Nana Haruta

 4.2 Sterne bei 318 Bewertungen
Autor von Sommer der Glühwürmchen 01, Chocolate Cosmos 01 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nana Haruta

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sommer der Glühwürmchen 019783842012455

Sommer der Glühwürmchen 01

 (28)
Erschienen am 13.04.2015
Cover des Buches Sommer der Glühwürmchen 029783842012462

Sommer der Glühwürmchen 02

 (20)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Chocolate Cosmos 019783867196796

Chocolate Cosmos 01

 (21)
Erschienen am 10.03.2009
Cover des Buches Stardust Wink 019783842000810

Stardust Wink 01

 (16)
Erschienen am 14.10.2010
Cover des Buches Chocolate Cosmos 029783867196802

Chocolate Cosmos 02

 (16)
Erschienen am 20.05.2009
Cover des Buches Chocolate Cosmos 039783867196819

Chocolate Cosmos 03

 (15)
Erschienen am 16.07.2009
Cover des Buches Chocolate Cosmos 049783867196826

Chocolate Cosmos 04

 (15)
Erschienen am 18.09.2009
Cover des Buches Sommer der Glühwürmchen 039783842012967

Sommer der Glühwürmchen 03

 (12)
Erschienen am 12.10.2015

Neue Rezensionen zu Nana Haruta

Neu

Rezension zu "Chocolate Cosmos 01" von Nana Haruta

Konnte mich leider nicht wirklich überzeugen
Yoyomausvor einem Monat

Zum Inhalt:

Sayuki hat ein Problem: Sie schaut immer so finster drein, dass alle schreiend vor ihr davonlaufen, vor allem die Jungs. Doch eigentlich wünscht sie sich nichts mehr, als endlich einen Freund zu haben. Als sie in den Sommerferien schließlich jemanden kennen lernt, ist sie überglücklich. Dumm nur, dass sich ihr Traummann als ihr Lehrer entpuppt!

 

Cover:

Das Cover gefiel mir recht gut, da der Zeichenstil sehr ansprechend und die rosa Farbe durchaus ein Eyecatcher ist. Zu sehen sind auf dem Cover die beiden Protagonisten Sayuki und deren Schwarm. Das verspricht eine Liebesgeschichte und passt somit sehr gut zum Inhalt.

 

Eigener Eindruck:

Sayuki hat ein Problem. Durch ihren sehr ernsten Gesichtsausdruck hat sie Probleme einen Jungen kennen zu lernen und kommt bei dem männlichen Geschlecht somit auch nicht sehr gut an, wie ihre Freundinnen finden. Dass Sayuki aber doch einen Freund haben möchte und auch ganz genau weiß, wie er sein soll, das versucht sie ihnen vergeblich zu erklären, denn Sayuki glaubt an die Liebe auf den ersten Blick und will nicht gleich irgend einen dahergelaufenen Deppen daten. Klare Worte. Als die Klasse einen Ausflug an den Strand macht, trifft Sayuki durch einen Zufall auf den Schokoladenverkäufer am Strand in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Dumm nur, dass der Schokoladenverkäufer nur eine Aushilfe ist und eigentlich Lehrer an ihrer Schule…

 

Der Mangaklassiker bei den Romance-Mangas. Mädchen verliebt sich in den Lehrer. Die all Zeit verbotene Kombination schlechthin. Damit war der Manga für mich dann auch schon fast gestorben, aber ich dachte mir, es wäre ja ganz nett der Geschichte eine Chance zu geben. Bis zur Hälfte geht sie auch wirklich vorwärts und ist humorvoll, wenn man von dieser Liebe zu dem Lehrer absieht. Das hatte Potential. Doch ab dem Punkt, wo die Schüler einen Club gründen wollen und Sayuki versucht bei dem Lehrer Eindruck zu machen, da wurde es für mich absurd und auch langweilig, sodass ich recht wenig Spaß beim Lesen hatte. Die Zeichnungen an sich sind sehr gut gelungen und die Szenen sind auch nicht allzu sprunghaft, wodurch man gut beim roten Faden bleiben kann. Jedoch muss ich aber auch gestehen, dass die Geschichte immer mehr an Schwung verliert und man auch nicht wirklich den Drang hat zum nächsten Band zu greifen. Auch die Emotionen bleiben für mich sehr fragwürdig. So ist die „Liebe“ zu dem Lehrer für mich in keinster Weise nachvollziehbar. Dass da der „Funke übergesprungen“ sein soll, nun, das war für mich ein absolutes Rätsel. Und auch die dadurch resultierende Verbissenheit von Sayuki, als es schließlich um den Club ging, nun, das war für mich einfach auch sehr weit hergeholt. Schade.

 

Fazit:

Durchaus lesenswert, wenn man auf verkitschte Geschichten steht. Für mich war das eher nichts und ich bin wirklich am überlegen, ob ich mich am zweiten Teil heranwagen sollte.

 

Idee: 5/5

Emotionen: 3/5

Charaktere: 4/5

Logik: 3/5

Spannung: 3/5

 

Gesamt: 3 von 5 Sterne

 

Daten:

ISBN: 9783867196796

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 171 Seiten

Verlag: Tokyopop

Erscheinungsdatum: 10.03.2009

 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kleine Schätze" von Nana Haruta

"... eigentlich bin ich in dich..."
KisaraNishikawavor einem Jahr

Inhalt:

Konomi und Hiro sind ein Paar. Sie liebt ihn über alles und er... naja, angeblich liebt er sie auch, doch so wie er mit ihr umgeht...
Die Mitschüler nennen sie den Hund und sein Herrchen, da Konomi immer alles für Hiro erledigt, seien es die Hausaufgaben oder was zum Essen zu besorgen.

Damit Hiro endlich mal sieht, wie sehr Konomi ihn liebt, tut sich diese mit ihrem Kumpel zusammen und sie beschließen ihren Liebsten jeden Tag mit selbstgemachten Obentos zu beglücken. Doch der Plan geht nach hinten los...

Meine Meinung:

Die neue I Love Shojo Short Story Collection ist endlich da! Diesmal bekommen vier Kurzgeschichten von Nana Haruta (Sommer der Glühwürmchen, Stardust Wink) im Band Platz. 

Ein Freund, der immer gleichgültig tut; eine Liebe, die man nicht vergessen kann; ein bester Kumpel, der gerne mehr sein möchte und eine Liebe die zwischen Sandkastenfreunden entstanden ist.
Es klingt vielleicht nicht außergewöhnlich, doch die Geschichten sind sehr niedlich.

Alle vier Kurzgeschichten lassen sich gut lesen und obwohl der Ausgang der einzelnen Geschichten vorhersehbar ist, sind sie unterhaltsam.

Fazit: Insgesamt hat mir der Band sehr gut gefallen. Shojo-Fans sollten sich diesen niedlichen Band auf keinen Fall entgehen lassen!

Der nächste I Love Shojo Sammelband erscheint am 18. April unter dem Titel "Our World". Auf diesen Band freue ich mich besonders, da diesmal die Werke von Io Sakisaka (Blue Spring Ride, Miracles of Love) dran sind!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Kleine Schätze" von Nana Haruta

Niedliche Geschichten!
himmelsschlossvor einem Jahr

Ich muss sagen, dass mich das Cover total umgehauen hat. Ich finde das Mädchen auf dem Cover so niedlich und ausdrucksstark gezeichnet. Da es hier um die Liebe geht, passt das Bild perfekt. Es wirkt verträumt, verliebt und zuckersüß! In diesem Manga finden wir vier ganz tolle Geschichten  mit folgenden Titeln:

Geliebtes Herrchen
Bis an unser Lebensende
Immer gut drauf?
Ein kindischer Verehrer

Alleine schon die Überschriften konnten bei mir direkt die Neugier wecken, denn sie klingen einfach super niedlich. Bei jeder Überschrift hatte ich schon eine kleine Idee im Hinterkopf was mich erwarten könnte und teilweise war es auch der Fall.

Alle Zeichnungen sind sehr ausdrucksstark und total individuell gehalten. Die typischen großen “Kulleraugen” gehören nicht nur zu den Mangas, sondern zeigen uns bei diesem hier auch die Gefühlslagen der Figuren. Kleine Details runden die Geschichten immer wieder ab und können bei mir punkten.

Die Geschichten haben eine angenehme Länge und lassen sich zügig lesen. Sie sind sehr niedlich umschrieben und ich konnte mich in den Geschichten fallen lassen, eben weil ich sie so süss fand.

Am Ende vom Manga gibt es noch ein Kommentar der Zeichnerin zu dem Manga, sowas mag ich persönlich immer sehr gerne. Es zeigt den Bezug zum Manga.

Fazit

Wieder ein Manga der “I LOVE SHOJO Short Story Collection”, der mich begeistern konnte. Niedlicher Zeichenstil, toller Schreibstil und süsse Geschichten runden das gesamte Paket ab und haben mich begeistern können.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks