Versprechen der Sehnsucht

von Nalini Singh 
3,5 Sterne bei18 Bewertungen
Versprechen der Sehnsucht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (10):
Jette5s avatar

Bis auf eine haben mir alle Geschichten gefallen.

Kritisch (3):
BookW0nderlands avatar

Leider sehr enttäuschend.

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Versprechen der Sehnsucht"

Secrets - Was niemand weiß

Vicki wollte die Scheidung, stattdessen verlangt Caleb eine zweite Chance. Da sie schwanger ist, willigt sie sein. Unter einer Bedingung: Von jetzt an sind sie aufrichtig zueinander. Vicki ahnt nicht, dass Caleb etwas Brisantes vor ihr verbirgt.

Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung

Alles nur geschäftlich! Gabriel wird Jessicas Anwesen retten, wenn sie ihn heiratet und ihm einen Erben schenkt. Tagsüber schafft er es, kühl zu bleiben– nachts jedoch ist die Sehnsucht nach Jessica stärker. Aber ihre Ehe ist eine auf Zeit …

Die Unbezähmbare

Einst hat sie ihm das Herz gebrochen. Jetzt ist Jasmine zurück und Tariq ist entschlossen, sie zu verführen. Doch kann er die Vergangenheit vergessen und Jasmine an seiner Seit halten? Denn es scheint, dass Jasmine ihre eigenen Vorstellungen hat!

Die schöne Hira und ihr Verführer

Liebe? Deswegen hat Hira den Unternehmer Marc Bordeaux nicht das Jawort gegeben, ihr Vater hat die Verbindung arrangiert. Und auch Marc hat bloß aus Vernunftgründen der Heirat zugestimmt. Oder bedeuten seine feurigen Blicke das Gefühle im Spiel sind?

"Nalini Singh hat eine herzerwärmende Geschichte über Leidenschaft und die heilende Kraft der Liebe geschrieben."

Romantic Time Book Reviews

"Diese wundervoll erzählte Geschichte ist das reinste Lesevergnügen."

Romantic Time Book Reviews

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956497575
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:02.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BookW0nderlands avatar
    BookW0nderlandvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Leider sehr enttäuschend.
    Leider sehr enttäuschend.

     Ich habe noch nicht sehr viele Bücher der Autorin gelesen, aber bisher fand ich ihren Schreibstil immer klasse und auch packend. Leider war dies hier nicht der Fall.

    Die este Geschichte habe ich bereits vor Monaten gelesen, die letzte erst vor ein paar Wochen, da ich mich wirklich zwingen musste, diese nun auch noch zu lesen. Sie waren nicht komplett schlecht, aber leider konnte mich keine einzige überzeugen. Das lag vielleicht auch darin, dass sie sich irgendwie schon sehr ähnlich waren.

    Man hatte immer den starken und dominaten männlichen Protagonisten, der seinen Willen bekommen möchte und die unsichere weibliche Protagonistin, die nichts mehr will, als die Liebe des Mannes. Im Laufe der Geschichte widersetzt sich die Frau ein wenig, aber tut trotzdem das, was der Mann möchte. Damit habe ich auch alle vier Geschichten zusammengefasst, denn abgesehen von den Namen und dem Ort haben sich die Geschichten nicht groß unterschieden.

    Sollte dies das erste Buch der Autorin sein, dann solltet ihr die Gestaltwandler-Reihe lesen. Die Reihe ist wirklich toll, während diese Kurzgeschichten einfach nur enttäuschend sind. Auch für Fans der Autorin sind diese Bücher leider keine Empfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor 4 Monaten
    Versprechen der Sehnsucht

    Meine Meinung:

    Cover:

    Das Cover gefällt mir gut. Letztendlich ist es einfach, zeigt einen Mann und ist in dunklen Tönen wie blau gehalten. Der  Klappentext gibt einen kurzen Überblick über die Protas und die einzelnen Stories.


    Schreibstil:

    Spannende Kurzgeschichten, die mit sympatischen Charakteren, einem flüssigen Schreibstil, einem tollen Mix aus spannender Handlung und Gefühlen und natürlich auch dem richtigen Schuss an Erotik.. die Charaktere waren mir meist recht schnell sympatisch und bis auf eine Story, waren sie für mich alle ein schönes Leseerlebnis, besonders eine der vier...


    Charaktere/Story:

    Euch erwarten vier Kurzgeschichte.

    In Secrets geht es um Vicki und Caleb. Vicki war dabei ihre Ehe aufzugeben, doch Caleb bittet sie um eine zweite Chance, zudem ist sie schwanger, doch was wird aus den beiden? Vor allem ist er nicht ganz aufrichtig..

    Jessica und Gabriel entführen uns in eine Ehe auf Zeit, eine Beziehung des Zwecks... hier war ich nicht 100% begeistert, irgendwie wurde ich leider nicht richtig warm mit den beiden, aber das kann ja schon mal passieren.

    Danach ging es Hira und ihren Verführer, naja der Titel klingt etwas komisch, aber ansonsten war die Geschichte ganz ok. Ihr Vater hat sie einfach verheiratet.. also ich hätte ihm die Hölle heiß gemacht...

    Und als letztes bzw. sie waren nicht die letzte Story, aber sie mochte ich am meisten - Jasmine und Tariq. Die beiden haben mir von Anfang bis Ende mega gut gefallen, authentisch, sympatisch, tolle Geschichte, locker, flüssig, herzerwärmend und voller Gefühl. Ein Scheich, ein gebrochenes Herz, diesmal von Seiten der Frau und Gefühle, die immer noch nicht aufgehört haben zu existieren.. ob sie es schaffen, so wie in einem Märchen? Übrigens sehen wir die beiden auch bei Hira und Marc kurz nochmal wieder...

    Fazit:

    Ich bin ein sehr großer Fan von Nalini Singh, ich liebe ihre Gestaltwandler, Engel und auch ihre sonstigen Kurzstories. Auch hier warten uns mehrer Geschichten in einem Band, ideal für kurze Lesemomente zum Abschalten.

    Ich muss leider diesmal gestehen, nicht mit jeder Story komplett warm geworden zu sein. Eigentlich habe ich kein Problem, wenn Stories kürzer sind, aber bei einigen, hatte ich leichte Probleme richtig rein zu kommen und mich mit der Handlung anzufreunden, aber andere widerrum konnte ich gar nicht schnell genug lesen, also ein guter Mix ♥♥♥♥

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    SylviaRietschels avatar
    SylviaRietschelvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ich habe leider mehr erwartet
    Rezension zu >Versprechen der Sehnsucht< von Nalini Singh

    Ich muss zugeben, dass ich an dieses Buch ziemlich hohe Erwartungen hatte, was erstens an dem wundervollen Cover lag und zweitens an der Autorin, über die ich schon viel gehört habe. Der Klappentext war genau nach meinem Geschmack und obwohl ich eigentlich kein Fan von Kurzgeschichten bin, wollte ich mich hier einfach mal darauf einlassen.

    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig und weiß zu fesseln – wenn sich die Geschichten insgesamt nicht so sehr geähnelt hätten. Die ersten beiden Storys haben mir wirklich gut gefallen, auch wenn sie sicher nichts Neues waren. Dennoch konnte ich mich in die Figuren recht gut hineinversetzen und bin auch schnell mit ihnen warm geworden. Auch der Plot an sich konnte mich packen, dennoch hätte ich mir hin und wieder etwas Abwechslung gewünscht. Und hier kommen wir auch schon zu meiner Kritik.

    Den Figuren fehlt es insgesamt doch sehr an Tiefe. Vielleicht lag es an der Länge der Geschichten (und da sehe ich doch wieder, dass Kurzgeschichten eventuell nichts für mich sind), dass sie sich nicht richtig entfalten und entwickeln konnten. In meinen Augen jedenfalls blieben sie alle ziemlich blass und waren sich unglaublich ähnlich. Die vier Storys laufen einfach immer nach dem gleichen Schema ab. Es gibt Probleme zu überwinden, eine liebe Frau von nebenan und einen dominanten Kerl. Versteht mich nicht falsch, ich mag solche Geschichten wirklich gern, sonst würde ich sie ja auch nicht immer wieder lesen, aber hier gleich viermal hintereinander ohne wirkliche Unterschiede war mir das doch zu viel, sodass ich irgendwann die Augen verdreht habe und leicht genervt war. Im Grunde ist dieses Buch nicht schlecht – absolut nicht. Ich denke, dass jede Story einzeln und für sich sicher packen kann, doch als Gesamtwerk war es mir einfach zu konstant.

    Fazit:

    „Versprechen der Sehnsucht“ ist an sich ein gutes Buch, konnte mich aber durch zu wenig Abwechslung nicht wirklich umhauen. Dennoch weiß der flüssige Schreibstil zu packen und bildet insgesamt vier Geschichten, die eine gute Unterhaltung für zwischendurch darstellen. Ich vergebe 2/5 Leseeulen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JuliBs avatar
    JuliBvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Mehr Pärchenprobleme als Sehnsucht ~ für mich nur mäßig prickelnd und eher langatmig
    Versprechen der Sehnsucht

    Gegen romantische Kurzgeschichten mit prickelnder Erotik ist nichts einzuwenden. Mit Nalini Singh kann man auch nicht viel falsch machen, dachte ich. Doch der Sammelband "Versprechen der Sehnsucht" war für mich lesetechnisch dann doch eher eine Enttäuschung.

    Von der ersten bis zur letzten Geschichte herrscht in diesem Buch dank der Charaktere und Plots durchweg angespannte Stimmung. Und damit meine ich nicht, dieses vorfreudige Knistern im Sinne von "Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht", sondern bedrückendes, teilweise sogar schon ätzendes Klima aus Ehekrach, Zurückweisung, Misshandlung in der Kindheit, Unterwürfigkeit und Hingabe um jeden(!) Preis. Im Bett stimmt alles, doch eine richtige Unterhaltung über Probleme und Vergangenheitsbewältigung (und davon ist alles vertreten) kriegt man nicht zustande, ist auch nicht so wichtig, weil körperlich ist ja alles okay.

    Mir waren die Storys zu oberflächlich und bemüht geschrieben. Im amerikanischen Groschenromanstil; langatmig und platt.

    Romantik, wie ich es bei dem Genre und auch bei leichten Liebesromanen eigentlich erwarte, kam für mich nur sehr wenig auf.

    Deshalb nur 3 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Jette5s avatar
    Jette5vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Bis auf eine haben mir alle Geschichten gefallen.
    Versprechen der Sehnsucht

    Dieses Buch besteht aus vier verschieden Kurzgeschichten. In der ersten Geschichte geht es um Calab Callaghan und seine Frau Vicki. Diese ist schwanger, hat aber kurz bevor sie es erfahren hat ihren Mann verlassen. Calab versucht alles um sie um zustimmen und wieder zu einer Familie zu werden. Wird ihm das gelingen? In der zweiten Geschichte geht es um Jessica Randall und Gabriel Dumont. Jessica war für ein Jahr in Amerika und hat zugestimmt, das wenn sie zurück kommt, Gabriel zu heirateten. Gabriel rettet im Gegenzug Jessicas Anwesen, alles rein geschäftlich. Tagsüber beachten sie sich kaum, aber nachts lodert das Feuer der Leidenschaft zwischen ihnen. Werden sie es schaffen oder zerbricht ihre Ehe nach kurzer Zeit? Die dritte Geschichte entführt uns in die Welt von 1000 und einer Nacht. Jasmin hat vor vier Jahren den Scheich Tariq al Huzzein Donovan Zamanat getroffen und sich in ihn verliebt. Die äußeren Umstände zwangen sie dazu ihm das Herz zu brechen und zu verlassen. Nun fährt Jasmin das erste Mal in sein Land und hofft ihn zu treffen. Sie hat ein wenig Angst vor der Begegnung, denn Tariq hat damals versprochen sie zu entführen, solltet sie jemals einen Fuß in sein Land setzen. Wie das Wiedersehen wohl aussehen wird? In der vierten Geschichte gibt e sein kurzes Wiedersehen mit Jasmin und Tariq. Allerdings sind die Hauptfiguren Marc Pierre Bordeaux und Hira Dazirah. Auf einer Feier begegnen sich die beiden das erste Mal. Der Vater von Hira arrangiert die Ehe mit dem reichen Unternehmer, weil ihm die Verbindung sehr vorteilhaft erscheint. Die beiden versuchen sich in ihrer Ehe zurecht zu finden und sich kennen zu lernen. Immer wieder tauschen sie heiße Blicke, aber steckt da wirklich Liebe dahinter oder ist es reines Verlangen?

    Die erste Geschichte hat mich überhaupt nicht gefangen nehmen können und ich habe mich immer wieder dabei ertappt, das ich die Seiten nur überflogen habe. Die Protagonisten sind meiner Meinung nach farblos geblieben. Die zweite Geschichte dagegen war toll. Sie hat mich berührt und mich in ihren Bann gezogen. Die beiden Protagonisten sind starke Charaktere und mir hat das Spiel zwischen ihnen gefallen. Für mich die beste Geschichte dieser Kurzromansammlung. Auch die dritte Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen, obwohl ich nicht so gerne Bücher aus dem Orient lese. Die beiden Hauptfiguren und ihre Geschichte haben mich begeistert. Gerade auch der Mut von Jasmin hat mir gefallen. Ihre Reise ins ungewisse, denn sie konnte ja nicht ahnen wie Tariq reagieren würde. Die vierte Geschichte ist meiner Meinung nach wieder etwas schwächer. Trotzdem ist es spannend zu lesen wie sich Marc und Hira annähern und ihre Gefühle entdecken.

    Dies ist mein erstes Buch von Nalini Singh gewesen und garantiert nicht mein letztes. Auch wenn mich nicht alle Geschichten begeistern konnten, so fand ich doch den Schreibstiel toll und würde sehr gerne noch andere Bücher von ihr Lesen. Die einzelnen Geschichten sind ca. 130 Seiten lang. Ich habe in letzter Zeit öfters festgestellt, das mich Kurzromane nicht richtig erreichen, da mir die Tiefe fehlt, aber das war bei diesem Buch anders. Was mich wirklich positiv überrascht hat, denn bis auf die erste Geschichte, hatten sie alle den von mir gewünschten Tiefgang. Die männlichen Protagonisten sind durchweg sehr dominant und wissen was sie wollen. Die Frauen dagegen lassen sich teilweise zu viel von ihnen gefallen und sind teilweise erst auf den zweiten Blick doch starke Charakter. Es gibt einige erotische Szenen in jeder Geschichte, die aber ästhetisch und sinnlich beschrieben wurden. Alles in allem ein paar nette Geschichten für zwischen durch.

    Kommentieren0
    65
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 8 Monaten
    Nalini zieht den Leser wieder mit !!!


    MEINE MEINUNG : 

    In „Versprechen der Sehnsucht“ geht es um verschiedene Geschichten. In Secrets lernt man Viki kennen ihr Mann will eine zweite Chance für ihr Ehe. Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung geht es um Gabriel der Jessica verspricht, wenn sie ihm einen Erben schenkt, das er ihre Anwesen rettet. Die Unbezähmbare geht es um Jasmine, die Tarik das Herz gebrochen hatte und nun er sie verführen will. Die schöne Hira und ihr Verführer geht es um Hira, die Marc heiratet, weil ihr Vater die Verbindung arrangiert hat. Liebe scheint nicht im Spiel zu sein. Warum schaut er sie nur so an?

    Die Charaktere:

    Vicki und Caleb in der ersten Geschichte müssen Dingen aus ihrer Vergangenheit aufarbeiten und ihr Vertrauen zueinander stärken. Im zweiten Buch muss Jessica sich auf einen Deal einlassen, der ganz anders endet mit Gabriel. Die dritte Geschichte geht es um Jasmine und Tariq die beide eine gemeinsame Vergangenheit haben. Nun ist sie zurück und er will sie verführen. In der letzten Geschichte lernt man Hira kennen, die Unternehmer Max heiraten soll, weil ihr Vater eine gute Verbindung damit schafft.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und Nalini schafft es immer wieder mich, als Leser in ihren Bann zu ziehen. Die verschiedenen Kulissen und die Charaktere, die man kennen lernt ziehen den Leser immer weiter mit. Es gibt hier auch wieder Nebenfiguren, die die Geschichte mit gestalten und man so gar nicht merkt wie schnell die Seiten verfliegen.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Kurzgeschichte mehr in den Bann von Nalinis Charakteren genommen. Jeder Geschichte hat ihre Besonderheiten und man muss einfach mit ihnen mitfiebern. Die erste Geschichte um Vicky und Caleb müssen beide einige Dinge aus der Vergangenheit aufarbeiten und schauen, ob es noch eine Zukunft gibt. Die nächste Geschichte zeigt Jessica und Gabriel. Sie ließ sich auf einen Deal an, um ihr Zuhause zu retten und scheint immer noch an ihrer Jugendliebe zu hängen. Ist Gabriel vielleicht doch der richtige? Die dritte Geschichte zeigt Jasmine und Tariq, die beide eine gemeinsame Vergangenheit haben und sie ihn damals aber verlassen musste. Jetzt ist sie in seinem Land und er will sie mit allem, was sie hat. Die letzte Geschichte mit Hira und Max zeigt, ob aus einer arrangierten Heirat auch mehr werden kann oder ob es nur eine geschäftliche Verbindung ist.

    Das Cover finde ich sehr schön und der Mann hat direkt meine Neugier geweckt, welche Geschichten die Autorin hier bereithält.


    FAZIT :

    Mit „Versprechen der Sehnsucht“ schafft die Nalini Singh 4 mitreißende erotische Kurzgeschichten. Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf das, nächste Buch und ich hoffe es werden wieder solche fesselnden Storys.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Vier Kurzgeschichten über Liebe, Vertrauen - nett für zwischendurch
    Vier Kurzgeschichten über Liebe, Vertrauen - nett für zwischendurch

    „Versprechen der Sehnsucht“ ist eine Sammlung von vier Kurzgeschichten der Autorin Nalini Singh.

    Vier Männer, vier Frauen und vier Geschichten über Geheimnisse, Vertrauen

    und einem gemeinsamen Thema: Liebe.


    Das Buch lockte mich mit seiner eleganten und kühlen Ausstrahlung.

    Schon der Klappentext weist auf die vier verschiedenen Kurzgeschichten hin.

    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und lässt die Seiten nur so dahin blättern.

    Jede Kurzgeschichte umfasst dabei circa 130 Seiten.

    Erzählt werden diese aus der Sicht der dritten Person mit Konzentration auf Gefühle und Gedanken des jeweiligen Paares.


    Trotzdem sich diese Kurzgeschichten in Alter, Herkunft und Lebensumstände der Protagonisten unterscheiden, gleichen sie sich in ihrem Verlauf.

    Zwei Menschen, die sich kaum kennen, zusammengehören, aber durch ein Geheimnis getrennt sind.

    Ein Geheimnis, das in jeder Story ein Hindernis für die Liebe ist

    und das es somit zu enthüllen und überwinden gilt.

    Auch wenn ich in mancher Story nicht verstehen konnte, was daran so skandalös war.


    Bei den Protagonisten ist die Zusammensetzung meist die Selbe.

    Liebe, naive und unsichere Frau umgeben von einem herrischen und dominanten Mann.

    Ganz klar, dass hier natürlich auch einige sinnliche Szenen dabei sind,

    in denen die Protagonisten ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen.


    Was mir jedoch bei jeder Kurzgeschichte fehlte,

    ist die Tiefe der Protagonisten.

    Es ist eher wie ein flüchtiges Kennenlernen,

    das zu keinem eine tiefere Verbundenheit zuließ.


    Da jede Kurzgeschichte sogar mit einem Epilog einhergeht,

    kann man diese gut zwischendurch lesen

    und seiner Fantasie für einen kurzen Moment freien Lauf lassen.


    3 von 5 Sterne


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    J
    jenny2003vor 8 Monaten
    Im großen und ganzen okay!

    Titel: Versprechen der Sehnsucht | Autor/in: Nalini Singh | Verlag: mtb > HarperCollins Germany | Seitenzahl: 524 | Preis: 10.99 Taschenbuch
    -
    "Versprechen der Sehnsucht" besteht aus 4 verschiedenen Geschichten.

    Geschichte 1: Secrets - Was niemand weiß:
    Vicki wollte die Scheidung, stattdessen verlangt Caleb eine zweite Chance. Da sie schwanger ist, willigt sie ein. Unter einer Bedingung: Von jetzt an sind sie aufrichtig zueinander. Vicki ahnt nicht, dass Caleb etwas Brisantes vor ihr verbirgt.
    -
    Die erste Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Autorin hat wirklich einen grandiosen Schreibstil! Die Protagonisten dieser Geschichte mochte ich auch ganz gerne. Allerdings finde ich, dass man noch ein bisschen mehr hätte rausholen können. Trotzdem Top!

    Geschichte 2: Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung:
    Alles nur geschäftlich! Gabriel wird Jessicas Anwesen retten, wenn sie ihn heiratet und ihm einen Erben schenkt. Tagsüber schafft er es, kühl zu bleiben - nachts jedoch ist die Sehnsucht nach Jessica stärker. Aber ihre Ehe ist eine auf Zeit..
    -
    Die zweite Geschichte habe ich leider nicht komplett gelesen, da sie mir einfach nicht gefallen hat. Ich hoffe euch gefällt sie besser!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SarahBarakats avatar
    SarahBarakatvor einem Monat
    Kurzmeinung: Nicht alle Stories gleich gut - die eine war super, die andere keinen Stern wert. Netter Schreibstil - Inhalt teils gewöhnungsbedürftig
    Kommentieren0
    Sabine_Marxs avatar
    Sabine_Marxvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin anderes und besseres gewöhnt. Die Frauen und Männer gingen mir manchmal ganz schön auf den Sender
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks