Nancy Salchow Millionäre ungeeignet: Für kein Geld der Welt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Millionäre ungeeignet: Für kein Geld der Welt“ von Nancy Salchow

Als Tochter eines berühmten Schauspieler-Ehepaars ist Leslie im goldenen Käfig aufgewachsen. Seit sie vor Jahren bei ihren Eltern ausgezogen ist und den Kontakt zu ihnen abgebrochen hat, macht sie einen großen Bogen um all die reichen und oberflächlichen Menschen, von denen sie vorher Tag für Tag umgeben war. Stattdessen bestreitet sie ihren Lebensunterhalt mit einem Job in einer kleinen Bäckerei – und genießt ihre Freiheit und ihr unabhängiges Leben in bürgerlichen Verhältnissen. Zu dieser hart erkämpften Freiheit passt es ausgezeichnet, dass sie sich auf eine kurze, aber umso heftigere Affäre mit dem attraktiven Danny einlässt. Als sie jedoch erfährt, dass er millionenschwerer Verleger ist, geht sie instinktiv auf Distanz. Viel zu sehr nagen die Erinnerungen an die Schattenseiten des Reichtums noch immer an ihr. Aber Danny denkt gar nicht daran, sich einfach so abwimmeln zu lassen. Hartnäckig beginnt er, um Leslies Gefühle zu kämpfen, ohne dabei zu ahnen, welche Geheimnisse sie wirklich verbirgt. Dieses Buch enthält sehr eindeutige und leidenschaftliche Szenen. Es handelt sich um einen eigenständigen und abgeschlossenen Roman und nicht um einen Teil einer Serie. ca. 320 Taschenbuch-Seiten

Vergangenheitsbewältigung und Ausstieg aus der Glamourwelt

— liberty52
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • " ...meinen eigenen Weg finden."❤

    Millionäre ungeeignet: Für kein Geld der Welt

    Nicolerubi

    03. July 2017 um 22:55

    Eine schöne Liebesgeschichte.Leslie hat endlich ein eigenes Fleckchen Heimat, doch diese wird entdeckt und stellt ihr Leben auf den Kopf.Muss sie erneut auf die Suche gehen, oder kann sie endlich mit der Vergangenheit abschließen?Ausserdem ist da noch Danny, der sie in ein Gefühlschaos stürzt. ;-)"Nach allem, was war, fällt es mir einfach schwer, anderen Menschen zu vertrauen.""Überhaupt strahlt alles an ihm eine Ruhe aus, die mir genau hier - und genau jetzt - einfach nur guttut."Ein locker und flüssiger Schreibstil.Symphatische Charaktere, von denen ich gerne noch mehr gelesen hätte.Danke für die schönen Lesestunden.Sehr empfehlenswert!❤

    Mehr
  • Schöne Geschichte

    Millionäre ungeeignet: Für kein Geld der Welt

    MissBille

    29. June 2017 um 16:35

    Das Cover ist auffällig und lässt sofort die Autorin dahinter erkennen. Der Klappentext macht auf jeden Fall Lust auf mehr.Sie hasst ihr altes reiches Leben. Doch Leslie erkämpft sich ihre Freiheit und unbeschwertes bürgerliches Leben. Dazu lernt sie noch den netten Verleger Danny kennen. Ohne zu wissen, dass er reich ist. Ist das das Ende? Oder doch der Beginn?Die Protagonisten Leslie und Danny sind herzliche und sympathische Personen. Man muss sie einfach mögen. Auch die Nebenprotagonisten, allen voran Vito ist ebenfalls nett und authentisch.Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung im Buch ist durchweg vorhanden und wird zum Ende hin nochmal ordentlich gesteigert.Die Protagonisten, Schauplätze und Szenen konnte man sich dank der Beschreibung bildlich vorstellen.Die Geschichte hat alles, was man sich von einem schönen Roman wünscht: Tiefe, Drama, Humor, Freundschaft und natürlich Liebe.Aber auch die Gefühle und Emotionen des Lesers werden immer wieder neu und anders angeregt. Das macht viel Spaß beim Lesen.Eine schöne Geschichte, die ich euch gerne empfehle!

    Mehr
  • Kann man der eigenen Vergangenheit dauerhaft entfliehen?

    Millionäre ungeeignet: Für kein Geld der Welt

    liberty52

    25. June 2017 um 20:43

    Als Testleser hatte ich Gelegenheit, den neuesten Roman von Nancy Salchow schon vorab zu lesen. Dies hat mich aber in meiner Objektivität und meiner Beurteilung nicht beeinflusst. Auch wenn Millionär-Romane gerade in Mode sind, so hat der vorliegende nichts mit der üblichen Cindarella-Story zu tun. Leslie entstammt einer Glamour-Familie bekannt durch Showbiz und Film. Doch sie hat mit ihrer Familie gebrochen und lebt in sehr bescheidenen Verhältnissen und arbeitet als Verkäuferin in einer Bäckerei. Sie hält die Welt der Schönen und Reichen für oberflächlich und verlogen. Reichtum schreckt sie ab. Natürlich lernt sie einen reichen, attraktiven, aber höchst liebenswerten Mann kennen. Dadurch kommt es zu einem fast vernichtenden Kampf, den Leslie mit sich selbst austragen muss, zwischen Gefühl und ihren sich selbst auferlegten Regeln. Kann sie diesen Regeln gerecht werden oder wird sie die eigene Vergangenheit einholen? Die Autorin widmet sich dem Thema der Vergangenheitsbewältigung. Es geht um Zuneigung und auch Vertrauen, alles Attribute, die Leslie auf ihrem Weg zur eigenen Person lernen muss. Denn sehr schnell stellt sie fest, dass durch einen Wohnortwechsel und einem neuen Namen, die Dämonen der Vergangenheit nicht verschwinden. Ein Liebesroman, der sehr einfühlsam auf zwischenmenschliche Beziehungen eingeht, immer wieder unerwartete Wendungen nimmt und dadurch sehr spannend zu lesen ist.Auch wenn die Thematik nicht immer leicht ist und man als Leser teilweise sehr betroffen ist, liest sich der Roman flüssig und überzeugt durch eine moderne Sprache. Gute Unterhaltungslektüre, die sehr menschliche Seiten aufzeigt. Ein Buch für das ich gerne eine Leseempfehlung gebe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks