Thalél Malis

von Nancy Pfeil 
4,7 Sterne bei9 Bewertungen
Thalél Malis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lilith-die-Buecherhexes avatar

Eine wunderschöne Fortsetzung! Ich freue mich wahnsinnig, den dritten Band zu lesen!

Rajets avatar

Absolutes Highlight im Genre High Fantasy - da stimmt alles Cover, Klappentext und Roman!

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Thalél Malis"

Man sagt, Liebe sei unsterblich.
Aber in der Unsterblichkeit,
in welcher alte Schulden neues Unheil bringen,
aus Verbündeten Gegner werden und der Feind ein Vertrauter,
wo die Zukunft im Dunklen liegt
und die Hoffnung einzig darin besteht,
dass du aufgibst, was du am meisten begehrst,
wird das Ende nur eines überdauern:
die Liebe oder die Unsterblichkeit.

„Danis?“ Neylas Stimme verblasste. „Ich weiß, dass du hier bist.“
Leise verwehte ein Windhauch den Schnee zu Neylas Füßen.
Die Spitze eines Pfeils streifte ihren Hals. Neyla zuckte zusammen. Benommen tastete sie nach der Wunde und zerrieb das warme Blut zwischen ihren Fingern. Die Königin taumelte ein paar Schritte rückwärts. Dann fing sie sich und rannte so schnell davon, als würde der Tod selbst sie verfolgen.
Die Jagd hatte begonnen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946843337
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:412 Seiten
Verlag:Tagträumer Verlag
Erscheinungsdatum:01.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cadnesss avatar
    Cadnessvor 3 Monaten
    Bist du bereit, alles zu verraten, woran du je geglaubt hast?

    Die Autorin hat das geschafft, was ich eigentlich für kaum möglich gehalten habe: Sie hat eine Fortsetzung kreiert, die noch stärker, noch mitreißender und noch emotionaler als ihr Vorgänger ist. 

    Die inneren Konflikte der Charaktere wurden so glaubhaft und authentisch dargestellt, dass ich mich komplett in sie hineinversetzen konnte – Auch wenn das gleichzeitig dazu geführt hat, dass ich irgendwann nicht mehr wusste, auf welcher Seite ich stehen soll. Jede Entscheidung und jeder Verlust haben mich ein kleines bisschen mehr zerrissen. 

    Es gab so viele Momente, in denen ich dachte: „Das war's. Es gibt keine Möglichkeit, aus dieser Situation wieder heil herauszukommen.“ - Und dann hat die Autorin Wendungen eingebaut, die gleichermaßen unerwartet wie großartig waren. Gespräche, denen ich im ersten Band kaum an Bedeutung beigemessen habe, haben hier einen wichtigen Teil des Handlungsverlaufs ausgemacht und ich saß mehrmals vor dem Buch und dachte mir, wie ich das bitteschön vorher nicht erkennen konnte? Es war alles so gut gemacht und durchdacht. 

    Alles in allem ein absolut fantastisches, packendes Abenteuer, das ich nur weiterempfehlen kann. Vielen Dank an Nancy Pfeil für diese tolle Geschichte und ein ebenso großes Dankeschön an den Tagträumer Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    leaphelinas avatar
    leaphelinavor 6 Monaten
    Eine sehr schöne Geschichte...

    Thalél Malis ist ein – in meinen Augen – besonderes Buch: Es gehört zum Genre des „High Fantasy“, das oft nicht so ganz mein Fall ist, dennoch konnte ich nicht nein sagen, als ich das Buch bekam. Oft fehlen mir während des Lesens die richtigen Emotionen im Buch. Ich mag es, wenn ein Buch mich zum Lachen, Weinen oder zur Weißglut bringen kann. Erst dann ist für mich ein Buch, nicht nur ein einfaches Buch, sondern eins mit Herz.


    Besonders in Geschichten, in denen es um viel Fantasie geht, bin ich der Meinung, dass der Leser sich in die Welt hineindenken können sollte, um sie auch wirklich zu verstehen.

    Ein gutes Beispiel ist für mich persönlich immer (noch) Harry Potter: Ich habe damals mit Band 4 begonnen und dennoch war ich sofort dabei. Ich fühlte mich, als würde ich neben den Charakteren stehen und ihnen beim Kampf gegen Voldemort helfen. Als wäre ich einer von ihnen, der die magische Welt retten muss.

    Bei Thalél Malis 1 war es ähnlich: Wo ich im ersten Band noch mittendrin war, ja sogar richtig mitgefiebert habe, wie es denn jetzt nun endlich weitergeht, welche Entscheidungen getroffen werden oder ob Neyla die falschen Schritte geht, so fehlte mir genau dies am Anfang beim zweiten Buch ein wenig. Diese Emotionen, die mich am Ende so fertiggemacht haben, dass ich nicht aufhören konnte zu weinen, gab es hier nicht.

    Dennoch ging die Spannung um Neyla und ihren Weggefährten nicht verloren: Sie war da und ich fieberte auch weiterhin mit ihr mit, nur haben mir einfach meine eigenen tiefen Emotionen dabei gefehlt. Es könnte aber auch an mir liegen. Immerhin ging es mir selbst einige Zeit nicht gut und habe daher die Emotionen im Buch ganz anders wahrgenommen, als sie vielleicht gemeint waren und doch liebe ich die Geschichte um Neyla und Danis Bork

    Dennoch erreicht Band 2 viele neue Entwicklungen: Viele neue Erlebnisse, die oft nicht leicht zu verdauen sind. Neue und alte Charaktere, die man entweder mag oder fürchterlich nervig finde. Luv Arter ist einer dieser neuen Charaktere im Buch: Sie ist eine sehr starke und einzigartige Person, die in meinen Augen Neyla aber nie das Wasser reichen kann, dafür habe ich Neyla viel zu sehr ins Herz geschlossen.

    Die Autorin Nancy Pfeil schreibt so lebhaft und herzhaft, dass ich gar nicht anders konnte, als ihr Buch zu lieben (Band 1). Es ist die Art von Buch, die ich unbedingt zu Hause in meinem Schrank zu stehen haben muss, um es mir immer wieder zur Hand nehmen zu können. Außerdem ist es ein Buch, an das ich mich auch noch Wochen oder gar Monate später gerne zurückerinnere. Bei Band 2 fehlte mir das ein Stück weit und das fand ich persönlich sehr Schade.

    Und auch wenn mir der zweite Band vielleicht nicht so gut wie der erste gefallen hat, so kann ich euch aus diesem Grund dennoch die Reihe um Thalél Malis nur ans Herz legen. Ihr werdet in eine Welt hineingerissen, in der es Liebe, Trauer, tiefe Emotionen, Hass und auch Kämpfe geben wird. Aber ihr werdet immer an der Seite von Neyla sein. Ihr werdet mit ihr kämpfen, mit ihr weinen, den Hass spüren, den sie für ihre Feinde empfindet und ihr werdet mit ihr lieben.

    Für mich gehört die Reihe zu meinen Herzensbüchern ( auch wenn Teil 2 nicht so gut war wie der erste ) und ich freue mich sehr auf Band 3. Einfach um zu wissen, wie es mit Neyla und Danis weitergeht. Und dennoch solltet ihr euch für den zweiten Band sehr viel Zeit lassen.

    Lasst die neuen Eindrücke auf euch wirken, denkt darüber nach, was dort geschieht, wie es mit Ariel und Neyla in der Schlacht vorangeht, welche Gefahren in jeder Ecke lauern und wie das Ende aussehen wird.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Books-have-a-souls avatar
    Books-have-a-soulvor 7 Monaten
    Das High Fantasy Highlight geht weiter!

    Nachdem mich Teil 1 wirklich umgehauen hat, ich sämtlich Emotionen durchlaufen bin und einfach hin und weg war, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht!

    Schon nach den ersten paar Seiten war ich wieder voll in der Geschichte und habe mich in dem traumhaften Schreibstil von Nancy verloren. Sie schafft es, alles lebendig wirken zu lassen, man sieht nicht nur alles deutlich vor sich, nein man fühlt sich als ein Teil der Story.

    Sie ist ja eine Meisterin der Gefühle in meinen Augen, umso mehr hat es mich verwundert, dass mir in der ersten Hälfte diese Emotionen zum Teil abgegangen sind. Aber ich muss dazu sagen, dass dies hier wirklich jammern auf sehr hohem Niveau ist und ab der Hälfte war auch wieder alles beim Alten und ich habe mich komplett verloren. Man trifft alte Bekannte, die einem ans Herz gewachsen sind und es kommen auch viele neue Charaktere dazu, die ich schnell liebgewinnen konnte. Allen voran Len, der mich in null Komma nichts um den Finger gewickelt hat. Auch Ais fand ich absolut zauberhaft!

    Es gibt wieder jede Menge Überraschungen und Wendungen, die einem den Atem rauben und mich zum Teil sprachlos gemacht haben. Mein Herz wurde am Ende zum zweiten Mal gebrochen und ich kann es kaum erwarten für das Finale zurückzukehren in diese wundervolle Welt.

    Fazit: Thalel Malis ist High Fantasy vom Feinsten und ich kann kaum in Worte fassen, was mich diese Geschichte fühlen lässt. Die Autorin hat so einen wundervollen Schreibstil, der komplett einnimmt und einen so schnell nicht mehr loslässt. Auch wenn ich dieses Mal in der ersten Hälfte so meine Schwierigkeiten auf der zwischenmenschlichen Ebene hatte, so war spätestens ab der Mitte das volle Gefühlskarussell wieder vorhanden. Ich konnte gar nicht schnell genug lesen, um zu erfahren, wie es weitergeht. Nancy hat die Gabe, die Leser zu berühren und zu zerstören, ihnen das Gefühl zu geben, ein Teil der Geschichte zu sein. Selten werden Emotionen so grandios transportiert wie in dieser Reihe. Ich kann die Bücher nur jedem ans Herz legen!

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    Rajets avatar
    Rajetvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Absolutes Highlight im Genre High Fantasy - da stimmt alles Cover, Klappentext und Roman!
    Spannend und magisch geht es weiter ..

    Auch mit dem 2.Band von der Reihe Thalel Maies ist der Autorin damit ein echtes Highlight im Bereich High Fantasy gelungen. Ein eben so spannender Roman mit Fantasy Elementen und einem guten Schuss Romantik wie Band 1. Zum Teil brutal, finster und dunkel durch Kriegsszenen und somit nicht für das ganz junge Publikum geeignet (FSK gerne ab 18)– für mich aber gehört es bei High Fantasy einfach dazu! Aber es gibt auch sehr schöne Szenen – einfach fantastisch!

    Der Schreibstil ist spannend und lebendig, man bleibt an der Handlung und der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an – nach Band 1 habe ich nichts anderes erwartet. Die Protagonisten wachsen an ihren Herausforderungen sowohl Neyla als auch Len. Davis ist für mich draußen mit seinem Benehmen.

    Das Cover ist ins gesamt einfach nur schön. Leicht Blau gehalten und nicht ganz so bunt wirkt es etwas ruhiger – aber der Schein trügt.

    Der Klappentext macht uns gespannt auf den Inhalt und Handlung des Romans. Und das wird auch vollkommen erreicht.

    Fazit:
    Für mich wieder mal ein absolutes Highlight im Genre und ein gelungenes Paket. Es stimmt einfach alles Cover, Klappentext und Inhalt. Es kommt weder Langeweile auf - noch die Liebe zu kurz.

    Zum Inhalt:
    Man sagt, Liebe sei unsterblich.
    Aber in der Unsterblichkeit,
    in welcher alte Schulden neues Unheil bringen,
    aus Verbündeten Gegner werden und der Feind ein Vertrauter,
    wo die Zukunft im Dunklen liegt
    und die Hoffnung einzig darin besteht,
    dass du aufgibst, was du am meisten begehrst,
    wird das Ende nur eines überdauern:
    die Liebe oder die Unsterblichkeit.

    Und mehr sag ich nicht zum Inhalt – Spoiler Gefahr – einfach lesen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fansteffis avatar
    Fansteffivor 7 Monaten
    einfach zum verlieben <3

    Inhalt

     

    Man sagt, Liebe sei unsterblich.

    Aber in der Unsterblichkeit,

    in welcher alte Schulden neues Unheil bringen,

    aus Verbündeten Gegner werden und der Feind ein Vertrauter,

    wo die Zukunft im Dunklen liegt

    und die Hoffnung einzig darin besteht,

    dass du aufgibst, was du am meisten begehrst,

    wird das Ende nur eines überdauern:

    die Liebe oder die Unsterblichkeit.

     

    „Danis?“ Neylas Stimme verblasste. „Ich weiß, dass du hier bist.“

    Leise verwehte ein Windhauch den Schnee zu Neylas Füßen.

    Die Spitze eines Pfeils streifte ihren Hals. Neyla zuckte zusammen. Benommen tastete sie nach der Wunde und zerrieb das warme Blut zwischen ihren Fingern. Die Königin taumelte ein paar Schritte rückwärts. Dann fing sie sich und rannte so schnell davon, als würde der Tod selbst sie verfolgen.

    Die Jagd hatte begonnen.

     

    Meinung

     

    Erstmal einen riesen Dank an Nancy Pfeil für diese unglaubliche Geschichte.

     

    Kommen wir zum Cover was ich am Anfang ein bisschen irritieren empfunden habe, wegen dem Windlicht, aber wenn man es gelesen hat, dann gewöhnt man sich daran. So finde ich das Cover wirklich schön und ich mag das Blanca auf dem Bild zu sehen ist. Es passt farblich sehr gut zur Geschichte und ist wirklich ein Eyecatcher. Die Farben harmonieren natürlich alle mit einander.

     

    Mal wieder entführt und Nancy Pfeil uns nach Thalél Malis mit alten Freunden und neuen Bekannten die es manchmal in sich haben.

    Der Schreibstil war wie immer sehr flüssig und alles war sehr gut beschrieben und aufgeführt.

     

    Die Charaktere sind super ausgearbeitet und alles passt bei ihnen Haargenau. Man hat sich also viele Gedanken um die Menschen in diesem Buch gemacht.

     

    Wer ist alles wieder mit dabei?

     

    Also als erstes und ich finde am wichtigsten Neyla, die ich immer bewundert habe. Natürlich leidet sie immer noch um Danis Tod was einen richtig ans Herz geht, weil man es doch nachvollziehen kann. Sie trifft in Band 2 manchmal gute manchmal schlechte Entscheidungen, die das Schicksal gravierend verändern könnten.

     

    Ariel den ich wirklich sehr mag hat sich doch zu Band 1 verändert, er ist sehr in sich gekehrt und lässt keinen so richtig an sich ran.

     

    Blanca die ein schlechtes Gewissen wegen Danis Tod hat, aber es nun mal nicht rückgängig machen kann, Sie liebt Ariel und hofft irgendwann die große Liebe erfahren zu können. Dafür kämpft Blanca für ihre Zukunft.

     

    Neu ist z.b. Dalya, die ich noch nicht so richtig einschätzen kann, mal schauen was alles noch mit ihr passiert.

     

    Mein Fazit ist das alles in allem mal wieder einfach spannend, tragisch und aufregend war. Das Schicksal nimmt seinen lauf und man kann hautnah dabei sein. Mich hat die Autorin mal wieder zu 110% überzeugt. Und ich freu mich schon auf Band 3 und bin gespannt ob es ein Happy End geben wird.

     

    Von mir bekommt Thalél Malis - Das Flüstern der Schatten 5/5 Sterne!

     

    Danke an den Tagträumer Verlag für das Rezensionsexemplar! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Natalie2886s avatar
    Natalie2886vor 7 Monaten
    Eine Fortsetzung die es in sich hat

    Rezension Thalèl Malis II Das Flüstern der Schatten von Nancy Pfeil

    Meine Meinung zum Buch:

    Das Cover zum zweiten Teil ist wieder ein wahrer Augenschmaus. Es hatte mich direkt in seinen Bann gezogen, noch bevor ich wusste wie die Geschichte weiter gehen würde.

    Auch in TM II ändert sich der Schreibstil nicht. Er ist wie aus dem ersten Teil gewohnt flüssig und so Bildgewaltig. Nancy legt unglaublich viel Gefühl hinein, mit jedem Satz überwältigte mich die Handlung mehr und mehr. Mit Band 2 brachen noch mehr Gefühle über mir zusammen. Ich habe geweint, mit den Protagonisten gefühlt und gelitten, empfand Wut und Verzweiflung. Zum Schluss überrollte mich eine unsagbare Trauer an die ich noch lange denken werde.

    Die Geschichte in Band 2 setzt nahtlos an das Ende des ersten Teils an. Alte sowie neue Protagonisten begleiten einen durch die Handlung welche so vielschichtig ist. Allen voran steht Neyla, eine Kämpferin die mir bereits im ersten Teil unglaublich ans Herz gewachsen war.

    Die Geschehnisse in Band 2 sind geprägt von Verrat, Liebe, Hass und Skrupellosigkeit. Noch düsterer wirkt die Welt in TM II und noch mehr überschlagen sich Ereignisse epischen Ausmaßes. Entscheidungen bringen nicht immer das gute hervor aber auch nicht ausschließlich das böse. Es ist eben nichts wie es auf Anhieb scheint.

    In TM II begleiten uns Hüter deren Siegel geschützt werden müssen, Schattenkrieger die wie eine Walze den Tod über alles zu bringen scheinen, Gottheiten die nie freigelassen werden dürfen. Dies und andere atemberaubende Dinge die alle zu einem Punkt führen. Einem gewaltigen Krieg der die Schlacht in TM I noch zu übertreffen droht. Doch wie wird das Ganze ausgehen? Können Neyla und die anderen erfolgreich Siegen? Wird es ihnen gelingen die Hüter zu schützen oder ist eine erneute Schlacht unausweichlich?

    Eine Stimmung mit einer Mischung aus Game of Thrones und The Walking Dead schlug mir permanent entgegen. Eines ist gewiss, an manchen Charakteren liegt Nancy nicht viel, denn den Tod ereilen auch hier wieder den ein oder anderen. Aber genau dies bringt ein Höchstmaß an Spannung mit sich welches mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.

    Die Geschehnisse in Band 2 zeigten mir eines ganz gewiss, dieses Ende wird es noch mehr in sich haben als das des ersten Teils. Und so war es auch. Am Boden zerstört, von Trauer geprägt weinte ich. Mein Herz zerbrach. So sehr hat mich dieser Teil berührt.

    Ich möchte jetzt gleich Teil 3 weiter lesen, denn Nancy hat es wieder einmal geschafft. Sie hat mich mit TM II völlig aus der Bahn geworfen.

    Fazit zum Buch:

    Das Setting war schon in TM I beeindruckend und atemberaubend. Eine wunderschöne und gefühlvolle Geschichte die der Leser erlebt. Eine epische Schlacht die seinesgleichen sucht. Protagonisten die man liebt oder hasst.

    TM II ist für mich ein Meisterwerk das von wahrem schriftstellerischem können zeugt. Phantastisch, atemberaubend, Bildgewaltig

    Ich liebe es ♥️

    Ich spreche für TM II eine klare Empfelung aus und vergebe absolut verdiente

    5 Sternschnuppen 💫💫💫💫💫

    Ein Buch das mich zutiefst bewegt hat. Ein Buch das man lesen muss! Mein Highlight 2018

    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Lilith-die-Buecherhexes avatar
    Lilith-die-Buecherhexevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Fortsetzung! Ich freue mich wahnsinnig, den dritten Band zu lesen!
    Kommentieren0
    Shaylanas avatar
    Shaylanavor 15 Tagen
    Sillests avatar
    Sillestvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks