Naomi Noah Unwiderstehlich

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(12)
(9)
(4)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Unwiderstehlich“ von Naomi Noah

Die Lust der Frauen – wir können auch anders! Nein, nicht alle Frauen wollen unterworfen werden. Für alle, die sich lieber selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt Unwiderstehlich von Naomi Noah. Man könnte die zwölf Geschichten auch 'das dreckige Dutzend' nennen. Aber die Kurzgeschichten sind viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, doch hier wird der Sex originell und geschmackvoll dargeboten. Schon die Titel sprechen Bände. Ob Hugo, der Schweinehund das Spiel bestimmt, multiple Persönlichkeiten aufeinandertreffen oder bekannte Geschichten wie Laugh, Eat, Pray oder Toystory neu geschrieben werden – alle Storys lösen etwas im Stammhirn aus, das direkt zwischen die Beine der Leser geht. Das Besondere an diesen Geschichten: Der Sex ist eingebettet in Geschichten, die weit über eine Alibivorlage zum Vögeln hinausgehen. Die Titel: Laugh, Pray, Eat - Multiple Persönlichkeiten - Unwiderstehlich - The lucky guy - Toystory - Hart, härter, Stella - Süße Versuchung - Der Marquis - Oben ohne - Die Zauberflöte - Hugo, der Schweinehund - Geschenk des Orients

12 erotische Kurzgeschichten, die es in sich haben: Leidenschaft, verborgene Träume, Lust und wilden Sex.

— Floh
Floh

Jetzt übrigens schon in der zweiten Auflage. Der Heyne Verlag freut sich über so viel Interesse, und ich auch. Liebe Grüße Naomi Noah

— NaomiNoah
NaomiNoah

12 Geschichten die an den unterschiedlichsten Orten spielen, mich aber leider nicht überzeugen konnten. Schade!

— Little-Cat
Little-Cat

12 Kurzgeschichten, über die man noch lange sinniert. Frech, frivol und mit viel Erotik!

— Legeia
Legeia

Stöbern in Erotische Literatur

Calendar Girl - Verführt

Sehr vielversprechender Auftakt

Feuerherzchen

The Best Goodbye - Ganz nah

Guter Anfang,zu schnell Auflösung und zum Ende unrealistisch und naives Verhalten.

YaBiaLina

Dangerous Secrets

Guter letzter Band. Hätte mir aber noch etwas mehr Spannung gewünscht.

Keri

Royal Desire

Einfach eine klasse Reihe . Man ist sofort in der Geschichte und kann das Buch nicht zur Seite legen!

buecher_heldin

Love is War - Verlangen

Verkorkste Lovestory mit einer unbeschreiblichen Sogwirkung

Liebeslenchen

Paper Prince

Also ich kam mit Reeds Art hier nicht so gut klar, generell war die Handlung etwas langweilig aber es endet schonwieder mit einem Cliffhange

Lilawandel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erotische Fantasien und Träume

    Sinnliche Streifzüge: Kurzgeschichten
    claudi-1963

    claudi-1963

    In ROSA´s Sinnliche Streifzüge nimmt sie uns mit auf eine Reise in die erotischsten Tagträume und Fanstasien, es geht zwar in manchen Geschichten etwas ordinär zu, aber im großen und ganzen sind sie sehr gut geschrieben. Die ganzen 12 Geschichten sind rein auf Erotik ohne SM ausgelegt. Es geht um Sex in der Bahn, Büro, mit dem Weihnachtsmann, im Swingerclub, Sexshop, auf der Wiese im warmen Sommerregen usw. . Das schönste fand ich das es auch dann in manchen Geschichten zum näheren Kennenlernen und sogar zur Liebe geführt hat. ROSA versteht es dem Leser aufzuzeigen wie schön solche erotischen Träume oft aussehen können und das auf eine sanfte und sinnliche Weise. In wie weit diese Geschichten ausgedacht sind ist nicht ersichtlich, aber die eine oder andere wird sicher auch einen wahren Hintergrund haben. Das Cover ist einladend und weißt auch schon darauf hin um was für sinnliche Streifzüge es sich hier handelt. Das Buch ist ohne SM Praktiken geschrieben, aber auch mit ein paar durchaus ordinären Ausdrücken und natürlich mit sexuellen Handlungen, so das es nur für Erwachsene geeignet ist zum lesen. Aber ich denke das sich mancher Leser in diesen Geschichten wiederfindet, weil auch er schon diesen Traum hatte oder gerne mal haben möchte. Von mir für dieses Buch 5 von 5 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Erotissima

    Erotissima
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Erotissima“ von Greta Leander lesen.Die Kurzgeschichtensammlung, die zehn erotische Geschichten beinhaltet ist bei Cupido Books erschienen.Die Geschichten kommen mit ganz unterschiedlichen Szenarien daher und sorgen dabei allesamt für eine prickelnde Stimmung. Die Erotik war immer niveauvoll und ansprechend beschrieben. Besonders schön sind dabei ganz unterschiedliche Handlungen und auch Erzählstile, die der Sammlung noch eine besondere Würze verleihen.Anfänglich hat mich irritiert, dass in keiner Geschichte ein Name genannt wird. Die Figuren agieren allesamt als „sie“ und „er“. Da ich eher das Gegenteil von anderen Geschichten gewohnt bin, war das ungewohnt, aber nach einigen Geschichten hatte ich mich daran gewöhnt und möchte nun am Ende fast sagen, dass man sich durch diesen Umstand als Leser noch einmal ganz anders in die Geschichten einfühlen kann als in Fällen, wo es festgeschrieben Figuren gibt.Eine interessante Mischung, die ich gerne gelesen habe.

    Mehr
    • 4
  • tolle abwechslungsreiche Erotikgeschichten

    Mach mich geil! 5 Erotische Geschichten
    Waldschrat

    Waldschrat

    Mein Leseeindruck: In diesem Büchlein finden sich 5 erotische Geschichten von Lucy Palmer, auch bekannt als Inka Loreen Minden. Wenn ich so die letzten Jahre betrachte, ist Lucy bzw. Inka die von mir am häufigsten gelesene Erotikautorin, was aber auch daran liegt, dass sie ein unglaublich breites Spektrum hat und v.a. als Selfpublishing-Autorin sehr viel veröffentlicht. Das breite Spektrum wird in “Mach mich geil” gut sichtbar. Auch wenn es etwas ältere Geschichten sind und ich denke, dass sich die Autorin beim Schreiben und Ausgestalten bis heute sogar noch um einiges verbessert hat, so bieten die fünf Geschichten eine tolle Auswahl und es ist für jeden etwas dabei: Ein kleiner Sommerflirt mit erotischen Eskapaden auf den Malediven, die zum Träumen anregen., Eine Vampir-Geschichte für alle Fans des Übernatürlichen., Ein Dreier mit eingeölten Gladiatoren im fernen Rom (insgesamt also mit einem Touch SiFi, weil es sich um eine Zeitrese handelt)., Eine ausnahmsweise dominante Frau, die ihren devoten Trainer sehr geschickt verführt., Eine etwas düster angehauchte Story mit einem geheimnisvollen Lord, der die Leidenschaft einer jungen Dame weckt und einige Überraschungen für sie bereithält. Nicht nur die fünf Storys haben sehr abwechslungsreiche Settings, sondern auch die erotischen Szenen sind jedes Mal andersartig und kein Abklatsch derselben Szene. So ist wirklich für jeden was dabei, vorausgesetzt man mag erotische Geschichten. Ich lese zum Beispiel nicht gerne etwas über Vampire, weil es davon tausende Geschichten gibt und ich sie einfach nicht mehr sehen kann. Ein anderer Leser würde sich über diese übernatürliche Story sicher mehr freuen als ich. Dafür gab es aber zwei Storys mit dominanten Frauen, was mal eine schöne Abwechslung war. Besonders seit Shades of Grey gibt es ja überall nur noch reiche, arrogante, dominante Millionäre und kleine Frauchen, die sich gerne hart rannehmen lassen, es aber noch gar nicht wissen. Wie LANGWEILIG. Generell würde ich mich nicht als “Fan” von SM-Geschichten bezeichnen, aber wenn sie gut geschrieben sind, lese ich sie auch ganz gerne. Und das war hier der Fall. Ein wirklich toller Sammelband mit schön inszenierten Geschichten, verschiedenen Neigungen, Zeiten und Orten, in denen man sich nach Feierabend für eine Weile verlieren kann. Sehr zu empfehlen für Freunde der Erotik, die nicht gleich einen ganzen Schinken lesen wollen, sondern ein paar geschmackvoll geschriebene Geschichten für zwischendurch verschlingen möchten!

    Mehr
    • 3
  • Ein abwechslungsreiches Repertoire an erotischen Phantasien. Geschmackvoll!

    Unwiderstehlich
    Floh

    Floh

    31. May 2014 um 04:23

    Autorin Naomi Noah greift in ihrem erotischen Roman auf, was die Erotikfilmindustrie hartnäckig nicht berücksichtigt. Frauen, und auch manche Männer wollen andere Erotik. Das Spiel mit der Phantasie, den Verborgenen und den heimlichen Wünschen. Naomi Noah hat gleich all dies in 12 Kurzgeschichten vereint und bietet hier erotische Literatur, wie man sie noch nicht so oft gefunden hat.  Wird sich die Autorin von den anderen Romanen des Genre abheben? Hat sie ein ganz besonderes Werk verfasst? Inhalt: "Die Lust der Frauen – wir können auch anders! Nein, nicht alle Frauen wollen unterworfen werden. Für alle, die sich lieber selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt Unwiderstehlich von Naomi Noah. Man könnte die zwölf Geschichten auch »das dreckige Dutzend« nennen. Aber die Kurzgeschichten sind viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, doch hier wird der Sex originell und geschmackvoll dargeboten. Schon die Titel sprechen Bände. Ob Hugo, der Schweinehund das Spiel bestimmt, multiple Persönlichkeiten aufeinandertreffen oder bekannte Geschichten wie Laugh, Eat, Pray oder Toystory neu geschrieben werden – alle Storys lösen etwas im Stammhirn aus, das direkt zwischen die Beine der Leser geht. Das Besondere an diesen Geschichten: Der Sex ist eingebettet in Geschichten, die weit über eine Alibivorlage zum Vögeln hinausgehen." Die 12 erotischen Headlines: - Laugh, Pray, Eat - Multiple Persönlichkeiten - Unwiderstehlich - The lucky guy - Toystory - Hart, härter, Stella - Süße Versuchung - Der Marquis - Oben ohne - Die Zauberflöte - Hugo, der Schweinehund - Geschenk des Orients Zum Schreibstil: Autorin Naomi Noah nutzt ihre Erfahrungen im Schreiben und auch im Bereich Erotik. Sie besitzt einen geschickten Umgang mit dem geschriebenen Wort. Gerade im Bereich Erotik ist es sehr schwierig, den Geschmack der Leser zu treffen und die Gratwanderung aus ästhetisch und abgedroschen zu meistern. Sie nimmt wirklich kein Blatt vor dem Mund und bietet in den 12 Kurzgeschichten für jeden Geschmack einen kleinen Anreiz und eine besondere Phantasie. Sie beginnt ihre Handlungen recht früh, ohne laaaaange Ausschweifungen. Sie bietet dem Leser schon nach wenigen Seiten und kurzer Story und Einleitung eine sehr gewagte Nummer. Sie schreibt zwar hart und heftig, nutzt aber auch gekonnt kleine Verschnaufpausen um sich auf weiteres zu freuen. Fakten oder Begebenheiten werden erläutert,  sodass eine richtige Handlung mit Sinn und Verstand entsteht. Trotz der "Hardcore"-Manier ist ihr Stil nicht abstoßend sondern sehr angregend. Das Schriftbild ist angenehm, die Kurzgeschichten nicht allzu kurz und die Wortwahl ist mit Bedacht gewählt und von "Wagnis" und Geschick geprägt. Die Schwierigkeit eines herausragenden Erotikromanes bei dieser Marktüberflutung meistert sie gekonnt, da sie facettenreich und vielseitig das Gebiet beschreitet und tolle Ideen bietet. Durch ihre minimale (im positiven Sinne) Handlung, jedoch mit reichlich erotischen Passagen erzeugt sie lebendige Bilder, die das Lesen zum wahren Sinnesrausch werden lassen. Schauplätze: Der Autorin gelingt es durch knackige Darstellung der Schauplätze eine Welt aus Alltag und Normalität zu schaffen. Sehr genau hat sie die Eindrücke eingefangen und gibt diese im Buch an die Leser weiter. Diese Nebenhandlung reduziert sie jedoch löblicherweise auf ein Minimum, sodass sie dem Genre treu bleibt und nicht in einen Liebesroman abdriftet. Lebendig und vielseitig werden wir durch die Geschichten geführt und erleben detaillierte Orte und Begebenheiten. Der Leser wird in einen Sinnesrausch gehüllt und begibt sich an die vielzähligen Schauplätze der unterschiedlichsten Protagonisten. Die typische kleine Wohnung eines jungen Paares, eine Saunalandschaft, ein Wellnesstempel, eine Fetischparty, ....Eine feine Mischung, welche die Autorin Naomi Noah dem Leser hier bietet. Charaktere: Auch bei der Wahl der Charaktere punktet die Autorin ebenfalls. Sie hat Protagonisten erschaffen, die alltäglicher und realer nicht wirken können. In jeder Story lernen wir neue Charaktere mit deren Vorzügen und Reizen kennen. Frauen, wie auch Männer mit ihren heißesten Phantasien und Ausstrahlungen. Gelungene Dialoge, authentische Situationen und Persönlichkeiten wie im realen Leben...Hier gibt es Sexappeal, Dominanz, Lust und die Freude an der Liebe und Möglichkeiten. Meinung: Manches wirkte auf mich zunächst sehr heftig und absolut gewagt. Ich war überrascht, denn hier gibt es keine Blümchen und Schonfrist. Ich habe einen so gewagten Erotikroman bisher nicht erlebt, kein Mainstream aber sehr reizvoll und gut umgesetzt. Die Autorin Noemi Noah wirkt dennoch stets seriös und nicht abgedroschen. Ihre Kurzgeschichten haben eine angenehme Länge, nicht zu kurz und auch nicht zu lang. Eine wunderbare und elektrisierende Vielfalt und ein schöner Ideenpool auch für Paare. Hier sollte für jeden Geschmack eine schöne Geschichte dabei sein. Einige sehr wenige Passagen und Themen gefielen mir nicht, aber in der Summe bin ich sehr begeistert und würde jederzeit wieder zu Geschichten von Naomi Noah greifen. Gerade das Maß welches sie hier wählt sollte gelobt werden. Die Geschichten hat man im Genre ähnlich schon zu Hauf gelesen, dennoch nie in dieser Konzentration, Härte und Leidenschaft, es gelingt dem offenen Leser gut sich immer wieder neu in die Beziehungen einzulassen und auf der Welle von Faszination, Sinnlichkeit und spannender Erotik mitzuschwimmen. Dieser erotische Roman ist absolut anders und nimmt den Leser mit in eine prickelnde, sinnliche Welt aus Normalität und wilden Szenen. Das Lesen wird zum Erlebnis. Ein toller und gelungener Roman, der Lust auf mehr macht! Die Autorin: "Die Weltenbummlerin ist im Rheinland aufgewachsen, hat viele Jahre in der Werbebranche gearbeitet, und wollte schon immer mehr aus Sex sells machen als ein Marketingkonzept. Trotz erfolgreicher Veröffentlichung in anderen Genres ist sie stets ihrer Liebe zur ars erotica treu geblieben. http://www.heyne-hardcore.de/erotik/noah-unwiderstehlich.html" Zum Cover: Dieses Cover ist mir sehr gefallen. Die rote Blume im Zentrum der Weiblichkeit wirkt ästhetisch und ruhig. Fazit: Das Buch ist eine klare Empfehlung für Leser, die sich gerne in die Welt aus Erotik, viel Sex und verführerischen Szenen entführen lassen.Aber ACHTUNG: Diese 12 Geschichten sind schon eine Hausnummer!

    Mehr
  • Ich brauche Rat!

    Unwiderstehlich
    Darkangel234

    Darkangel234

    Ich hab das Buch noch nicht gelesen, aber ich hab Angst, enttäuscht zu werden wie bei manchen Erotik Bücher. Man preist die Bücher an, liest sie und wird enttäuscht, weil nichts darin ist, was angeblich angepriesen wird. Und ich suche manchmal die Bücher aus, die langweilig und zum einschlafen sind und möchte das gerne ändern. Kann mir jemand dazu Rat geben? Soll ich kaufen, oder soll ich nicht kaufen?

    Mehr
    • 2
    NaomiNoah

    NaomiNoah

    16. May 2014 um 17:06
    Darkangel234 schreibt Ich hab das Buch noch nicht gelesen, aber ich hab Angst, enttäuscht zu werden wie bei manchen Erotik Bücher. Man preist die Bücher an, liest sie und wird enttäuscht, weil nichts darin ist, was ...

    Das finde ich ja nicht nett. Kann ja sein, das Buch gefällt dir nicht und du bewertest es schlecht. Aber vorab schlecht zu bewerten, finde ich ja ein bisschen unverschämt! Ich hab kein Problem ...

  • Leserunde zu "Unwiderstehlich" von Naomi Noah

    Unwiderstehlich
    NaomiNoah

    NaomiNoah

    Das ist UNWIDERSTEHLICH! Habt Ihr Lust auf Bettgeschichten, die meistens nicht im Bett spielen? Meine witzigen und sinnlichen Geschichten habe ich für die LeserInnen von niveauvoller Erotik geschrieben. Voraussetzungen für eure Teilnahme: ·       Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. ·       Ihr lest gerne erotische Literatur. ·       Ihr habt vom 4. – 20.  Juni 2013 ausreichend Zeit zum Lesen und zur Beteiligung an der Leserunde. All das trifft auf Euch zu? Ihr könnt Euch bis zum nächsten Donnerstag, den 30. Mai, in der Rubrik „Bewerbung“ für eins der 20 Leseexemplare bewerben. Gerne könnt ihr noch dazu schreiben, wieso ihr dieses Buch lesen möchtet. Am 31. Mai werde ich die Teilnehmer bekannt geben. Wenn ihr dann dabei seid, schickt mir bitte eine Nachricht mit eurer Adresse. Am Montag, den 3. Juni gehen dann die Leseexemplare direkt vom Verlag aus raus. Selbstverständlich werde ich bei der Leserunde aktiv dabei sein!   Und darum geht es in "Unwiderstehlich": Inhaltlich geht in "Unwiderstehlich" um die Lust und den Frust mit Sex in Alltagssituationen, die nicht immer ganz ernst gemeint sind. Es gibt kein BDSM, kein Fetisch und kein Kinky-Sex. Viel eher steht hier ein doppeldeutiges Augenzwinkern im Vordergrund. Die Sammlung sehr detaillierter erotischer Kurzgeschichten besteht aus zwölf abgeschlossenen Geschichten, die sich nur um ein einziges Thema drehen: Spaß beim Sex. Ob es jetzt um den richtigen Umgang mit Sexspielzeug, Susas Rollenspiele im Dienstmagd-Outfit oder Renatas überraschende Begegnungen in der Opernloge geht: Immer steht die Erfüllung der weiblichen Fantasie im Mittelpunkt. Einen ersten Lese-Eindruck bekommt Ihr in der Leseprobe auf www.amazon.de. Mehr Informationen zu mir findet Ihr auf meiner Webseite www.naomi-noah.de. Auf Facebook bin ich natürlich auch zu finden. Naomi Noah 33 (es gibt so viele von uns) Da es meine erste Leserunde ist, bin ich sehr gespannt, wie es laufen wird. Ich freue mich auf euch und eure Meinungen. Ihr wollt nichts verpassen? Dann folgt mir, werdet Follower. Herzliche Grüße und Leselust Naomi Noah

    Mehr
    • 721
  • Erotische Geschichten aus weiblicher Perspektive

    Unwiderstehlich
    irishlady

    irishlady

    16. February 2014 um 08:43

    Nicht nur der Titel verrät, was uns in diesem Büchlein erwartet, sondern auch schon das Cover. Eine Rose verdeckt die weibliche Mitte während über dem Autorennamen der Bauchnabel einer Frau schwebt. Naomi Noah verspricht uns in diesem Buch "Unwiderstehlich" erotische Geschichten und das hält sie ein. Gleich schon die erste Kurzgeschichte geht direkt unter die Haut. Ohne viel Umschweife geht es zur Sache...auch bei den anderen Geschichten ist prickelnde Erotik angesagt. Schön fand ich, dass alle Geschichten aus weiblicher Perspektive geschrieben wurden und zeigen können, welche Fantasie Frauen haben. Vielleicht gut zu wissen für die Herren der Schöpfung...;) Der Schreibstil der Autorin ist gut. Man kann sich gut in die unterschiedlichsten Situationen hineinversetzen und es lässt sich flüssig lesen. Großes Manko bietet für mich das Verhütungsthema, das die Autorin in ihrem Nachwort aufklärt. Obwohl diese Geschichten natürlich die Fantasie anregen sollen und nicht die Realität aufzeigen, schwebte die fehlende Verhütung wie ein Damoklesschwert mir beim Lesen über dem Kopf. Das störte natürlich, um sich der Geschichte ganz hinzugeben und ich merkte, dass ich mich nicht zu 100% auf die Geschichten einlassen konnte. Gerade in der modernen Zeit sollte man dieses Thema mit in diese Geschichten einfließen lassen; dies kann ja ebenfalls auch erotisch sein ;) Bei einer Kurzgeschichten Sammlung ist es verständlich, dass manche Geschichten einem besser gefallen als andere. Auch bei mir ist das der Fall. Mir fehlte so ein bisschen das Besondere an den Geschichten, das zwinkernde Auge, aber das ist natürlich auch immer Geschmackssache. Trotzdem ein Buch, dass sich lesen lässt - und auch die Fantasie anregen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Unwiderstehlich " von Naomi Noah

    Unwiderstehlich
    Katis-Buecherwelt

    Katis-Buecherwelt

    Klappentext: Die Lust der Frauen – wir können auch anders! Nein, nicht alle Frauen wollen unterworfen werden. Für alle, die sich lieber selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt Unwiderstehlich von Naomi Noah. Man könnte die zwölf Geschichten auch »das dreckige Dutzend« nennen. Aber die Kurzgeschichten sind viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, doch hier wird der Sex originell und geschmackvoll dargeboten. Das Besondere an diesen Geschichten: Der Sex ist eingebettet in Geschichten, die weit über eine Alibivorlage zum Vögeln hinausgehen. (Textquelle: Heyne Verlag) Zum Buch: Das Cover zeigt einen Weiblichen Unterleib, die Scham durch eine rote Rose verdeckt. Die Rose ist geprägt und glänzend hervorgehoben. Der Autorenname ist ebenfalls glänzend hervorgehoben, auf der Coverseite, sowie im Buchrücken. Mir gefällt das Cover richtig gut, die Schriftart und Größe ist sehr angenehm beim Lesen. Erster Satz: „Wie eine Kuh auf dem Eis, die Schlittschuhe trägt.“ Meine Meinung: Dies ist eine Kurzgeschichtensammlung von insgesamt 12 erotischen Geschichten, die den Leser von der ersten Seite an packt und süchtig nach mehr macht. In dieser Kurzgeschichtensammlung werden verschiedene erotische Fantasien beschrieben wie z.B. dem Bondage, verschiedene Arten von Gruppensex, Rollenspiele oder Fantasien wie man eine Partnerschaft wieder auffrischen kann. Die Charaktere in den einzelnen Geschichten sind relativ flach, dennoch an dieser Stelle genau richtig. Die Intimitäten sind sehr genau und detailreich formuliert. Die beschriebenen Szenen sind prickelnd und vorstellbar, und der Drang immer weiter zu lesen, durchzog mich durch alle 12 Geschichten. Den Lesern wird hier kein Softporno vorgelegt, sondern wirklich heiße und prickelnde Erotik, bis ins kleinste Detail, offen für Neues und anregende Fantasien. Für Leser die auf anspruchsvolle prickelnde Erotik stehen und sich in dem geschriebenen fallen lassen können. Wer schon Probleme mit leichter Erotik hat, sollte sich dieses Buch nicht zur Hand nehmen. Sehr schön fand ich in diesen erotischen Fantasien, dass keine Langeweile aufkommt, sondern die einzelnen Geschichten, alle in sich anders sind, neue Fantasien, die ich bisher so noch nicht gelesen habe, die mir schöne prickelnde Stunden bereitet haben. Diese Geschichten kann ich auch empfehlen, als eine gemeinsame Bettlektüre mit dem Partner, für anregende Momente. Fazit: Erregende und inspirierende Erotik, fesseln die Leser und macht süchtig nach mehr. Ein purer erotischer Genuss für alle Sinne! Meine Wertung: 5,0 von 5 Voegel

    Mehr
    • 2
  • Unwiderstehlich

    Unwiderstehlich
    Blaustern

    Blaustern

    17. July 2013 um 22:13

    Naomi Noah stellt in ihrem erotischen Kurzgeschichtenbuch „Unwiderstehlich“ zwölf Geschichten für alle frechen emanzipierten Frauen vor, die nicht unterworfen werden wollen, sondern sich lieber selbst aussuchen, was sie, wo sie und mit wem sie es machen wollen. Natürlich geht es um Sex, bei dem es phantasievoll zur Sache geht. Die Geschichten sind niveauvoll und grotesk und alle sehr abwechslungsreich und jede einzigartig so wie ihre Schauplätze auch. Die Charaktere wurde interessant gestaltet und die Szenen sehr bildhaft, sodass das prickelnde Abenteuer vor dem inneren Auge abläuft. Der Schreibstil war angenehm, leicht und locker.

    Mehr
  • Kein 08/15 Erotikroman

    Unwiderstehlich
    jujumaus

    jujumaus

    12. July 2013 um 12:59

    "Unwiderstehlich" umfasst zwölf erotische Kurzgeschichten, die alle an einem anderen Schauplatz stattfinden. So befindet der leser sich zum Beispiel in der Sauna, im Fittnessstudio, in der Oper, und und und. Es handelt sich also teilweise um sehr unterschiedliche Orte mit ebenso unterschiedlichen Handlungen und Personen. Natürlich schleichen sich auch manchmal in den Formulierungen einige Wiederholungen ein, aber bei so vielen Kurzgeschichten kann es natürlich auch einmal dazu kommen. Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen. Ich vergebenjedoch nur 4 von 5 Sternen, weil mir drei Geschichten so gar nicht gefallen haben, die anderen jedoch super waren :)

    Mehr
  • Schöne erotische Kurzgeschichten!

    Unwiderstehlich
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. July 2013 um 21:31

    Klappentext: Nein, nicht alle Frauen wollen unterworfen werden. Für alle, die sich lieber selbst aussuchen, Was sie Wo mit Wem machen, gibt es Unwiderstehlich von Naomi Noah. Man könnte die zwölf Geschichten auch das „dreckige Dutzend“ nennen. Aber die Kurzgeschichten sind viel mehr als das. Schon die Titel sprechen Bände. Ob Hugo, der Schweinehund das Spiel bestimmt, multiple Persönlichkeiten aufeinandertreffen oder ob es um eine Umdeutung von bekannten Storys wie Laugh, Eat, Pray oder Toy Story geht – alle Geschichten lösen etwas im Stammhirn aus, das direkt zwischen die Beine der Leser geht. Der Schreibstil der zwölf Kurzgeschichten ist sehr flüssig, angenehm und leicht zu lesen. Die Geschichten sind alle sehr abwechslungsreich und fantasievoll. Auch die verschieden Schauplätze sind sehr interessant. Bei allen Geschichten ist bei mir keine Langeweile aufgetreten und haben mich regelrecht gefesselt. Die Charaktere sind alles sehr gut gestaltet und interessant. Dieses Buch unterscheidet sich sehr von den anderen erotischen Romanen, die ich bisher gelesen habe. Für alle, die gerne erotische Literatur lesen oder in dieses Genre reinschnuppern möchten, kann ich dieses Buch absolut empfehlen.

    Mehr
  • Anregend...

    Unwiderstehlich
    unclethom

    unclethom

    09. July 2013 um 12:28

    Das Buch: Für alle Frauen, die sich gerne selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt "Unwiderstehlich" von Naomi Noah. Doch die zwölf erotischen Erzählungen sind nicht etwa das »dreckige Dutzend«, sondern viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, allerdings wird der Lust originell und geschmackvoll dargeboten. Die Sammlung sehr detaillierter Kurzgeschichten drehen sich nur um ein einziges Thema drehen: Spaß beim Sex. Es sind niveauvolle erotische Geschichten, die puren, lustvollen und sehr sinnlichen Sex zeigen. Sie werden dabei sehr deutlich, sind aber dennoch geschmackvoll, mit viel Witz und Fantasie, detailliert und überraschend, ohne Stereotypen. Inhaltlich geht in "Unwiderstehlich" um die Lust – und auch den Frust – mit Sex in Alltagssituationen, die nicht immer ganz ernst gemeint sind. Es gibt kein BDSM, kein Fetisch und kein Kinky-Sex. Viel eher steht hier ein doppeldeutiges Augenzwinkern im Vordergrund. Es sind Storys, die gut erzählt sind, die unterhalten, vor allem aber anmachen sollen. Der Anspruch der Autorin ist es, dass die Storys auch ohne den Sex funktionieren sollen. Die Geschichten besitzen Stil, Eleganz und Witz. Überhaupt scheinen Humor und Intelligenz der Zwei-Komponenten-Kleber zu sein, der die Figuren zusammenbringt, die sich hier auf Augenhöhe begegnen. Ob es jetzt um den richtigen Umgang mit Sexspielzeug, Rollenspiele im Kostüm einer Dienstmagd oder überraschende Begegnungen in der Opernloge geht: Immer steht die Erfüllung der weiblichen Fantasie im Mittelpunkt. Wie kann man in den verführerischsten Momenten die Professionalität als Model aufrechterhalten werden, oder wie kann man der personifizierten Versuchungen widerstehen? In allen Geschichten wird der Sex gefühlvoll und spannungsreich zelebriert. Schon die Titel sprechen Bände. Ob Hugo, der Schweinehund das Spiel bestimmt, Multiple Persönlichkeiten aufeinandertreffen oder ob es um eine Umdeutung von bekannten Storys wie Laugh, Eat, Pray oder Toystory geht – alle Geschichten lösen etwas im Stammhirn aus, das direkt zwischen die Beine der Leser geht. Quelle: www.lovelybooks.de Die Autorin: Die Weltenbummlerin ist im Rheinland aufgewachsen, und viel durch die Lande gezogen. Sie arbeitet seit vielen Jahren in Werbeagenturen, und wollte schon immer mehr aus Sex sells machen als ein Marketingkonzept. Trotz erfolgreicher Veröffentlichung in anderen Genres ist sie stets ihrer Liebe zur ars erotica treu geblieben. Quelle: www.lovelybooks.de Meine Meinung: In keinem Genre findet man so viel Schund wie in der erotischen Literatur. Hier jedoch muss ich sagen, dass ich sehr angenehm überrascht war. In 12 Kurzgeschichten gelingt es der Autorin einen zu fesseln, ja regelrecht süchtig wird man. Natürlich geht es um das Thema Nummer eins, aber, die Stories um das Thema sind so schön verpackt, dass man es Genießen kann. Ich könnte mir es sogar vorstellen, dass man sich das Buch gegenseitig vorliest und so gemeinsam genießt. Von mir gibt es für das Buch 4,5 von 5 Sternen und die mehr als verdient

    Mehr
  • unwiderstehlich gut...

    Unwiderstehlich
    saskia_heile

    saskia_heile

    08. July 2013 um 22:33

    *INHALT* Für alle Frauen, die sich gerne selbst aussuchen, was sie wo mit wem machen, gibt es jetzt "Unwiderstehlich" von Naomi Noah. Doch die zwölf erotischen Erzählungen sind nicht etwa das »dreckige Dutzend«, sondern viel mehr als das: Es gibt Sex, bei dem es richtig zur Sache geht, allerdings wird der Lust originell und geschmackvoll dargeboten. Die Sammlung sehr detaillierter Kurzgeschichten drehen sich nur um ein einziges Thema drehen: Spaß beim Sex.... *FAZIT* Wirklich viele heiße Geschichten. Man erfährt aus verschiedenen sichten, neue erfahrungen und Fantasien sprießen. Man kann bei dem Buch besonders gut entspannen und einfach mal alles um sich rum vergessen und seinen Fantasien freien lauf lassen. Jede Geschichte in diesem Buch ist einzigartig reich an Fantasien, Orten, Sinneseindrücken und und und... Ich möchte nicht zu viel verraten ;) kann nur sagen lest es selbst und last euch überraschen :)

    Mehr
  • Die Lust der Frauen!

    Unwiderstehlich
    Bathory

    Bathory

    29. June 2013 um 09:14

    Titel: Unwiderstehlich Autorin: Naomi Noah Taschenbuch: 256 Seiten Erschienen beim Heyne Verlag, am 9. April 2013 Auch erhältlich als eBook! Das COVER zeigt einen nackten Frauenkörper, die intimste Stelle wird durch eine tiefrote Rose verdeckt, welche sich glatt abhebt und einen schönen Kontrast zu der Haut ergibt! INHALT: Ein dutzend erotische Einblicke für Frauen, die wissen was sie wollen und nicht scheuen, es sich zu holen... LESEEINDRUCK: Das kleine aber schöne Taschenbuch enthält zwölf erotische Kurzgeschichten, in denen die Autorin sehr individuelle Szenen schildert. Der Schreibstil lässt sich leicht und schnell lesen. Die Geschichten haben eine angenehme Länge und die Charaktere sind gut gestaltet, anstatt einfach nur zweckmäßig hingestellt zu werden. Sie sind interessant und sehr unterschiedlich, genau wie die Schauplätze (Schwimmbad, Theater, Photoshooting, 1001 Nacht...). Die Erotik reicht von fremden Begegnungen, über Voyeurismus, bis hin zu Sex mit mehreren Personen. Egal ob sie verführen oder verführt werden wollen, es sollte für jeden etwas dabei sein. Was mir auch gut gefallen hat war, dass es viele selbstbewusste Protagonistinnen waren von denen Miss Steele noch etwas lernen kann. Auch waren die Storys mit Humor gespickt und fanden fast immer ein überraschendes und kreatives Ende. FAZIT: Eine amüsante und sinnliche Lektüre! Sehr gefühlvoll geschrieben und zum wieder lesen.  INFO ZU DEN EINZELNEN TITEL: Laugh, Pray, Eat, Multiple Persönlichkeiten, Unwiderstehlich, The lucky guy – Toystory, Hart, härter, Stella, Süße Versuchung, Der Marquis, Oben ohne, Die Zauberflöte, Hugo, der Schweinehund, Geschenk des Orients

    Mehr
  • Zwölf Kaptitel Fantasie

    Unwiderstehlich
    Saphir610

    Saphir610

    23. June 2013 um 21:47

    Zwölf erotische Kurzgeschichten. Eine schöne Alternative zu den derzeit gängigen erotischen Romanen, die sich doch so sehr ähneln. Hier wird nicht viel Drumherum geschrieben, wer da welche Erfahrungen, Kindheitstrauma usw. hatte, hier geht es kurz und knackig zur Sache. Die Autorin hat sich zwölf verschiedene Settings ausgedacht, da ist doch für jeden etwas dabei. Ausleben von Fantasien, hier von der Frau, die mit verbundenen Augen von zwei Männern verwöhnt wird. Oder ein Mann trifft auf zwei Frauen, die ihm eine Liebesschaukel zeigen, oder ein Verwöhnen aus Tausendundeiner Nacht, oder eine Frau wird in einem Freibad sehr angenehm überrascht. Sich die verschiedenen Schauplätze auszudenken, die die Leserin mit langsam wachsenden Prickeln zum Höhepunkt der Geschichte führt, finde ich eine tolle Leistung der Autorin. Ich denke, ohne entsprechende Gespräche und Fantasie wäre das nicht möglich. Alle Geschichten sind schön zu lesen geschrieben und abwechslungsreich. Für Fans der erotischen Literatur zu empfehlen, oder auch für diejenigen, die einen Einstieg in dieses Genre suchen. Zudem ist das Coverbild sehr gelungen, und die Rose steht erhaben an entsprechender Stelle.

    Mehr
  • weitere