser Kerl nur hinter ihrem Geld her war und wegen ihrem Aussehen mit ihr zusammen war. Marc hat sie gesehen und wollte sie heiraten. Das wieder nur Wert auf ihr Äußeres gelegt wird macht Hira zwar zornig, jedoch geht sie mit ihm in die USA, um ihrer Familie Ehre zu machen. Beide sind sehr vorsichtig und fassen aus unterschiedlichen Gründen nicht sofort Vertrauen zueinander – Hira wegen ihrer Unsicherheit und Jungfräulichkeit und Marc wegen seiner Kindheit, die alles andere als rosig war. Mit der Zeit nähern sie sich jedoch an und das Eis bricht endgültig, als Hira Marc in ein Waisenhaus folgt. Mehr möchte ich zu der Geschichte schon gar nicht mehr sagen, außer, dass sie wirklich niedlich ist. Für „Die schöne Hira und ihr Verführer“ gibt es 4,5 von 5 Blumen •●• Die Kurzgeschichten von Nalini Singh sind sehr unterschiedlich, und das obwohl sie alle die gleiche Thematik haben: eine Ehe, die nicht aus freien Stücken vollführt wird. Toll zu sehen, wie viel man aus der gleichen Grundthematik doch mit einer Menge guten Ideen machen kann. Das Buch eignet sich gut für Fans von Nalini Singh und alle diejenigen, die eine kleine, frische Abwechslung brauchen. Man kann das Buch locker zwischendurch mal lesen. Insgesamt rief das Buch für mich alle Emotionen hervor, die ich von Nalinis Geschichten gewohnt bin – top!

    Mehr
  • Rezension zu "Nächte voller Sinnlichkeit" von Nalini Singh

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Silence24

    04. July 2012 um 14:00

    Ein wirklich tolles Buch, das Nalini Singh hier geschrieben hat. In diesem Buch geht es nicht um Engel, Vampire oder Gestaltswandler. Hier geht es um normale Menschen und deren Leben. Dieses Buch hat mich sehr berührt. An manchen Stellen, hatte ich Tränen in den Augen und ich hatte einen Kloß im Hals. Nalini Singh hat mit diesem Buch gezeigt, dass sie nicht nur im Fantasybereich eine tolle Autorin ist. 5 Sterne von mir!!!! Sinnliche Stunden mit dir Seine körperliche Gegenwart erregte Empfindungen in ihr, die ihr Angst machten. Ihr war heiß und kalt zugleich. Sie sehnte sich nach ihm und fürchtete ihn. Wegen ihrer schlechten Erfahrungen hatte sie sich geschworen, sich niemals in einen Mann zu verlieben. Aber sie wusste, dass sie Jackson nie vergessen und immer begehren würde. (Seite15) Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung Manchmal, in den intimsten Momenten, glaubte sie, einen Blick auf den Mann hinter der Maske zu erhaschen und hatte flüchtige Eindrücke von Verletzlichkeit und echten Gefühlen. Wenn sie ihn veranlassen könnte, diese Maske auch in einer anderen Umgebung fallen zu lassen, dann bekäme sie vielleicht antworten, die sie so verzweifelt suchte: Gab es in ihrer Ehe eine Chance auf Gefühle, oder war sie hoffnungslos Brachland?? (Seite 182) Die schöne Hira und ihr Verführer Hilflos sah Hira auf die Tür, die sich gerade hinter ihrem enttäuschten Ehemann geschlossen hatte. Ihr Magen krampfte sich zusammen und die Maske kalter Gleichgültigkeit, die ihr wahres Gesicht verhüllte, drohte jeden Moment zu zerreißen. (Seite 262)

    Mehr
  • Rezension zu "Nächte voller Sinnlichkeit" von Nalini Singh

    Nächte voller Sinnlichkeit

    Danny

    17. June 2012 um 12:45

    Sinnliche Stunden mit dir Nach Jahren tritt Jackson Santorini wieder in das Leben der jungen Sekretärin Andrea. EInst hat sie für ihn gearbeitet und die Anziehung zwischen beiden war deutlich spürbar. Doch damals war Jackson noch verheiratet. Andrea kümmert sich seit dem Tod ihrer Mutter um ihren kleinen Bruder. Doch dessen Vater droht, ihr das Sorgerecht zu entziehen. Da kommt Jacksons Angebot, ihn zu heiraten und so ihren Bruder zu beschützen, gerade recht. Doch ist ihre Ehe wirklich nur eine reine Zweckehe? Kann Andrea ihre schrecklichen Kindheitserinnerungen vergessen und sich Jackson hingeben? Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung Um das Erbe ihrer Eltern zu erhalten, heiratet die junge Künstlerin Jessica den reichen Farmer Gabriel Dumont. Im Gegenzug dafür, soll sie ihm Kinder gebären. Während er am Tag unnahbar und hartherzig erscheint, sind die Nächte erfüllt von Sinnlichkeit und Leidenschaft. Um überhaupt eine Chance zu haben, müssen beide lernen einander zu vertrauen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch Jessicas Jugendliebe, in die sie jahrelang heimlich verliebt war und der eine andere geheiratet und geschwängert hat, droht nun alles zu zerstören. Die schöne Hira und ihr Verführer Als ihr Vater sie an den amerikanischen Geschäftsmann Marc Pierre Bordeaux verheiratet, bricht für die junge Frau eine Welt zusammen. Im vollen Glauben, dass er sie nicht liebt und sie nur ihres angenehmen Äußeren wegen geheiratet hat, beginnt die Ehe der beiden eher holprig. Doch als Marc sie mit in seine Heimat Louisiana nimmt, lernt Hira ihren Mann langsam lieben. Und sie hat endlich die Möglichkeit ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Fazit Nalini Singh, die vor allem für ihre hervorragende Fantasy Reihe "Psy-Changeling" bekannt ist, hat hier drei wunderbare Liebesgeschichten geschrieben, der zentrales Thema die Vernunftehe ist. Für die Protagonisten in den drei Romanen ist es ein harter Kampf einander wirklich kennenzulernen, Vertrauen aufzubauen und sich die Liebe zu gestehen. Die Handlung der Romane ist wenig spannungsgeladen, denn der Schwerpunkt liegt vor allem auf den Gefühlen der Protagonisten und zeigt, dass Liebe auch unter den ungünstigsten Bedingungen wachsen kann. Ein wirklich gelungener Sammelband, den ich sehr genossen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks