Nancy Salchow Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe“ von Nancy Salchow

Erstmalig alle drei Teile in einer Gesamtausgabe zum Sonderpreis. „Manchmal braucht es nur einen Blick, um das Schicksal zu sehen, nur ein Wort, um es zu verstehen – und nur ein Herz, um ihm zu folgen. Ich habe von Anfang an gewusst, dass du es bist.“ Mit diesen Zeilen fing im Herbst 2013 alles an, als Nancy Salchow ihren ersten autobiografischen Roman „Das Leben, Zimmer 18 und du“ veröffentlichte. Sie verarbeitete in diesem Werk ihre eigene Geschichte, eine fast schon magische Begegnung, den Weg heraus aus dem Burnout und der Depression – und die Erkenntnis, dass das hellste Licht manchmal erst dann sichtbar wird, wenn man die Dunkelheit gesehen hat. Das hellste Licht von allen: Die Liebe. Es sollten „Eins plus eins macht Leben“ und „Der Tag, an dem mir das Leben schrieb“ folgen, die den Kreis um diese Geschichte und diese besondere Begegnung schließen sollten. Erstmalig gibt es nun alle drei Teile zum Sonderpreis in einer Trilogie.

Gefühlvoll aus dem Leben.

— Nalany
Nalany

Eine Bewertung ist bei dieser Art "Tagebuch" natürlich schwierig - leicht lesbar geben die Bücher Einblick in das Leben mit Depressionen.

— Moosbeere
Moosbeere

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe" von Nancy Salchow

    Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe
    Nancysalchow

    Nancysalchow

    ACHTUNG! E-Book-Verlosung ------------------------------------------------- Liebe Leser, ich habe euch in den letzten Wochen, Monaten – ja sogar Jahren mittlerweile – immer wieder gern in Leserunden und Buchvorstellungen miteinbezogen und mich immer sehr über euer Interesse und Mitwirken gefreut. Diesmal schreibe ich euch zur Veröffentlichung einer ganz besonderen E-Book-Dankeschön-Gesamtausgabe. Der eine oder andere hat es vielleicht mitbekommen: kürzlich erschien mein autobiografischer Kurzroman „Der Tag, an dem mir das Leben schrieb“, mit dem sich der Kreis meiner drei „Leben“-Bücher schloss. Besonders durch den ersten Teil „Das Leben, Zimmer 18 und du“, für den ich hier auf Lovelybooks sogar beim Leserpreis 2013 in der Kategorie „Liebesromane“ gelandet bin, habe ich viele meiner Leser näher kennenlernen dürfen. Durch das Vertrauen, das ich euch mit ebendiesem ersten autobiografischen Roman geschenkt habe, durfte ich auch viele offene Worte eurerseits erhalten, was mich noch heute immer wieder rührt. Nicht zuletzt als Dankeschön für eine Platzierung beim Leserpreis und euer Vertrauen, möchte ich euch nun auch an der Gesamtausgabe meiner drei „Leben“-Bücher teilhaben lassen: der „Leben-Trilogie“. Und ebendiese ist soeben erschienen.  Zum Inhalt: „Manchmal braucht es nur einen Blick, um das Schicksal zu sehen, nur ein Wort, um es zu verstehen – und nur ein Herz, um ihm zu folgen. Ich habe von Anfang an gewusst, dass du es bist.“ Mit diesen Zeilen fing im Herbst 2013 alles an, als Nancy Salchow ihren ersten autobiografischen Roman „Das Leben, Zimmer 18 und du“ veröffentlichte. Sie verarbeitete in diesem Werk ihre eigene Geschichte, eine fast schon magische Begegnung, den Weg heraus aus dem Burnout und der Depression – und die Erkenntnis, dass das hellste Licht manchmal erst dann sichtbar wird, wenn man die Dunkelheit gesehen hat. Das hellste Licht von allen: Die Liebe. Es sollten „Eins plus eins macht Leben“ und „Der Tag, an dem mir das Leben schrieb“ folgen, die den Kreis um diese Geschichte und diese besondere Begegnung schließen sollten. Erstmalig gibt es nun alle drei Teile in einer Trilogie.“  -----------------------------------  Unter allen Bewerbern verlose ich 15 Exemplare der 429 Seiten umfassenden Trilogie. Wer es eilig hat, kann sie übrigens auch überall, wo es eBooks gibt, zum Sonderpreis von 2,49 € bestellen.  Wie ihr euch bewerben könnt? Beantwortet im Bereich „Bewerbung“ bis einschließlich 12. Juli bitte folgende Frage: „Glaubt ihr an das Schicksal?“  Bewerben könnt ihr natürlich auch, wenn ihr „Das Leben, Zimmer 18 und du“ bereits gelesen habt und euch nur die anderen beiden Teile oder einer davon fehlt. Bei der Leserunde willkommen sind natürlich auch alle anderen, die die Trilogie gelesen haben oder vielleicht auch nur einen der drei Teile. Eure Eindrücke könnt, dürft und „sollt“ (weil ich mich doch so darüber freue ;-) ) in den entsprechenden Kapitel-Bereichen verewigen.  Soooo, und hier ist er der Startschuss! Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück! Die Gewinner werden nach dem Einsendeschluss bekanntgegeben.

    Mehr
    • 130
  • Die Leben Triologie

    Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe
    Nalany

    Nalany

    05. August 2014 um 13:58

    Die Leben Triologie von Nancy Salchow ist eine Triologie über das Leben der Autorin selbst. In drei wundervoll geschriebenen Büchern lässt sie uns an ihrem Leben, an ihren Höhen aber auch ihren Tiefen teilhaben. Der Leser begleitet Nancy durch die Anfänge ihrer Depression, durch den Aufenthalt in einer Klinik, ihre Ängste, aber auch die Beziehungen zu den wichtigen Menschen in ihrem Leben. Rückblicke zeigen, was vor der Depression geschehen ist und wie es zu dem Durcheinander in ihrem Leben kam. Nancy Salchow beschreibt ehrlich und klar, wie sie den Weg raus aus dem tiefen Loch, rein in ihr neues Leben bewältigt hat. Dabei ist ihr Schreibstil sehr angenehm. Man kann der Handlung sehr gut folgen. Ich finde es sehr mutig so offen zu seinen Lesern zu sein und bewundere wieviel Gefühl dadurch bei mir als Leser ankam. Die Seiten flogen nur so dahin, mir ist gar nicht aufgefallen, dass ich am Ende dann doch so schnell soviele Seiten hinter mir gelassen hatte. Vielen Dank für dieses schöne Werk, welches ich zum Ende hin wirklich verschlungen habe.

    Mehr
  • Ein Buch, dass mit seiner Ehrlichkeit überzeugen kann.

    Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe
    Suselpi

    Suselpi

    31. July 2014 um 10:28

    Nancy Salchow berichtet in diesen drei Teilen von ihrem, wie der Titel schon sagt, Leben.   Im ersten Teil „Das Leben, Zimmer 18 und du“ erfahren wir von den Anfängen ihrer Depression und wie diese zustande bekommen ist. Aber auch im schlimmsten Moment des Lebens kann doch die Saat den Glücks gepflanzt werden. Während ihrer Therapie lernt sie wieder glücklich zu sein.   Wie findet man aus dem tiefen Loch der Depression heraus? Nancy Salchow hat den Schritt gewagt und ihr Glück gefunden.   Im zweiten Teil „Eins plus eins macht Leben“ erleben wir viele Rückblicke in „Das Leben, Zimmer 18 und du“ und uns werden auch wieder einige Einblicke in das Tagebuch ihrer Mutter gewährt. Während dieser Zeit plagen sie aber einige Ängste. Und zu allem Übel steht die Frage im Raum ob eine Beziehung zwischen zwei Personen, die 19 Jahre trennen, überhaupt funktionieren kann.   Wie kann man jemanden davon überzeugen, dass die Liebe die man empfindet über das Alter hinwegsehen kann?   Im dritten Teil „Der Tag, an dem mir das Leben schrieb“ wird Nancy Salchow von einer Schreibblockade geplagt und berichtet uns darüber wie sie mit den Ratschlägen anderer und der Blockade an sich umgeht.   Was macht man, wenn einem das, was man liebt, schwer fällt?   Zuerst muss ich sagen, dass es mir sehr schwer fällt mir eine Meinung zu einem nicht fiktionalen Werk zu bilden. Der Schreibstil ist wunderbar und ich bewundere ihren Mut, aber trotzdem fällt es mir schwer mir meine Meinung zu formlieren.   In der Gesamtausgabe der Leben-Trilogie bekommen wir einen wunderbaren Einblick in das Leben von Nancy Salchow. Ihre Art zu schreiben ist sehr besonders, vor allem weil sie diese Bücher nicht in ein Lektorat gegeben hat. Diese Bücher stammen mit allen Gedanken und allen Fehlern von ihr alleine. Das war ihr sehr wichtig, denn diese Bücher spiegeln ihr Leben wieder und deshalb sollten auch alle Wörter allein von ihr stammen.   Die Dinge die in ihrem Leben passiert sind sowohl traurig, als auch schön und sie zeigen einem, dass das Leben auch mit Depressionen weitergehen kann.   Diese Bücher stecken so voll Leben und sind vielen Menschen vermutlich eine große Hilfe. Die Ehrlichkeit mit der Nancy Salchow von ihrem Leben berichtet und erfrischend und herzerwärmend. Ich kann euch diese Bücher nur an Herz legen, denn es ist wunderbar zu sehen, dass das Leben weiter geht, auch nach einem Fall in ein schwarzes Loch.

    Mehr
  • Mitten aus dem Leben

    Die Leben-Trilogie: Gesamtausgabe
    arunaa

    arunaa

    ist die Leben Trilogie. Sie ist autobiografisch, echt, offen, schonungslos und ungeschminkt! Ich bewerte hier nicht ihr Leben, sondern ihren Mut es mit dem Leser zu teilen, ihre Hingabe Mut zu machen. Ich bin verliebt in Nancys Schreibstil, in ihre Worte, in ihre Gedanken und ihre Art zu denken. Sie formuliert sich poetisch, gefühlvoll, mit wunderbaren Wortspielen .. Die Begegnung mit Bastian, die Liebe, der Mut die Hose runterzulassen, die Veränderung .. Wie sehr habe ich sie bewundert, tu ich immer noch! Ihre Zeilen sind wie Magie, sie haben mich verzaubert, mitgerissen und mir eigene Gedanken zum Leben in den Kopf gesetzt. Ich habe ihre Geschichte umarmt, ins Herz geschlossen und wollte sie nicht mehr loslassen. Gott .. wie ich ihren Zauber liebe und ich will mehr von ihr und ihrer Poesie. Ich musste mir sofort die Lesepeanuts holen und die ersten Seiten war klar .. Muss ich lesen, jede Silbe von ihr will ich inhalieren! Danke, Danke, Danke liebe Nancy für Deine Gabe, Deine erfrischende Art und Deine Poesie.

    Mehr
    • 2