Nancy Springer

 4,3 Sterne bei 358 Bewertungen

Lebenslauf von Nancy Springer

Das Leben und das Schreiben: Nancy Springer, geboren 1948, wuchs in einer wäldlichen Gegend in New Jersey auf. Nach der Schule verschwand sie am liebsten ins Sumpfland, wo sie noch Frösche fangen konnte.

In ihrer Jugend las Springer Steinbeck und Hemingway und brachte sich selbst das Gitarre und Geige Spielen bei. 

Nach ihrer Hochzeit begann sie, erste Fantasy-Geschichten zu schreiben. Sie wollte keine Schriftstellerin werden, hatte in den Literaturkursen auf dem College nur männliche Autoren studiert. 

Nach der Geburt ihres ersten Kindes wurde ihr klar, was Liebe wirklich bedeutet und Springer begann, wirklich Autorin werden zu wollen. Sie schickte ihr Manuskript heraus und wurde veröffentlicht. Es folgten bessere und schlechtere Zeiten, in denen das Schreiben jedoch ihr steter Begleiter war. 

Heute ist Nancy Springer die Autorin mehrerer erfolgreicher Bücher für Kinder und junge Erwachsene.

Alle Bücher von Nancy Springer

Cover des Buches Der Fall des verschwundenen Lords (ISBN: 9783957286253)

Der Fall des verschwundenen Lords

 (86)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall der linkshändigen Lady (ISBN: 9783957286260)

Der Fall der linkshändigen Lady

 (46)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall des geheimnisvollen Fächers (ISBN: 9783957286284)

Der Fall des geheimnisvollen Fächers

 (35)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall der verhängnisvollen Blumen (ISBN: 9783957286277)

Der Fall der verhängnisvollen Blumen

 (35)
Erschienen am 07.10.2021
Cover des Buches Der Fall des rätselhaften Reifrocks (ISBN: 9783957282644)

Der Fall des rätselhaften Reifrocks

 (24)
Erschienen am 21.04.2021
Cover des Buches Der Fall des verschlüsselten Briefes (ISBN: 9783957282651)

Der Fall des verschlüsselten Briefes

 (21)
Erschienen am 22.09.2021
Cover des Buches Der Fall der schwarzen Kutsche (ISBN: 9783957285560)

Der Fall der schwarzen Kutsche

 (10)
Erschienen am 17.03.2022
Cover des Buches Rowan - Tochter des Robin Hood (ISBN: 9783551354792)

Rowan - Tochter des Robin Hood

 (8)
Erschienen am 01.08.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Nancy Springer

Cover des Buches Der Fall des verschlüsselten Briefes (ISBN: 9783957282651)
JohannaLottevomRustebergs avatar

Rezension zu "Der Fall des verschlüsselten Briefes" von Nancy Springer

Ein gutes Buch für Zwischendurch
JohannaLottevomRustebergvor 3 Tagen

Hallöchen meine lieben Leseratten🐭

.

Meine Meinung:

Nancy Springer schreibt wirklich gut, besonders für jüngere Leser*innen. Mir gefällt es, wie sie Enolas Welt aufgebaut hat und auch die Darstellung von Sherlock Holmes😍 Ein wenig enttäuschend fand ich an "Ein Enola Holmes Krimi - Der Fall des verschlüsselten Briefes", dass der zu behandelnde Fall nur eine unnötige Nebenrolle gespielt hat. Da habe ich mir wesentlich mehr erhofft...

Dennoch fand ich auch diesen Krimi mal wieder fantastisch und freue mich schon auf die anderen Abenteuer der lieben Enola Holmes📚

.

Fazit:

Ein fabelhaftes Buch für Zwischendurch, voller Rätsel, die es zu lösen gilt!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Fall der verhängnisvollen Blumen (ISBN: 9783957286277)
MichelleStorytellings avatar

Rezension zu "Der Fall der verhängnisvollen Blumen" von Nancy Springer

Enola Holmes – Weitere Einblicke in die Sprache der Blumen
MichelleStorytellingvor 22 Tagen

Rezension

Der dritte Band der ‘Enola Holmes‘-Reihe beginnt damit, dass Enola durch die Zeitung vom Verschwinden des allseits bekannten Dr. Watsons erfährt. Im vorherigen Band ist sie ihm bereits als Miss Meshle gegenübergetreten und Enola hat ihn positiv in Erinnerung – zumal sie auch weiß, dass ihn und ihren Bruder Sherlock eine Freundschaft verbindet. Aus diesen Gründen besucht sie Dr. Watsons Frau – selbstverständlich in einer vollkommen anderen Verkleidung als jemals zuvor. Mrs. Watson hat bereits einige Blumensträuße von verschiedenen Kunden ihres Mannes erhalten, die alle bestürzt darüber sind, was sie in den Zeitungsartikeln erfahren haben. Doch einer dieser Blumensträuße fällt ihr ganz besonders auf… Könnte es sein, dass Enola die Sprache der Blumen nicht nur zur Kommunikation mit ihrer Mutter, sondern auch für die Lösung eines Falles verwenden kann?


Über diese Figuren möchte ich etwas sagen

Enola – ich mochte in diesem Band sehr gerne, dass sie über ihren Schatten gesprungen und für die Lösung des Falles – auf die ein oder andere Weise – auch ihre Brüder mit ins Boot geholt hat. Obwohl sie von den beiden noch immer nicht gefunden werden will, riskiert sie jedes Mal aufs Neue, erwischt zu werden. 

Sherlock und Mycroft – die beiden wollen es mit Sicherheit nicht zugeben, aber so langsam habe ich das Gefühl, dass sie – trotz der vielen Differenzen mit Enola – auch ein bisschen stolz auf ihre kleine Schwester und ihre Cleverness sind. Ich hoffe sehr, dass wir im nächsten Band noch ein paar weitere Interaktionen zwischen den Holmes-Geschwistern erleben dürfen.


Das ist mein persönliches Lieblingszitat

Ich wage zu behaupten, dass ich meinem Bruder Sherlock nicht nur der Nase nach ähnelte. Offenbar brauchte ich, ganz wie er, ab und an einen kleinen dramatischen Auftritt.“ – Enola Holmes (Der Fall der verhängnisvollen Blumen), Seite 147


Habt ihr Enola Holmes – Der Fall der verhängnisvollen Blumen bereits gelesen?

Wenn ja, was haltet ihr von dieser Fortsetzung?

Wenn nicht, ist es schon auf eurer Lese-Liste?


Bis bald!

Michelle :)

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Fall des geheimnisvollen Fächers (ISBN: 9783957286284)
Ms_Violins avatar

Rezension zu "Der Fall des geheimnisvollen Fächers" von Nancy Springer

Tolle Unterhaltung mit einer wunderbaren jungen Heldin!
Ms_Violinvor 25 Tagen

Lady Cecily wendet sich mit einer verzweifelten verschlüsselten Botschaft an Enola. Sherlock Holmes‘ kleine Schwester begreift sofort, dass sie ihrer Freundin helfen muss, bevor es zu spät ist – aber wie? In ihrem bisher kompliziertesten Fall geht Enola in ganz London auf Spurensuche, bis sie die abscheuliche Wahrheit entdeckt: Lady Cecily wird gefangen gehalten und soll gegen ihren Willen verheiratet werden! Enola muss ihre eigene Freiheit riskieren und sich mit ihrem Bruder Sherlock zusammentun, um ihre Freundin zu retten. Kann Enola ihrem Bruder vertrauen? Und können sie Cecily rechtzeitig befreien?


Weiterhin muss Enola sich vor ihren Brüdern verstecken, denn diese glauben - ganz viktorianische Gentlemen -, dass eine junge Frau behütet gehört und nicht ganz auf sich allein gestellt, in London Verbrechen lösen sollte; denn wie sollte sie so jemals einen respektablen Ehemann finden, der sich einmal um sie kümmern würde?!
Da ist es natürlich um so unterhaltsamer, wenn Enola diejenige ist, die Sherlock aus einer Situation helfen muss, die er alleine wohl nur schwerlich hätte bewältigen können und trotz seiner Lage weiterhin darauf besteht, dass Enola alleine doch viel zu hilf- und schutzlos ist.
Alleine mit dieser Szene hatte ich wahnsinnig viel Spaß und hat mal wieder sehr deutlich gezeigt, wie unsinnig das viktorianische Geschlechterbild doch war.
Vor allem Mycrofts Unglaube, dass eine Frau tatsächlich Intelligenz besitzen könnte, macht echt wütend, weshalb es jedes Mal umso befriedigender ist, wenn Enola ihn wie einen Trottel dastehen lässt.
Immerhin scheint sich Sherlocks Meinung zum Ende des Buches hin doch noch gewandelt zu haben, sodass er Mycroft nicht unterstützen möchte bei seinen Tricks Enola wieder einzufangen.
Ich bin gespannt, was das im Verlauf der Reihe für die Geschwisterbeziehung(en) noch bedeutet.

Der Fall an sich hat mir ebenfalls gut gefallen.
Vor allem war es schön Lady Cecily noch einmal wieder zu treffen, welche von Enola schon im zweiten Band gerettet wurde. Enola sieht so einige Parallelen zwischen sich und Lady Cecily. Auch Cecily darf kein selbstbestimmtes Leben führen, muss sogar einen großen Teil ihrer Persönlichkeit weiterhin verborgen halten und soll nun auch noch von ihrem Vater, entgegen den Wünschen der Mutter, verheiratet werden.
Die Ermittlungen werden dieses Mal hauptsächlich angetrieben von Enolas Intelligenz und Spürsinn und nicht so sehr durch zufällige Entdeckungen, wie es in vorherigen Bänden schon mal der Fall war und das hat mir dieses Mal richtig gut gefallen.
Wir kriegen Enolas Gedankengänge sehr schön dargestellt und dürfen wieder das ein oder andere über Geheimschriften und Chiffren dabei lernen.
Zusätzlich hat sich mir wieder gezeigt, welch eine großartige junge Heldin Enola einfach ist: nicht nur stark, einfallsreich und intelligent, sondern auch einfühlsam und liebenswürdig; einfach unglaublich sympathisch!


Fazit: Enola führt in ihrem neuesten Fall nicht nur ihre älteren Brüder weiterhin an der Nase herum, sondern zeigt auch wiederholt wie absurd das viktorianische Geschlechterbild eigentlich war. Ganz tolle Unterhaltung mit einer wunderbaren jungen Heldin!

Kommentare: 11
Teilen

Gespräche aus der Community

Hi,
ich wollte mal fragen, ob ich gute Bücher mit diesen London-Vibes einfallen? Die Bücher müssen nicht unbedingt in London spielen, nur diese Vibes haben, wenn das Sinn ergibt. Ich hänge mal ein paar Bücher an, die so sind, ich suche halt ähnliche Bücher. 

7 Beiträge
Redrosebookss avatar
Letzter Beitrag von  Redrosebooksvor 5 Monaten

Da dir Sherlock/Enola Holmes gefallen hatte, sollte der seltsame Fall der Alchemisten-Tochter genau richtig sein! Sherlock Holmes hat dort auch eine kleine Rolle :)

Zum Thema

Alle Rätsel- und Mystery-Liebhaber aufgepasst! Zum Start des hochkarätig besetzten Netflix-Films "Enola Holmes" verlosen wir gemeinsam mit dem Knesebeck Verlag 15 Buchpakete der gleichnamigen Buchreihe. Die kleine Schwester des berüchtigten Sherlock Holmes steht diesem, was ihre Gerissenheit und den Spürsinn angeht, in nichts nach ...

Am 23. September startet die packende Detektivgeschichte "Enola Holmes" auf Netflix!
Der gewieften Titelheldin wird von der wunderbaren Millie Bobby Brown Leben eingehaucht und die darf neben Helena Bonham Carter und Sam Claflin brillieren.

Im ersten Band der spannenden Reihe wird die kleine Schwester von Sherlock Holmes und Mycroft, auf der Suche nach ihrer Mutter, in die Entführung eines jungen Lords verwickelt. Bald muss sie sich auf der Flucht vor mörderischen Gaunern und ihren scharfsinnigen Brüdern den Weg durch verschlüsselte Hinweise und die düsteren Gassen des viktorianischen Londons bahnen.

Zum Filmstart werden, gemeinsam mit dem Knesebeck Verlag, 15 Buchpakete mit den ersten vier Bänden von Nancy Springer verlost.

Um eins der Pakete zu gewinnen, müsst ihr nur bis zum 23.09.20 auf diese Fragen antworten: Warum wollt ihr die Buchreihe zu "Enola Holmes" lesen? Worauf freut ihr euch in der Verfilmung am meisten?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück für die Verlosung!
 

657 BeiträgeVerlosung beendet
DramaLamas avatar
Letzter Beitrag von  DramaLamavor einem Jahr

Der Bestseller aus den USA jetzt endlich in Deutschland

Sherlock Holmes kleine Schwester ermittelt im düsteren viktorianischen London

Anders als ihre berühmten älteren Brüder Sherlock und Mycroft führt Enola Holmes ein freies aber abgeschiedenes Leben auf dem Land – bis eines Tages ihre Mutter verschwindet und ihr neben versteckten Banknoten auch einige verschlüsselte Hinweise hinterlässt. Heimlich macht sich Enola auf den Weg ins düstere viktorianische London, um ihre Mutter zu suchen. Doch dort wird sie in die Entführung eines jungen Lords verwickelt und muss in zwielichtigen Gegenden vor mörderischen Gaunern fliehen – immer auf der Hut vor ihren scharfsinnigen Brüdern, die sie zur Erziehung in ein Internat stecken wollen. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, die Hinweise zu entschlüsseln und gleichzeitig dem Internat zu entkommen? 


Seid ihr bereit für eine rasant spannende Detektivgeschichte rund um eine außergewöhnliche Heldin? Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin laden wir euch ein, Enolas ersten Fall mit uns zu lesen. Wenn ihr dabei sein wollt, bewerbt euch bis zum 06.02.2019 und gewinnt mit ein bisschen Glück eines von 10 Exemplaren von "Der Fall des verschwundenen Lords". Beantwortet uns für die Bewerbung folgende Frage:

Habt ihr die Original-Sherlock-Holmes-Geschichten von Arthur Conan Doyle gelesen und was hat euch daran besonders gefallen? 


267 BeiträgeVerlosung beendet
DramaLamas avatar
Letzter Beitrag von  DramaLamavor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Nancy Springer wurde am 05. Juli 1948 in Montclair, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Nancy Springer im Netz:

Community-Statistik

in 327 Bibliotheken

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 8 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks