Nancy Mitford Ein Segen für die Liebe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Segen für die Liebe“ von Nancy Mitford

Roman. 352 S. (Quelle:'Fester Einband/01.12.1996')

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Segen für die Liebe" von Nancy Mitford

    Ein Segen für die Liebe
    JessSoul

    JessSoul

    11. October 2012 um 21:58

    Herrlicher englischer Roman über die Tücken und die Zwänge der Gesellschaft...unbedingt empfehlenswert!

  • Rezension zu "Ein Segen für die Liebe" von Nancy Mitford

    Ein Segen für die Liebe
    firlefanz

    firlefanz

    31. December 2009 um 13:57

    Das Buch ist Evelyn Waugh gewidmet und das sagt schon einiges. Wie bei Waugh ist auch Nancy Mitfords Werk voller scharfem Humor. Anders als bei Waugh gibt es hier aber gute Aussichten für ein Happyend, zumindest für die beiden Hauptfiguren. Der Titel mag auf den ersten Blick an eine Liebeskitsch denken lassen, ist aber ironisch zu verstehen. Beim "Segen für die Liebe" (im Original "The Blessing") handelt es sich nämlich um ein Kind, dass sich die größte Mühe gibt, seine Eltern auseinander zu bekommen. Geschiedene Eltern bringen nämlich offenbar erhebliche Vorteile mit sich, vor allem wenn sie in verschiedenen Ländern leben. 2010 werde ich auf jeden Fall mehr von Nancy Mitford lesen, die gesammelten Briefe der Mitford-Schwestern liegen auch schon bereit.

    Mehr