Naomi Novik Drachensieg

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachensieg“ von Naomi Novik

Ein furchtloser Feuerreiter und sein Drache treten Napoleon entgegen: Die letzte Schlacht um die Freiheit beginnt! Der Russland-Feldzug war für Napoleons Armee vernichtend. Doch auch die Russen und ihre Verbündeten wurden stark geschwächt. Kapitän Will Laurence und sein Drache Temeraire verfolgen die Überreste der französischen Armee zurück nach Westen. Dennoch gelingt es Napoleon, unversehrt nach Paris zurückzukehren. Und es kommt noch Schlimmer für Temeraire, denn die Franzosen haben sein Ei gestohlen! Nun heißt es handeln oder sterben, denn die Freunde müssen nicht nur Temeraires Nachkommen retten, sondern endlich auch Napoleon stoppen …

Stöbern in Fantasy

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

Götterlicht

Göttliche Atmosphäre, liebevoll gestaltete Charaktere und ein wundervoller Schreibstil.

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Drachensieg"

    Drachensieg
    Zsadista

    Zsadista

    06. July 2017 um 11:13

    Napoleon hat seinen Russlandfeldzug verloren. Doch auch die Russen und ihre Verbündeten mussten schwere Verluste einfahren. Kapitän Will Laurence und sein Drache Temeraire verfolgen die Franzosen. Jedoch können Napoleon und seine Schergen sicher zurück nach Paris gelangen. Doch ist für die beiden die Sache noch lange nicht erledigt. Denn die Franzosen haben Temeraires Ei gestohlen und die beiden wollen das Ei unbedingt zurück haben. „Drachensieg“ ist der neunte und letzte Teil der Drachen Reihe aus der Feder der Autorin Naomi Novik. Jetzt muss ich hier an der Stelle gestehen, ich habe das Buch gesehen, mich in das Cover verliebt und musste es haben. Von der Inhaltsangabe her ist mir zuerst auch nichts Besonderes aufgefallen. Ich fand es einfach wahnsinnig interessant, Napoleon mit Drachen zusammen zu bringen. Gut, am Ende habe ich dann erfahren, dass es der neunte und letzte Band einer Reihe ist. Daher habe ich in meiner Inhaltsangabe oben auch nur den Text vom Buchrücken selbst in etwa wiedergegeben. Ich möchte hier nämlich auf keinen Fall etwas spoilern, was die Leser der anderen Bände noch nicht wissen oder wissen möchten. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flott lesen. Die Kapitel sind teilweise allerdings sehr lang, ich habe da lieber kürzere Kapitel, weil ich gerne an einem Kapitelende aufhören möchte zu lesen. Das ist allerdings ein persönlicher Vorzug und kommt soweit nicht in meine Wertung, ich wollte es nur erwähnen. Die Geschichte selbst warf bei mir natürlich einige Fragen auf, da ich die Vorbände nicht kenne. Trotzdem fand ich das Ende, für einen neunten und letzten Band einer Reihe etwas schnell abgehakt. Die oberböse Dame wird hier irgendwie nicht richtig bestraft, obwohl man es nach einer so langen Zeit doch erwarten würde. Irgendwie könnte es erscheinen, dass die Autorin nach der ganzen Zeit die Serie endlich beenden wollte. Vielleicht hätte noch ein zehnter Band der Reihe recht gut getan. Um das allerdings wirklich entscheiden zu können, muss ich die acht Vorläufer noch lesen. Kann sein, dass ich da auch schon schlauer daraus werde und das Ende vielleicht doch nicht so schnell war, wie mir das jetzt erst einmal erscheint. Das Cover ist natürlich zum Dahinschmelzen. Dieser glänzende erhobene Drache sieht einfach fantastisch aus. Letztendlich hat mich dieser Drache auch verleitet, dass ich das Buch jetzt habe und nicht merkte, dass mir noch einiges vorher fehlt. Auf der Innenseite des Covers ist auch gleich eine Karte. Ich liebe Karten in Büchern und hier gibt es sie vorne wie hinten. Auf der umgeschlagenen Coverseite hinten, fand ich dann auch, was ich alles verpasst habe. Manchmal wünsche ich mir, dass von den Verlagen auf dem Cover deutlicher auf eine Serie hingewiesen würde. Mein Wunsch hat jetzt nicht speziell mit diesem Buch zu tun, mir ist das schon öfters passiert. Wenn ich auf ein Buch aufmerksam geworden bin und es haben will, sehe ich nicht immer im Internet nach, ob es ein Teil einer Reihe ist, und wenn ja, welcher Teil. Vor allem, wenn ich das Buch online besorge. Es gibt auch so viele Verlage, Autoren und Bücher, dass ich von Natur aus auch nicht immer weiß, ob es nun eine Serie oder ein Einzelbuch ist, selbst wenn es in den Augen anderer Leser ein seit Jahren bestehende Besteller Reihe ist. Da mir die Story an sich gefallen hat, werde ich mich jetzt auch von Band 1 her vorarbeiten bis zum Ende der Geschichte. 

    Mehr