Nancy O'Hara

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Nancy O'Hara

Nancy O'HaraLoslassen - Aufwachen - Sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Loslassen - Aufwachen - Sein
Loslassen - Aufwachen - Sein
 (1)
Erschienen am 26.03.2007
Nancy O'HaraDas Wunder der Gelassenheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Wunder der Gelassenheit
Das Wunder der Gelassenheit
 (1)
Erschienen am 08.02.2011
Nancy O'HaraDas Wunder inneren Friedens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Wunder inneren Friedens
Das Wunder inneren Friedens
 (0)
Erschienen am 07.09.2004
Nancy O'HaraJust Listen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Just Listen
Just Listen
 (0)
Erschienen am 13.10.1998
Nancy O'HaraWork from the Inside Out
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Work from the Inside Out
Work from the Inside Out
 (0)
Erschienen am 01.12.2001
Nancy O'Hara1985 Canadian Trade Index
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
1985 Canadian Trade Index
1985 Canadian Trade Index
 (0)
Erschienen am 01.02.1985

Neue Rezensionen zu Nancy O'Hara

Neu
Duffys avatar

Rezension zu "Das Wunder der Gelassenheit" von Nancy O'Hara

Impulse!
Duffyvor 5 Monaten

Wer denkt, dass man Gelassenheit genetisch eingepflanzt bekommt oder per Seminar erlernen kann, der irrt. Auch wer sich darauf verlässt, ab einem bestimmten Alter die Gelassenheit zu erlangen, wird enttäuscht werden. Was die Gelassenheit ausmacht, ist ohnehin nicht so einfach zu beantworten. Das aber wieder jede Menge Bücher den Markt nach dieser bestimmten Frage des menschlichen Glücks überschwemmen, ist in diesen Zeiten selbstverständlich, denn wir sehnen uns nach Glück, Frieden, Sicherheit und - nach Gelassenheit.
O'Hara bestimmt Gelassenheit als Zustand des Loslassens konventioneller Denk- und Erwartungsstrukturen. Außerdem durch die Konzentration auf die Gegenwart. Damit liegt sie richtig und sie baut auch mit ganz einfachen Erklärungen und Thesen ein Fundament aus Ideen und Denkanstößen, das gut ist, übersichtlich und schlüssig. Im Prinzip hat sie damit eigentlich alles richtig gemacht, auch der Bezug zur buddhistischen Lehre, der hier keinesfalls dogmatisch, sondern nur unterstützend angewandt wird, ist ein probates Hilfsmittel. Doch natürlich verlangt der Leser nach mehr, nach Umsetzung und nach Anweisungen, wie er sich verhält, wenn er nicht die Möglichkeit der Reflexion hat, die die Autorin voraussetzt.
Das ist auch nicht der Anspruch der Autorin, das kann sie in diesem kleinen Buch auch nicht leisten, doch sie gibt trotzdem Bedienungsanleitungen für wichtige Punkte, die der Leser beachten soll und die fallen natürlich zu mager aus, es sind einfache Anweisungen, die sich im Alltag von den wenigsten erfüllen lassen. Neben diesem gravierenden Manko, die praktische Seite ihres Buches nicht von Anfang an auszuklammern, gibt es eine zweite negative Anmerkung zu machen, denn O'Hara geht davon aus, dass ihr jeder auf dem Weg folgen kann. Das dürfte allerdings vielen, die in ernsthaften existenziellen Krisen stecken, nicht gelingen. Sie hätte von vornherein klarmachen müssen, dass der Leser nicht nur zeitlich in der Lage sein muss, die Gedanken nachzuvollziehen, sondern auch in der seelischen Verfassung, um sich damit auseinanderzusetzen. Jemandem, der unter Depressionen leidet oder nicht weiß, wie er seine Familie ernähren soll, wird man wohl kaum antragen können, sich primär in der Erlangung der Gelassenheit zu üben.
Fazit: Das Buch ist gut, wenn es darum geht, dem spirituellen Grundgerüst des Menschen ein paar schöne und wirklich sinnvolle Imulse zu geben. Wer sich allerdings auf die praktischen Empfehlungen enlässt, wird sicher sehr schnell aufgeben, denn Anweisungen ja, aber nicht in dieser oberflächlichen und unvollständigen Form. Eine gelungene Meditation fordert eine sorgfältige Vorbereitung und langer Übung.
Eine Empfehlung soll aber trotzdem gegeben werden, denn es steht viel Schlaues und Komptentes im Buch und zwar in einer direkten und schnörkellosen Sprache. Jeder kann es als ein Sprungbrett für weitere individuelle Schritte benutzen.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks