Nancy Huston

 4.2 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorin von Ein winziger Makel, Instrumente der Finsternis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nancy Huston

Nancy Huston wurde 1953 in Calgary, Kanada, geboren und wuchs in den USA auf. Seit 1973 lebt sie in Paris. Sie ist mit dem Linguisten und Philosophen Tzvetan Todorov verheiratet und hat zwei Kinder. Huston hat zahlreiche Romane und Sachbücher veröffentlicht. Für ihr Werk wurde sie in Kanada u.a. mit dem «Governor General’s Award for Fiction» und in Frankreich mit dem «Prix Goncourt des Lycéens» ausgezeichnet. Für „Ein winziger Makel“ erhielt sie 2006 den «Prix Femina»; das Buch war in Frankreich ein Nr.-1-Bestseller.

Alle Bücher von Nancy Huston

Sortieren:
Buchformat:
Ein winziger Makel

Ein winziger Makel

 (29)
Erschienen am 01.07.2009
Infrarot

Infrarot

 (1)
Erschienen am 09.03.2012
Lignes de faille

Lignes de faille

 (1)
Erschienen am 01.01.2006
The Goldberg Variations

The Goldberg Variations

 (0)
Erschienen am 20.10.2008

Neue Rezensionen zu Nancy Huston

Neu
goldfischs avatar

Rezension zu "Ein winziger Makel" von Nancy Huston

Rezension zu "Ein winziger Makel" von Nancy Huston
goldfischvor 6 Jahren

Nancy Huston hat da einen beeindruckenden Familienroman geschrieben.Sol ist Pfiffig, aber auch verhätschelt.Das Leben seiner Mutter dreht sich nur um ihn.So wird auch sein Muttermal entfernt, aber es gibt Komplikationen und eine hässliche Narbe bleibt Sol erhalten. Hat sein Vater so einen Makel, oder die Oma? Auf jeden Fall aber Erra, seine Urgroßmutter, die Sängerin.Erra hat nicht nur diesen "Makel" den sie sehr liebt, sie hat auch Geheimnisse.Nancy Huston schreibt diese Familiengeschichte rückwärts auf.Sehr bewegend und gut!

Kommentieren0
8
Teilen
Zebrafinks avatar

Rezension zu "Infrarot" von Nancy Huston

Rezension zu "Infrarot" von Nancy Huston
Zebrafinkvor 7 Jahren

Rena (45) hat ihrem Vater eine Reise zu seinem 70.ten in die Toskana geschenkt. Leider bereut sie schon vor der Abfahrt ihr Geschenk denn das Verhältnis ist seit Jahren getrübt. Der Roman handelt von den acht Tagen der Reise mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter. Um die Reise durchzustehen flieht sie in erotische Tagträume doch leider wird sie auch häufiger an die Vergangenheit erinnert. Eine unerträgliche Vergangenheit mit ihrem Bruder und an die traurige Vergangenheit mit ihrem ersten verstorbenen Mann und ihrer Mutter.

Gut geschrieben, bis auf die für mich unerträglichen Passagen im Telegrammstil.

Kommentieren0
7
Teilen
Nmayes avatar

Rezension zu "Instrumente der Finsternis" von Nancy Huston

Rezension zu "Instrumente der Finsternis" von Nancy Huston
Nmayevor 7 Jahren

Eine geschichte über Zwillingsgeschwister deren Leben sich komplett unterschiedlich entwickelt und über geschwisterliebe in einer düsteren Zeit!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks