Naoko Domeki , Shihoko Makino Schöner Nähen mit Profitechniken

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schöner Nähen mit Profitechniken“ von Naoko Domeki

Man muss selbst kein Profi sein, um so manchen Kniff von Experten anzuwenden und sich damit die Handarbeit spürbar leichter zu machen: Schritt-für-Schritt und anschaulich bebildert zeigen Naoko Domeki und Shihoko Makino in diesem Band auf, welche effektiven Automatismen in der professionellen Nähindustrie auch zu Hause mit einer einfachen Zickzacknähmaschine prima funktionieren. Das kompetente Autoren-Duo verrät beispielsweise, welche Partien beim Nähen eher vernachlässigt werden können und welche Stellen für ein sichtbar gutes Ergebnis umso mehr Aufmerksamkeit erfordern – das Schneidern wird dem Leser anschließend viel leichter von der Hand gehen. Ein weiterer Fokus liegt auf professionellen Bewegungsabläufen während der Arbeit, die auch im Hobbybereich für ein entspanntes und flüssigeres Nähen sorgen können. Mit etwas Übung lassen sich so die Handarbeit und damit auch die Ergebnisse mit viel mehr Spaß deutlich perfektionieren …

Ein Handbuch mit unglaublich vielen Tipps und Tricks und das nicht nur für Anfänger sondern auch Fortgeschrittene Hobbynäherinnen

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Handbuch mit unglaublich vielen Tipps + Tricks für Anfänger sondern auch Fortgeschrittene

    Schöner Nähen mit Profitechniken
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    16. June 2017 um 21:45

    Techniken sind beim Nähen das A und O. Nähen ist gerade hoch im Kurs. Bücher für Anfänger gibt es unglaublich viele, für schon geübte Laien jedoch gibt es noch nicht all zu viel. Liegt es daran, dass die Leute meinen, wenn man einmal nähen kann benötigt man keine Hilfestellungen mehr? Also ich nähe seit meiner Kindheit. Meine Oma war Schneiderin und hat mir ihre Leidenschaft vermittelt. Also liegen nun über 40 Jahre Nähen hinter mir. 40 Jahre mit unglaublich vielen Erfahrungen und immer Neuem. Als ich nun dieses Buch in die Hände bekommen habe war gerade eine Freundin bei mir, die Fassungslos da stand und es nicht fassen konnte, dass ich mich noch für ein Buch über Techniken interessiere. Ich bin keine Schneiderin, weiß nicht alles. Oftmals habe ich schon in Büchereien nach einem  Buch gesucht, dass mir zu einem bestimmten Problem hilfreich sein könnte. Man musste schon viel suchen um seinem Ziel etwas näher zu kommen. Da ich ja auch eine Schüler Näh AG mit Schülern der Klasse 5 bis 12 leite war es mir wichtig Anleitungen zu finden, die leicht verständlich sind aber gleichzeitig schon etwas anspruchsvollere Techniken vermitteln. Fachbücher für die Ausbildung zur Schneiderin waren hier oft schon wieder zu theoretisch.*Dieses Buch ist genau das was man  als geübter Laie als Nachschlagewerk braucht.Unglaublich klar und leicht verständlich bekommen wir mittels guter Anleitungen und den dazu gehörigen Fotos selbst komplizierte Techniken vermittelt.Darüber hinaus, und das ist gerade für geübtere Hobbynäherinnen sehr interessant, erfahren wir wie man effektiver, effizienter Arbeitet. Es gibt Arbeitsschritte, die man leicht vereinfachen ,oder sogar vernachlässigen kann gleichzeitig muss man Tricks und Kniffe kennen die wichtig sind um ein schönes Nähbild zu erzielen. Optimierung ist hier das Zauberwort.Gleichzeitig werden Hilfsmittel vorgestellt, die ich zumindest noch nicht kannte.Sicherlich ich kenn nicht alles, vielleicht auch weil ich eben noch nicht in der Profiliga spiele.Aber genau hier schließt das Buch die Wissenslücke bei mir, und sicherlich auch vielen  anderen schon etwas geübten Hobbynäherinnen.Ein Grundlagenwerk für Anfänger und Fortgeschrittene.Anfänger sollten sich einfach etwas mehr Zeit nehmen und sich mit einem Probelappen den einzelnen Techniken nähern ohne direkt ein Kleidungsstück anzufertigen.Besonders gut hat mir gefallen, dass offen gesagt wird mit welcher Nähmaschine gearbeitet wird. Oftmals hat man Bücher in der Hand ( gleiches gilt bei You Tube Videos) und denkt mit welcher Maschine haben  die das jetzt gemacht.Besonders gut hat uns das bebilderte Inhaltsverzeichnis gefallen, das gleich zu Beginn eine ausführliche Übersicht liefert. So etwas habe ich in der Form noch nicht gesehen.Daran an schließt sich die Vorstellung der Nähmaschine und ihrer Nähfüße, die später zu Einsatz kommen. Zickzacknähfuß, Geradestichfuß kennt man für gewöhnlich. Kräuselfuß, Seitenschneider und Overlockfuß, davon hat man gehört aber wissen wir wie sie richtig eingesetzt werden und was zu beachten ist?Dieses Buch erklärt nicht nur dies sondern informiert über Stoffe, die richtigen Garne und welche Nadeln wir für welchen Stoff bzw. welches Gar verwenden sollten.Mittels Fotos bekommen wir einen Eindruck davon welche Nadel und welches Garn das beste Nähnbild liefern. Oftmals gibt es auch zwei Nähte zu sehen mit unterschiedlichen Nadel-oder Garnstärken.Da das Buch für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen gedacht ist werden zunächst Grundtechniken vorgestellt.Schritt für Schritt und immer mit Fotos, wird das simple "Zusammennähen  zweier Stofflagen" genauso erklärt wie das "Nähen mit der Nähmaschine", das Nähen "Dünner Stoffe",  "Nähen, ohne den Stoff mit Stecknadeln zu fixieren"oder auch das "Nähen mit festgelegter Breite der Nahtzugabe" auch unter Einbeziehung eines "Magnettypen".Mit Schülerinnen der Klasse 7-9 habe ich hier zwei Techniken entdeckt, die wirklich viel erleichtern.Es ist nicht so, dass es nicht ohne ging, aber es erleichtert vieles. Genau das will das Buch erreichen, eine Optimierung der Näharbeit.Ich kannte kein Patronenpapier und das Arbeiten mit einem Pfriem war mir genauso unbekannt wie der Magnettyp. Ein einfach geniales Hilfsmittel, von dem mir immer völlig unklar ist wieso ich es bislang noch nicht kannte.Toll auch der Trick mit der Bügelstärke um dünne Stoffe  zu stabilisieren und besser umnähen zu können.Auch "Abnäher nähen" ist nun ganz leicht. Es zu nähen ist eine Sache aber es erst einmal richtig aufzuzeichnen eine andere. Wir haben es gleich ausprobiert. Da wir gerade Dessous Trägerhemdchen nähen wollten kam das Buch gerade richtig.Dank der klaren Fotos und der guten Beschreibung haben wir es schnell umsetzten können."Nähen mit verschiedenen Nähfüßen" ein weiteres großes Thema in diesem Buch.Klingt erst einmal banal, ist es aber überhaupt nicht.Je nach Projekt und Stoffart muss man überlegen welcher Nähfuß am praktischsten ist. "Nähen von Rundungen" sind gerade bei Kleidung immer ein Thema und auch nicht so ganz leicht.Wie funktioniert der Seitenschneider "Fuß"? Bei Overlockmaschinen bekannt aber bei einer "normalen" Nähmaschine?Ob Kräuselfuß oder Knopflochfuß  immer gibt es noch etwas was man dazu lernen kann."Schneidertechniken" ein weiteres Thema dieses Buches.In der Einführung dieses Kapitels sehen wir alle Projekte in Fotos im Überblick, unter Verweis auf die jeweilige Seite auf der es genau beschrieben wird."Rundhalsausschnitt""V Ausschnitt""Schlitzverschluss""Knopfleiste""Nahtverdeckter Reißverschluss""Puffärmel"und"Ansätzen von Hemdenärmeln"nur einige der Arbeiten die ausführlich vorgestellt werden.Ebenso das Einnähen von Taschen, Falten, die Grundlagen des Nähens von Strickstoff oder auch das Nähen der Schultern.Ganz zum Schluss des Buches geht es dann an das Nähen von Kleidung.Eine "eingereihte Bluse"ein "Herrenhemd"ein "Kleid mit Rippenstrick- Taillenbund"ein "Trägerkleid mit Falten"eine "Hose"und ein "asymmetrischer Godetrock", der bei unseren Oberstufenschülerinnen gleich genäht werden musste,bieten reichlich Anregungen für tolle Kleidung, die nicht jeder hat.*Naoko Domeki und Shihoko Makino sind vielen vielleicht aus den Medien schon bekannt. Besonders Naoko Domeki ist bei vielen bekannt für ihre exakten Darstellungen und klar sowie leicht verständlichen Anleitungen, die auch dieses Buch ausmachen.*Ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Da ich aber auch die Meinung eines Profis wissen wollte habe ich es meiner Co Anleiterin in der Näh AG gegeben.Sie ist Dipl.-Ing. (FH) der Bekleidungstechnik und leitet unter anderem ein Näh Cafe.Einmal im Monat kommt sie zu uns und versorgt uns mit Profitipps.Sie kennt ebenfalls viele Bücher und war so begeistert von dem Buch, das sie es sich direkt gekauft hat um es ihren Teilnehmern ans Herz zulegen.Ich denke eine bessere Empfehlung gibt es nicht.*Fazit:Wir, Hobbynäherinnen, Schülerinnen und der Profi haben dieses Buch ins Herz geschlossen.Wir sind uns sicher, dass es unseren Nähalltag für immer begleiten wird, denn auch wenn es viel auf You Tube und Co zu sehen gibt greifen wir lieber zu einem gut gemachtem Buch.Einem Buch wie diesem.*

    Mehr