Nancy Huston Lignes de faille

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lignes de faille“ von Nancy Huston

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lignes de faille" von Nancy Huston

    Lignes de faille

    steffeinhorn

    19. October 2010 um 11:19

    Nancy Huston beschreibt die Geschichte einer Familie rückwärts, von heute (2004) bis in die dritte Generation zuvor aus der Sicht eines sechsjährigen Kindes. Zunächst erzählt Sol, ein kleiner, überdurchschnittlich intelligenter Amerikaner, dessen Mutter als Hausfrau lebt. Dessen Vater arbeitet an einem wichtigen Posten in der Entwicklung von neuer Waffentechnik im Krieg im Irak. Der Junge soll eine vorsorglich Operation über sich ergehen lassen, wo man ihm sein münzengrosses, dunkles Muttermahl an der Schläfe abnehmen wird. Dieser Eingriff stellt sich komplizierter dar als geahnt, und die Großmutter des Kindes mischt sich in diesen Moment in das Familienleben ein. Im zweiten Kapitel erzählt Randall, Sols Vater, einen gravierenden Ausschnitt aus seinem Leben als Sechsjähriger. Ein Rückschritt in die 80er Jahren, welcher der Leser im Gegensatz zu Sols Schilderung angenehm empfinden kann. Randall wird von seinem Vater, einem angehenden Dramaturgen, erzogen, weil seine Mutter wegen ihrer Forschungsarbeiten oft abwesend ist. Doch eines Tages entscheidet die Familie sich, ein Jahr in Israel zu leben, damit die Arbeit von Randalls Mutter Fortschritte machen kann. Ihre Recherchen drehen sich um die Geschichte ihrer jüdischen Familie, sie möchte die Herkunft ihrer eigenen Mutter ergründen. Das dritte Kapitel spricht von der Kindheit Sadies, Sols Großmutter und Randalls Mutter. Die kleine Sadie wird von ihren Großeltern auf strenge Art in Kanada erzogen, weil ihre Mutter sich finanziell nicht um ihre Tochter kümmern konnte. Sadies Mutter, Kristina ist eine junge, talentierte Sängerin, deren Lieder ohne Worte auskommen. Das Leiden unter dem Unwissen und offenen Fragen bezüglich der Herkunft der Familie zieht sich über vier Generationen hin. Nancy Huston beschreibt feinfühlig und treffend aus der Sicht der Kinder die Recherchen, welche sich Schritt für Schritt dem Leser zu einem Ganzen fügen. Mit Intelligenz ist es der Autorin gelungen, dem Leser die Augen über ein nicht sehr bekanntes Problem aus dem Naziregime zu öffnen. Zwischen 1940 und 1945 wurden Kinder aus Polen, Ukraine und den baltischen Ländern geraubt und in deutsche Familien platziert, um die durch Kriegsverluste entstandenen ‚Lücken‘ in der ‚arischen‘ deutschen Rasse zu füllen. Dieses Buch, die Geschichte ist ein treffendes Dokument für die Entwicklung unserer eigenen Geschichte und deren dadurch verursachten Stigmata. Beschäftigt und überfordert mit ihrem inneren Leben, werden die Gefühlswelten der Kinder von den Großen außer Acht gelassen und die Kinder müssen sich allein entwickeln. Beobachtungen und das Verlangen nach Antworten lässt die Intelligenz der Kinder wachsen. Ebenso berührend ist Nancy Hustons Beschreibung darüber, wie sich Kindheitserfahrungen auf das spätere Leben eines Menschen auswirken. Oder wie grausam und blind Eltern, Erwachsene allgemein in den Augen der überraschend nachsichtigen Kinder erscheinen. Wahrscheinlich spiegelt die persönliche Erfahrung der Autorin sich in diesem Buch wieder, denn sie musste in ihrer Kindheit das Verlassen ihrer Mutter ertragen, wurde von einer anderen Frau monatelang in Deutschland erzogen. Damals war die gebürtige Kanadierin ungefähr sechs Jahre alt. Ich denke, die Lektüre dieses leicht zu lesen, aber anspruchsvollen Buches regt den Leser zu eigenen Recherchen über die Vergangenheit an.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks