Nancy E. Walker-Guye , Maren Briswalter Schneehäschens Weihnachtsüberraschung

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneehäschens Weihnachtsüberraschung“ von Nancy E. Walker-Guye

Schneehäschen, Bär und Waschbär sind zum Weihnachtsfest bei Dachs eingeladen. Schneehäschen überrascht seine Freunde damit, dass es auch Fuchs zum Fest eingeladen hat. Doch die anderen sind gar nicht nett zu Fuchs, so dass dieser davonläuft und sich im kalten Winterwald versteckt. Als die Freunde das bemerken, machen sie sich eilig auf den Weg und suchen Fuchs, bis sie ihn finden. So gibt es dann doch noch ein fröhliches Fest im Haus von Dachs.
Eine Geschichte, die einlädt, Weihnachten einmal anders zu feiern, Fremden die Türe zu öffnen und unerwartet neue Freundschaften zu schliessen.

Eine wunderschöne Geschichte um Freundschaft und Akzeptanz

— StMoonlight

Eine zuckersüße Geschichte über neue Bekanntschaften und Akzeptanz

— Cat_Lewis

Eine schöne Geschichte zum Thema Freundschaft und Offenheit anderen gegenüber. Mit beeindruckenden Zeichnungen.

— Abraxandria

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

Darkmouth - Die dunkle Bedrohung

Ein neues monsterreiches Abenteuer mit dem Legendenjäger Finn. Schön geschrieben!

-nicole-

Die Krone des Schäfers

Terry Pratchett war der Beste, sein Tod hat eine Lücke hinterlassen, seine Bücher bleiben unvergessen <3

Mira_Gabriel

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorurteilfrei durch den Schnee

    Schneehäschens Weihnachtsüberraschung

    StMoonlight

    23. July 2016 um 22:49

    Es ist schon eine Tradition, das Weihnachtsfest bei den Tieren. Jedes Jahr feiern Schnnehäschen, Waschbär, Dachs und Bär das Fest zusammen. Doch dieses Jahr hat der Schneehase eine ganz große Überraschung für seine Freunde. Diese sind natürlich entsprechend aufgeregt und wollen unbedingt wissen was es ist. Aber dann steht der Fuchs in der Tür. Der Hase hat ihn eingeladen Weihnachten mit ihnen zu feiern. Aber nein, die anderen wollen so feiern wie immer und den Gast nicht dabei haben. Niedergeschlagen verlässt der ungebetene Gast den Bau. Und dann verläuft der traurige Fuchs sich auch noch, mitten im dunklen kalten Wald! Wie gut das sich die anderen Tiere auf die Suche nach ihm gemacht haben und ihn bald finden. Alles sind sich nun einig: Sie wollen unbedingt das der Fuchs mit ihnen Weihnachten feiert! – Genau das machen sie, freunden sich sogar an und für alle ist es das beste Weihnachtsfest überhaupt!…Die Geschichte ist spannend ohne zu sehr dramatisch zu werden. Am Ende ist nicht nur alles gut, sondern der Fuchs hat auch noch neue Freunde gewonnen – und diese Freunde etwas gelernt: Das Freundschaft so einiges wert ist! Der Lerngehalt der Geschichte ist durchaus hoch, zeigt sie doch wirklich anschaulich, dass man niemanden „einfach so“ ausgrenzen sollte. Das hier Tiere die Rolle des Menschen übernehmen finde ich gut, da es so für das Kind nicht wie ein vorgehaltener Zeigefinger wirkt, sondern das Thema auflockert.Mir hat die Geschichte an sich schon gut gefallen, zeigt sie doch auf einfache Weise wie schnell Gefühle verletzt werden können. Sie regt zum Nachdenken an, aber auch zum Erleben, denn die vielen farbigen Zeichnungen lassen neue Abenteuer á la „Was wäre wenn …“ kreieren. Mit knapp 14 Euro kein wirklich günstiges Buch, das es nur wenige Seiten hat, aber in jedem Fall eine schöne Geschenkidee.

    Mehr
  • Weihnachten mit Freunden

    Schneehäschens Weihnachtsüberraschung

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    22. December 2015 um 10:59

    Sie feiern immer Weihnachten zusammen, der Bär, der Schneehase, der Waschbar und der Dachs. Die diesjährige Feier sollte beim Dachs stattfinden, so dass sich die drei Freunde auf den Weg machten.  Kaum dort angekommen, hält das Schneehäschen es nicht aus, denn es hat eine Überraschung. Die anderen drei Freunde sind entsetzt, als sie feststellen müssen, dass die Überraschung der Fuchs ist, der mit ihnen gemeinsam Weihnachten feiern sollte. Der merkt jedoch sehr schnell, dass er auf Ablehnung stößt und trollt sich wieder. Schneehäschen ist sehr traurig und geht in den Wald, ihn zu suchen. Die drei anderen Freunde besinnen und schämen sich... Die Autorin Nancy Walker-Guye hat hier eine sehr schöne Weihnachtsgeschichte für Kinder zu Papier gebracht. Das Schneehäschen hat den Fuchs mit zur Weihnachtsfeier gebracht, damit er den Tag nicht allein verbringen muss, stößt damit aber auf Ablehnung bei ihren Freunden. Sie kennen Fuchs nicht und wollen niemand Fremden in ihrer Runde haben. Das Häschen kann das nicht verstehen und macht sich auf die Suche nach Fuchs, weiß es doch, dass Fuchs seinen Bau manches mal nicht mehr findet, wenn die Spuren verweht sind und es dunkel wird. Sie sorgt sich um ihn. Das Buch bringt Kindern nahe, dass Fremde nicht immer Fremde bleiben müssen. Wenn man aufeinander zugeht, können aus Fremden Freunde werden, Freunde, die auch andere Freunde mit einbeziehen können. Es ist nicht immer leicht, Fremde zu akteptieren, aber wenn man es nicht einmal versucht, hat man verspielt. Nur was oder wen man kennt, kann man auch an sich heranlassen. Das Buch ist mit wunderschönen Zeichnungen von Maren Briswalter versehen, bei denen es Spaß macht, sie mit Kindern anzuschauen. Ein wirklich schönes Buch zum Ansehen, Vorlesen, selbst lesen und nachdenken. Ich empfehle es sehr gern weiter.

    Mehr
  • Zuckersüße Wintergeschichte

    Schneehäschens Weihnachtsüberraschung

    Cat_Lewis

    18. December 2015 um 20:26

    Inhalt: Es ist Heiligabend und Schneehäschen, Bär, Waschbär und Dachs wollen gemeinsam Weihnachten feiern. Um die anderen zu überraschen, bringt Schneehäschen einen ganz besonderen Gast mit: seinen neuen Freund Fuchs. Dieser ist jedoch unheimlich schüchtern, doch Schneehäschen möchte, dass sie alle zusammen den Abend verbringen. Doch Dachs, Bär und Waschbär wenden sich von den beiden ab, was den Fuchs sehr traurig macht. Um ihnen mit seiner Anwesenheit nicht das Fest zu verderben, verlässt er das Heim von Dachs und ist ziemlich traurig. Die anderen überdenken daraufhin noch einmal ihr Verhalten und fassen einem Entschluss. Fazit: „Schneehäschens Weihnachtsüberraschung“ ist ein bezauberndes Kinderbuch von Nancy Walker-Guye und wurde von Maren Briswalter illustriert. Dabei geht es um die vier Freunde Schneehäschen, Bär, Waschbär und Dachs, die jedes Jahr gemeinsam das Weihnachtsfest verbringen. Als Überraschung bringt Schneehäschen in diesem Jahr seinen neuen Freund Fuchs. Dachs, Bär und Waschbär sind über dessen Erscheinen jedoch nicht sehr erfreut, weshalb sich der Fuchs traurig auf den Weg zurück zu seinem Bau macht. „Schneehäschens Weihnachtsüberraschung“ handelt davon, neue Bekanntschaften innerhalb der sonst gewohnten Gruppe willkommen zu heißen und zu akzeptieren, anstatt sie direkt abzustoßen. Neue Dinge sind nicht immer schlecht und aus Fremden können sehr schnell gute Freunde werden. Maren Briwalker hat diese liebevollen Buntstiftzeichnungen versehen. Die Kernaussage, die hinter diesem Buch steht, ist nicht nur für Kinder sehr wichtig, denn so manch Erwachsener kann ebenfalls eine Menge aus dieser Situation lernen. Ich hatte viel Spaß mit Schneehäschen und seinen Freunden und kann dieses niedliche Vorlesebuch bedenkenlos empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schneehäschens Weihnachtsüberraschung" von Nancy E. Walker-Guye

    Schneehäschens Weihnachtsüberraschung

    Tintenmeer

    26. November 2012 um 20:15

    Inhalt: Klappentext: Wie jedes Jahr wollen Bär, Dachs, Waschbär und Schneehäschen gemeinsam Weihnachten feiern. Aber Schneehäschen hat eine Überraschung geplant und bringt einen Gast mit … Aus Fremden können Freunde werden. Eine Geschichte über Ausstoßen und Annähern, die sich in einer stimmungsvollen Winterlandschaft abspielt. Rezension: Heute möchte ich euch gern mal wieder ein Bilderbuch vorstellen, und was würde sich besser eignen als eine weihnachtswarme Geschichte über Freundschaft aus dem verschneiten Winterwald? Wieder einmal ist es soweit. In der Nacht hat es geschneit und das Weihnachtsfest ist endlich da. Genau wie wir Menschen möchten auch die Tiere an diesem Tag nicht alleine sein, sondern die Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden verbringen. So auch Schneehäschen, Bär, Waschbär und Dachs. Doch auch ein kleiner Fuchs möchte an diesem besinnlichen Festtag nicht allein sein. Schneehäschen hat schon verstanden, wie wichtig Freunde im Leben sind, und dass man für diese da sein muss. Doch nicht alle Tiere sehen das so und einige wollen den kleinen Fuchs nicht dabei haben. Werden auch diese Tiere lernen, den anderen zu akzeptieren, und eine neue Freundschaft schließen? Oder wird Fuchs den Weihnachtsabend ganz allein im kalten, verschneiten Winterwald verbringen müssen? Denn eins ist klar, in diesem Schneetreiben kann er den Weg nach Hause nicht mehr wiederfinden … Schneehäschens Weihnachtsüberraschung ist ein herzerwärmendes Bilderbuch und perfekt geeignet für das Vorlesen in der Adventszeit – für Groß und klein natürlich! Eine schöne Idee findet sich bereits auf dem Vorsatzblatt: Erkennt ihr, welche der Spuren im Schnee zu welchem Tier gehört?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks