Naoki Urasawa Monster, Vol. 1: The Perfect Edition

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Monster, Vol. 1: The Perfect Edition“ von Naoki Urasawa

Stöbern in Comic

Nivawa und Saito 01

Ich war beim Lesen am Dahinschmelzen! Einfach süß und sehr rührend wie hier der Alltag zweier so ungleicher Wesen geschildert wird.

Shunya

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

“A House Divided 2” ist deutlich actionreicher und witziger als der Vorgänger, ein tolles magisches Abenteuer!

Couchpirat

Der freie Vogel fliegt, Band 1

Ein Einblick in das Leben chinesischer Schüler in den 90er Jahren, fabelhaft umgesetzt mit großem zeichnerischen Ausdruck.

melsun

Der freie Vogel fliegt, Band 2

Hilfreich und unglaublich spannend.

antaris_mk6

Die Walkinder 1

Eine fantasievolle Geschichte über Freundschaft & den Umgang mit Emotionen

Niccitrallafitti

your name. 03

Dieser Manga ist mit Abstand der Beste dieser Reihe und ein wunderschönes Ende zu dieser Geschichte.

BuecherherzEva

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hintergründiger und unterhaltsamer, gut gezeichneter Thriller

    Monster, Vol. 1: The Perfect Edition

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. January 2015 um 12:46

    Dr. Tenma, ein junger Hirnchirurg aus Japan, arbeitet in einer Düsseldorfer Klinik. Sein Arztkodex, dass das Wichtigste sei, ein Menschenleben zu retten, wird durch die Klinikleitung, die politisch mitmischen möchte, schwer auf die Probe gestellt, als es gilt, einen Jungen, der bereits auf dem Op-Tisch liegt oder einen Politiker zu retten. Dr. Tenma entscheidet nach seinem Gewissen und wird von der Klinik auf Eis gelegt... Bis die Verantwortlichen der Klinik plötzlich alle zusammen an einer Dosis Gift sterben. Wie sich herausstellt, ein Dank des überlebenden Jungen, der nun erwachsen und Auftragskiller geworden ist, gar nicht im Sinne des Doktors... Ein toll und sehr detailreich gezeichneter Manga mit einer angenehmen englischen Übersetzung. Die Charaktere sind gut ausgebildet und überzeugend, besonders die Hauptfigur Dr. Tenma. Sein Konflikt zwischen seinem Gewissen und seinem Ehrgeiz fand ich sehr gut dargestellt. Auch die Handlung ist spannend und hat überraschende Wendungen parat. Einen interessanten Gegenspieler aus dem Polizeibereich gibt es ebenfalls. Was ich an diesem Manga besonders gut gelungen finde, ist die umfassende Medizin- und Ärzte-/Krankenhauskritik.  Natürlich spielt auch die japanische Kultur eine Rolle, obwohl der Manga in Deutschland spielt. Das macht aber nichts, wenn plötzlich kostümierte Kinder das Peace-Zeichen machen, wie es in Japan üblich ist. Ich fand es in dem Moment eher amüsant als störend. ;-) Mein Fazit: Super gelungener erster Band einer interessanten Manga-Serie, die ich auch weiterhin verfolgen werde, sobald sie erschienen ist. Ich kann den Manga für Jugendliche und Erwachsene sehr empfehlen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks