Neuer Beitrag

Nancysalchow

vor 6 Jahren

"Was, wenn das andere Ende deines Telefons zum Dreh- und Angelpunkt deines Lebens wird – und niemand davon erfahren darf? Verheirateter Mann trifft verheiratete Frau. Sie sind fasziniert voneinander, können aber nicht zueinander. Trotz der ständigen Gefahr aufzufliegen und der Angst, Grenzen unwiderruflich zu überschreiten, entwickelt sich ein reger Telefonkontakt zwischen ihnen. Es entstehen faszinierende Dialoge, interessante Innensichten - so viel mehr, als man hinter den "harten Fakten" vermuten würde... "

Als Autorin des Romans „Herzliche Restgrüße“, der gerade als eBook bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur erschienen ist und als Resultat der dazugehörigen Autorenplattform www.neobooks.com, möchte ich an dieser Stelle eine Leserunde für meinen Debütroman eröffnen.

Der Verlag stellt bis zu 10 Freiexemplare für Teilnehmer der Leserunde zur Verfügung. Aber auch darüber hinaus ist natürlich jeder Interessierte herzlich willkommen sowie all diejenigen, die das eBook bereits haben. Wer mehr über das Buch erfahren möchte, schaut am besten auf www.nancysalchow.de vorbei.

Die einzige Frage, die ihr dazu beantworten müsst:
Welche Rolle nimmt das Telefon in eurem Leben ein? Ist es womöglich auch schon mal zu eurem Dreh- und Angelpunkt geworden?

Eure Antworten sind herzlich willkommen. Bis zum 15.10.2011 ist der Lostopf geöffnet.
Ich freue mich über jeden Testleser – und vor allem natürlich über jedes Fazit im Anschluss. :-)

Alle Interessierten können sich über den Bereich "Bewerbung" melden. Selbstverständlich stehe ich auch für Fragen zur Leserunde und zum Roman selbst zur Verfügung.

Autor: Nancy Salchow
Buch: Herzliche Restgrüße

jessyswelt

vor 6 Jahren

@Nancysalchow

Liebe Nancy, ich bin total gespannt auf die Antworten. Bei mir ist das Telefon auf jeden Fall ein wichtiges Kommunikationsmittel im Beruf. Was bedeutet, dass ich den Telefonanschluss zuhause eigentlich nur fürs Internet nutze - und um meine Omi anzurufen <3 Ansonsten mag ich es dann eher still zuhause. Als jedoch der erste neobooks-Anruf kam, war das etwas total Besonderes. Und als ich krank war, nicht raus durfte nach der Chemotherapie, da war das Telefon einziges Ablenkungsmanöver, meine Rettung!
Mein Dreh- und Angelpunkt ist das Telefon außerdem schon deshalb, weil ich mit Menschen Kontakt haben kann, die ich sonst eher selten sehe - oder nur kurz an der Theaterkasse. Da ist für den ein oder anderen Plausch zwischen Stammkunden und mir immer Zeit und das macht meinen Beruf zur Berufung.

Etsas

vor 6 Jahren

Oha, ohne Telefon geht bei mir (leider) fast gar nichts mehr - das beschränkt sich jedoch nur auf mein Handy und nicht nur auf's Telefonieren. Da wird nicht nur der Kontakt zur 800km entfernten Familie gehalten, sondern auch gespielt und gelesen. Unter anderem kommt man dann mit einem Anruf bei der Mutter oder Oma ganz fix an das Rezept für das geplante Abendessen, das man irgendwo notiert hatte und das auf unerklärliche Weise verschwunden ist...
Mit Freunden telefoniere ich dagegen recht selten, meist nur, wenn wir uns (auf einem eigentlich überschaubaren Areal) nicht finden können und wie kopflose Hühner in der Gegend rumlaufen ;)

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Steffi153

vor 6 Jahren

Da nun schon eine Weile her, möchte ich mich nochmal melden: Ich habe zuhause immernoch kein Internet und daher leider auch immernoch keine Chance, die Restgrüße zu lesen :( Angeblich soll es "vielleicht bis Ende der Woche" gehen, ich bin gespannt und hoffe darauf.
Ich hoffe, es ist kein Problem, dass ich erst so spät dann nachkomme...

Nancysalchow

vor 6 Jahren

Leseeindrücke
@Leela

Vielen Dank, auch nochmal an dieser Stelle, für die wirklich schöne Rezension. Schön, dass dich die Restgrüße zu ganzen fünf Sternen bewegen konnten. Freut mich, dass dir die Lektüre gefallen hat.

Nancysalchow

vor 6 Jahren

Bekanntgabe Gewinner
@Fannie

Prima! Wünsche dir schöne Lesestunden :-)

Nancysalchow

vor 6 Jahren

@Steffi153

Mach dir keine Gedanken. Deine Meinung ist natürlich auch später noch willkommen. Drücke die Daumen, dass der Kontakt zur virtuellen Welt bald wiederhergestellt ist.

Steffi153

vor 6 Jahren

Leseeindrücke

Da ich auf Grund von Problemen mit dem Internet erst ziemlich spät mit dem Lesen anfangen konnte, habe ich den E-Reader dafür kaum noch aus der Hand gelegt, um die Geschichte erfahren zu dürfen. Daher gibt es von mir keine einzelnen Leseeindrücke zu Abschnitten der Geschichte, sondern "nur" eine Schlussrezension hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Nancy-Salchow/Herzliche-Restgr%C3%BC%C3%9Fe-758851042-w/

Nancysalchow

vor 6 Jahren

Ich habe deine Rezension gerade gelesen und fand deinen Eindruck sehr spannend, Steffi. Vielen Dank dafür! Du hast recht: Daniels anfängliche Hartnäckigkeit ging mir beim Schreiben selbst gegen den Strich. Genau das war es aber auch, was ich beabsichtigte. Mein Ziel war es nämlich, mich selbst im Laufe der Geschichte davon zu überzeugen, dass es sehr viele Grautöne zwischen dem Schwarzen und Weißen gibt. Dass manchmal eben mehr zwischen den Zeilen steht, als man glaubt zu erkennen. Und dass eben dieses "Dazwischen" manchmal viel wichtiger wird als der Rest. Ich habe die beiden, Isobel und Daniel, also in gewisser Weise selbst ein bisschen entscheiden lassen, wohin sie sich bewegen. Es freut mich, dass dich die Geschichte unterhalten konnte. Danke dir sehr für deine Meinung!

Nancysalchow

vor 6 Jahren

Wenn ich das richtig sehe, haben sich mittlerweile alle Teilnehmer der Leserunde zu Wort gemeldet. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für euer Interesse und eure Aufmerksamkeit bedanken. Das Feedback, das ich hier und auch auf Facebook und Co. von euch erhalten habe, war und ist mir nach wie vor sehr wertvoll und ich freue mich sehr, dass ihr für eine Weile meine Titelhelden Isobel und Daniel begleitet habt.

In diesem Sinne verabschiede ich mich von dieser Leserunde und wünsche euch allen besinnliche Weihnachten und das ein oder andere nette Buch unter dem Weihnachtsbaum, egal ob in Form eines E-Readers oder gedruckt. ;-)

Liebe Grüße
Nancy Salchow

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks