Nancy Holder Buffy, Im Bann der Dämonen, Die dunkle Macht der Vier

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Buffy, Im Bann der Dämonen, Die dunkle Macht der Vier“ von Nancy Holder

Stöbern in Fantasy

Gwendys Wunschkasten

Eine ganz nette Geschichte, aber kein großes Highlight.

TamiraS

Rosen & Knochen

"Ein düsteres Märchen mit einem Klecks Liebe."

Lexy_Koch

Animant Crumbs Staubchronik

Ein genialer historischer Roman, der mich sentimental gemacht hat und ich vergöttere ihn.

travelsandbooks

Fallen Queen

Die Idee fand ich nicht schlecht, jedoch hat sich die Story in meinen Augen unheimlich gezogen. Und das Ende war leider so gar nicht meins

Brine

Fremder Himmel

Tolles Abenteuer in einer magischen Welt!

Blintschik

Göttin der Dunkelheit

Eine Idee mit Potential, die mich dennoch nicht begeistern konnte

Lilala

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Buffy, Im Bann der Dämonen, Die dunkle Macht der Vier" von Nancy Holder

    Buffy, Im Bann der Dämonen, Die dunkle Macht der Vier

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. February 2010 um 22:32

    „In Sunnydale ist das Inferno ausgebrochen. Die Erde bebt, Stürme toben, Feuer wüten, gewaltige Flutwellen ertränken alles, was sie erfassen. Es ist, als stünde das Ende der Welt unmittelbar bevor. Der Sammler, die Verkörperung des Bösen, ist auf dem Vormarsch zum Höllenschlund. Unterstützt von den Wanderern, seinen vier mumienhaften Helfern, will er eine Chance ergreifen, auf die er seit Jahrtausenden wartet. Etwas Außerordentliches ist eingetreten: In Sunnydale leben zwei Jägerinnen gleichzeitig, Buffy und Faith. Für den Sammler, der seine Kraft daraus schöpft, sich die Energie der von ihm verschlungenen Lebewesen einzuverleiben, bedeutet dies die Möglichkeit, die Herrschaft zu ergreifen. Nur durch die Macht von vier Jägerinnen kann der Sammler noch aufgehalten werden. Buffy und Faith bekommen Unterstützung von den Geisterstraßen. India und Kendra, ihre Vorgängerinnen, stehen ihnen bei. Aber hat der Sammler nicht zu hinterlistige und mächtige Verbündete…?“ (Klappentext) Das erste Wort, das mir in Bezug auf dieses Buch einfällt ist „WOW“! Müsste ich nicht hin und wieder arbeiten gehen, hätte ich es trotz seiner 500 Seiten an einem Tag verschlungen. Gleichzeitig möchte ich jedoch davon abraten. Dieses Buch ist wie ein schwerer und kostbarer Wein. Man sollte sich viel Zeit dafür nehmen und es in aller Ruhe lesen. Tut man das nicht, so wird man sich damit leicht überfordern. Es werden viele Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Epochen vorgestellt. Dies kann zu Beginn etwas verwirrend sein, doch nach und nach kristallisieren sich wie bei einem kunstvoll gewobenen Spinnennetz die Zusammenhänge heraus. Der Leser wird mitgerissen in den Strudel der Ereignisse der Gegenwart. Gleichzeitig gewährt ihm die Autorin zwischendurch einige Ruhephasen, in denen er vergangene Zeiten durchlebt. Und immer wenn man glaubt, man würde ahnen, wie die Geschichte endet, gibt es eine neue Wendung. Faszinierend, fesselnd, Lesevergnügen bis zur letzten Seite. Wer Buffy-Bücher mag, wird dieses Buch lieben!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks