Naoko Kodama

 3,8 Sterne bei 60 Bewertungen
Autor von Geliebte Mangaka, Netsuzou Trap - NTR 01 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Naoko Kodama

Cover des Buches Geliebte Mangaka (ISBN: 9783842019454)

Geliebte Mangaka

 (17)
Erschienen am 19.11.2015
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 01 (ISBN: 9783842046139)

Netsuzou Trap - NTR 01

 (8)
Erschienen am 15.11.2018
Cover des Buches Welt ohne Freiheit (ISBN: 9783842019492)

Welt ohne Freiheit

 (8)
Erschienen am 18.02.2016
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 02 (ISBN: 9783842046146)

Netsuzou Trap - NTR 02

 (5)
Erschienen am 14.02.2019
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 04 (ISBN: 9783842055766)

Netsuzou Trap - NTR 04

 (4)
Erschienen am 15.08.2019
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 03 (ISBN: 9783842046153)

Netsuzou Trap - NTR 03

 (4)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Cocytus (ISBN: 9783842019485)

Cocytus

 (6)
Erschienen am 12.05.2016
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 06 (ISBN: 9783842057470)

Netsuzou Trap - NTR 06

 (3)
Erschienen am 01.02.2020

Neue Rezensionen zu Naoko Kodama

Neu
Cover des Buches Geliebte Mangaka (ISBN: 9783842019454)Chris_86s avatar

Rezension zu "Geliebte Mangaka" von Naoko Kodama

Eine schöne Liebesgeschichte
Chris_86vor 2 Monaten

Darum geht es

Haruka Hada hat sich endlich ihren großen Traum erfüllt: Sie ist die neue Redakteurin ihres großen Idols Ritsu Kuroi. Doch sie muss erschrocken feststellen, dass ihre Vorstellungen nichts mit der echten Mangaka zu tun haben. Sie strengt sich an, damit die Autorin ihr ganzes Potenzial entfalten kann und dabei kommen sich beide näher.

Aufmachung des Buches

Der Manga erscheint m Taschenbuchformat. Am Ende der Geschichte meldet sich die Autorin zu Wort und gibt Einblicke in die Entstehung der Geschichte und ihren Alltag als Mangaka.

Umsetzung

Den Zeichenstil von Naoko Kodama finde ich toll. Ich kann mir ihre Illustrationen immer wieder ansehen.

Haruka und Ritsu ist es in der Kindheit sehr ähnlich ergangen. Doch beide haben sich ganz unterschiedlich entwickelt. Diese Gemeinsamkeiten und Gegensätze machen das Zusammenspiel der beiden interessant.

Es handelt sich um eine zarte Liebesgeschichte, in der sich die beiden jungen Frauen ganz allmählich annähern. Sie ist gespickt mit Konflikten und Missverständnissen, entwickelt sich aber kontinuierlich weiter.

Naoko Kodama hat sich für diese Ausgabe ein weiteres Kapitel einfallen lassen müssen. Dadurch wirkt die Geschichte aber nicht aufgebläht, ganz im Gegenteil. Ich empfinde den Umfang als genau richtig.
Und hier die Kurzzusammenfassung

+ schöne Illustrationen
+ sympathische Figuren
+ unterhaltsame Geschichte

Meine Meinung

Dies ist eine weitere, tolle Geschichte der Mangaka Naoko Kodama. Ich mag ihren Zeichenstil sehr. Die beiden jungen Frauen sind unterschiedlich, passen aber trotzdem sehr gut zusammen. Ich lese die Geschichte immer mal wieder.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches I married my best friend to shut my parents up (ISBN: 9783770427161)lostinmangas avatar

Rezension zu "I married my best friend to shut my parents up" von Naoko Kodama

Leider kaum Tiefe
lostinmangavor 4 Monaten

Machi hat den Druck ihrer Eltern satt, die ihr immer wieder vorwerfen, noch nicht geheiratet zu haben und ewig auf der Suche nach einem neuen Schwiegersohn sind. Als ihre Freundin davon hört, und ihr den Vorschlag macht, doch einfach sie zu heiraten, stimmt sie zu und begibt sich auf das bisher ungewohnte Terrain der Ehe. 

Ich habe mir etwas Leichtes und nicht wirklich Explizites gewünscht und genau das hat der Manga erfüllt. Es ist eine eher ruhige, unaufgeregte Girls-Love-Story. Allerdings hätte ich mir doch mehr Tiefe gewünscht. Die Hauptstory ist gerade einmal 117 Seiten lang und kann so in Handlung und Charaktertiefe aus den Vollen schöpfen. Naoko Kodama hat viele spannende Themen (Druck der Eltern, Homophobie, Gleichberechtigung am Arbeitsplatz) mit denen sie sich auf den wenigen Seiten beschäftigen möchte und genau da scheint das Problem zu liegen. Es sind einfach zu viele verschiedene Thematiken, um am Ende nicht nur an der Oberfläche gekratzt zu haben. Aus meiner Sicht wäre es daher besser gewesen, sich einfach mit einem oder zwei Themen detaillierter auseinanderzusetzen und nicht alle abgrasen zu wollen.

Von den Charakteren macht vor allem Machi eine Entwicklung durch. Durch ihre "Ehe" mit Hana beginnt sie einige Dinge in ihrem Leben neu zu sehen und schöpft nicht nur bei der Arbeit neue Antriebskraft, sondern stellt sich auch mutig ihren Eltern entgegen, als diese Hana beleidigen. Hana bleibt im Vergleich zu Machi in ihrer Entwicklung eher blass. Man lernt über den Band vorwiegend ihre energiegeladene, muntere Seite kennen, es geht aber leider nie groß in die Tiefe.

Naoko Kodama hat einen sehr klaren Zeichenstil, der einen Hang zum niedlichen hat durch groß gezeichnete Augen und kleinere Verzierungen in den Panels. Die Hintergründe sind einfach, aber klar gezeichnet. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Netsuzou Trap - NTR 06 (ISBN: 9783842057470)Chris_86s avatar

Rezension zu "Netsuzou Trap - NTR 06" von Naoko Kodama

Ein dramatisch schönes Finale
Chris_86vor 7 Monaten

Yuma weiß endlich, was sie für Hotaru empfindet, kann es ihr aber nicht sagen. Hotaru zieht sich gleichzeitig immer weiter zurück und Yuma muss erkennen, dass sie sich in den letzten Jahren immer weiter voneinander entfernt haben. Können sie wieder einen Weg zueinander finden?

 

Aufmachung des Manga

Der Manga ist im Softcover gebunden. Nicht nur der Umschlag, sondern auch einzelne Seiten sind farbig bedruckt. Die Geschichte selber wird in s/w Bildern erzählt. Sie wird, wie in Japan üblich, von rechts nach links gelesen. Wer dennoch die letzte Seite zuerst aufschlägt sieht eine Anleitung, wie Mangas zu lesen sind.

 

Inhalt

Fujiwara hat das Foto, auf dem Yuma und Hotaru halbnackt zu sehen sind, veröffentlicht. Yuma sieht sich Anfeindungen und plumpen Anmachen gegenüber. Hotaru lügt, um Yuma zu schützen. Diese aber will endlich zu ihren Gefühlen stehen. Doch Hotaru zieht sich zurück…

 

Umsetzung

Das Finale ist großartig geworden und spannend bis zum Schluss. Hotaru macht es Yuma nicht leicht. Sie nimmt sogar Reißaus, und bricht jeglichen Kontakt zu ihrer Freundin ab. Yuma nimmt dieses Verhalten sehr mit und sie steht vor einer schwierigen Entscheidung: Soll sie glauben, dass für Hotaru alles nur ein Spiel war oder soll sie für ihre Liebe kämpfen?

Endlich versteht man Hotaru und warum sie sich so verhält, wie sie sich verhält. Ihre Geschichte ist total traurig, ich hatte einen Kloß im Hals. Sie ist sehr oft verletzt worden. Mittlerweile hat sie die Hoffnung verloren, dass je jemand für sie da sein würde. Auch ihr seltsames Arrangement mit Fujiwara wird aufgeklärt.

Naoko Kodama verabschiedet sich auf einer Doppelseite und einer Großaufnahme ihrer Katze von ihren Lesern. Dazu gibt es ein paar kleine Anekdoten zu den Figuren dieser Geschichte.

 

Und hier die Kurzzusammenfassung

+ tolle Illustrationen

+ emotionales Finale

+ sympathische Hauptfiguren

 

Fazit

Diesen letzten Band würde ich als dramatisch schön bezeichnen. Hotarus Verhalten wird endlich greifbar und Yuma muss sich ihren Gefühlen stellen. Beide leiden und ich mit ihnen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Naoko Kodama?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks