Nancy Baker

 3.7 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Die Nacht in mir, Blutgesang und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nancy Baker

Sortieren:
Buchformat:
Nancy BakerDie Nacht in mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Nacht in mir
Die Nacht in mir
 (16)
Erschienen am 11.04.2011
Nancy BakerDie Nacht in mir: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Nacht in mir: Roman
Die Nacht in mir: Roman
 (0)
Erschienen am 23.05.2011
Nancy BakerBlutgesang
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blutgesang
Blutgesang
 (11)
Erschienen am 01.03.1997
Nancy BakerBlut und Chrysanthemen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blut und Chrysanthemen
Blut und Chrysanthemen
 (9)
Erschienen am 01.07.1998
Nancy BakerDer Vamp
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Vamp
Nancy BakerThe Night Inside (Creed)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Night Inside (Creed)
The Night Inside (Creed)
 (1)
Erschienen am 04.05.1995
Nancy BakerGlobally Gluten Free
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Globally Gluten Free
Globally Gluten Free
 (0)
Erschienen am 30.11.2005
Nancy BakerThe Night Inside
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Night Inside
The Night Inside
 (0)
Erschienen am 01.01.1994

Neue Rezensionen zu Nancy Baker

Neu
Asbeahs avatar

Rezension zu "Blut und Chrysanthemen" von Nancy Baker

Außergewöhnlich!
Asbeahvor einem Jahr

Außergewöhnlich! Die Nacht in mir Teil 2: Blut & Chrysanthemen

Ich weiß kaum, wie ich dieses Buch bewerten soll. Einerseits ist es genial, andererseits enttäuschend. Die HP Ardeth und Dimitri aus dem ersten Band bieten hier eher nur einen Rahmen um die Geschichte eines dritten Vampirs zu erzählen, der mit den Beiden gar nichts zu tun hat. Es wäre schön gewesen, wenn ich gewußt hätte, worauf ich mich einlassen muss. Ich erwartete eine Fortsetzung von Band 1, doch hier liegt der Haupteil der Geschichte in historischen Aufzeichnungen eines über 900 Jahre alten japanischen Vampirs, der zurecht seines Lebens müde ist. Völlig für sich genommen ist dies eine anrührende, poetische Geschichte, die auf drei verschiedenen Zeitebenen des historischen Japans geschildert wird und zwei Drittel des Buches ausmacht.

Das übrige Drittel beschäftigt sich mit den gegenwärtigen Geschehnissen in Kanada, mit den realistisch geschilderten( Beziehungs-)problemen zwischen Dimitri und seinem “Kind” Ardeth. Im Ganzen eher nachdenklich, traurig und wirklichkeitsnah ließ mich das Ende beider Handlungssstränge mit einem hohlen Gefühl zurück.

Mein Fazit: Anstrengend, wenn man sich nicht für japanische Historie interessiert. Lesenswert für alle, die einen außergewöhnlichen und anspruchsvollen Vampirroman suchen. So wechselhaft wie das Buch schwanke auch ich zwischen 3 und 5 Sternen.



Kommentieren0
19
Teilen
Asbeahs avatar

Rezension zu "Blutgesang" von Nancy Baker

Ungewöhnlich und mit Klasse!
Asbeahvor einem Jahr

Ungewöhnlich und mit Klasse! Die Nacht in mir Teil 1: Blutgebunden

Die Doktorandin Ardeth und zwei Kollegen  nehmen einen Nebenjob an, in dem es darum geht, die Besitzrechte lange leerstehender historischer Gebäude zu klären. Kurz darauf werden beide Kollegen getötet und Ardeth entführt. Bevor man sie tötet, gibt es noch Verwendung für sie - als Vampirfutter. Man sperrt sie zusammen mit Dimitri ein, einem gefangen gehaltenen Vampir. Dieser wird zu persönlichen Zwecken mißbraucht, bevor er “im Dienste der Wissenschaft” einem Labor übergeben werden soll.

Sehr düster, brutal und spannend beginnt dieser Roman. Ich war sorfort gefesselt. Auch der sprachgewandte Schreibstil machte das Lesen zum Genuss. Im Mittelteil flacht die Spannung dann leider ab, es gab mir zu viele Passagen, die nur Menschen betreffen. Deren Charaktere und Handlungen wurden ebenso ausführlich beschrieben, wie die der beiden Hauptrotagonisten. Das ist eigentlich begrüßenswert, aber angesichts des spannenden Beginns hat mich die fade menschliche Seite dann doch eher gelangweilt. Es hätte mich mehr interessiert, wie Dimitri mit all den Wundern der neuen Thechnologie zurecht kommt, da er doch die letzten 90 Jahre verschlafen hatte. Seine Probleme fanden hier leider nur Andeutungen. Dimitri selbst ist leider recht gefühllos, eine Liebesgeschichte gibt es in diesem Band nicht, allenfalls Anziehung über die Blutsbande. Seine Indifferenz scheint mir aber recht plausibel für einen Jahrhunderte alten Einzelgänger. So muss Ardeth allein sehen, wie sie zurecht kommt mit ihrer neuen Existenz. In Teil 2 wird sich ihr Schicksal wohl erweisen.

Dieser Roman stammt aus den 90ern und ist deshalb fernab vom heute gängigen Mainstream umso interessanter. Gute 4 Sterne und eine Empfehlung für Leser, die individuelle Stories ohne Liebesgesäusel & Erotik mögen.



Kommentare: 1
16
Teilen
LadyMoonlight2012s avatar

Rezension zu "Die Nacht in mir" von Nancy Baker

Rezension - Nancy Baker - Die Nacht in mir (Sammelband)
LadyMoonlight2012vor 4 Jahren

Bei "Die Nacht in mir" handelt es sich um einen Sammelband, der soweit ich weiß die komplette "Creed" Serie enthält. Mir ist zumindest nicht bekannt, dass noch ein dritter Teil geplant ist. In "Discovering Japan" wurden aber wohl noch einige Kurzgeschichten veröffentlicht. Beide Bücher sind schon über 20 Jahre alt. Band 1 (Blutgesang) wurde zum ersten Mal 1993 veröffentlicht und sein Nachfolger etwa ein Jahr später.

Bei "Blutgesang" handelt es sich um einen spannenden Vampir-Thriller, der sprachlich durchaus auf hohem Niveau angesiedelt ist, obwohl es sich hier um einen Roman handelt, bei dem die "Bösewichter" Mädchen entführen, um Pornofilme zu drehen. Es kommt schon etwas Romantik vor, die Liebesgeschichte steht hier aber keinesfalls im Mittelpunkt, was ich bei einem Vampirroman zur Abwechslung wirklich einmal sehr erfrischend finde. "Blut und Chrysanthemen" ist dagegen eher ein "leiseres" Buch. Wunderschön geschrieben und sehr interessant, aber nicht annähernd so aufregend wie sein Vorgänger. Die Charaktere aus Band 1 spielen natürlich wieder eine Rolle. Hauptsächlich geht es in diesem Teil aber um einen asiatischen Vampir, durch den man sehr viel über die Geschichte und die Kultur Japans erfährt.

Dieser Sammelband mag zwar ein dicker Schinken sein, rückwirkend hat es sich aber gelohnt, ihn zu lesen. Auf den Leser wartet in "Die Nacht in mir" ein spannender Dark Fantasy Roman und ein sehr interessanter aber ruhigerer Fortsetzungsband mit einigen historischen Rückblicken und poetischen Zügen.

Kommentare: 2
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 79 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks