Naoki Urasawa Monster. Bd.10

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Monster. Bd.10“ von Naoki Urasawa

Monster von Naoki Urasawa (u. a. 20th Century Boys) ist einer der gelungensten zeichnerischen Umsetzungen dieses Genres! Sie besticht nicht nur durch die genaue Recherche des Handlungsraumes, sondern vor allem durch die packende, durchdachte Storyline. Die Geschichte beginnt, man höre und staune, in der Bundesrepublik Deutschland der 90er Jahre (man entdeckt in den Zeichnungen z. B. viele deutsche Straßen- und Verkehrsschilder). Der junge, ambitionierte Chirurg Dr. Tenzo Kenma rettet eines Tages einem kleinen Jungen, trotz gegenteiliger Anweisung seines reaktionären Chefs, das Leben. Zu diesem Zeitpunkt kann er die Konsequenzen seines idealistischen Handelns nicht einmal annähernd erahnen. Ein paar Jahre später: Ein psychopatischer Serientäter sucht die friedliche Stadt heim. Das namenlose Monster ist erwacht! Naoki Urasawa erhielt 1999 für sein inzwischen auf 18 Bände angewachsenes Meisterwerk den renommierten Osamu Tezuka Preis - sozusagen den Manga-Oscar Japans.

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen