Nané Lénard SchattenGier

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SchattenGier“ von Nané Lénard

Unterschätze nie den Unscheinbaren ... Von Sandra Völker, Profilerin beim LKA Hannover, gibt es nach der Geburtstagsfeier bei ihrem Vorgesetzten kein Lebenszeichen mehr. Wohin brach sie am späten Freitagabend auf und war sie allein? Auch Hauptkommissar Wolf Hetzer kam niemals zu Hause an. Freunde und Kollegen sind ratlos und vermuten zunächst eine Liebelei. Doch als beide verschollen bleiben, lässt Peter Kruse die Handyortung zu und schlägt Alarm. Der letzte Login erfolgte im Rotlichtmilieu am Steintorviertel. Sandras Chef fürchtet, dass sie seinen Freund Wolf zu geheimen Ermittlungen überreden konnte. Sind sie dadurch dem Fesselmörder zu nahe gekommen, der seine Opfer brutal misshandelt? Alle fürchten das Schlimmste ... ... denn in ihm lauert die Gier!

Temporeicher und spannender Thriller

— BookfantasyXY
BookfantasyXY

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein komplexer Pageturner mit einer beeindruckend starken und verkorksten Ermittlerin

Liebeslenchen

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ohne Erinnerung auf die Spur

    SchattenGier
    cvcoconut

    cvcoconut

    22. March 2017 um 05:16

    Wolf wacht auf, gefesselt und vollkommen durch den Wind. Er kann sich an nichts erinnern. Durch viel Glück entkommt er seinen Entführern und versucht dann seiner eigenen Geschichte auf den Grund zu gehen. Die Geschichte war mal etwas anders rum. Man sieht mehr oder weniger das Ende und rollt mit dem Protagonisten alles neu auf. Es zeigt eigentlich auch sehr deutlich, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Auch einen kleinen Einblick in die menschliche Psyche wird dem Leser gewährt. Gerade die scheinbar harmlosen Menschen haben doch eine abgrundtiefe Grausamkeit in sich. Das Buch hat sich sehr schnell und flüssig gelesen, durch den guten Schreibstil, eigentlich perfekt für ein verregnetes Wochenende.  

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. October 2016 um 18:18
  • Regional verorteter Thriller

    SchattenGier
    BookfantasyXY

    BookfantasyXY

    26. September 2016 um 13:22

    In der Regel werden Otto-Normal-Verbraucher Opfer von brutalen Überfällen. Aber in dieser Geschichte verschwindet ein Kriminalbeamter von der örtlichen Polizeidienststelle in der Schaumburg-Lippischen Region. An einem Samstagvormittag sind die beiden Polizeikommissare Wolf Hetzer und Peter Kruse zum Sport in einer örtlichen Sportstätte verabredet. Leider wartet Peter Kruse vergebens auf seinen Kollegen. Den Abend zuvor verbrachte Wolf Hetzer bei seinem langjährigen Freund und Kollegen Thomas Büthe in Hannover. Zuletzt wurde Wolf Hetzer von Büthes Kollegin Sandra Völker nach einer Party gesehen, auf der auch Thomas Büthe gewesen ist. Wenige Tage später liefert der Notarzt einen Mann in das Klinikum im westfälischen Minden ein. Das Gesicht des bisher unbekannten Mannes weist mehrere Verletzungen und Blessuren auf. Nur mit einem Jutesack bekleidet wurde er von einer Prostituierten in der Nähe eines Kurortes nahe Hannover aufgefunden. Als die Kollegen Peter Kruse, Wolfs Sohn Niklas – der ebenfalls Polizist ist – und die Rechtsmedizinerin Nadja Kruse den Mann im Krankenhaus besuchen, stellen sie fest, dass es ihr Kollege Wolf Hetzer ist. Wo war Wolf die vergangenen Tage? Welche Person richtete Wolf so brutal zu? Und wo ist die Hannoveraner Kollegin Sandra Völker, die bisher immer noch vermisst wird. Die Kriminalkommissare aus Schaumburg und Hannover stehen vor einem Rätsel. Nach und nach setzt sich ein Puzzle zusammen. Die deutsche Autorin Nané Lénard (Künstlername) schrieb schon einige Kriminalromane und Thriller, die in der niedersächsischen Region im Weserbergland handeln. Der aktuelle Thriller „Schattengier“ ist ihr achter Thriller mit den beiden Ermittlern Wolf Hetzer und Peter Kruse. Die Autorin versteht etwas davon, wenn es um regionale Verortungen, Brutalität und Perversität in fiktiver Erzählform geht. Man merkt, dass sie fachliche Betreuung an ihrer Seite stehen hat. Wolf Hetzer ist einmal nicht der Ermittler, sondern wird zum Opfer von Verstrickungen. Sein Kollege Peter Kruse muss Verkettungen und Verwirrungen von Ereignissen ermitteln, um seinen Kollegen und ganz besonders das Motiv der Tat zu finden. Die Kollegin Sandra Völker vom LKA Hannover, die ebenfalls verschwunden ist, spielt bei den Ermittlungen eine bedeutsame Rolle. Den einen oder anderen Fleck im Weserbergland – süd-westlich von Hannover – geht man schon recht gut. Bei manchen Szenen im Buch konnte ich die Region nachempfinden. Bei einer Szene in einer Sportstätte musste ich so schmunzeln, weil sie mir so bekannt ist. Trotz mancher brutaler – teilweise folterartige -  Beschreibungen (zumindest lassen sich Bilder im Kopf erahnen, was passiert sein könnte), bettet die Autorin humorvolle Momente mit in die Geschichte ein. Dieser Thriller ist spannend und temporeich erzählt und nicht für zartbesaitete Leser und Leserinnen.

    Mehr
    • 6