Schweigsam: Unerhörte Liebe

von Nancy Salchow 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Schweigsam: Unerhörte Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

liberty52s avatar

Liebesroman mit Krimi

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schweigsam: Unerhörte Liebe"

Nur jetzt zum Einführungspreis

Welche Chance hat die Liebe gegen die Moral?

Als Tiana von ihrem Verlag das Angebot bekommt, gemeinsam mit dem berühmten Stiftungsgründer Gabriel Cronenberg dessen Autobiografie zu schreiben und gleichzeitig die Traumata seiner Kindheit aufzuarbeiten, hält sie dies für die Chance ihres Lebens. Doch als sich die beiden zum ersten Mal gegenüberstehen, ist ihr schnell klar, dass dies mehr als nur ein Job ist. Vom ersten Moment an fühlen sie sich auf eine Weise zueinander hingezogen, die allen Regeln und Moralgedanken widerspricht.
Doch das Ausleben ihrer Gefühle scheint aussichtslos, denn als Oberhaupt einer riesigen Stiftung, die sich für Kinder aus zerrütteten Verhältnissen einsetzt und für diese ein neues Zuhause in stabilen Familien findet, ist es umso wichtiger, dass Gabriels Ehe mit der engagierten Jennifer nach außen hin perfekt erscheint. Gerade für die Spendenbereitschaft großer Geldgeber ist das Außenbild von enormer Bedeutung.
Als Tiana merkt, dass Gabriels Ehe nur noch lieblose Fassade ist und allein wegen der Stiftung aufrechterhalten wird, fällt es ihr umso schwerer, seinem tiefgründigen Charme zu widerstehen. Doch so sehr sie sich auch dagegen wehrt, die Gefühle für ihn sind stärker und reißen sie schon bald in einen Strudel aus Geheimnissen, Intrigen und Widerständen in einer Welt, in der man sich nie sicher sein kann, was Fassade und was Wirklichkeit ist. Und während sie alles versucht, um sich der geheimen Sehnsucht zu entziehen, ahnt sie nicht, dass sie sich längst auf einen zerstörerischen Weg begeben hat, den sie nicht so leicht wieder verlassen kann.

Dieses Buch enthält sehr eindeutige und leidenschaftliche Szenen. Es handelt sich um einen eigenständigen und in sich abgeschlossenen Roman und nicht um einen Teil einer Serie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DH13Q5F
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:01.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    Su_Sanne1vor 2 Monaten
    Tolle Liebesgeschichte

    Auch mit dieser Geschichte ist Nancy Salchow wiedereinmal eine tolle Geschichte gelungen. Sie hat mich von der ersten bis zur letzten Seite an das Buch gefesselt. Ich bin von Anfang an von der Geschichte mitgenommen worden. Sie ist spannend bis zum Schluss. Es wird einem mal wieder bewusst gemacht, das man nur mit nett sein nicht immer weiterkommt . Die Charaktere haben mich überzeugt, genauso der flüssige Schreibstil. Absolut lesenswert

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    liberty52s avatar
    liberty52vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Liebesroman mit Krimi
    Wieder ein Volltreffer der Autorin

    Tiana ist Journalistin und Autorin und ihr endgültiger Durchbruch könnte ihr mit einem Buch über den Stiftungsgründer Gabriel Cronenberg gelingen. Doch von Anfang an funkt es gewaltig zwischen Tiana und Gabriel. Aber Gabriel ist tabu für Tiana, denn er ist verheiratet. Sehr einfühlsam tritt die Autorin dem Konfliktstoff zwischen Liebe und Moral, Herz und Verstand, aber auch Scheinwelt und Realität gegenüber. Aber nicht genug damit: der Roman wird immer spannender und bekommt immer mehr Attribute eines Krimis. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und da die Autorin - wie von ihr gewohnt - immer kurze Kapitel, die das Geschehen aus wechselnder Perspektive beleuchten, wird das Buch zum page turner. Das Buch konnte mich in moralischer Hinsicht, aber auch was Gefühle und Spannung angeht, rundum überzeugen. Ich empfehle es sehr gerne als Lektüre weiter.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    mrshappyrrs avatar
    mrshappyrrvor 3 Monaten
    Liebe oder Moral? Keine leichte Entscheidung…

    "Schweigsam- Unerhörte Liebe" mutet ganz leicht an eine moderne Cinderella-Story an. 

    Nicht, dass Tiana ein Niemand wäre, ganz im Gegenteil, ist sie doch als Autorin ziemlich erfolgreich, doch die Welt der Reichen und Schönen ist nochmal eine ganz andere Liga. Das muss Tiana spätestens nach dem Zusammentreffen mit Jennifer, der Ehefrau von Gabriel -Stiftungsgründer und der Mann, der Tiana mit dem Schreiben seiner Autobiografie beauftragt hat- erkennen. 
    Diese ganze Selbstinszenierung ist nun wirklich nichts für die bodenständige Tiana und als sie erfährt, dass Jennifers öffentliches Auftreten mehr Schein ist, als Sein, ist sie fassungslos. 
    Allerdings bewirkt dieses Wissen auch, dass sich Tiana mehr und mehr zu dem gesellschaftlich hoch angesehenen Gabriel hingezogen fühlt. Doch eine Affäre mit einem -wenn auch nur auf dem Papier- verheirateten Mann? 
    Zwiegespalten ob Tiana das wirklich kann und will, stattet Jennifer ihr plötzlich einen Überraschungsbesuch ab und legt Tiana nahe, die Finger von Gabriel zu lassen, um dessen Ansehen, und somit auch das der Stiftung, nicht in Verruf zu bringen. 
    Hin und her gerissen schwankt Tiana zwischen Bedenken und dem Kribbeln im Bauch, dem sie sich trotz aller moralischen Zweifel nicht verwehren kann, was sie auch gleich in eine gefährliche Situation bugsiert… eine ziemlich unerwartete Wendung der Geschichte. 
    Bevor es kommt, wie es kommen muss, nämlich zum Happy End, ist einige Male durchatmen angesagt, weil man sonst den ein oder anderen Prota am liebsten durchschütteln und zur Besinnung bringen möchte. 
    Allgemein ist Nancy Salchow mit "Schweigsam" wieder einmal ein tolles Werk gelungen, das leicht verständlich geschrieben ist, sich flüssig lesen lässt und bei dem weder der Humor, noch die Romantik oder die Spannung zu kurz kommen. Daumen hoch für Tiabriel 👍

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    C
    cary1vor 3 Monaten
    Tolle Geschichte

    Welche Chance hat die Liebe gegen die Moral?

    Wieder eine tolle Geschichte von Nancy Salchow.
    Tiana und Gabriel sind Charaktere die man sofort mag . Die Story ist fesselnd.
    Mancher Leser wird vielleicht kritisieren das die Liebesgeschichte sich zu schnell entwickelt , aber da die Geschichte sich nicht um die Frage dreht ob sie sich finden , sondern darum wie sich alles entwickelt in dieser etwas komplizierten Situation ist das völlig in Ordnung so .
    Sehr gefallen hat mir auch das die Autorin wieder einen Krimianteil in die Geschichte hat einfliessen lassen das hat es nur umso spannender gemacht.

    Der Schreibstil war gewohnt locker leicht, wodurch man von der ersten Seite an abtauchen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    C
    Carina_Orthoffvor 3 Monaten
    Tolle Geschichte


    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks